brandnooz Box Abo

Leroy räumt auf

Diesen Film bei Amazon bestellen.




neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden

27 Zitat(e):


  • "Aber verstehst Du nicht meine Zwickmühle? Ihre Brüder werden mich auf einer germanischen Thing-Stätte zerhacken und dazu "Odin, Odin" rufen." thx Vincent Coccotti
  • "Als ich im Diabetiker-Lager war, haben wir jeden Tag Petting gemacht." - "Oh." thx Vincent Coccotti
  • "Der Typ ist so‘n Superschlauer und hat null Respekt vor uns Deutschen." - "Wo find ich den?" - "Der geht auf die "Else Lasker-Schüler/Marie Luise Kaschnitz-kombinierte-Ganztagsoberschule" in Schöneberg." - "Klingt nach ‘nem Streberverein!" thx Vincent Coccotti
  • "Die Deutschen hoffen immer, wenn man über etwas nicht redet, dann ist es weg." thx Vincent Coccotti
  • "Dimi, ich hab‘ nichts gegen Pornos, aber ich finde, das hat mit echten Gefühlen nichts zu tun." thx Vincent Coccotti
  • "Du hast genauso viel Black Power wie Roberto Blanco!" thx Vincent Coccotti
  • "Du musst den Weißen beißen, alles klar?" thx Vincent Coccotti
  • "Es geht um mehr, es geht um Deutschland. Man muss die große Reform auch im Kleinen umsetzen." thx Vincent Coccotti
  • "Ey, was ist eigentlich mit Deinem Mantel, Mann?" - "Das ist der Mantel von Shaft!" - "Was ist Schäft... Schuhgeschäft?" thx Vincent Coccotti
  • "Hach, Schnuppi, Du schaust wieder so süß aus, aber... irgendwie anders. Sag mal, bist Du verliebt? Ach erzähl doch mal." - "Er ist aus der 10., er heißt Leroy." - "Leroy, oh, mein Gott, das klingt nach einem muskulösen, schwarzen Burschen, der kein Gramm Fett hier zu viel hat. Mit ‘ner tiefen Stimme, riiiiesigen Pranken und raubtierhaftigen Bewegungen, hm." thx Vincent Coccotti
  • "Hallo, oder wie sagt man bei Ihnen in Amerika?" - "Ich komme aus Schöneberg, das "Hallo" finde ich in Ordnung, manche sagen auch "Ey"." thx Vincent Coccotti
  • "Hast Du das gesehen? Sie hat Haare geschüttelt! Du weißt, was das heißt?!" thx Vincent Coccotti
  • "Ich glaub, ich hab ein Problem." - "Endlich siehst Du es ein. Pass auf, gleich hast Du noch eins! Achmed hat was über Deine Eva rausgefunden." - "Was denn?" - "Na, ihre Familie ist wohl ziemlich rechts." - "Und?" - "Wie, und...? Guck mal in den Spiegel, Mann!" - "Ja, aber was meint Achmed damit?" - "Keine Ahnung, aber vielleicht gibt‘s an Hitlers Geburtstag Sekt und Luftballons." - "Aber sie hat mich auf den Mund geküsst." - "Ja, aber ihre Familie hat Dich nicht auf den Mund geküsst, oder?" thx Vincent Coccotti
  • "Ich weiß, meine Familie ist schlimm." - "Und was hält Deine Familie von ...Negern?" - "Solange sie in Afrika Hirse stampfen." thx Vincent Coccotti
  • "Kannst Du mir nicht seine Handnummer besorgen?" - "Leroy hat kein Handy. Alle haben ein Handy ...außer Leroy!" thx Vincent Coccotti
  • "Meine Nachhilfeschülerin sagt so Sachen wie: "Wo hapert denn das Problem?" oder "In dem Typ kann man kein Vertrauen schenken"." - "Wieso? Ist das falsch? Du weißt echt soooo viel." - "Ach, eigentlich hab ich von nichts richtig Ahnung." - "Doch hast Du! Und Du bist so höflich, nicht wie die Jungs aus der 9., das sind echt Babys!" thx Vincent Coccotti
  • "Neulich bin ich mitten in der Nacht an einer völlig leeren Straße an einer Fußgängerampel stehengeblieben, nur weil sie rot war." - Dimitrios: "Das ist echt deutsch." thx Vincent Coccotti
  • "Prügelstrafe, Herr Kollege, heutzutage? Wo jeder Schüler ‘n Messer in der Tasche hat oder ‘nen geladenen Revolver. Mich würde aber wirklich interessieren, was Frau Breckwoldt mit den Schülern macht, ...dass es da immer so still ist." - "Ach, das wissen Sie nicht?" - (Umschnitt: Deutschlehrerin Breckwoldt zieht vor der Klasse blank und zeigt ihre Brüste) "So, das reicht! Jetzt seid Ihr 45 Minuten lang ruhig." thx Vincent Coccotti
  • "Sex gehört einfach dazu zum Leben, das ist so wie täglich Brot essen, ja... oder Tsatsiki." thx Vincent Coccotti
  • "Soll ich Kakao machen?" - "Kann ich Caro-Kaffee haben?" thx Vincent Coccotti
  • "Stimmt es eigentlich, was man über schwarze Männer sagt?" - "Was denn?" thx Vincent Coccotti
  • "Und zur Ermahnung des Volkes werde ich alle deutschen Ampeln auf die Farben Schwarz, Rot, Gold umstellen lassen." thx Vincent Coccotti
  • "Was meinst Du mit, "Du zeigst mir das Leben"?" - Dimitrios: "Du musst mir helfen, Prospekte zu verteilen." thx Vincent Coccotti
  • "Weißt Du, wie der heißt? Du bist doch mit seinem Freund zusammen." - "Du meinst Leroy, den Atompilz? Komm, ey, Leroy liest Goethe und so." thx Vincent Coccotti
  • "Wir haben in Familien mit ein oder mehreren Skinheads ein erheblich höheres Vorkommen an Knochenbrüchen. Fast so ähnlich wie... Passivrauchen." thx Vincent Coccotti
  • "Wir hatten letztes Mal festgestellt, dass die unbekümmerte Art, mit der die Vulpius Goethe behandelte, auch von ihm ausging. War Goethe deshalb ein Softie?" - "Ehm, ich glaube, Goethe respektierte ganz allgemein die Busen, äh..., die Frauen." thx Vincent Coccotti
  • "Woher hast Du immer diese ganzen Sachen?" - "Ey, Mann, wir leben im Informationszeitalter. Nur die gut Informierten kriegen Sex, verstehste?" thx Vincent Coccotti


  • neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden