brandnooz Box Abo

James Bond 007 - Der Spion, der mich liebte

Diesen Film bei Amazon bestellen.




neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden

110 Zitat(e):


  • "007, was machen sie denn da?" - "Ich versuche, die Zusammenarbeit zu vertiefen." thx Vincent Coccotti
  • "Aber James, was würden unsere Vorgesetzten sagen?" "Sie werden es nie erfahren." thx Hinkel
  • "Ach und nochetwas, Mr. Stromberg hat eine Aversion gegen das Händeschütteln." thx faxe25
  • "Also, wo ist Fekkesh?" "Wenn sie irgendeinen Wunsch haben, sagen sie es mir." "Es kommt zwar überraschend aber für Süßes lass ich alles stehn!" thx Hinkel
  • "Annullierung des Transfers von 20 Millionen Dollar. Benachrichtigung der nächsten Angehörigen über das tragische Ende von Professor Markovitz und Doktor Beckmann. Die Beisetzung fand auf See statt." thx Hinkel
  • "Auf Holz klopfen bringt eben Glück." thx Vincent Coccotti
  • "Auf wiedersehen. Ich hab nämlich das dunkle Gefühl, dass wir uns bald wiedersehen." thx Hinkel
  • "Bildschön, aber tödlich." thx Vincent Coccotti
  • "Commander, ihnen bleiben genau zwei Minuten, ihr Schiff zu verlassen, andernfalls droht ihnen Exterminierung durch Zyanidgas." thx Vincent Coccotti
  • "Damit beginnt eine ganz neue Epoche anglo-sowjetischer Kooperation." thx Vincent Coccotti
  • "Damit haben sie ihren Standpunkt klar gemacht. Also wie viel wollen sie?" "Wie viel? Was meinen sie damit, Mr. Bond?" "Ich meine den Preis dafür, dass sie die Nuklearraketen nicht abfeuern." "Sie denken in anderen Kategorien, Mr. Bond. Ich bin nicht an Geld interessiert. Ich werde das Gesicht der Welt verändern." "Indem sie sie vernichten?" "Indem ich sie neu erschaffe. Eine neue, wundervolle Welt im Schoß der Ozeane." thx Hinkel
  • "Darf ich Ihnen einen kleinen Denkanstoss geben?" thx Vincent Coccotti
  • "Das gibt ihnen noch lange kein Recht zum Massenmord!" "Dafür, Major, nehme ich gelassen das Urteil der Nachwelt in Kauf." thx Hinkel
  • "Das ist die Liparus, das neueste Schiff der Stromberg-Linie. Vor neun Monaten vom Stapel gelaufen und mit über einer Million Tonnen der größte Tanker der Welt." "Nach der Karl Marx natürlich." "Ist ja erstaunlich. Also was mein kleines Frauchen so alles in ihrem süßen Köpfchen hat..." thx Hinkel
  • "Das ist ein Privileg des Reichtums." thx Vincent Coccotti
  • "Das kann Stunden dauern, Sir." "Haben sie `ne Verabredung?" thx Hinkel
  • "Das Paket für Commander Bond, bitte." thx Vincent Coccotti
  • "Das war ihr letzter Trumpf, Stromberg, jetzt bin ich dran." thx Vincent Coccotti
  • "Das wird dazu beitragen, dass die anglo-sowjetische Kooperation Gestalt annimmt." thx Vincent Coccotti
  • "Der Mantel der Nacht wird zurückgeschlagen." thx Vincent Coccotti
  • "Die Beisetzung fand auf See statt." thx Vincent Coccotti
  • "Die Panzerung da muss ungeheuer sein, die schaffen wir nicht!" "Dann zurück ins Waffenlager!" "Was wollen sie denn dort suchen?" "Eine Nuklearrakete." thx Hinkel
  • "Die Zylinderkopfdichtung ist hin." - "Hut ab!" thx Vincent Coccotti
  • "Dieser Gorilla muss eine eiserne Konstitution haben." thx Vincent Coccotti
  • "Du bist so geheimnisvoll." thx Vincent Coccotti
  • "Ein hoffnungsloser Fall." thx Vincent Coccotti
  • "Eine bodenlose Gemeinheit!" thx Vincent Coccotti
  • "Eine gute Seite hat sogar ein Stromberg..., und wenn's nur sein Champagner ist, ah, Dom Perignon 52." thx Vincent Coccotti
  • "Endlich allein." thx Hinkel
  • "Er hat ein Meeresforschungslaboratorium, bei Korsika glaub ich." "Meine Hochachtung, James!" "Genauer gesagt ist es bei Sardinien." thx Hinkel
  • "Er ist gerade weg, er ist gerade weg!" thx faxe25
  • "Er wurde sozusagen durch einen Anruf... abberufen." "Und der Mikrofilm, wo ist der?" "Durchsuchen sie mich!" thx Hinkel
  • "Es gab eine kleine Programmänderung." thx Vincent Coccotti
  • "Es heißt auch nicht oratory, sondern laboratory." thx Vincent Coccotti
  • "Es ist kaum zu glauben, ein britischer Agent liebt eine russische Agentin. Das nennt man Entspannung." thx Vincent Coccotti
  • "Es ist mein Wunsch, den Mann kennenzulernen, der für seinen Tod verantwortlich ist." thx Vincent Coccotti
  • "Es kommt zwar überraschend, aber für Süßes lasse ich einiges stehen." thx Vincent Coccotti
  • "Ganz schön kalt." "Kann ich irgendetwas tun, um sie aufzuwärmen?" "Sie sind viel zu besorgt um mich, Mr. Bond.Ich habe ein Überlebenstraining in Sibirien hinter mir." "Ja, ich glaube das ist ein Nationalsport bei ihnen." thx Hinkel
  • "Geschüttelt..., wie ihr Martini." thx Vincent Coccotti
  • "Gutes Personal ist so selten wie ein Lottogewinn." thx Vincent Coccotti
  • "Hallo." "Hallo." "Ich habe etwas für sie." "Was haben sie denn für mich?" Empfangsdame überreicht Bond eine Nachricht. Bond nimmt sie enttäuscht: "Ach so." thx Hinkel
  • "Hiermit erteile ich Ihnen folgenden Auftrag: Wiederbeschaffung der Mikrofilmkopie des U-Boot-Ortungssystems. Jede Person, die mit dem Mikrofilm auch nur entfernt in Berührung gekommen ist, ist zu eliminieren!" thx Edellord
  • "Hör zu, wenn dieses Unternehmen beendet ist, werde ich dich töten!" thx Hinkel
  • "Ich bedanke mich auch für den Einblick, den sie mir gewährt haben. Er wird meinen Forschungseifer beflügeln..." thx Vincent Coccotti
  • "Ich denke, das ist das Ende unserer Geschäftsbeziehungen." thx Vincent Coccotti
  • "Ich hab mich gefragt, was du wohl so treiben würdest nach unserer Zeit in Cambridge." "Also, was du danach treiben würdest, war mir schon klar." thx Hinkel
  • "Ich hab so das Gefühl, der mag uns nicht." thx Vincent Coccotti
  • "Ich hoffe doch nicht, dass sie mir nachlaufen." thx Vincent Coccotti
  • "Ich hoffe, die Vorstellung hat ihnen gefallen! Gute Nacht!" thx Hinkel
  • "Ich hätte mir etwas zu lesen einstecken sollen." thx Vincent Coccotti
  • "Ich wußte gar nicht, dass sie solch einen Appetit haben." thx Vincent Coccotti
  • "Ihre Angriffsziele haben sie bereits erhalten. Um zwölf Uhr werden sie ihre Abschussposition erreicht haben und Minuten später haben Moskau und New York aufgehört zu existieren. Globale Vernichtung ist die Folge und ein neues Zeitalter bricht an." thx Hinkel
  • "In solchen Dingen unterlaufen uns keine Fehler!" "Genau das könnte auch ein Russe sagen." thx Hinkel
  • "James, da hinter uns!" "Ja, ja, jetzt nur keine Panik." thx Hinkel
  • "James, das Motorrad da - verfolgt uns schon über eine Meile." thx Vincent Coccotti
  • "James, ich brauche dich!" - "England auch." thx ALF
  • "James, wo ist Stromberg?" - "Tot..., und das sind wir auch, wenn wir hier nicht verschwinden." thx Vincent Coccotti
  • "Kann ich dich überreden, heute Nacht hier zu bleiben?" "Das ist sehr nett von dir, aber ich muss wirklich..." Schöne leicht bekleidete Frau erscheint. "Und du bist ganz sicher, dass ich dich nicht überreden kann?" "Wenn man schon Ägypten besucht, sollte man auch versuchen, in seine Geheimnisse einzudringen." thx Hinkel
  • "Kann ich ihnen was anbieten?" "Danke, nein. Ich kann natürlich nur für mich sprechen." thx Hinkel
  • "Keinerlei persönlich Vergünstigungen für mich, bitte." thx Vincent Coccotti
  • "Lass uns die nassen Sachen ausziehen." thx Vincent Coccotti
  • "Leben sie wohl, Mr. Bond. Dieses liebenswürdige Wort hat zugegebenermassen das Odium der Ewigkeit." thx Hinkel
  • "Mein Name ist Bond, James Bond!" thx INOx
  • "Meine Liebe, was ich heute getan hab, hab ich für König und Vaterland getan. Sie glauben doch nicht etwa, es hat mir Spaß gemacht?" thx ALF
  • "Moneypenny, wo ist Bond?" "Er hält unsere Stellung in Österreich, Sir." "Die muss er sofort aufgeben! Sofort!" thx Hinkel
  • "Mr. Bond?" "Ja, ähm. Ich bitte um Entschuldigung, die Tür war offen. Mr. Fekkesh erwartet mich, wir haben telefoniert." "Mr. Fekkesh kommt etwas später, er bittet um Entschuldigung." "Darf ich fragen, wo er ist?" "Mr. Fekkesh hat mich gebeten, ihnen solange die Zeit zu vertreiben." "Entzückend." thx Hinkel
  • "Muss das aber 'ne Party gewesen sein?" thx Vincent Coccotti
  • "Oh, James, ich finde einfach keine Worte." "Ich geb dir mit Vergnügen Nachhilfeunterricht." thx Hinkel
  • "Passen sie gut auf, Mr. Bond, das sind die Werkzeuge der Vernichtung!" thx Vincent Coccotti
  • "Rückwärts wäre eine echte Alternative." thx Vincent Coccotti
  • "Schaltet man so in Russland?" thx Vincent Coccotti
  • "Sie denken in anderen Kategorien, Mr. Bond." thx Vincent Coccotti
  • "Sie haben etwas, was ich gern kaufen möchte." thx Vincent Coccotti
  • "Sie hängen wohl sehr an ihrem Job?" thx Vincent Coccotti
  • "Sie nutzen die Situation doch nicht aus, oder?" - "So etwas liegt mir völlig fern." thx Vincent Coccotti
  • "Sie scheinen in der Lage zu sein, diesen Fehler zu korrigieren." thx Vincent Coccotti
  • "Sie sind etwas misstrauisch."
    "Lieber etwas misstrauisch, als etwas tot." thx Wayne20
  • "Sie sind gut informiert." - "Gute Informationen verlängern das Leben." thx Vincent Coccotti
  • "Sie sind ja sensibel, Mr. Bond." - "In gewissen Dingen schon." thx Vincent Coccotti
  • "Sie wissen doch hoffentlich, was sie da machen?" - "Naja, alles macht man irgendwann zum ersten Mal." thx Hinkel
  • "Sollten wir Interesse daran zeigen, wird der Preis ziemlich hoch sein." thx Vincent Coccotti
  • "Soviel Hartnäckigkeit bewundere ich." thx Vincent Coccotti
  • "Und so was machen die wirklich in Sibirien?" "Ja, aber auf eine etwas andere Weise." thx Hinkel
  • "Und, 007, wie ist es gelaufen?"
    "Ach, Q, ein ständiges Auf und Ab." thx Vincent Coccotti
  • "Ungeheuer schnittig... das Boot natürlich." thx Vincent Coccotti
  • "Untergrund-Methoden..." thx Vincent Coccotti
  • "Vodka Martini, geschüttelt nicht gerührt!" thx INOx
  • "Vorhin haben sie mich ja ganz hübsch verladen." "Die brave Frau denkt an sich selbst zuerst." "Na ja, schließlich haben sie mir das Leben gerettet." "Wir alle machen Fehler, Mr. Bond." thx Hinkel
  • "Waffenbrüder sollten sich helfen." thx Vincent Coccotti
  • "Warum legen sie sich nicht hin, dann ich mir das ansehen?" thx Vincent Coccotti
  • "Warum versuchen wir, den Weltraum zu erobern, wo sieben Zehntel unseres Planeten noch unerforscht ist, die Welt des Meeres." thx Hinkel
  • "Was haben sie dort gelernt?" "Dass es überaus wichtig ist, sich zu einer positiven Lebenseinstellung durchzuringen." "Und damit kommt man da durch?" "Die Verpflegung ist natürlich auch nicht unwichtig." "Mhm, und was noch?" "Wenn es nötig ist, das austauschen von körperlicher Wärme." "Ah ja, das sagt mir sehr zu." thx Hinkel
  • "Was hat er gesagt?" - "Eigentlich nur zwei Worte. Aber das heißt, er bringt uns nach Kairo." thx Vincent Coccotti
  • "Was ich noch sagen wollte, 007. Ich habe in dieses Wägelchen ein paar nette kleine Extras eingebaut. Gehen sie vorsichtig damit um." "Sie kennen doch meine Fahrweise." - "Na eben deswegen..." thx Hinkel
  • "Was ist denn mit ihnen los? Noch nie einen Major unter der Brause gesehen?" thx Vincent Coccotti
  • "Was ist denn passiert?" - "Och nichts..., er kam bloss auf einen kleinen Happen vorbei." thx Vincent Coccotti
  • "Was kann ich dir anbieten? Schafsaugen, Datteln, Wodka-Martini...?" thx Vincent Coccotti
  • "Welche haben sie für mich reserviert? Die erste oder die letzte?" thx Vincent Coccotti
  • "Wenn jemand in einem Wahnsinnstempo auf Skiern hinter einem her ist, um einem eine Kugel in den Rücken zu jagen, kann man sich unmöglich sein Gesicht merken." thx Vincent Coccotti
  • "Wie wollen sie denn gegen das, was ihre Konkurrentin anzubieten hat, ankommen, Mr. Bond?" thx Vincent Coccotti
  • "Wie wäre es jetzt mit einem Schlummertrunk? Natürlich auf Kosten der Firma, meiner Firma." "Ich fürchte, morgen wird ein schwerer Tag. Ich muss jetzt ins Bett." "Tja, dann schlafen sie gut und träumen sie was schönes." "Sie auch." thx Hinkel
  • "Wir sind angemeldet, mein Name ist Sterling." "Ah ja. Mr. und Mrs. Sterlinf. Vorbestellung aus Kairo." "Ja, so ist es." "Sie haben Suite A5. Ein Wohnzimmer und... zwei Schlafzimmer." "Moneypenny hats wieder zu gut mit uns gemeint." thx Hinkel
  • "Wir werden der Dame jetzt mal einen kleinen Gruss schicken." thx Vincent Coccotti
  • "Wo ein Meer ist, da ist ein Meeresbiologe nie im Urlaub." thx Vincent Coccotti
  • "Wo ist Fekes? - Pyramid." thx faxe25
  • "Wo ist Fekkesh?" "Bei den Pharaonen." "Sie haben ihn getötet." "Nein, er war schon tot, als ich ihn gefunden habe." thx Hinekl
  • "Woher hast du das gewusst?" "Ich habe vor zwei Jahren die Konstruktionszeichnungen gestohlen." thx Hinkel
  • "Wollen sie lieber, dass ich fahre?" thx Vincent Coccotti
  • "Zu spät, Bond, unsere U-Boote haben ihre Positionen erreicht." thx Vincent Coccotti
  • (Das Motorad stürzt die Klippen runter) Bond: "Ich glaube der ist falsch abgebogen." thx basti


  • neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden