brandnooz Box Abo

Für immer Liebe

Diesen Film bei Amazon bestellen.




neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden

9 Zitat(e):


  • "Ich gehe nicht zu einer Sekte, ich bin nur bei meiner Familie." thx tinysnowfairy
  • "Ich hab auch eine Theorie, meine Theorie dreht sich um Augenblicke.
    Um die Wahnsinnsmomente. Meine Theorie ist, dass diese Wahnsinnsmomente,diese unglaublich intensiven Lichtblitze, die unser Leben komplett auf den Kopf stellen, ausmachen wer wir eigentlich sind!
    Die Sache ist die, jeder einzelne von uns ist die Summe sämtlicher Momente die er jemals erlebt hat, mit all den Menschen die er kennt. Und diese Momente sind es die unsere Geschichte aus machen, sowas wie unsere persönlichen größten Hits unter unseren Erinnerungen, die wir im Geist immer und immer wiede abspielen. Ein Wahnsinnsmoment dessen Veränderungspotenzial Auswirkungen hat,die weit über das hinausgehen was wir vorausahnen können. Durch den einige Teile aufeinander prallen und sich näher kommen als je zuvor. Andere hingegen machen sich zu größeren neuen Abenteuern auf und landen an Stellen wo man sie niemals erwartet hätte und genau das ist der springende Punkt bei diesen Momenten: Niemand kann steuern welche Wirkung sie auf einen haben, egal wie sehr man es versucht. Man muss die fliegenden Teile ganz einfach landen lassen und auf den nächsten Zusammenstoß warten." thx julia1001
  • "Ich muss es schaffen, dass sich meine Frau nochmal in mich verliebt." thx tinysnowfairy
  • "Ist noch jemand verletzt worden?" - Leo: "Hey, Du weißt doch, wer ich bin?" - Paige: "Ja." - Leo: "Gut." - Paige: "Sie sind mein Arzt." thx Vincent Coccotti
  • "Wie kann man die Frau, die man liebt, ansehen und sich sagen, es ist Zeit, sie zu verlassen?" thx Vincent Coccotti
  • "Willst du, dass ich Diabetes kriege oder fett werde?" thx tinysnowfairy
  • Paige: "Er hat dich mit einer meiner Freundinnen betrogen. Wie konntest du da nur bei ihm bleiben?"
    Rita: "Ich wollte ihn verlassen. Doch wirklich. Ich war eigentlich schon weggegangen. Aber eines Nachmittags war ich ganz allein im Haus. Und ich hab angefangen mir all die Fotos anzusehen. Von dir und deiner Schwester. Und das Haus kam mir so erfüllt von uns allen vor. Wir waren eine Familie Paige. Und in diesem Augenblick hab ich erkannt, dass das für mich immer das wichtigste auf der Welt sein würde. Und ich konnte nicht... ich konnte nicht. Ich konnte nicht von zu Hause weg gehen."
    Paige: "Also hast du einfach die Augen verschlossen ja?"
    Rita: "Nein. Ich habe mich dafür entschieden bei ihm zu bleiben wegen all der Dinge die er richtig gemacht hat. Und ihn nicht zu verlassen
    wegen dieser einen Sache die er falsch gemacht hat. Ich war bereit ihm zu vergeben." thx Lene-7
  • Paige: "Ich gelobe dir zu helfen das Leben zu lieben, immer zärtlich zu dir zu sein, und die Geduld zu haben, die die Liebe erfordert. Zu sprechen, wenn Worte nötig sind und gemeinsam zu schweigen, wenn sie es nicht sind. Immer die Wärme deines Herzens zu spüren und mich da geborgen zu fühlen."

    Leo: "Ich gelobe dich wie wild zu lieben und jede deiner Eigenschaften jetzt und in alle Ewigkeit. Ich verspreche, dass ich niemals vergesse, dass du die ganz große Liebe meines Lebens bist und dass ich in den tiefsten Tiefen meiner Seele weiß, in welcher Herausforderung wir uns auch voneinander entfernen,  wir immer wieder einen Weg zueinander finden werden." thx phinöööö
  • Paige: "Ich hoffe, dass ich eines Tages so lieben kann, wie du mich liebst!"
    Leo: "Du hast es schon einmal geschafft... ich bin mir sicher du schaffst es wieder!" thx Julia


  • neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden