brandnooz Box Abo

Minority Report

Diesen Film bei Amazon bestellen.




neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden

57 Zitat(e):


  • "Das Orakel selbst hatte nie Macht. Die Macht lag immer bei den Priestern. Selbst wenn sie dafür das Orakel erfinden mussten." thx Rhyoken
  • "Die Augen der gesamten Nation sind jetzt auf uns gerichtet." thx ALF
  • "Die Photonenmilch dient sowohl als Nährstoff, als auch als flüssiger Leiter. Sie verstärkt die Bilder, die jeder von ihnen empfängt. Die weibliche nennen wie Agatha, die Zwillinge sind Arthur und Dashiell. Wir scannen mit optischer Tomographie. Punkte aus weißem Licht pulsieren entlang der Oberfläche der Kopfschale und werden nach Absorption durch das Hirngewebe gelesen. Kurz gesagt, wir sehen, was sie sehen. Sie haben keine Schmerzen. Wir halten sie schön unter Dopamin und Endorphinen und wir wachen immer sehr genau über ihre Serotoninwerte. Sie dürfen nicht in einen zu tiefen Schlaf fallen. Zu wach dürfen sie aber auch nicht sein." thx no name
  • "Die Precops sehen nicht was man tun möchte, sondern das was man tun wird."
    thx RR
  • "Die Wissenschaft hat die meisten unserer Wunder entzaubert." thx Rhyoken
  • "Du hast die Wahl. Geh fort. Sofort." - "Nein ich kann nicht. Etwas passiert mit meinem Leben. Ich muss wissen was."
    thx ALF
  • "Du hast noch immer die Wahl. Die Anderen kannten ihre Zukunft nicht. Du hast noch immer die Wahl." thx ALF
  • "Du suchst die Dinge nicht aus, an die du fest glaubst, sie suchen dich aus." thx ACE
  • "Du weißt, wie blind ich ohne Brille bin." thx no name
  • "Er ist dadrin und hat offenbar ne Maske auf." "Scheiße!" "Er hat die Tür von innen verriegelt." "Scheiße!!" thx StinkyTwinky
  • "Es ist besser wenn man sie nicht als Menschen betrachtet."
    thx ALF
  • "Es ist immer das Medium mit der größten Begabung." "Welcher Precog?" "Der weibliche!" thx StinkyTwinky
  • "Haben Sie sich irgendetwas verrengt!?" thx ALF
  • "Hallo Mr. Yakamoto. Willkommen bei GAP. Waren sie mit unseren Tank Top zufrieden ?" thx ALF
  • "Hallo, Lamare? Ich wollte Ihnen nur gratulieren. Sie sind am Ziel... Sie haben eine Welt ohne Mord geschaffen... und Sie brauchten dafür nur jemanden zu ermorden."
    thx ALF
  • "Holt die Brechstöcke raus!"
    thx ALF
  • "Ich bin kein Killer." thx StinkyTwinky
  • "Ich bin zu Hause." thx StinkyTwinky
  • "Ich brauche Ruhe, ich brauche Ruhe vor der Zukunft." thx ALF
  • "ich dachte Sie haben ihn gefasst." - "Oh, das ist nur ein Echo ... ein Precrog Déjà vu." thx unbekannt
  • "Ich habe meine Brille vergessen" thx ALF
  • "Ich hätte gerne mit meinem Mann gesprochen." thx StinkyTwinky
  • "Ich kann Ihnene nicht helfen. Niemand kann das. Die Precogs irren sich niemals.... nun, gelegentlich... sind sie sich nicht einig." - "Was!?" thx ALF
  • "Ich mag sie Chief. Sie waren immer nett zu mir. Ich warte zwei Minuten mit dem Alarm."
    thx ALF
  • "ich muss Ihre Augen komplett entfernen und durch neue ersetzen." - "ich weiss. Aber die alten nehm ich mit." - "Wieso?" - "Ich hab die Augen meiner Mutter." thx ALF
  • "Ich möchte Ihnen meine entzückende Assistentin vorstellen. Miss Van Aug." thx ALF
  • "Ich werde keinen Mord begehen. Ich habe das angebliche Opfer noch nie gesehn." - "Und doch ist da eine Kette von Ereignissen angelaufen, die Sie unausweichlich zum Mord an ihm führt." - "Nicht wenn ich ihm aus dem Weg gehe." - "Wie geht man einem Unbekannten aus dem Weg?" thx ALF
  • "Ich werde Niemanden umbringen!" - "Gut! Vergessen sie’s nur nicht." thx ALF
  • "Ich will mein Kind wiederhaben." thx StinkyTwinky
  • "Ich würd mich vorsehen, wer zu tief wühlt, holt sich nur dreckige Hände." thx ALF
  • "Ist das jetzt?"
    "Was?"
    "Ist das jetzt, John?"
    "Ja, all das passiert genau jetzt." thx no name
  • "Jemand hat mal gesagt die Toten sterben nicht. Sie sehen zu und helfen. Das musst du dir merken John."
    thx ALF
  • "John, was war hier los verdammt. Ihre ACTH-Werte sind explodiert. Was haben Sie mit ihr gemacht?"
    "Sie hat mich gepackt."
    "Sie gepackt? Unmöglich. Die Precogs nehmen uns nichtmal war. In der Milch können sie nur die Zukunft sehen."
    "Sie hat mich angesehen, Wally."
    "Ein Alptraum vielleicht. Manchmal träumen sie von alten Morden." thx no name
  • "Kannst du die Schirme sehen? Nimm einen. Nimm einen!!" thx ALF
  • "Kannst du es sehen?"
    thx ALF
  • "Kurz gesagt: wir sehen was sie sehen."
    thx ALF
  • "Mein Daddy hat immer gesagt, er sagte: unter den Blinden ist der Einäugige nun mal König." thx ALF
  • "Nicht kratzen!" thx StinkyTwinky
  • "Okay Jad, was gibt's?"
    "Red Ball. Ein Doppelmord. Ein Opfer ist männlich, eins weiblich. Der Täter ist weiß, zwischen 40 und 50. Agatha sagt als Zeitpunkt 8 Uhr 4 voraus. Die Zwillinge sind da etwas vage. Wir brauchen also eine Bestätigung. Tatort noch unklar. Die Fernzeugen sind bereits zugeschaltet. Das wird der Fall Nummer 1-1-0-8." thx no name
  • "Precrime - es funktioniert!" thx StinkyTwinky
  • "Punkte aus weißem Licht pulsieren entlang der Oberfläche der Kopfschale und werden nach Absorbtion durch das Hirngewebe gelesen."
    thx ALF
  • "Sie gehören ab sofort zu meinen Schäfchen, John." thx no name
  • "Sie haben doch gesagt, er wäre vernichtet." - "Die Aufzeichnung wurde vernichtet, es gibt aber immer noch das Original. Die Anlage ist von mir darauf programmiert, die Originale an einem sicheren Ort abzulegen. Das kommt in keine Akte." - "Was für ein sicherer Ort?" - "Der mit Abstand sicherste der Welt." thx ALF
  • "Sie haben ihre Patienten angezündet!!" "Ich hab sie wieder gelöscht!" thx StinkyTwinky
  • "Sie machen den Menschen Hoffnung, darauf dass es das Göttliche geben werde."
    thx ALF
  • "Sie müssen sich folgende Frage stellen: Was wollen sie jetzt machen??" thx StinkyTwinky
  • "Sie sind ein kollektiver Geist. Verstehen Sie? Sie können nur zu dritt ihre visionären Fähigkeiten entfalten."
    "Und zu zweit sehen sie keine Morde?"
    "Wenn er nur einen der Männer mitgenommen hätte, aber Agatha ist der Schlüssel. Die, auf die die anderen hören. Die mit dem größten Talent. Sie kümmert sich um die anderen beiden." thx no name
  • "Sie töten mich nicht."
    "Leb wohl, Crow."
    "Anderton, warten Sie!" thx chox
  • "Warum haben Sie die gefangen ?" - "Sie wäre runtergefallen." - "sicher?" - "ja!" - "Ist sie aber nicht. Durch ihr Eingreifen. Dass sies verhindert haben, ändert aber nichts daran, dass es zweifellos geschehen wird." thx ALF
  • "Wenn man darauf aus ist das Licht zu sehen, dann muß man durch die Dunkelheit gehen." thx ALF
  • "Wenn Sie die zufälligen Folgen einer Reihe genetischer Fehler von wissenschaftlichen Chaos Erfindung nennen, ja dann ist es wohl meine Erfindung." thx Rhyoken
  • "Wieso läuft er nicht weg?" - "Weil er denkt er sei unschuldig." thx ALF
  • "Wieso sollte ich Ihnen trauen?" - "Sollten Sie nicht. Sie sollten gar keinem trauen. Schon garnicht dem Generalstaatsanwalt, der will nur alles für sich haben. Auch nicht dem jungen Bundesagenten, der scharf auf Ihren Job ist. Nicht einmal dem alten Mann, der nur an seiner Schöpfung festhält. Vertrauen Sie keinem Menschen. Suchen Sie lieber den Minority Report." thx ALF
  • "Wir sehen die Kinder nicht wie sie sind, sondern wie wir sie gerne hätten." thx ALF
  • "Wow, die läuft!" - "Langsamer!" - "Und wie mach ich das? Soll ich ihr auf den Kopf hauen ?" thx ALF
  • "Zeitlimit eine Minute Chief, die Zukunft holt uns ein." thx ALF
  • Agatha zu einer Passantin: "Er weiß es. Geh nicht nach Hause." thx no name


  • neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden