brandnooz Box Abo

Monk - 8. Staffel (Serie)

Diesen Film bei Amazon bestellen.




neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden

24 Zitat(e):


  • "Adrian, was bedeutet das?" - Monk: "Es bedeutet, dass man in der Schule nie in die Softballmannschaft gewählt wird." thx Vincent Coccotti
  • "Der Rücken war nicht ganz durchgegart. Er hat sich also nicht rumgerollt. Die meisten würden sich... instinktiv rumrollen." thx Vincent Coccotti
  • "Die meisten sind entweder im Knast oder tot." - Randy: "Oder beides." - Leland: "Nein, nicht beides!" thx Vincent Coccotti
  • "Es geht schon, Randy. Ich bin nicht schwanger, ich werde nur sterben." thx Vincent Coccotti
  • "Es gibt Momente, die nicht völlig unzumutbar sind." thx Vincent Coccotti
  • "Filmzurückspuler!" thx Vincent Coccotti
  • "Harold, wie ist es eigentlich in Dr. Bells Hintern? Ist es einsam? Hat man Angst vor der Dunkelheit?" thx Vincent Coccotti
  • "Hey, der State Supreme Court... das ist auf jeden Fall besser als arbeiten." thx Vincent Coccotti
  • "Ich bin ein Mensch, und ich bin nicht besonders stolz drauf." thx Vincent Coccotti
  • "Ich vermute, er war ein Penner. Und dann kamen ein paar Kids vorbei, haben ihn erschossen, und ihn dann abgefackelt." thx Vincent Coccotti
  • "In Afrika waschen wir alle Socken zusammen." - Monk: "Tja, ich bin ein liberaler Mensch, aber... das ist falsch." thx Vincent Coccotti
  • "Randy ist Lieutenant, kein Laufbursche. Oder vielleicht ist er es doch?" thx Vincent Coccotti
  • "Senator, ich halte es für keine gute Idee, nur aufgrund wissenschaftlicher Fortschritte unsere Verfassung umzuschreiben." thx Vincent Coccotti
  • "Sie ist nicht meine Pflegerin... meine Pflegerin ist vor fünf Jahren abgehauen." thx Vincent Coccotti
  • "Um Gottes Willen, Mr. Monk! Zeigen Sie denen Ihren Bauchnabel...!" thx Vincent Coccotti
  • Captain Leland: "Kommen Sie, Randy, wir stellen die Möbel wieder so um, wie sie waren." - Randy: "Und für wie lange?" - "Bis Monk stirbt." thx Vincent Coccotti
  • Dr. Bell: "Dieser Mann, der Sie vergiftet hat, hat der vor seinem Tod noch was gesagt?" - Monk: "Er wurde von einem Zug überfahren, also vermutlich "Zug"..." thx Vincent Coccotti
  • Dr. Schuler: "Sie werden sich übergeben und dann kommt der Tod." - Monk: "Können Sie es so drehen, dass der Tod zuerst kommt?" thx Vincent Coccotti
  • Dr. Schuler: "Wie gut können Sie mit schlechten Nachrichten umgehen?" - Monk: "Sagen Sie mir erst die gute Nachricht." - Dr. Schuler: "Es gibt keine gute Nachricht." - Monk: "Was soll das heißen? Es gibt immer eine gute Nachricht!" thx Vincent Coccotti
  • Monk: "Aber Ihr Freund Rudy ist klein, er ist höchstens Eins-zweiundsechzig..." - Randy: "Eins-zweiundsechzig-fünf." thx Vincent Coccotti
  • Monk: "Er hat den Computer benutzt." - Natalie: "Woher wissen Sie das?" - Monk: "Die Maus ist auf der linken Seite. Dr. Nash war Rechtshänder." - Randy: "Woher wissen Sie das?" - Monk: "Er war... vor 12 Jahren Rechtshänder." thx Vincent Coccotti
  • Monk: "Es gibt immer eine Nicht-Voodoo-Erklärung für alles." - Natalie: "Außer bei Voodoo." thx Vincent Coccotti
  • Monk: "Haben Sie ein Handy?" - Reverend Jorgensen: "Nein! Sowas würde ich nie benutzen! Ich kommuniziere lieber über die Astralsphäre." thx Vincent Coccotti
  • Randy: "Er hat sie offensichtlich verstellt, vielleicht die linke Hand benutzt." - Natalie: "Das klingt überzeugend." - "Oder wenn er Linkshänder ist, hat er die rechte Hand benutzt." - "Das klingt überzeugend." - "Oder wenn er beidhändig ist, hat er sich vielleicht vorher volllaufen lassen." - "Das klingt weniger überzeugend." thx Vincent Coccotti


  • neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden