brandnooz Box Abo

Hostage - Entführt

Diesen Film bei Amazon bestellen.




neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden

34 Zitat(e):


  • "Dad, Du bist so ein Dinosaurier!" - "Ich sag doch nur, dass da draußen Männer rumlaufen..." - "Männer! Nicht die Jungs, mit denen ich zur Schule gehe." - "Richtig! Männer, ok? Männer sehen diese Art von Aufmachung als sexuelle Einladung. Das ist alles, was ich sage." thx Vincent Coccotti
  • "Daddy?" - "Könnten Sie einen Augenblick dranbleiben, mein Sohn ist gerade reingekommen... Was halte ich an meinem Ohr?" - "Ein Telefon?" - "Warum halte ich es an meinem Ohr?" - "Weil Du telefonierst?" - "Und das bedeutet, dass...?" - "...ich Dein Gespräch störe?" - "Das ist mein kleines Genie. Okay, Mr. Genie, ich will, dass du Deine Hausaufgaben erledigst und auf meinen Schreibtisch legst, bevor du weiter fernsiehst, klingt das gut?" - "Oh, Gott!" - "Ich weiß. Wie wär´s, wenn Du die Tür zumachst, Kumpel?! Das ist nett von Dir. Erst die eine und dann..." - "...die andere." - "Ja, danke Kumpel." thx Vincent Coccotti
  • "Das ist nicht fair! Mein Leben ist beschissen, seit Dad hier wohnt." - "Es ist für uns alle eine Umstellung. Es ist für Deinen Vater genauso schwer, wie..." - "Ach, Blödsinn, Mom, er lebt gerne hier. Er findet es schön in Bristo Camino." - "Können wir uns im Wagen darüber unterhalten?" - "Nein, Mom, warum kannst Du ihm nicht sagen, er kann nach L.A. zurückkommen?" - "Sein Zuhause ist jetzt hier, und wenn wir ihn besuchen, dann ist es auch unser Zuhause." - "Es ist nicht mein Zuhause und es wird niemals mein Zuhause sein!" - "Bitte nicht so laut! Hör auf, hier rumzuschreien!" - "Mann, kapierst Du es nicht, ich hasse es hier, verdammt nochmal!" - "Du sollst nicht fluchen und schrei nicht so rum!" thx Vincent Coccotti
  • "Du weißt gar nicht, wie das ist, Mann. Du hast keine Ahnung, wie das ist! Du weißt nicht, was ich durchgemacht habe! Du weißt nicht, was ich durchmache! Du denkst, ich hätte nicht den Mut dazu, he?" - "Ich weiß, dass Du den Mut hast, Joe." - "Du glaubst nicht, dass ich´s tun werde." - "Joe, Du hast die Waffe. Du kannst tun, was immer Du willst." - "Ich bin nur so verdammt müde. Ich will einfach nur schlafen!" - "Ich weiß, dass Du müde bist, Joe. Du warst die ganze Nacht wach. Komm schon, lass mich rein." - "Nein!" - "In Ordnung?" - "Nein! Verpiss Dich!" thx Vincent Coccotti
  • "Entschuldige das Geschrei." - "Na ja, irgendwas musste sie ja tun, damit ich es höre." - "Das wird allmählich wirklich sehr schwer, weißt Du? Ich wünschte, Du würdest mit mir reden." - "Wieso, ich rede doch mit Dir? Ich rede jetzt gerade mit Dir." - "Es wäre schön zu wissen, was Du denkst." - "Ich denke, ich komm ´ne halbe Stunde zu spät zur Arbeit." - "Erklär unserer Tochter wenigstens, warum Du diesen Job angenommen hast." - "Wir sehen uns nächstes Wochenende." thx Vincent Coccotti
  • "Er verliert die Kontrolle." - "Hey, Seelenklempner, reden Sie nicht so, als wäre ich nicht hier!" thx Vincent Coccotti
  • "Findet diesen Drecksack, oder ich... oder ich werde meine Frau erschiessen und... und den Jungen auch!" - "Joe, jetzt beruhige Dich, beruhige Dich. Wir suchen den Freund Deiner Frau, ich werd ihn schon finden, okay?" - "Du willst mir helfen? Wen soll ich zuerst erschiessen? Erschiesse ich die Hure, oder erschiesse ich ihren Sohn, he? Willst Du mir bei der Entscheidung helfen?" - "Nein, nein, Joe, niemand will da drin Schüsse hören. Du würdest uns ´nen Schreck einjagen. Also hör zu, ich versuch schon die ganze Zeit, Dir zu helfen. Wenn Du willst, dass ich Dir helfe, dann hilf Du auch mir." thx Vincent Coccotti
  • "Hey, die kenne ich! Ich meine, ich kenn sie nicht richtig. Ich hab sie mal gesehen." - "Weißt Du, wo sie wohnt?" - "Nein." (Jennifer kommt aus dem Fast-Food-Laden wieder raus, Dennis macht ihr gegenüber eine obszöne Geste, woraufhin sie ein "Fuck You" erwidert und Kevin lacht) "Oh, Du findest das witzig. Reiche Schlampe, die sich von Daddy durch die Gegend kutschieren lässt. Fick Du Dich!" thx Vincent Coccotti
  • "Ich bin Dein Bruder! Du musst Dich entscheiden zwischen mir und Mars!" - "Ich entscheide mich für das Geld!" thx Vincent Coccotti
  • "Ich weiß nicht, was Dich mehr nervt? Ich, oder mein Kartoffelauflauf?" thx Vincent Coccotti
  • "Ich will sofort mit diesem Scheißkerl reden! Ich will diesen Scheißkerl!" thx Vincent Coccotti
  • "Ihr habt Euch das falsche Haus am falschen Tag ausgesucht!" thx Vincent Coccotti
  • "Jeff, er sagt was!" - "Oh, Mist, wo ist Euer Schussfeld?" - "Wir haben das Schussfeld verloren!" - "Wo wollt Ihr`s haben?" - "Position 1" - "Ich lotse ihn dahin." thx Vincent Coccotti
  • "Jeff, ich bin dafür, dass wir zugreifen. Wir wissen, dass der Junge in seinem Zimmer ist. Wenn wir jetzt zuschlagen, haben wir eine 100%ige Chance, ihn zu retten." - "Und die Mutter schreiben wir ab?" - "Ihre Chancen stehen bei 20%. Jeff, es ist der Junge, auf den wir uns konzentrieren müssen, eine andere Wahl haben wir nicht." thx Vincent Coccotti
  • "Kevin, besorg uns ein paar Cola, aber große!" - "Warum muss ich immer gehen?" - "Ich bezahle, Du besorgst! Und jetzt schieb ab!" - "Du solltest auf Deinen Bruder hören." - "Dann gib mir Geld." - "Ist im Handschuhfach." - (dort liegt aber nur eine Pistole) "Wofür ist denn die? Dennis!" thx Vincent Coccotti
  • "Lieber Gott, am Ende dieses Tages bin ich Dir von ganzem Herzen dankbar für all die Gaben, die ich empfangen habe. Es tut mir leid für all die Sünden, die ich begangen habe. Bitte vergib mir, oh Gott, und beschütze mich am Ende dieser Nacht. Gesegnet sei die Jungfrau Maria, meine himmlische Mutter, nimm mich unter Deinen Schutz. Und St. Joseph, Heiliger Gottes, bitte bete für mich." thx Vincent Coccotti
  • "Mikey, sehr dynamische Schuhe! Ist heute sportlicher Montag?" - "Chief, ich..." - "Wie kannst Du erwarten, als Polizist ernst genommen zu werden, wenn Du bei der Arbeit Turnschuhe trägst?" - "Tut mir leid, Chief, kommt nie wieder vor." - "Das hast Du auch am sportlichen Sonntag gesagt." - "Da waren die Play-Offs..." - "Ja." thx Vincent Coccotti
  • "Nur Gott hat das Recht zu entscheiden, wer lebt und wer stirbt! Und er hat nicht entschieden, dass... (das Telefon fliegt aus dem Fenster) Joe, es muss nicht so enden! Ich weiß genau, dass Du mich hören kannst! Joe, komm einfach ans Fenster und rede mit mir. Komm schon, rede mit mir! Ich werde mit Dir beten. Komm schon, erschiess mich! Erschiess mich! Na, mach schon, ich bin hier! Komm schon ans Fenster, ich kenne das Gebet!" (drei Schüsse fallen) thx Vincent Coccotti
  • "Ok, ich bin soweit. "Heaven can wait" kann ausgeliehen werden. Wann möchten Sie die DVD geliefert haben?" thx Vincent Coccotti
  • "Sag´s nochmal, reiche Schlampe, sag: Fick Dich!" thx Vincent Coccotti
  • "Sean, hey, ich bin Jeff Talley. Kleiner, Du musst wieder in Dein Zimmer gehen, okay? Jetzt gleich!" - "Mr. Talley?" - "Ja?" - "Werden Sie uns retten?" - "Ja, Sean, ich werde Euch retten." - (Geiselgangster Joe nimmt dem kleinen Sean den Telefonhörer weg und schlägt ihn damit nieder, dann spricht er zu Talley) "Jetzt weiß ich, warum Du keine Entscheidung treffen konntest... weil Gott bereits alles entschieden hat. Ich und die Hure werden in der Hölle landen. So soll es geschehen." - "Nein, Joe, ganz ruhig, okay? Beruhige Dich." - "Aber mein Junge wird in den Himmel kommen. Tut mir leid, Jeff." - "Joe, hör zu." (Joe hat schon aufgelegt) thx Vincent Coccotti
  • "Sie haben es mir gerade leicht gemacht, Chief! Sie sind fertig, Sie sind erledigt!" thx Vincent Coccotti
  • "Sie haben Ihre Anweisungen, ich habe meine. Belassen wir es dabei! Wenn Sie sich dem Haus nähern, ist Ihre Familie tot!" thx Vincent Coccotti
  • "Sie sollten eines verstehen: Ich verhandele nicht! Ich gebe, Sie nehmen." thx Vincent Coccotti
  • "Starke Hütte." - "Los, gehen wir ins Kino." - "Wir gehen schon noch, hab keine Angst, aber vorher holen wir uns Daddys Wagen." - "Nein, Mann! Dennis, das ist schlimmer als jede Scheiße, die Du bisher gebaut hast." - "Warte hier, ok?" thx Vincent Coccotti
  • "Suchst Du irgendwas?" - "Leer!" - "Oh, wie konnte das passieren?" - "Ich mach Dir einen Vorschlag: Wenn ich mir was anderes anziehe, kriege ich dann 40 Dollar für heute Abend?" - "Hmm, das erinnert mich ja gar nicht an Deine Mutter. Wie wär´s, wenn Du Dir was anderes anziehst, und wir reden danach über die 40 Dollar, okay?" thx Vincent Coccotti
  • "Wartet, ich höre ein Weinen." - "Der Junge ist wach!" - "Wir müssen dafür sorgen, dass der Junge in seinem Zimmer bleibt!" thx Vincent Coccotti
  • "Warum lasst ihr beide euch nicht einfach scheiden?" thx Vincent Coccotti
  • "Was haltet Ihr davon, wenn wir den heutigen Tag zum "Verbrechen: Nein Danke"-Montag erklären? Gefolgt von was...?" - "Verbrechen: Nein Danke"-Dienstag!" - "Ganz recht. "Verbrechen: Nein Danke"-Dienstag..." thx Vincent Coccotti
  • "Wehe Du fasst mich an!" thx Vincent Coccotti
  • "Wenn Du vier Dollar hast, dann kannst Du keine sieben ausgeben. Du musst Dir also noch was leihen." - "Na ja, aber wenn du anfängst, Dir Geld zu leihen, dann musst Du auch ganz genau wissen, wie viel du Dir leihst." thx Vincent Coccotti
  • "Wie schlimm ist es?" - "Du könntest verbluten und wir würden es nicht einmal merken. Du musst ins Krankenhaus!" thx Vincent Coccotti
  • "Wir sind seit 16 Stunden hier!" - "Beschissener Anfänger!" - "Das ist unsere dritte Geiselnahme in fünf Tagen!" - "In Ordnung, Männer, beruhigt Euch wieder! Ist ja gut, wir sind alle nicht..." - "Ich denke, er hat sie alle einfach von den Wahlmöglichkeiten abgelenkt." - "Erzählen Sie mir irgendwas, was ich nicht weiß, okay!" thx Vincent Coccotti
  • "Wohin gehen wir?" - "Wir machen einen kleinen Hubschrauberflug!" thx Vincent Coccotti


  • neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden