brandnooz Box Abo

The Kings Speech - Die Rede des Königs

Diesen Film bei Amazon bestellen.




neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden

40 Zitat(e):


  • "Aufstehen! Sie können da nicht sitzen! Stehen Sie auf!" - "Wieso? Das ist ein Stuhl." - "Das ist St. Edward´s Stuhl!" - "Da haben Leute ihre Namen eingeritzt." - "Hören Sie mir zu! Hören sie mir zu!" - "Wieso sollte ich meine Zeit damit vergeuden?" - "Weil ich etwas zu sagen habe!" - "Ja, das haben Sie." thx Vincent Coccotti
  • "Das Volk glaubt, dass wenn ich spreche, ich in seinem Namen spreche. Aber ich kann nicht sprechen!" thx Vincent Coccotti
  • "Das war sehr gut, Bertie. Nur beim V haben Sie immer noch gestottert." - "Das war Absicht... ich wollte, dass man mich erkennt." thx Vincent Coccotti
  • "Der Krieg gegen Deutschland wird kommen und wir brauchen einen König, zu dem wir aufblicken können." thx Vincent Coccotti
  • "Er soll sich die verdammten Murmeln selbst in den Mund stecken!" thx Vincent Coccotti
  • "Haben Sie schon überlegt, wie Sie sich nennen wollen. Bestimmt nicht Albert... zu germanisch. Wie wäre es mit George? Das würde eine bestimmte Kontinuität ausdrücken." thx Vincent Coccotti
  • "Hier ist Ihr Schilling. Ich verstehe, was Sie mir sagen wollten, Logue." thx Vincent Coccotti
  • "Ich bin kein König! Ich bin Marineoffizier..., das ist das einzige, was ich kann!" thx Vincent Coccotti
  • "Ich hätte diese verdammten Dinger fast verschluckt!" thx Vincent Coccotti
  • "Ich kann es nicht fassen, dass ich über Chaucer, Händel und Dickens wandele." thx Vincent Coccotti
  • "Ich kann ihn heilen, aber ich brauche sein uneingeschränktes Vertrauen." thx Vincent Coccotti
  • "Ich möchte einem großartigen König eine sehr gute Königin sein." thx Vincent Coccotti
  • "Ich möchte, dass der Doktor hier platziert wird... in der Königsloge!" thx Vincent Coccotti
  • "Ich sage das nur ungern, aber ich glaube, Sie sind ein kleines bisschen zu spät!" thx Vincent Coccotti
  • "Ich will nicht der irre ´King George, der Stotterer` sein!" thx Vincent Coccotti
  • "Kennen Sie irgendeinen Witz?" - "T...T...Timing ist nicht gerade meine Stärke!" thx Vincent Coccotti
  • "Machen wir eine Wette? Wenn ich gewinne, darf ich Ihnen weitere Fragen stellen." - "Und wenn ich gewinne?" - "Dann müssen Sie sie nicht beantworten." - "Gewöhnlich wettet man aber um Geld." - "Gut, wir wetten um einen Shilling." - "Ich trage niemals Bargeld bei mir." thx Vincent Coccotti
  • "Man hat mir gesagt, ich soll Abstand halten. Ich glaube, wenn man mit einem Prinzen spricht, sollte man darauf warten, dass er das Thema wählt." thx Vincent Coccotti
  • "Mein Mann muss gelegentlich in der Öffentlichkeit sprechen." - "Er sollte sich vielleicht einen neuen Beruf suchen." - "Und wenn mein Mann der Herzog von York wäre?" thx Vincent Coccotti
  • "Natürlich hab ich nicht gestottert. Ich habe gesungen." thx Vincent Coccotti
  • "Nun ,ich denke, ich kann jedem helfen, dem geholfen werden will." thx Vincent Coccotti
  • "Scheiße, Scheiße, Scheiße!!!" - "Darmentleerungen scheinen Ihnen leicht über die Zunge zu gehen." thx Vincent Coccotti
  • "Sie müssen keine Angst mehr haben vor Dingen, als Sie fünf waren." thx Vincent Coccotti
  • "Sie sind sonderbar." - "Das betrachte ich als Kompliment." thx Vincent Coccotti
  • "Tief inhalieren, bis in die Lungenspitzen, Eure Hoheit." thx Vincent Coccotti
  • "Und verlangen Sie etwas hierfür?" - "Ja, ein Vermögen." thx Vincent Coccotti
  • "Vergessen Sie alles andere und reden Sie nur zu mir. Sprechen Sie zu mir wie zu einem Freund." thx Vincent Coccotti
  • "Warum stottern sie bei David viel mehr, als bei mir?" - "Weil Sie dafür bezahlt werden, mir zuzuhören." thx Vincent Coccotti
  • "Was ist Ihre früheste Kindheitserinnerung?" - "Ich bin nicht hier, um über Persönliches zu sprechen!" - "Weshalb sind Sie dann hier?" - "Weil ich stottere, verdammt!!" thx Vincent Coccotti
  • "Was sagt er da?" - (George schaut mit Elizabeth eine Wochenschau, in der Hitler redet) "Ich weiß es nicht, aber er scheint ein ziemlich guter Redner zu sein." thx Vincent Coccotti
  • "Was war Ihr Vater?" - "Oh, der war Brauer. So gab es wenigstens Freibier." thx Vincent Coccotti
  • "Wenn Dein älterer Bruder sich vor seinen Pflichten drückt, kommt so etwas öfter auf Dich zu." thx Vincent Coccotti
  • "Wenn jemand auf die Entschuldigung eines Königs wartet, muss er recht lange warten." thx Vincent Coccotti
  • "Wie soll ich sie anreden?" - "Eure königliche Hoheit." - "Wie wär´s mit Bertie?" - "Nur meine Familie nennt mich so!" thx Vincent Coccotti
  • "Willie ist ein guter Junge. Als er das erste Mal herkam, hat er kaum einen Ton rausgebracht." thx Vincent Coccotti
  • "Wo wallende Wellen sich wiegen..." thx Vincent Coccotti
  • "Würde ich einen Prinzen belügen, nur um 12 Pennys zu gewinnen" - "Ich weiß nicht, was ein Australier für diese Summe tun würde." thx Vincent Coccotti
  • "Überlassen Sie die Arbeit dem Mikrofon." thx Vincent Coccotti
  • Bertie: "Logue, wie auch immer das hier ausgeht, ich weiß nicht, wie ich ihnen für all das danken soll."
    Logue: "Ritterstand?" thx Dicki86
  • Logue: "Bitte tun sie das nicht."
    Bertie: "Wie bitte?"
    Logue: "Die Lungen mit Zigarrettenqualm zu malträtieren, das bringt sie um."
    Bertie: "Meine Ärzte sagen, es entspannt den Rachen."
    Logue: "Das sind Idioten."
    Bertie: "Wurden alle geadelt."
    Logue: "Das macht es dann amtlich." thx Dicki86


  • neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden