brandnooz Box Abo

Robin Hood - Staffel 3 (Serie)

Diesen Film bei Amazon bestellen.




neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden

65 Zitat(e):


  • Allan:"Es sah schon schlimmer aus, falls das hilft."
    Kate:"Nein, das hilft nicht. Das nervt nur. Das ist doch nur Angeberei."
    Allan:"Hey, glaubst du, ich find das hier besonders lustig? Ich meine ich sitz hier mit dir fest und du bist auch nicht gerade ne Augenweide."
    Kate:"Ich gefalle dir nicht?"
    Allan:"Du bist mir zu gewöhnlich."
    Kate:"Ich finde, dein Hals ist zu lang."
    Allan:"Mein Hals? Meine Nase vielleicht."
    [Kate lacht]
    Allan:"Das ist das erste mal, dass ich dich lächeln sehe. Aber an deiner Stelle würde ich's lassen. Sieht nicht vorteilhaft aus."
    Kate:"Weißt du was? Wenn ich dich so ansehe, bekomme ich einen leichten Brechreiz."
    Allan:"Fühlst du dich besser?"
    Kate:"Ja. Ja, dich zu beleidigen hilft auf jeden Fall." thx Laura Ava
  • Allan:"Oh, ich steh auf gute Hinrichtungen." thx Laura Ava
  • Allan:"Sag ihr, sie ist perfekt. Frauen mögen so was." thx Laura Ava
  • Finn:"Keine Waffen, dennoch kämpfen sie wie Löwen für diesen Mann." thx Laura Ava
  • Guy:"Das ist das Ende."
    Robin:"Ja. Für uns beide, mein Freund."
    Guy:"Tut mir leid. Auf dich wartet wenigstens jemand. Marian. Die Liebe meines Lebens. Sie gehörte immer zu dir. Ich habe in Schande gelebt, aber dank dir, sterbe ich stolz... und frei." thx Laura Ava
  • Guy:"Deinetwegen hab ich nachgedacht."
    Meg:"Worüber?"
    Guy:"Über jemanden, den ich früher kannte. Sie sah Gutes, wo nur Böses war. Sie hätte einen besseren Menschen aus mir gemacht."
    Meg:"Was ist passiert?"
    Guy:"Ich hab sie zerstört. Ich hab alles kaputt gemacht." thx Laura Ava
  • Guy:"Ich lebe in der Hölle." thx Laura Ava
  • Guy:"Ihr verkörpert alles, was man an einem Menschen verabscheuen kann."
    Sheriff:"Ich dachte deshalb mögt ihr mich. Ich hab euch immer gern gehabt, Gisborne. Nicht übermäßig gern, aber immerhin gern." thx Laura Ava
  • Isabella:"Achso, das klingt ja ganz einfach. Du willst einen winzig kleinen Pfeil durch diesen winzigen Ring schießen."
    Robin:"Du vergisst etwas."
    Isabella:"Was?"
    Robin:"Ich bin Robin Hood." thx Laura Ava
  • Isabella:"Es geht niemals nur ums Geschäft zwischen einem Mann und einer Frau." thx Laura Ava
  • Isabella:"Lang lebe King John!"
    Prinz John:"Ihr seid eine reizende Frau. Lasst uns allein, sofort!" thx Laura Ava
  • Isabella:"Und wenn ich nicht dein Freund sein will?"
    Robin:"Dann erfahrt ihr, was es bedeutet, mein Feind zu sein."
    Isabella:"Du willst mir drohen, Robin Hood? Ich kann dich vernichten, wann immer ich will." thx Laura Ava
  • Isabella:"War die Rekrutierung in Locksley erfolgreich?"
    Blamire:"Es war leider nicht so einfach. Es kam zu unvorhergesehenen Schwierigkeiten."
    Isabella:"Robin Hood." thx Laura Ava
  • Isabella:"Wie hast du geschlafen?"
    Guy:"Mit einem offenen Auge." thx Laura Ava
  • Isabella:"Zwei Männer, die sich hassen, können nur durch gemeinsamen Hass, der schwerer wiegt als ihr eigener, zusammengebracht werden." thx Laura Ava
  • Kate:"Meine kleine Schwester hält Robin Hood für eine Legende."
    Tuck:"Legenden sind wichtig. Stärker als die Wahrheit. Helden inspirieren uns."
    Allan:"Tuck redet immer so geschwollen. Einfach nicken und lächeln." thx Laura Ava
  • Little John:"Lass mich in Ruhe! Lass mich bitte in Ruhe!"
    Allan:"Mach ich doch."
    Little John:"Und warum läufst du dann neben mir her?"
    Allan:"Vielleicht haben wir dasselbe Ziel, hm?"
    Little John:"Das mag sein, aber deshalb musst du nicht neben mir herlaufen. Es gibt viele Wege zum gleichen Ziel."
    Allan:"Ja, das ist wahr." thx Laura Ava
  • Lord Sheridan:"Der König ist tot. Lang lebe der König!" thx Laura Ava
  • Malcolm:"Alles, was ich euch erzählt habe, ist wahr. Und ich habe es euch erzählt, damit ihr euch nicht gegenseitig zerstört, wie eure Väter. Sohn..."
    Robin:"Nein. Als du mich allein gelassen hast, hast du dein Recht mich 'Sohn' zu nennen verwirkt."
    Malcolm:"Das mag sein, aber bist du nicht erst dadurch zu dem geworden, der du heute bist?" thx Laura Ava
  • Malcolm[zu Robin]:"Du darfst nicht tatenlos zusehen und etwas schreckliches geschehen lassen, nur weil du dich nicht traust das Richtige zu tun." thx Laura Ava
  • Meg:"Ich hab dich schon mal gesehen. Der Mann in schwarz, auf seinem schwarzen Ross. Mr. 'Seht her wer ich bin'. Sieh dich doch an. Du bist schmutzig und elend. Ein Niemand. Und jetzt wirst du bald hingerichtet."
    Guy:"Wie's aussieht, wirst du mir ziemlich bald folgen."
    Meg:"Ich hoffe, du fährst zur Hölle!"
    Guy:"Da bin ich schon längst." thx Laura Ava
  • Meg[zu Isabella]:"Ich versuche aus Liebe zu handeln. Ich bin nicht wie ihr. Ihr handelt aus Hass!" thx Laura Ava
  • Much:"Du bist ein gebildeter Mann. Wer hat gesagt, dass Geben seliger denn Nehmen ist?"
    Tuck:"Ach, niemand wichtiges, nur irgend so ein Zimmermann aus Nazareth." thx Laura Ava
  • Much:"Du darfst meine Hand halten, wenn du Angst hast."
    Kate:"Danke. [Much nimmt ihre Hand] Lass mich los, Much!" thx Laura Ava
  • Much:"Hast du das gehört?"
    Allan:"Was meinst du? Als sie sarkastisch oder als sie undankbar war?"
    Much:"Was sie über uns gesagt hat, dass wir legendär sind. Mehrzahl. Damit meinte sie uns alle, nicht nur Robin. Sie hat mich vielleicht abgewiesen, aber sie findet mich legendär." thx Laura Ava
  • Much:"Ich hätte nie gedacht, dass es so enden würde."
    Tuck:"Es ist nicht zu Ende, Much. Robin Hood lebt weiter. Unsere Arbeit hier ist noch lange nicht getan." thx Laura Ava
  • Much:"Was ist los?"
    Robin:"Ich beneide sie, Much. Sie haben nichts, weißt du? Und ich beneide sie trotzdem, wegen des Lebens das sie führen. Sie haben einander. Verstehst du?"
    Much:"Naja, wir haben auch einander."
    Robin:"Das ist nicht das gleiche, Much."
    Much:"Nein, ist es nicht." thx Laura Ava
  • Much:"Was soll aus mir werden ohne dich?"
    Robin:"Du bist schon ein besserer Mensch, als ich jemals sein werde. Du bist Much. Und du bist mein bester Freund." thx Laura Ava
  • Prinz John:"Es ist ein schmaler Grad zwischen Liebe und Hass. Im Grunde wie zwei Seiten derselben Münze. Vielleicht müssen sie mich erst richtig hassen, damit sie lernen, wie sie mich richtig lieben können." thx Laura Ava
  • Prinz John:"Ich befehle dir geheilt zu sein!" thx Laura Ava
  • Prinz John:"Ihr seid nicht tot?"
    Sheriff:"Nein. Natürlich nicht."
    Prinz John:"Wie überraschend. Ich bin kein Freund von Überraschungen." thx Laura Ava
  • Prinz John:"Lang lebe ich." thx Laura Ava
  • Prinz John:"Liebt ihr mich?" thx Laura Ava
  • Prinz John:"So wahr mir Gott helfe, wenn ihr mich nicht liebt, werdet ihr mich fürchten." thx Laura Ava
  • Prinz John:"Wieso liebt mich das Volk nicht, wie ihr mich liebt, Isabella?"
    Isabella:"Ihr wolltet sie in ihrer Kirche verbrennen lassen."
    Prinz John:"Ja. Und?" thx Laura Ava
  • Robin:"Das ist wohl das erste Mal, dass wir eine Kutsche anhalten, um Gold loszuwerden." thx Laura Ava
  • Robin:"Die Wahrheit bleibt immer die Wahrheit." thx Laura Ava
  • Robin:"Du bist ein lebender Toter, Gisborne."
    Guy:"Damit kannst du doch auch ganz gut leben." thx Laura Ava
  • Robin:"Du bringst meine Frau um und erwartest Vergebung von mir?"
    Guy:"Ich hab sie genauso geliebt wie du! Ich werd dich nie um Verzeihung anflehen. Ich kann mir ja selbst nicht verzeihen." thx Laura Ava
  • Robin:"Gisborne hat deinen Bruder getötet und auch Marian. Ich weiß, wie weh es tut einen geliebten Menschen zu verlieren. Aber Rache... verbrennt die Seele. Rache zerstört uns. Und wir müssen nach vorne blicken. Du musst ihn akzeptieren. Wir beide müssen lernen, Gisborne zu akzeptieren."
    Kate:"Ich werde ihn akzeptieren. Aber ich werde ihm nie vertrauen." thx Laura Ava
  • Robin:"Gisborne!"
    Guy:"Er ist gekommen." thx Laura Ava
  • Robin:"Ich bin Robin Hood, euer ergebener Diener. Und für euch lebe ich, um das Böse zu bekämpfen, das dieses Land erstickt. Und wir werden nicht länger in Furcht und Dunkelheit leben. Wir müssen zusammenhalten, denn nur dann, wird in diesem Land wieder die Sonne aufgehen und England ist wieder unser!" thx Laura Ava
  • Robin:"Ich denke, wir sollten die Leidenschaft in unserer Beziehung neu entflammen lassen, Sheriff." thx Laura Ava
  • Robin:"Ich kann ihnen nicht helfen. Ich habe nichts mehr, was ich geben kann."
    Tuck:"Du wirst wieder an dich glauben. Ich weiß es."
    Robin:"Ich wollte es! Ich hab gekämpft und alles geopfert was ich hatte! Ich hab sogar das Leben der Frau, die ich liebe, geopfert." thx Laura Ava
  • Robin:"Ihr habt nicht viel mit eurem Bruder gemeinsam, oder?"
    Isabella:"Ich will auf keinen Fall so sein wie er. Ich hasse ihn. Ich werde ihn immer hassen."
    Robin:"Dann haben wir etwas gemeinsam. Unseren Hass."
    Isabella:"Man sollte auf seinen gemeinsamen Hass nicht stolz sein." thx Laura Ava
  • Robin:"Ihr seid eine Gisborne. Ihr solltet Brände legen, nicht versuchen sie zu löschen."
    Isabella:"Also ich beurteile Menschen nach anderen Gesichtspunkten." thx Laura Ava
  • Robin:"Mein Name ist Robin Hood und das ist ein Überfall. Solange Menschen hungern müssen, solange es in diesem Land keine Gerechtigkeit gibt, kämpfen meine Männer und ich für eine gute Sache. Wir bestehlen die Reichen, um die Armen zu beschenken. Für eine gerechtere Welt." thx Laura Ava
  • Robin:"Mein Vater pflegte zu sagen, dass wir nach unserem Tod zu Sternen werden. Wenn das wahr ist, könnte es sein, dass wir morgen den Nachthimmel erhellen." thx Laura Ava
  • Robin:"Meine Frau."
    Marian:"Jetzt und für immer, mein Liebster." thx Laura Ava
  • Robin:"Robin Hood ist tot!" thx Laura Ava
  • Robin:"Vasey, ihr seid erledigt. Eure Waffen können gegen den Hass des Volkes wenig ausrichten." thx Laura Ava
  • Robin:"Was soll ich tun?"
    Tuck:"Was würde Robin Hood tun?" thx Laura Ava
  • Robin:"Was würde dein Bruder sagen, wenn er wüsste, dass wir hier zusammen sind?"
    Isabella:"Guy hat mit zwölf noch ins Bett gemacht. Ich habe keine Angst vor ihm."
    Robin:"Ja? Das muss ich erwähnen, wenn ich ihn das nächste Mal sehe." thx Laura Ava
  • Robin[zu Archer]:"Du bist Opfer deiner eigenen Geschäfte, denn jetzt wirst du von deinen eigenen Waffen bombardiert!" thx Laura Ava
  • Rufus:"Also Sheriff, ich hoffe die Vorstellung hat euch Freude bereitet."
    Sheriff:"Wirklich gut. Neben dir wirkt Gisborne gerade zu... warmherzig." thx Laura Ava
  • Rufus:"Man kann nicht weglaufen. Die Erinnerungen bleiben. Sie verfolgen einen, bis man sich ihnen stellt." thx Laura Ava
  • Sheriff:"Das war das letzte Mal, dass Robin Hood mich zum Narren gehalten hat!" thx Laura Ava
  • Sheriff:"Diesmal bin ich froh, dich zu sehen, Hood. Das bedeutet nämlich, dass Gisborne es wieder mal geschafft hat, den sicheren Sieg in eine Niederlage zu verwandeln!" thx Laura Ava
  • Sheriff:"Ich hatte doch die Anzahl der Wachen verdoppelt oder hab ich damit nur die Inkompetenz verdoppelt?!" thx Laura Ava
  • Sheriff:"Ihr seid ein verwirrter, jämmerlicher Haufen Elend. Ihr schlittert am Abgrund der Entbehrlichkeit entlang, Gisborne. Passt auf, dass ihr nicht abstürzt."
    Guy:"Ich bin endlich zu der Schlussfolgerung gelangt, dass ich euch nicht ausstehen kann." thx Laura Ava
  • Sheriff:"Nichts ist so, wie es scheint, Gisborne. Nichts." thx Laura Ava
  • Tuck:"Als Armee, als Kampftrupp, sind wir keine große Macht. Die Soldaten des Sheriffs könnten uns wie Unkraut niedermähen. Doch den Geist durchbohrt man nicht so leicht mit dem Schwert. Wenn sich dieses Tor öffnet, wenn der Konvoi vorrückt, setzen wir uns einfach hier auf den Boden. Wir werden dasitzen und schweigen. Meine Freunde, wir halten ihnen die andere Wange hin."
    Little John:"Die Bauern werden... wir werden niedergemacht!"
    Tuck:"Die Würde, John. Denk an die Würde. Selbst wenn uns alles genommen werden sollte, sie bleibt uns. Wir werden die Männer des Sheriffs vor die Wahl stellen. Entweder lenken sie ein oder es gibt ein Massaker."
    Little John:"Der Sheriff schickt diese Männer. Ist doch wohl klar, welche Wahl sie treffen."
    Tuck:"Sie sind zwar Soldaten, John, aber auch Menschen. Einfache Menschen. Und die Macht der Wahrheit kann jeden Menschen verändern. Wenn wir uns einig sind, dann haben wir diese Macht. Und dann sind wir unbesiegbar." thx Laura Ava
  • Tuck:"In ganz England sterben Bauern. Das Einzige, was uns bleibt, ist ein Funke Hoffnung namens Robin Hood. Er ist wichtiger als jeder andere Mensch. Er ist eine Idee. Etwas woran die Menschen glauben." thx Laura Ava
  • [Allan, Much und Little John im Kerker]
    Sheriff:"Hallo Jungs. Ich hoffe ihr habt alles was ihr braucht."
    Allan:"Nein, wir haben leider unser Willkommensgeschenk nicht bekommen." thx Laura Ava
  • [Prinz John lässt eine Kirche abbrennen]
    Isabella:"Wollt ihr von ihnen geliebt werden?"
    Prinz John:"Natürlich und ich glaube, dass sie mich lieben. Aber ich verlange auch Respekt, nicht nur Liebe."
    Isabella:"Jeder Gutsherr darf seine Leibeigenen ausbeuten, aber ein König sollte sie befreien. Nur ein gütiger König wird geliebt."
    Prinz John:"Ich bin doch gütig." thx Laura Ava


  • neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden