brandnooz Box Abo

Two and a Half Men: Mein cooler Onkel Charlie - Staffel 12 (Serie)

Diesen Film bei Amazon bestellen.




neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden

17 Zitat(e):


  • "Es ist, wie ich immer meinen Töchtern sage: nicht weinen, ehe der Richter das Urteil fällt." thx Vincent Coccotti
  • "Ich bin Milliardär und ich kann mich von mindestens einem Mord freikaufen. Wir sind hier immer noch in Amerika!" thx Vincent Coccotti
  • "Ich bin wie Gift-Efeu: erst merkt man überhaupt nichts und dann fängt‘s an zu jucken." thx Vincent Coccotti
  • "Ich weiß, dass nie der richtige Zeitpunkt kommt, seinem Sohn zu sagen, dass seine Väter nicht schwul sind." thx Vincent Coccotti
  • "Nur weil auf der Flasche unter der Spüle ein Totenkopf ist, heißt das nicht, dass in der Flasche Piratensaft ist." thx Vincent Coccotti
  • "Oh perfekt... der Tag beginnt mit einem Ferrari und endet mit einer Ehefrau und einem Job." thx Vincent Coccotti
  • "Walden, Du wirst ein hervorragender Vater und Alan, Du hast Jake schon erzogen, Du mußt nur das Gegenteil machen." thx Vincent Coccotti
  • "Was für den einen feige und egoistisch ist, ebnet dem anderen den Weg im Leben." thx Vincent Coccotti
  • "Wenn ich jeder Frau, vor der ich mich je blamiert habe, aus dem Weg gehen wollte, käme ich nie aus dem Haus." thx Vincent Coccotti
  • "Wenn‘s Ihnen nicht gefällt, kann ich mir einen Mistelzweig über‘n Hintern hängen." thx Vincent Coccotti
  • "Wir machen das wie im Yoga-Kurs, jeder versucht das zu machen, was die anderen machen und nicht zu lachen, wenn jemand furzt." thx Vincent Coccotti
  • Alan: "Charly ist geflohen?" - Rose: "Nein, Gefangene fliehen, ...aber Liebhaber laufen wegen Ihrer Bindungsangst weg." thx Vincent Coccotti
  • Alan: "Oh, das ist ja unangenehm..." - Walden: "Was?" - Alan: "Naja, ich komm zum Frühstück mit meiner Geliebten, meiner früheren Geliebten und meinem Ehemann... oh, mein Gott, ich werde wie meine Mutter!" - Lyndsay: "Seien wir fair, Deine Mutter hat mit viel mehr Frauen geschlafen als Du." thx Vincent Coccotti
  • Alan: "Sieh uns nur an, wie die "Drei Musketiere"." - Walden: "Ich glaube, die drei waren nicht zusammen im Bett." - Alan: "Wer weiß, waren doch Franzosen." thx Vincent Coccotti
  • Herb: "Ich drück Euch die Daumen, dass es ein Junge wird." - Walden: "Wieso?" - Herb: "Reine Mathematik. Bei einem Jungen sorgt man sich um EINEN Penis, bei einem Mädchen um ALLE." thx Vincent Coccotti
  • Walden: "Du bist zwar mein bester Freund, aber auch ein tragischer Fall." thx Vincent Coccotti
  • Walden: "Empfindest Du niemals so etwas wie Scham?" - Alan: "Scham ist ein Gefühl für Reiche, ich hab ja nicht mal Geld für Verlegenheit." thx Vincent Coccotti


  • neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden