brandnooz Box Abo

Casino

Diesen Film bei Amazon bestellen.




neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden

66 Zitat(e):


  • "Aber er redete nicht. Schließlich musste ich seinen störrischen Schädel in einen Schraubstock spannen." thx Liquid
  • "Aber mein größtes Vergnügen war es Ginger bei ihren Auftritten zu zusehen." thx Liquid
  • "Ace sah Vegas auf seine Art." thx Liquid
  • "Ach ja, das verwirrt dich?! Guck mal, vielleicht entwirrst Du dich wieder, wenn ich dein Arschgesicht durch das Loch da drücke. Gib das scheiß Geld her!" thx DeToni
  • "Charlie M..." thx Liquid
  • "Da war so viel Kohle drin, dass man mit den scheiß 100-Dollar-Bündeln ein Haus hätte mauern können!" thx Liquid
  • "Den Schlüssel hat er gut versteckt-wahrscheinlich in seinem Arsch!" thx Liquid
  • "Der alte Mann hat gesagt, dass es vielleicht besser sei aufzuhören, und wenn der alte Mann sagt 'vielleicht', ist das wie eine päpstliche Bulle. Sie sollten nicht nur aufhören, Sie sollten weglaufen." thx Wayne20
  • "Der gute Don ist so nutzlos wie Titten an einem Bullen." thx Rhyoken
  • "Der Typ war zu blöd ne Tasse Kaffee umzukippen." thx Cloud
  • "Die Hauptregel im Casino lautet: Veranlasse sie zu spielen, und sorge dafür, daß sie wiederkommen. Je länger sie spielen, desto mehr verlieren sie. Am Ende kriegen wir Alles." thx Cloud
  • "Die Stadt wird nie wieder so sein wie damals. Nach der Sache mit dem Tangiers übernahmen die großen Konzerne die Casinos. Heute sieht es aus wie Disneyland." thx Wayne20
  • "Du bist ein Tiger. Du bist stärker, als ich es je war." thx Liquid
  • "Er wusste nicht allzu viel. Er wollte auch nicht allzu viel wissen." thx Liquid
  • "Es gibt eine Menge Löcher in der Wüste und "ne Menge Probleme liegen in diesen Löchern begraben. Man muss es nur richtig machen. Ich meine das Loch muss schon gegraben sein wenn man mit einem Paket im Kofferraum aufkreuzt. Sonst muss man eine halbe bis dreiviertel Stunde dazu geben. ... Wer weiß wer in dieser Zeit alles vorbeikommt." thx Cloud
  • "Es ist wie alles in diesem Laden, wenn man sich nicht selbst kümmert, wird"s nie was." thx Cloud
  • "Es tut mir leid.-Darauf wette ich." thx Liquid
  • "Für Nicky war Las Vegas eine Neuauflage des Wilden Westens."
    "Was, zum Teufel, haben die von mir erwartet? Ich musste schließlich Geld verdienen." thx Wayne20
  • "Für Politiker wie unseren Senator da oben gingen die Kosten natürlich aufs Haus. Diese Typen haben ihr Leben auf Spesen mit der Wahl gewonnen." thx Rhyoken
  • "Für Typen wie mich wäscht Las Vegas alle Sünden ab. Es ist wie eine moralische Autowäsche. Vegas ist für uns das, was Lordes für Bucklige und Krüppel ist." thx Wayne20
  • "Ganz egal wie groß so ein Bursche ist, Nicky verbeißt sich in ihn wie ein Terrier. Hat jemand einen härteren Schlag als Nicky, kommt er mit einem Knüppel wieder. Verjagt ihn der andere mit einem Messer, kommt er mit 'ner Kanone. Und sollte einer schneller ziehen als Nick, dann sollte er ihn besser umlegen, denn er würde immer und immer wieder kommen, bis einer von beiden tot ist." thx Wayne20
  • "Guck mal, Frankie, das sind zwei Agenten." thx Liquid
  • "Ich hab' dich gewarnt. Versuch nie wieder mich zu hintergehen, du mieses kleines Arschloch!" thx Liquid
  • "Ich hatte von den Verhaftungen Wind bekommen, also verschwand ich von der Bildfläche. Man muss ja nicht jeden Blödsinn mitmachen!" thx Liquid
  • "Ich hätte Sam niemals heiraten dürfen. Er ist ein Zwilling. Ein 100%iger Zwilling. Zwilling bedeutet auch Schlange, und kannst du einer Schlange trauen?" thx ACE
  • "Ich konnte es kaum erwarten, Vegas in die Finger zu kriegen." thx Cloud
  • "Ich meine, was glauben sie, was uns hier hergelockt hat und was uns hier hält mitten in der Wüste?! Es ist das Geld. Das hier ist das Ziel der ganzen Festbeleuchtung, den Gratis-Reisen und den Gratis-Hotelsuiten, der Ströme von Champagner und Whisky und des Einsatz von Legionen der schärfsten Bräute. All das haben wir einzig und allein arrangiert um an ihr Geld zu kommen. Das ist die Wahrheit über Las Vegas! Die einzigen Gewinner sind wir. Die Spieler haben keine Chance!" thx Terrence Spencer
  • "Ihr alle seid nur unsere Gäste, aber ihr tut so als wärt ihr hier zu Hause. Ich werd Ihnen mal was sagen: Sie sind hier nicht zu Hause. Doch dahin werden wir Sie zurückschicken, wenn uns Ihre Nase nicht mehr passt." thx Rhyoken
  • "Ihr müsst lernen die Dinger auf zu machen, dann müsst ihr sie nicht in der Gegend rum schleppen." thx Liquid
  • "In einem Casino in Vegas muss jeder auf jeden aufpassen." thx Cloud
  • "Ja, ich will deinen Tod! Ich hasse dich wie die Pest!" thx Liquid
  • "Jetzt hat ich das auch noch am Hals. Aufpassen, dass niemand unseren Geld bringenden Juden anpinkelt." thx Terrence Spencer
  • "Jetzt hör mir gut zu: Dein Kopf steckt in einem Schraubstock. Ich werde deinen Scheißkopf wie eine Pampelmuse zerquetschen, wenn du mir keine Namen nennst." thx ACE
  • "Jetzt müssen Sie sich auf die linke umstellen." thx Liquid
  • "Kennst du viele glücklich verheiratete Menschen, Sam? ich leider nicht." thx Liquid
  • "Na ja, es war dann auch das letzte Mal, dass man Straßenjungen wie uns so etwas verdammt wertvolles anvertraut hat." thx Liquid
  • "Nachts beim Spiel sieht man die Wüste nicht, die Las Vegas umgibt, aber es ist die Wüste, in der viele Probleme der Stadt gelöst werden." thx Wayne20
  • "Naja, wozu ein Riskio eingehen - das ist jedenfalls meine Meinung!" thx il_campione1978
  • "Noch nie war jemand so nett zu mir." thx Liquid
  • "Normalerweise standen meine Chancen, lebend von einem Treffen mit Nicky zurückzukommen, 99 zu eins, aber als ich ihn diesmal sagen hörte: 'Brauchst ja bloß 'n paar 100 Meter rauszufahren', gab ich mir fifty-fifty." thx Wayne20
  • "Sie beleidigen einfach meine Intelligenz. Wofür halten Sie mich? Für einen verdammten Idioten?" thx Cloud
  • "Sie wusste wie man mit den Leuten umgeht und das ist das Wichtigste in Las Vegas." thx Liquid
  • "Sieh mal, was die mit meiner Hand gemacht haben!" thx Rhyoken
  • "Tja, das war's." thx Liquid
  • "Und schließlich wurde mir klar, dass ich ihr das Geld nicht geben wollte, weil ich wusste, dass ich sie dann nie wieder sehen würde." thx Vincent Coccotti
  • "Und wenn Sie mir das Geld nicht zurückgeben, schlag ich Ihnen Ihre dicke Birne ein, vor allen Mitarbeitern der Bank. Und etwa zu der Zeit, wenn ich wieder aus dem Knast rauskomme, hoffentlich, erwachen Sie dann wieder aus Ihrem Koma. Und wissen Sie was? Dann hämmere ich Ihnen noch mal die Birne ein, weil ich ein dummes Schwein bin, und ich scheiß was auf den Knast." thx Cloud
  • "Vegas war wie ein Traum für mich. Das Problem war nur: Nicky hatte seinen eigenen Traum von Vegas." thx Liquid
  • "Wenn einer auf einer scheiß Bananenschale ausrutschte, holten sie mich zum Verhör." thx Rhyoken
  • "Wenn ich mich recht erinnere sind sie dieser Kartenhai..der Golfbetrüger, dieser abgewichste Lude aus Beverly Hills! Wenn ich was falsches sage korrigieren sie mich..ich wusste aber nicht das sie auch ein Dieb sind. Aber da sie Geld klauen mach ich ihnen einen Vorschlag: Nehmen sie meins auch!" thx Adam
  • "Werfen Sie den Kerl raus und zwar so, dass Sie ihn raus tragen und die Tür mit seiner scheiß Birne aufmachen!" thx Liquid
  • "Zum ersten Mal hatte ich mir was ausgedacht, wobei ich nicht verlieren konnte." thx Cloud
  • „Ab sofort geben Sie die gleiche Menge Blaubeeren in jedes Muffin.“ thx juge pénal
  • „Da war soviel Kohle drin, das man mit den scheiß 100 Dollar-Bündeln ein Haus hätte mauern können.“ thx juge pénal
  • „Die Wette stand auf neun?“ – „Ja, neun.“ – „Die stand auf acht!“ – „Red doch keinen Scheiß, die Wette stand auf neun.“ – „Stimmt nicht, acht? Hey, Ace, wie war die Quote beim Bears-Spiel?“ – „Acht!“ – „Wenn er es nicht weiß, weiß es keiner, also doch acht.“ – „Wieso hab ich dann neun ausgezahlt?“ – „Weil du n Wichser bist!“ thx juge pénal
  • „Drei verdammte Jackpots in 20 Minuten? Wieso haben Sie die Dinger nicht abgestellt und…“ – „… Weil sie so schnell gelaufen ist, drei Typen haben gewonnen, ich hatte keine Zeit!“ – „Sie hätten doch sehen müssen, dass Sie beschissen wurden!“ – „Es gibt keine Methode, sowas zu erkennen!“ – „Doch, eine unfehlbare: Die haben gewonnen!“ thx juge pénal
  • „Du hast die Stiefel ausgezogen und die Füße auf den Tisch gelegt, du Witzbold? Du ekliger, kleiner, stinkender Scheißhaufen, du hergelaufener Pferdedieb, du! Nochmal so verdammtes Ding und ich vergrab dich in der Wüste, verstanden!“ thx juge pénal
  • „Ich geh zum FBI, ich hab keine Angst mehr!!! – „Jaja, fahr vorsichtig!“ thx juge pénal
  • „Ja, er hatte eine narrensichere Methode. Sie war nicht sehr geistreich, aber funktionierte. Wenn er gewann kassierte er, wenn er verlor sagte er den Buchmachern, sie sollten ihm am Arsch lecken, was sollten sie machen, Nicky unter Druck setzen, Nicky setzte sie unter Druck!“ thx juge pénal
  • „Sie haben hier drei Möglichkeiten etwas zu machen und zwar auf die richtige Art, die falsche Art und auf meine Art!“ thx juge pénal
  • „Spürst du, wie ich dich ansehe? Spürst du, wie ich dir ins Herz schaue? Spürst du mich in deiner Magengrube? Spürst du mich in dir? In deinem Herzen?“ thx juge pénal
  • „Wenn du jemanden liebst, musst du ihm vertrauen, anders geht’s nicht. Du musst ihm den Schlüssel geben zu allem was dir gehört und dich betrifft, alles andere ist sinnlos. Eine Zeit lang glaubte ich jemanden zu haben, der diese Liebe rechtfertigte.“ thx juge pénal
  • „Wenn Sie nicht wussten, dass Sie beschissen wurden, sind Sie zu dumm für diesen Job. Und wenn Sie es wussten, waren Sie beteiligt. So oder so, Sie sind draußen!“ thx juge pénal
  • „Wieso sollte ich dich für blöd halten, nein, ich halte dich für sehr hübsch!“ thx juge pénal
  • „Wir werden nicht jünger. Wird’s nicht Zeit? Hängt dir der Scheiß nicht zum Hals raus, diese ewige Rumvögelei?“ – „Willst du’s mir schwer machen?“ – „Ich will es dir leichter machen. Ich möchte, dass wir heiraten. Willst du mich heiraten? Ich meine es ernst. Ich meine, ich möchte sesshaft werden und eine Familie haben.“ – „Da fragst du garantiert nicht die Richtige, Sam.“ – „Ich weiß, ich wär ein guter Vater und du ne gute Mutter.“ – „Du kennst mich nicht. Wie lange kennst du mich, drei Monate? Was weißt du von mir?“ – „Ich bin 43, will nicht mehr warten. Ich kenn dich gut genug, um zu wissen, dass ich dich liebe und zwar sehr. Ich kenn keine mit der ich lieber zusammenleben möchte und ich hab keine Lust mehr zu warten.“ – „Kennst du viele glücklich verheirate Menschen, Sam, ich leider nicht.“ – „Ja, weiß ich alles.“ – „Hm, ich hab dich ganz gern, aber weiter gehen meine Gefühle für dich nun mal nicht, … tut mir Leid, ich liebe dich ganz einfach nicht.“ – „Ich..“ –„Verstehst du? …Es tut mir Leid.“ – „Da, ich, hm, … meine, dass kann wachsen, wenn man sich gegenseitig respektiert kommt das irgendwann von allein, ich bin Realist, ich kann das akzeptieren. Was is..Was ist Liebe denn überhaupt, es ist Achtung vor einander, es is Hingabe, Zuwendung, es is Zusammengehörigkeitsgefühl und wenn wir dieses Zusammengehörigkeitsgefühl entwickeln können, basierend auf gegenseitigen Respekt, dann glaub ich das deine jetzigen Gefühle irgendwann in echte Zuneigung umschlagen.“ thx juge pénal
  • „Wo ist jetzt der harte Bursche hin, der meinem Freund geraten hat sich was in den Arsch zu schieben!?“ thx juge pénal
  • „Zuhause hätten sich mich für das, was ich tat ins Gefängnis gesperrt, aber hier bekam ich Auszeichnungen dafür.“ thx juge pénal


  • neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden