brandnooz Box Abo

Game of Thrones - Staffel 2 (Serie)

Diesen Film bei Amazon bestellen.




neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden

76 Zitat(e):


  • Arya Stark:"Du lügst."
    Gendry:"Du solltest keine Leute beleidigen, die größer sind als du."
    Arya Stark:"Dann dürfte ich niemanden beleidigen." thx Laura Ava
  • Arya: "Wo warst du so lange?!" Jaqen: "Ein Mann hat Patrouilliendienst."

    thx Fine
  • Asha [zu Theon]: "Als Säugling warst du furchtbar. Weißt du das? Hast ständig gebrüllt und nie geschlafen. Eines Nachts hast du gar keine Ruhe mehr gegeben. Hast geplärrt wie ein sterbendes Schwein. Ich bin zu deiner Wiege gegangen und hab rein gesehen. Ich wollte dich erwürgen. Und da hast du mich angesehen und warst plötzlich still. Und dann hast du gelächelt … Theon, stirb nicht so weit weg vom Meer." thx Fine
  • Asha: "Du bist schwach und noch dazu dumm, kleiner Bruder." thx Fine
  • Asha: "Komm mit mir nach Hause, Theon. Stirb hier nicht in der Einsamkeit Winterfells." thx Fine
  • Asha:"Ich habe die Leichen über den Toren gesehen. Wer hat dir den härteren Kampf geliefert? Der Krüppel oder der Sechsjährige?" thx Fine
  • Bronn [singt mit anderen]:"Und so sprach der Lord von Castamere, doch Regen nun beweint die Burg und niemand hört ihn mehr. Ja Regen fällt auf seine Burg und niemand hört ihn mehr." thx Fine
  • Bronn: "Das ist eine Scheißidee." - Tyrion: "Ich fürchte, ich muss meinem Ratgeber beipflichten."
    thx Fine
  • Bronn: "Ich weiß nicht, ob ihr je eine Schlacht miterlebt habt, alter Mann, aber da geht’s drunter und drüber. Wenn wir Stannis mit Sachen bewerfen, wird er sie auf uns zurück werfen. Männer sterben. Manche scheißen in die Hosen, manche fliehen. Das bedeutet, Gefäße fallen runter. Das bedeutet Feuer innerhalb der Stadtmauer und das heißt die armen Schweine, die die Stadt verteidigen, legen sie selbst in Schutt und Asche." thx Fine
  • Bronn:"Im jungen König baut sich Druck auf. Es staut sich von den Eiern bis zum Hirn."
    Tyrion:"Denkst du es würde helfen, wenn er seinen Pinsel mal eintunkt?"
    Bronn:"Gegen Niedertracht gibt es kein Heilmittel. Aber der Junge ist in dem Alter und er hat nichts anderes zutun als Fliegen die Flügel auszureißen. Kann nicht schaden etwas von dem Gift loszuwerden." thx Laura Ava
  • Bronn:"Lass dich nicht töten." Tyrion:"Du dich auch nicht, mein Freund." B:"Ach, sind wir jetzt Freunde?" T:"Ja natürlich. Nur weil ich dich bezahle schmälert das doch nicht die Freundschaft." B:"Das adelt sie sogar." T:"Oh, adelt. Ein sehr vornehmes Wort für einen Söldner." B:"Bin ja auch mit vielen vornehmen Leuten zusammen." thx Fine
  • Bronn:"Weißt du überhaupt wie man damit [Axt] umgeht?" Tyrion:"Ich habe mal Holz gehackt. Warte… nein eigentlich habe ich nur meinem Bruder dabei zugesehen…" Bronn:"Du hast einen Mann mit einem Schild umgebracht. Mit deiner kleinen Axt bist du unbesiegbar."
    thx Fine
  • Cersei:"Ich erzähle dir eine Geschichte, die von der Löwenmutter und deren kleinen Löwenjungen. Sie lebten im Wald."
    Tommen:"Im Königswald?"
    Cersei:"Ja, mein Liebling. Im Königswald, da lebte die Mutter und ihr Junges. Sie hatte es sehr lieb. Aber da lebten auch andere Wesen in dem Wald, böse Wesen."
    Tommen:"Was für welche?"
    Cersei:"Hirsche."
    Tommen:"Hirsche sind nicht böse. Die fressen nur Grass."
    Cersei:"Wölfe. Er konnte sie nachts heulen hören. Das kleine Löwenjunge bekam Angst. Seine Mutter sagte: 'Du bist ein Löwe, mein Sohn, du darfst keine Angst haben. Eines Tages werden sich alle vor dir verneigen. Du wirst König sein. Alle Hirsche und alle Wölfe werden sich vor dir verneigen. Die Bären des Nordens und die Füchse des Südens, die Vögel am Himmel und die Fische im Meer, sie alle werden zu dir kommen, kleiner Löwe, um dir eine Krone aufzusetzen.' und das Junge fragte: 'Werde ich so stark und gefährlich sein, wie mein Vater?' - 'Ja.', sagte seine Mutter, 'du wirst so stark und gefährlich sein, wie dein Vater.'" thx Laura Ava
  • Cersei:"Je mehr Menschen man liebt, desto schwächer ist man. Wider besseres Wissen tut man ihnen Gefallen. Man handelt wie ein Narr um sie glücklich zu machen, sie beschützt zu wissen. Liebe niemanden außer deinen Kindern. In der Beziehung hat eine Mutter keine Wahl." thx Laura Ava
  • Daenerys:"Niemand stielt meine Drachen."
    Jorah:"Sie sind zu schwach für einen Kampf, wie auch euer Volk. Ihr müsst deren Stärke sein."
    Daenerys:"So wie ihr, die meine." thx Laura Ava
  • Eddison:"Es gibt nichts Unerträglicheres als ein Mann, der verliebt ist." thx Laura Ava
  • Jaime [zu Brienne]: "Hat Euch schon mal jemand gesagt, dass Ihr mindestens so langweilig wie hässlich seid?" thx Fine
  • Jaime [zu Brienne]: "Ihr seid bei Tageslicht ja noch hässlicher!" thx Fine
  • Jaime: "Ihr ward sicherlich einen Fuß größer als die ganzen Jungs. Sie haben euch ausgelacht. Euch gehänselt. Ein oder zwei werden vielleicht versucht haben, in die große Brienne hineinzukommen, aber Ihr habt sie verjagt. Dabei hättet Ihr Euch gewünscht, dass Euch einer bezwingt, Euch zu Boden wirft und Euch die Kleider vom Leib reißt. Aber keiner war stark genug. Ich bin stark."
    Brienne: "Nicht interessiert."
    Jaime: "Oh doch, das seid Ihr."
    thx Fine
  • Jaqen: "Ein Mädchen hat keine Ehre." thx Fine
  • Jaqen: "Ein Mädchen schuldet noch einen Namen. Gib einem Mann einen Namen."
    Arya: "Wie lang dauert es, bis du jemanden umbringst, wenn ich dir jetzt den Namen gebe?"
    Jaqen: "Eine Minute, eine Stunde, einen Monat. Der Tod ist immer gewiss. Der Zeitpunkt nicht."
    thx Fine
  • Jeoff: "Du redest mit einem König!"
    [Tyrion wischt ihm eine] Tyrion: "Und jetzt hab ich einen König geschlagen. Fällt mir deswegen die Hand ab?!"
    thx Fine
  • Jeor:"Willst du eines Tages Anführer sein? Dann lerne gefälligst zu folgen!" thx Laura Ava
  • Jorah:"Ich will doch nur..."
    Daenerys:"...was wollt ihr nur? Sagt es mir."
    Jorah:"Euch auf dem eisernen Thron sehen."
    Daenerys:"Warum?"
    Jorah:"Ihr habt einen berechtigten Anspruch darauf. Einen Titel. Ein Geburtsrecht. Aber ihr habt noch etwas darüber hinaus. Ihr mögt es verbergen und verleugnen, aber ihr habt ein gutes Herz. Ihr werd nicht nur respektiert und gefürchtet, man würde euch lieben. Jemand der heerschen kann und heerschen sollte. Oft gehen Jahrhunderte ins Land ohne dass solch ein Mensch auf die Welt kommt. Es gibt Zeiten, da sehe ich euch an und kann immer noch nicht glauben, dass ihr echt seid." thx Laura Ava
  • Jorah:"Niemand kann auf dieser Welt ohne Hilfe überleben. Niemand." thx Laura Ava
  • Lancel:"Wo ist unsere Flotte?"
    Tyrion:"Unterwegs."
    Joffrey:"Wieso ist sie noch nicht hier? Die kommen! ... Bluthund sag der Hand, dass sein König ihn etwas gefragt hat."
    Sandor:"Der König hat euch was gefragt."
    Tyrion:"Sir Lancel, sag dem Bluthund er soll dem König sagen, die Hand ist sehr beschäftigt."
    Lancel:"Die Hand des Königs möchte, dass ich euch sage, dass ihr dem König sagen sollt,..."
    Joffrey:"Wenn ich Bluthund sage, er soll dich in zwei Hälften spalten, dann tut er es sofort."
    Tyrion:"Damit wäre ich der Viertelmann. Das klingt nicht besonders gut." thx Laura Ava
  • Lord Varys:"Die Macht wohnt dort, wo die Menschen glauben, dass sie wohnt. Alles nur Täuschung. Ein Schatten an der Wand. Und ein sehr kleiner Mann, kann einen sehr großen Schatten werfen." thx Laura Ava
  • Luwin:"Ich kenne euch nun viele Jahre, Theon Graufreud. Ihr seid nicht der Mann, der ihr zu sein vorgebt. Noch nicht." thx Laura Ava
  • Melisandre:"Der Tod durch Feuer ist der reinste Tod." thx Laura Ava
  • Melisandre:"Die Nacht ist dunkel und voller Schrecken." thx Laura Ava
  • Melissandre:"Er ist geboren aus Rauch und Salz!"
    Renly:"Rauch und Salz? Ist er ein Schinken?" thx Markus Feuerkraft
  • Petyr(zu Sansa Stark):"Seht euch doch mal um. Wir sind hier alle Lügner und jeder von uns lügt besser als ihr." thx Laura Ava
  • Petyr:"Manchmal haben die, mit der meisten Macht, den geringsten Anstand." thx Laura Ava
  • Quorin Halbhand:"Du musst tun, was getan werden muss!" thx Fine
  • Renly:"Niemand will dich als König. Du wolltest niemals Freunde haben, Bruder. Doch ein Mann ohne Freunde, ist ein Mann ohne Macht." thx Laura Ava
  • Robb Stark(über Eddard Stark):"Er hat mir einmal gesagt, Lord zu sein wäre wie Vater zu sein nur, dass man tausende von Kindern hat und sich um alle Sorgen macht. Die Bauern, die ihr Land bestellen, gilt es zu beschützen. Die Mägde, die die Böden schrubben, gilt es zu beschützen. Die Soldaten, die man in die Schlacht befielt. Er sagte, dass er morgens mit Angst aufwacht und abends mit Angst ins Bett geht. Ich hab ihm nicht geglaubt. Ich fragte ihn: 'Wie kann ein Mann mutig sein, wenn er Angst hat?'. 'Nur dann kann ein Mann mutig sein.', hat er geantwortet." thx Laura Ava
  • Robb Stark:"Runter mit ihren Köpfen!" thx Laura Ava
  • Salladhor Saan:"Ich hab schon die ganze Welt umsegelt und überall wo ich hinkomme, reden die Leute vom einzig wahren Gott, alle glauben den richtigen anzubeten. Das einzig göttliche liegt zwischen den Beinen einer Frau. Vor allem zwischen den Beinen einer Königin." thx Laura Ava
  • Sandor C: "Ihr vögelt und sauft und singt gern. Aber das Töten liebt Ihr. Ihr seid genau so wie ich, nur seid Ihr viel kleiner."
    Bronn: "Und schneller!" thx Fine
  • Sandor: "Ich gehe fort."
    Sansa: "Wohin?"
    Sandor: "Irgendwohin wo es nicht brennt. In den Norden vielleicht."
    Sansa: "Was ist mit dem König?"
    Sandor: "Der kann gern auch alleine sterben. Ich kann dich mitnehmen, wenn du willst. Ich bringe dich zurück nach Winterfell. Ich beschütze dich. Willst du nicht nach hause?"
    thx Fine
  • Sandor:"Sieh mich an. Stannis ist ein Mörder. Die Lannisters sind Mörder. Dein Vater war ein Mörder. Dein Bruder ist einer. Deine Söhne werden mal Mörder sein. Die Welt wird von Mördern beherrscht. Also gewöhn dich daran sie anzusehen."
    Sansa:"Ihr werdet mir nichts antun."
    Sandor:"Nein kleiner Vogel, ich tu dir nichts." thx Laura Ava
  • Sansa Stark:"Gefällt es euch die Menschen in schrecken zu versetzen?"
    Sandor:"Nein, es gefällt mir Menschen umzubringen. Erzähl mir bitte nicht Lord Eddard Stark von Winterfell hätte nie jemanden umgebracht."
    Sansa Stark:"Das war seine Pflicht, er hat das aber nie gern getan."
    Sandor:"Das hat er dir also erzählt. Er hat gelogen. Töten ist das süßeste auf der Welt."
    Sansa Stark:"Wieso seit ihr nur immer so von Hass erfüllt?"
    Sandor:"Du wirst mich um meinen Hass noch zu schätzen wissen, wenn du mal Königin bist und ich das Einzige bin, was zwischen dir und deinem geliebten König steht." thx Laura Ava
  • Shae:"Einige von diesen Männern werden nie zurückkommen."
    Sansa Stark:"Joffrey schon. Die Schlimmsten überleben immer." thx Laura Ava
  • Shae:"Ich bin euer und ihr seid mein." thx Laura Ava
  • Stannis:"Eine gute Tat macht eine Böse nicht wed und eine Böse nicht die Gute." thx Laura Ava
  • Theon: "Ich habe Bran und Rickon ehrenvoll behandelt und sie haben mich verraten!" Asha:"Du hast sie ehrenvoll behandelt indem du sie abgeschlachtet hast?"
    thx Fine
  • Theon:"Besser ich bin grausam als schwach." thx Laura Ava
  • Theon:"Heute sterben wir, Brüder. Wir werden sterben, blutend aus hundert Wunden, mit Pfeilen in unseren Nacken und Sperren in unseren Bäuchen. Doch unser Kriegsruf wird noch in der Ewigkeit widerhallen. Man wird noch so lange von der Schlacht um Winterfell singen, bis die Eiseninseln im Meer versunken sind. Jeder Mann, jede Frau und jedes Kind wird wissen wer wir waren und wie lange wir durchhielten. Die Krieger der Eiseninseln werden unsere Namen ausrufen, wenn sie die Küsten von Seegard und Schönburg erstürmen. Mütter werden ihre Söhne nach uns benennen. Frauen werden an uns denken, wenn ihre Liebhaber es ihnen besorgen. Und der, der diesen verdammten Hornbläser umbringt, bekommt ein Bronzedenkmal an der Küste von Pyke! Was tot ist, kann niemals sterben!" thx Laura Ava
  • Theon:"Was tot ist, kann niemals sterben." thx Laura Ava
  • Tyrion [Bronn putzt sich Nägel]: "Musst du das hier machen?"
    Bronn: "Ich hab gern saubere Hände."
    Tyrion: "Gut, aber musst du das hier machen?! […] Du solltest endlich einen Goldrock tragen."
    Bronn: "Ich will aber keinen Goldrock tragen."
    Tyrion: "Du bist der Kommandant der Stadtwache! Du kannst nicht herumlaufen wie ein gewöhnlicher Soldat."
    Bronn: "So ein Ding behindert mich nur im Kampf. Man kann sich kaum lautlos bewegen und das Gold macht es unmöglich nachts nicht gesehen zu werden."
    Tyrion: "Aber du schleichst doch nicht mehr durch dunkle Gassen! Du musst hervorstechen!"
    Bronn: "Wir hatten eine Abmachung und glitzernde Goldröcke gehörten nicht dazu."
    Tyrion: "Bitte! Bitte. Dann keinen Goldrock." thx Fine
  • Tyrion(zu Cersei):"Dafür werde ich dich leiden lassen. Der Tag wird kommen, an dem du dich glücklich und in Sicherheit wähnst. Doch dein Frohsinn wird vor deinen Augen wie zu Asche zerfallen. Dann wirst du wissen, dass wir quitt sind." thx Laura Ava
  • Tyrion: "Ach Lancel, richte meinem Freund Bronn doch aus, er möge dich töten, falls mir etwas zustößt." Bronn: "Es wird mir eine Ehre sein." thx Fine
  • Tyrion: "Du kannst dich nicht aus allem herausvögeln." Shae: "Bisher ging das immer."
    thx Fine
  • Tyrion: "Kein Signal, kein Plan. Kein Plan und Stannis Baratheon kassiert die Stadt, setzt sich auf den Thron und spießt deinen dämlichen Schädel über dem Tor auf. Dürfte recht lustig werden. Nur dass mein Schädel daneben stecken würde. Nicht dass mir mein Kopf sehr gefällt, aber noch möchte ich ihn behalten." thx Fine
  • Tyrion: "Mein Bruder war der jüngste Königswächter aller Zeiten. Meine Schwester wurde mit 19 Königin. Als ich das Mannesalter erreichte, übertrug mein Vater mir die Verantwortung über die Abwasserkanäle und Zisternen in Casterly-Stein."
    Varys: "Ein hochwohlgeborener Klemptner."
    Tyrion: "Nie floss das Wasser besser und all die Scheiße fand ihren weg ins Meer."

    thx Fine
  • Tyrion: "Schneide seine (Pycelle) Männlichkeit ab und verfüttere sie an die Ziegen."
    Ritter: "Hier gibts keine Ziegen, Halbmann!"
    Tyrion: "Dann lass dir was einfallen!!" thx *~Ich~*
  • Tyrion: "Was?"
    Bronn: "Was?"
    Tyrion: "Was was? Wieso starrst du mich so an?!"
    Bronn: "Ich darf mir nicht die Nägel säubern. Ich darf nicht in deine Richtung blicken. Was mach ich denn überhaupt hier?"
    Tyrion: "Du hilfst mir bei der Planung der Verteidigung von Königsmund!"
    Bronn: "Mit Büchern?"
    thx Fine
  • Tyrion:"Der Herr des Lichts verlangt Feinde zu verbrennen. Der ertrunkene Gott hätte sie gern ertränkt. Wieso sind alle Götter so gemeine Wichser? Wo bleibt der Gott der Titten und des Weins?"
    Varys:"Auf den Sommerinseln huldigt man einer Fruchtbarkeitsgöttin mit 16 Zitzen."
    Tyrion:"Wir sollten da sofort hinsegeln." thx Fine
  • Tyrion:"Du liebst deine Kinder. Das allein spricht für dich. Das und deine Wangenknochen." thx Laura Ava
  • Tyrion:"Es ist schwer einen Hund wieder anzuleinen, hat man ihm erst mal eine Krone aufgesetzt." thx Laura Ava
  • Tyrion:"Ihr gehört der Königswache an. Wir müssen sie schlagen, sonst fällt die Stadt. Die Stadt eures Königs."
    Sandor:"Scheiß auf die Königswache. Scheiß auf die Stadt. Scheiß auf den König." thx Laura Ava
  • Tyrion:"Kämpft nicht für den König. Kämpft nicht für seine Königslande. Kämpft nicht für Ehre und auch nicht für Ruhm und nicht für Reichtümer, denn ihr werdet keine erhalten. Es ist eure Stadt, die Stannis plündern will. Euer Tor, das er einrammt. Wenn er reinkommt, wird er eure Häuser niederbrennen. Euer Gold wird er stehlen. Eure Frauen wird er schänden. Tapfere Männer klopfen da gerade an unsere Tür. Gehen wir sie umbringen!" thx Laura Ava
  • Tyrion:"Sagt mir die Wahrheit. Wünscht ihr ein Ende dieser Verlobung?"
    Sansa Stark:"Ich bin König Joffrey treu ergeben, meiner einzig wahren Liebe."
    Tyrion:"Lady Stark, ihr überlebt uns noch alle." thx Laura Ava
  • Tyrion:"Wir hatten grausame Könige und hatten irre Könige, aber mit dir sind wir mit einem grausamen Irren gestraft!" thx Laura Ava
  • Tywin:"Interessieren sich die meisten Mädchen nicht für die hübschen Jungfern aus den Liedern für Jonke mit den Blumen im Haar?"
    Arya Stark:"Die meisten sind doof." thx Laura Ava
  • Varys: "'Podrick', ist das richtig?"
    Tyrion: "Ist das richtig?? Netter Versuch. Ihr kennt doch den Namen eines jeden Jungen in der Stadt."
    Varys: "Ich bin mir nicht gänzlich sicher, wie Ihr das meint."
    Tyrion: "Ich bin mir gänzlich sicher, dass Ihr euch gänzlich sicher seid, wie ich das meine."

    thx Fine
  • Varys: "Haben wir denn irgendwas?"
    Tyrion: "Schweinescheiße."
    thx Fine
  • Varys: "Ich muss euch unbedingt zu der Leistung der Goldröcke in den letzten Wochen beglückwünschen. Die Diebstähle sind enorm zurück gegangen!"
    Tyrion [zu Bronn]: "Und wie hast du diesen enormen Rückgang zu Wege gebracht?"
    Bronn: "Wir haben einfach alle bekannten Diebe zusammengetrieben."
    Tyrion: "Um sie zu verhören?"
    Bronn: "Nein... Jetzt müssen wir uns nur noch um die Unbekannten kümmern."
    thx Fine
  • Varys: "Und wenn Stannis wirklich über das Schlammtor angreift, wie lautet dann unser Plan?"
    Bronn: "Wir könnten Bücher auf seine Männer werfen."
    Varys: "Ich fürchte, so viele Bücher haben wir nicht."
    thx Fine
  • Xaro Xhoan:"Ihr wollt die sieben Königreiche erobern und als Dothraki herrschen."
    Daenerys:"Ich will sie, weil sie mir rechtmäßig zustehen. Der eiserne Thron gehört mir und ich werde ihn mir holen!" thx Laura Ava
  • Ygritte: "Du weißt gar nichts, Jon Schnee." thx Fine
  • Ygritte: "Habt ihr denn Schafe an eurer Mauer? … Nicht? Ihr nehmt also die Hände. Kein wunder, dass ihr alle so schlechte Laune habt." thx Fine
  • Ygritte: "Ich sag dir was, Jon Schnee, da dein Wort gegen meines steht und du nicht darüber reden kannst ohne rot zu werden könnten wir’s doch eigentlich gleich…"
    Jon: "Was hier im Morast?"
    Ygritte: "Ich sorg schon dafür das dir warm wird."
    thx Fine
  • Ygritte: "Ich schwöre, alter Meister Königskrähe. Ser, wir lagen nur zusammen und dann hab ich’s gespürt. Direkt an meinem Hinterteil ein Ding wie ein Prügel. Ich zeig euch gern den blauen Fleck am Steißbein. Und bevor ich wusste was und wieso, war sein … also er war ganz offen zu sehen. Ganz fordernd, wenn man so will und ich wollte ja nicht aber oh dann doch! Welch Schande, jetzt kann ich nie mehr einen wohlriechenden Lord heiraten. Was wird mein armer Wildlingsvater dazu nur sagen?"
    Jon: "Dreh dich wieder um und geh weiter!"
    Ygritte: "Dann dachte ich, wir wären fertig, aber er sagte: 'Dreh dich wieder um!'"
    thx Fine
  • Ygritte: "Tun dir deine Knollen nicht langsam weg? Ich hab gehört die schwellen an und werden blau, wenn sie nicht zum Einsatz kommen. Vielleicht erzählen das die Kerle auch nur, damit ich Mitleid mit ihnen habe…" thx Fine
  • Ygritte: "Was ist denn mit dir? Du hast doch sicherlich deinen Knochen schon mal gegen nen Frauenarsch gepresst."
    Jon: "Brechen wir auf."
    Ygritte: "Also doch das erste mal! Wie alt bist du Junge?!"
    Jon: "Ich bin ein Mann der Nachtwache!"
    Ygritte: "Du bist ein Junge. Ein Junge der noch niemals eine hatte."
    thx Fine


  • neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden