brandnooz Box Abo

The Big Bang Theory - Staffel 7 (Serie)

Diesen Film bei Amazon bestellen.




neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden

25 Zitat(e):


  • "Hey, Sheldon, willst Du als nächster ran?" - "Oh, das würde ich gern, aber ich muss gleich weg." - "Wohin?" - "Nach Texas." - Amy: "Jetzt sofort, wieso?" - Leonard: "Ist jemand krank?" - "Ja, der Uterus meiner Schwester brütet im Moment ein Baby aus." - Penny: "Oh, sie ist schwanger. Das ist ja toll... dann wirst Du ja Onkel. Onkel Sheldon." - "Was? Nein! Ich bin dann Onkel Dr. Cooper." - Amy: "Warum hast Du nie erzählt, dass sie schwanger ist?" - "Ich hab Dir auch nicht gesagt, dass mein Bruder Nierensteine hat. Willst Du alles wissen, was aus den Genitalien meiner Familie kommt?" - Leonard: "Ich gratuliere! Schön für Deine Schwester, dass du dabei sein wirst." - "Na ja, ich springe für ihren Ehemann ein, der sich noch von einem ganz furchtbaren Motorradunfall erholt... der Glückliche." - Penny: "Wow, und wie lange wirst Du weg sein?" - "Tja, der Geburtstermin soll morgen sein, allerdings hat sie 6 Jahre für die High School gebraucht, also... wer weiß." - Amy: "Soll ich Dich zum Flughafen fahren?" - "Oh nein, vielen Dank, ich möchte niemandem zur Last fallen. Hopp, hopp, Leonard, wir fahren in 10 Minuten." thx Vincent Coccotti
  • "Hey, wie geht´s Deiner Schwester?" - "Sie hat seit knapp einer Stunde ihre Wehen." - Amy: "Das ist wunderbar. Seid Ihr im Krankenhaus?" - "Nein, sie wollte eine Hausgeburt. Ihr Lebensstil gleicht gewissermaßen dem in der Steinzeit... und eine Höhle ist gerade nicht verfügbar." thx Vincent Coccotti
  • "Ich habe mal hinter diesen Genitalien gewohnt. Wenn jemand in mein altes Zimmer zieht, will ich ein Mitspracherecht haben." thx Vincent Coccotti
  • "Ich hab‘s geschafft, dass sie mit mir eine sechsteilige Doku über Monty Python ansieht. Sogar ich fand‘s langweilig, wollte aber sehen, wie lange sie es aushält." thx Vincent Coccotti
  • "Ich will auch, dass Du wieder glücklich bist, aber nicht so sehr, um dafür etwas zu tun." thx Vincent Coccotti
  • "Jetzt weiß ich, wie Du Dich gefühlt hast, als der böse, sexwütige Gorilla Dich angefallen hat." (als Penny ihn umarmt) thx Vincent Coccotti
  • "Oh, Du kannst das wirklich gut." - Amy: "Ja, ich hab einen extrem tief liegenden Schwerpunkt. Ich bin wie eine Pyramide." thx Vincent Coccotti
  • "Okay, folgendes: Sheldon ist nicht da, also schmeißen wir alle seine Baumschmückregeln über Bord." - Penny: "Ja, und das bedeutet, dass wir auch seine lächerliche Schmuckabstandsschablone nicht benutzen." - Leonard: "Und abgesehen davon stagniert seine Internetfinanzierungskampagne bei null Dollar." - Raj: "Warte..., heißt das, Star Wars- und Star Trek-Figuren dürfen auf denselben Zweig?" - Leonard: "Ich weiß, es ist verrückt, aber "Willkommen in der Donnerkuppel", Leute!" thx Vincent Coccotti
  • "Sheldon, komm her! Der Muttermund Deiner Schwester ist jetzt vollständig geöffnet und sie will ein schönes Familienfoto, bevor hier alles voll Blut ist!" - "Oh, Mann, das ist wohl der falsche Tag für mein gutes Roboter-T-Shirt." thx Vincent Coccotti
  • "Und... wie geht´s Dir so?" - "Ich hoffe, dass er nur verstaucht ist. Ich kann nicht schon wieder in der Notaufnahme wegen einer Videospielverletzung aufkreuzen." thx Vincent Coccotti
  • "Weißt Du, viele Leute glauben, dass eine Hausgeburt besser ist, weil die Mutter in einer angenehm vertrauten Umgebung ist und ihre Lieben sie pflegen können." - Sheldon: "...und dort den Schlafzimmerfußboden in eine Fruchtwasserschlitterbahn verwandeln." thx Vincent Coccotti
  • "Wenn Du von Sheldon ein Baby kriegst, willst Du ihn dann dabei haben?" (Raj fragt Amy) - Penny: "Ja, und sollte er dabei sein, wenn sie das Baby machen, dann gebe ich Dir 10 Dollar." thx Vincent Coccotti
  • "Wär‘ schön, mal einen zu haben, der wissen will, was unter Deiner Strickjacke ist... zu Deiner Info: eine zweite Strickjacke." thx Vincent Coccotti
  • Amy: "Ich fand ihn gut, aber als Du mir gesagt hast, ich würde meine Jungfräulichkeit verlieren, dachte ich nicht, dass Du mir zum ersten Mal Indiana Jones zeigen würdest." - Sheldon: "Mein Fehler..., ich habe meine Worte unbedacht gewählt. Ich hätte sagen sollen, dass Du heute auf meiner Couch in verzückte Ekstase geraten wirst." thx Vincent Coccotti
  • Bernadette: "Oh, mein Gott, hast Du etwa wegen eines Vogels gebremst? Du weißt, dass die fliegen können, ja?" thx Vincent Coccotti
  • Bernadette: "Wenn Du deswegen heulen möchtest, ich hab‘ Taschentücher in meiner Tasche... es sei denn, Du hast selber welche, blödes Weichei." thx Vincent Coccotti
  • Leonard: "Hey, ich bin mindestens genauso ein Kerl wie Penny." thx Vincent Coccotti
  • Leonard: "Wieso sollte einer behaupten, aus New Jersey zu sein, wenn er‘s gar nicht ist?" - Sheldon: "Ja gut, das ist ein Argument." thx Vincent Coccotti
  • Penny: "Du denkst, ich bin dabei nicht klug genug! Du denkst, ich bin dabei ein Handicap! Und das, obwohl ich das Wort Handicap in einem Satz richtig verwendet habe." thx Vincent Coccotti
  • Penny: "Ich kann ein Bier unter Wasser trinken." - Sheldon: "Und das macht Deine Eltern bestimmt ganz stolz." thx Vincent Coccotti
  • Penny: "Ok, alles klar, Du bist ein emotionsloser Roboter." - Sheldon: "Ja, ich versuch‘s." thx Vincent Coccotti
  • Sheldon: "Ach, Stuart, könntest Du mir helfen, etwas zu finden?" - Stuart: "Aber gern, solange es nicht Hoffnung oder der Sinn des Lebens ist." thx Vincent Coccotti
  • Sheldon: "Darf ich den Versuch wagen, Dich zu trösten? Wenigstens bist Du kerngesund." - Penny: "Das nennst Du trösten?" - Sheldon: "... in 100 Jahren seid ihr tot und dann spielt es keine Rolle mehr?" thx Vincent Coccotti
  • Sheldon: "Ich bin ja auch ein Anhänger der Freuden des gepflegten Alleinseins." thx Vincent Coccotti
  • Sheldon: "Ich will Deinem Glück nicht im Wege stehen, daher verurteile ich Dich innerlich, während ich nach außen den Schein der Zustimmung wahre." - Mary Cooper: "Das ist wirklich sehr christlich von Dir." thx Vincent Coccotti


  • neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden