brandnooz Box Abo

Harry und Sally

Diesen Film bei Amazon bestellen.




neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden

35 Zitat(e):


  • "Das erste Mal, als wir uns trafen, haben wir uns gehasst." - "Du hast mich nicht gehasst, ich habe dich gehasst. Bei unserer zweiten Begegnung hattest du mich schon vergessen." - "Das ist nicht wahr, ich hab mich an dich erinnert. Als wir uns zum dritten Mal trafen, sind wir Freunde geworden." thx Cloud
  • "Das ist das Gute an einer Depression. Man schläft wenigstens aus." thx ALF
  • "Das ist wirklich erstaunlich. Du siehst aus wie ein ganz normaler Mensch, aber tatsächlich bist Du ein Engel des Todes..." thx ALF
  • "Die meisten Ehen zerbrechen nicht an Untreue. Sie ist nur das Symptom, daß irgend etwas nicht in Ordnung ist..." - "Was Du nicht sagst. Dieses Symptom vögelt gerade meine Frau!" thx Aly
  • "Du bist nicht kompliziert, sondern eine Herausforderung!" thx Vincent Coccotti
  • "Du wirst es nicht glauben, Harry, aber ich habe es nicht als Opfer betrachtet, niemals mit dir geschlafen zu haben." thx ALF
  • "Du wolltest doch Gymnastik studieren." - "Journalistik." - "Richtig, hab ich doch gesagt." thx ALF
  • "Er hatte ein T-Shirt an mit der Aufschrift : Bau keine Scheiße mit Mr. Zero!" thx Cloud
  • "Erzähl mir deine Lebensgeschichte!" - "Meine Lebensgeschichte?" - "Wir müssen 18 stunden totschlagen bis New York." - "Meine Lebensgeschichte reicht nicht mal bis Chicago!" thx ALF
  • "Es dauert nicht mehr lange und ich werd 40!" - "Wann?" - "Irgendwann!" - "In 8 Jahren!" - "Aber genauso ist es. Die 40 lauern auf mich in einer dunklen Sackgasse!... Und das ist der Unterschied zu euch Männern. Charly Chaplin hat noch Kinder bekommen, da war er schon 73!" - "Aber er war zu schwach, sie noch auf den Arm zu nehmen!" thx ALF
  • "Extrateller ist eine wichtige Sache für Dich."
    thx ALF
  • "Großartig, eine Frau als Freund. Ich glaube, du bist die erste attraktive Frau in meinem Leben, mit der ich nicht schlafen will." thx Cloud
  • "Ich bin Schrifftsteller, ich kenne Dialoge und der hier ist besonders realistisch." thx ALF
  • "Ich glaube sie hat Wasser in den Beinen.!" - "Harry!" - "Ja, im Ernst, die Frau rafft was sie kann." thx ALF
  • "Ich hab mir garantiert was eingefangen, ich spürs. Vielleicht so einen 24-Stunden-Tumor, der grassiert zur Zeit." thx Aly
  • "Ich habe die Theorie, dass Hieroglyphen nur ein altertümlicher Comic-Strip über einen Charakter namens Sphinxy sind!" thx ACE
  • "Ich habe über vieles nachgedacht, und die Sache ist die - ich liebe Dich." - "Was soll das heißen?" - "Ich liebe Dich." - "Wie soll ich deiner Meinung darauf reagieren?" - "Wie wärs mit "ich liebe dich auch"?" - "Wie wär"s mit "ich gehe jetzt"?" thx ALF
  • "Ich hatte wieder meinen Traum, wo ich bumse, und die olympischen Kampfrichter schauen zu. Ich habe mich durch die Vorrunden gevögelt, und nun geht"s ins Finale. Ich bekomme eine 9,8 vom kanadischen und eine glatte 10 vom amerikanischen Kampfrichter. Nur meine Mutter als ostdeutsche Kampfrichterin verkleidet gibt mir eine 5,6. Ich muss wohl runtergefallen sein." thx Cloud
  • "Ich liebe Dich dafür, daß Dir kalt ist, wenn draußen 25 Grad sind. Ich liebe Dich dafür, daß Du anderthalb Stunden brauchst, um ein Sandwich zu bestellen. Ich liebe Dich dafür, daß Du eine Falte über der Nase kriegst, wenn Du mich so ansiehst. Ich liebe Dich dafür, daß ich nach einem Tag mit Dir Dein Parfum immer noch an meinen Sachen riechen kann. Und ich liebe Dich auch dafür, daß du der letzte Mensch bist, mit dem ich reden will, bevor ich abends einschlafe. Und das liegt nicht daran, daß ich einsam bin und das liegt auch nicht daran, daß Silvester ist. Ich verrat Dir, warum ich heute Abend hierher gekommen bin: Wenn man begriffen hat, daß man den Rest des Lebens zusammen verbringen will, dann will man, daß der Rest des Lebens so schnell wie möglich beginnt." - "Siehst Du?! Das ist wieder ganz typisch für Dich, Harry! Du sagst solche Sachen und damit machst Du es mir unmöglich Dich unendlich zu hassen." thx Aly
  • "Ich will genau das, was sie hatte." thx ALF
  • "Ich will, dass du eins weisst. Ich werde dir nie deinen Wagenradcouchtisch wegnehmen." thx Aly
  • "Ich wünsch dir ein schönes Leben." thx ALF
  • "Keiner den ich kenne würde um diese Zeit anrufen." thx ALF
  • "Männer und Frauen können nie Freunde sein. Der Sex kommt ihnen immer dazwischen!" thx ALF
  • "Ob wir wohl jemals wieder Sex haben werden?" - "Oh, im Bett war ich mit ihr..." thx vlt77
  • "Oh Gott, was können wir denn da bloß tun? Los, wir rufen die Bullen, weil es zwischen uns steht!" thx ALF
  • "Sie hat beim Sex miaut?!" thx vlt77
  • "Sie könnten es uns allen viel leichter machen, indem sie die Todesanzeigen im Wohnungsmarkt plazieren." thx ALF
  • "Was darf ich bringen?" - "Ich hätte gern die Nummer 3." - "Ich hätte gern den Chefsalat, aber Essig und Öl servieren Sie extra und den Applepie a la Mode." - "Chef und Apple a la Mode." - "Aber den Kuchen bitte heiß wenns geht. Und ich will das Eis nicht obendrauf, ich will es extra und ich hätte gerne Erdbeer- statt Vanilleeis wenns geht. Wenn nicht, kein Eis... nur Schlagsahne... aber nur frische. Wenn Sie aus der Dose kommt, gar nichts." - "Nicht mal Kuchen?" - "Dooch, in dem Fall nur den Kuchen, aber nicht heiß." - "Aha." thx ALF
  • "Wenn du da bist, nimm doch bitte den Hörer ab, ich möchte wirklich mit Dir reden. Die Tatsache, daß Du nicht antwortest, veranlaßt mich das zu folgenden Vermutungen: a) du bist entweder nicht zu Hause, b) du bist zu Hause, willst aber nicht mit mir sprechen, oder c) du bist zu Hause, willst mit mir reden, wirst aber durch etwas wichtiges daran gehindert. Wenn es a) oder c) sein sollte, dann ruf doch bitte zurück." thx ALF
  • "Wenn ich mir ein neues Buch kaufe, lese ich die letzte Seite zuerst. Falls ich sterbe, bevor ich fertig bin, kenn ich wenigstens das Ende." thx die Sirius
  • "Willst du auch eine Traube?" *Spratsch* "Ich mach mal das Fenster auf." thx Cloud
  • "Wir werden nichts weiter sein als Freunde, einverstanden?" - "Grossartig. Freunde, das beste was es gibt." - "Dir ist natürlich klar, dass wir nie Freunde sein können?!" - "Wieso nicht?" - "Was ich sagen will, und das soll keine Anmache sein, weder versteckt noch offen, Männer und Frauen können nie Freunde sein! Der Sex kommt ihnen immer wieder dazwischen." - "Das ist doch garnicht wahr. Ich hab eine Menge männlicher Freunde, mit denen sexuell nichts läuft." - "Hast du nicht." - "Hab ich wohl." - "Hast du nicht." - "Wenn ich es dir sage..." - "Das glaubst du doch nur." - "Heisst das, ich hab Sex mit diesen Männern, ohne dass ich es weiss?" - "Ich sage nur, dass sie alle gern mit dir schlafen wollen!" - "Das wolln sie nicht!" - "Wolln sie." - "Das wolln sie nicht!" - "Wolln sie!" - "Wie willst du das wissen?" - "Weil kein Mann nur mit einer Frau befreundet sein kann, die er attraktiv findet. Er wird immer mit ihr schlafen wollen!" - "Du sagst also, ein Mann kann mit einer Frau nur befreundet sein, wenn er sie nicht attraktiv findet?" - "Nein, die wird er genauso gern bumsen wollen." - "Und was ist, wenn sie nicht mit dir schlafen wollen?" - "Das spielt kein Rolle. Sex steht immer im Raum. Und die Freundschaft ist zum scheitern verurteilt. Damit ist die Geschichte zuende." - "Das bedeutet, wir werden nie Freunde sein." - "Scheint so.." - "Zu dumm. Du warst der einzige Mensch, den ich in New York kannte." thx Aly
  • Jess: "...und wann ist es passiert??" - Harry: "Freitag! Helen kam nach Hause und sagte: "Ich weiss garnicht ob ich noch verheiratet sein möchte!" ... als wär die Ehe nur eine Institution, und nichts persönliches, so ein abstraktes Gebilde, ohne jegliche Gefühle. Ich war die Ruhe selbst und sagte: "Lass uns nichts überstürzen! Warum denken wir nicht über alles nochmal nach?"" - Jess: "Und was war dann?" - Harry: "Am nächsten Tag sagte sie: "Ich hab drüber nachgedacht. Wir beiden sollten uns für ne Weile trennen!"... sie sagt, sie will es ausprobieren, aber wir zwei könnten uns jederzeit sehen. Als ob das die Sache abschwächen würde. Aber ich will keine Verabredungen. Ich hab geheiratet, um mich nicht mehr zu verabreden. Was soll dieses "Wir können uns sehen!" ? Wer trifft sich schon mit seiner eigenen Frau? Die muss einen sowieso lieben. Und gerade, als ich ihr das erklären will, kommt es mir vor, als ob sie das nicht mehr tut... Also frage ich sie: "Liebst du mich nicht mehr?" ... weisst du was sie gesagt hat?" - Jess: "Nein..." - Harry: " "Ich weiss nicht, ob ich dich jemals geliebt hab!" " - Jess: "Oh, das ist hart! Das steckt kein Mann so einfach weg!" - Harry: "Danke Jess." - Jess: "Ich bin Schriftsteller, und ich kenne Dialoge, und der hier, ist besonders realistisch!" - Harry: "Und dann erzählt sie mir, dass jemand, den sie kennt, nach Südamerika fährt, und sie sein Apartement haben kann...... ich konnte es einfach nicht glauben.... Auf einmal klingelte es. "Ich kann sein Apartement haben!"... die Worte lagen noch in der Luft, wie in einer Sprechblase, die einem am Mund festgewachsen ist." - Jess: "Wie in einem Comic." - Harry: "Richtig.... ich ging also zur Tür, und da standen drei Möbelpacker. Da wurde ich dann wirklich misstrauisch.... ich sage: "Hey, wann hast du diese Typen bestellt?". Sie sagt kein Wort... also frag ich die Packer. "Wann hat diese Frau sie beauftragt?"... Aber die stehn nur da. Drei riesen Kerle. Einer trägt ein T-Shirt mit der Aufschrift: "Bau keine Scheisse mit Mr. ZERO!". Ich sage: "Hey! Wann um Gottes Willen hast du die bestellt!?" Und sie sagt: "Vor einer Woche." Ich sage: "Du weisst es schon seit einer Woche und hast es mir nicht gesagt?" .... und dann sagt sie: "Ich wollte dir nicht deinen Geburtstag versauen." " - Jess: "Das heisst Mr. Zero wusste eine Woche vor dir, dass du geschieden wirst?" - Harry: "Ja, er wusste es." - Jess: "Das glaub ich einfach nicht..." - Harry: "Das schlimmste kommt aber erst noch...!" - Jess: "Noch schlimmer als der allwissende Mr. ZERO?" - Harry: "Es war alles gelogen. Sie hat sich in nen anderen verknallt. Irgend ein Steuerberater. Sie ist zu ihm gefahren." - Jess: "Wie hast dus rausbekommen?" - Harry: "Ich bin ihr gefolgt, bis zu seiner Wohnung." - Jess: "Wie demütigend!" - Harry: "Das schlimmste ist: Ich habe es gewusst. Obwohl wir glücklich waren, wusste ich, dass alles nur eine Illusion war, und dass sie mir irgendwann in die Eier treten würde." - Jess: "Die meisten Ehen zerbrechen nicht an Untreue. Sie ist nur ein Symptom, dass irgendwas nicht in Ordnung ist." - Harry: "Was du nicht sagst... dieses Symptom vögelt gerade meine Frau!" thx Aly
  • Sally: "Ich hatte schon haufenweise guten Sex.."
    Harry: "Mit wem ?"
    Sally: "Du glaubst doch nicht etwa, daß ich Dir das erzähle ?"
    Harry: "Dann eben nicht"
    Sally. "Also gut, wenn Du es unbedingt wissen willst... Shel Gordon.
    Harry: "Shel..., Sheldon???
    Nein, Du hattest nie heissen Sex mit Sheldon. So ein Sheldon hilft Dir bei der Einkommenssteuer. Wenn Du Karies hast, ist Sheldon Dein Mann. Aber kräftiges Auf- und Ab ist nicht seine Stärke. Das liegt irgendwie am Namen. Gib´s mir Sheldon..., Du Bestie Sheldon..., mach mich fertig Sheldon... Das klingt irgendwie nicht." thx Turboprinz


  • neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden