brandnooz Box Abo

Largo Winch I - Tödliches Erbe

Diesen Film bei Amazon bestellen.




neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden

19 Zitat(e):


  • "Das ist Krieg!" - "Wie üblich übertreiben Sie mal wieder." - "I M X, sagt Ihnen das was? In den vergangenen drei Wochen hat dieser Investmentfond still und heimlich Aktien unserer Gruppe erworben. Zwei Stunden vor der Bekanntgabe von Nerios Tod hatten sie alles, was am Markt verfügbar war, aufgekauft." - "Das kann nicht bloß Zufall sein!" - "Weiß man, wer dahintersteckt?" thx Vincent Coccotti
  • "Die ersten Befunde deuten daraufhin, dass Mr. Winch einen Schwindelanfall hatte und infolgedessen ins Wasser gefallen ist." thx Vincent Coccotti
  • "Die Nachricht vom Tode Nerio Winch‘ hat weltweit an den Aktienmärkten für Turbulenzen gesorgt. Es ist eine schwierige Situation für Ann Ferguson, die bereits seit mehreren Jahren als seine rechte Hand fungiert hat." thx Vincent Coccotti
  • "Die Winch-Gruppe ist noch immer das größte Konglomerat multinationaler Firmen, das sich je im Mehrheitsbesitz einer einzelnen Person befand. Der ursprünglich aus dem Balkan stammende Nerio Winch war der Inbegriff des Selfmade-Man. Erst vor kurzem hatte der Geschäftsmann mit Schweizer- und US-Pass den Firmenhauptsitz nach Hong Kong verlegt, weil China für ihn das neue gelobte Land des Kapitalismus war." thx Vincent Coccotti
  • "Erlauben Sie mir, Ihnen Nerio Winch‘ Erben vorzustellen: Mr. Largo Winch." thx Vincent Coccotti
  • "Es wird Zeit, Dich auf die Rolle vorzubereiten, die Dir bestimmt ist." - "Welche Rolle?" - "Warte ab, mein Junge, warte ab!" - "Und wenn ich nein sage?" thx Vincent Coccotti
  • "Gefällt mir sehr." - "Was...?" - "Dein Vorname... er gefällt mir sehr." thx Vincent Coccotti
  • "Hallo! Nimm‘s nicht persönlich, aber ich glaub, Du bist nicht ihr Typ!" thx Vincent Coccotti
  • "Ihr habt mich eben nicht lieb." - Josip: "Sag sowas nie wieder, ja? Largo, wir haben Dich wie unseren Sohn behandelt! Solange mein Herz noch schlägt, das verspreche ich Dir, kannst Du immer auf mich zählen!" thx Vincent Coccotti
  • "IMX hat seinen Sitz auf den Cayman Islands." - "Die perfekte Tarnung. Aber wozu die Aktienaufkäufe? Was erhoffen die sich davon? Jedes Kind weiß, dass Nerio einen Mehrheitsanteil von 65% der Aktien hat!" - "Hatte! Oder haben Sie vergessen, dass er tot ist? Wir sind wehrlos! Wenn uns bis heute Abend keine Gegenmaßnahme einfällt, steuert die Gruppe auf eine Katastrophe zu." thx Vincent Coccotti
  • "Kennen Sie die Typen?" - "Die gehören zu einer privaten Miliz und wissen sicher, dass ich für eine Hilfsorganisation arbeite. Sie hassen uns!" thx Vincent Coccotti
  • "Meine Unbesiegbarkeitstätowierung mache ich nicht jedem! Auf den Letzten, dem ich sie gemacht habe, ist geschossen worden - gleich nachdem er bei mir war, irgendeine Mädchengeschichte. Er hat die Kugel mit den Zähnen abgefangen! Einer ist auf eine Mine getreten und die ist explodiert... er hat nicht einen Kratzer abbekommen. Jetzt muss ich nur noch ein Auge stechen und Du bist unbesiegbar. (Largo steht auf, weil draußen eine Frau um Hilfe schreit) Hey, ich bin noch nicht fertig!" thx Vincent Coccotti
  • "Mr. Winch‘ Ableben ist ein unermesslicher Verlust für unsere 400.000 Beschäftigten." thx Vincent Coccotti
  • "Sie stimmen mir sicher zu, dass eine Erbschaft in Höhe von 20 Milliarden Dollar durchaus so etwas wie Neid erwecken kann? Deshalb heißt der junge Mann auch nicht Winch, sondern Winczlav, was Nerios ursprünglicher Name war." - "Können wir diesen Erben kennenlernen?" thx Vincent Coccotti
  • "Unbesiegbar, he??" - "Ein Auge fehlt noch!" thx Vincent Coccotti
  • "Und die Polizei?" - "Da sind alle korrupt! Bis auf die Knochen! Naja, wie mein kommunistischer Opa gesagt hat: Für Geld bekommst Du alles!" thx Vincent Coccotti
  • "Was ist passiert?" - "Nerio Winch ist vorige Nacht gestorben. Ich nehme an, die wollen den Börsenschluss in Tokio abwarten, bevor sie es bekannt geben." - "Das bedeutet, wir dürfen keine Zeit verlieren." thx Vincent Coccotti
  • "Was sagt die kommissarische Geschäftsführerin?" - "Mein lieber William, Nerio hatte längst eine Gegenmaßnahme parat... einen Sohn!" - "Nerio hatte keine Kinder!" - "Einen Adoptivsohn." thx Vincent Coccotti
  • "Woher kommst Du mit Deinem komischen Vornamen?" - "Das ist ‘ne lange Geschichte!" thx Vincent Coccotti


  • neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden