brandnooz Box Abo

Laconia

Diesen Film bei Amazon bestellen.




neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden

9 Zitat(e):


  • Drexler: "Sie wollen also Hartenstein wirklich das Ritterkreuz verleihen."
    Dönitz: "Hartenstein hat sich die Auszeichnung verdient, sowohl für seine vorbildliche Rettungsaktion, als auch für die versenkte Tonnage. Natürlich muss ich auf diesen Präsedenzfall reagieren und werde jetzt was zu Papier bringen müssen. Es wird nicht schön sein, aber glücklicherweise Musik in Ihren Ohren.....Erstens, die Rettung Schiffbrüchiger versenkter Schiffe, das Aufrichten gekenterter Rettungsboote und die Abgabe von Nahrungsmitteln und Wasser haben zu unterbleiben. Rettung widerspricht den primitivsten Forderungen der Kriegsführung nach der Versenkung feindlicher Schiffe. Zweitens, die Befehle über das Mitbringen von Kapitänen und Chefingenieuren bleiben bestehen. Drittens, Schiffbrüchige nur dann retten, wenn ihre Aussage von Wichtigkeit ist. Viertens, bleibt hart. Denkt daran, dass der Feind bei seinen Luftangriffen auf unsere Städte keine Rücksicht auf Frauen und Kinder nimmt." thx Mickey
  • Dönitz: "Wie ich gehört habe, war ihre letzte Fahrt sehr erfolgreich."
    Hartenstein: "Ich hab' einen Mann verloren."
    Dönitz: "Auch das hab' ich gehört."
    Hartenstein: "Er war fast noch ein Kind."
    Dönitz: "Sie werden noch mehr Männer verlieren, Hartenstein." thx Mickey
  • Hartenstein: "Sie sollten weder Ihr Glück, noch meine Geduld strapazieren, Fräulein Schmidt. Hier an Bord wird Ihnen nichts passieren. Aber angesichts dessen, was uns noch erwartet, würde ich Ihnen empfehlen, dass Sie Ihren englischen Pass behalten und lieber still sind, Fräulein Schmidt!" thx Mickey
  • Hildegard: "Als Sie der Laconia nachsetzten, waren über 2000 Menschen an Bord, darunter Frauen und Kinder. Vielleicht die Hälfte hat überlebt. Wer weiss, wieviele noch da draußen sind und immer weiter abtreiben und ums Überleben kämpfen. Dafür sind Sie verantwortlich."
    Hartenstein: "Beide Seiten werfen Bomben, Madame. Es wurde Krieg erklärt und nicht Frieden."
    Hildegard: "Ich habe niemanden den Krieg erklärt."
    Hartenstein: "Komisch. Die meisten, die wir aufgenommen haben, haben sich bedankt. Was ist an Ihnen so besonders?"
    Hildegard: "Garnichts. Rein garnichts." thx Mickey
  • Kapitän der Laconia: "Womit haben wir das nur verdient? Was sind wir eigentlich? Andere Schiffe bekommen Orangen oder Baumwolle. Und was bekommen wir? Einen Haufen Gottloser, die mit ihrer Unterkunft kaum zufrieden sein werden. Dann noch diese Leute von der polnischen freien Armee, die auf sie aufpassen sollen. Ein Narrenschiff! Das sind wir! Mit der Rauchfahne einer brennenden Ölquelle! Warum geben wir unsere Route nicht gleich an Dönitz persönlich durch!?" thx Mickey
  • Mannesmann: "Na Fiedler? Würfelhusten? War wohl zuviel Champus. Ab heute schaukelt die Welt. Wer Feste feiern kann, kann auch feste arbeiten. Und jetzt hopp ran hier!" thx Mickey
  • Rostock: "Hört mal her, Jungs! Das ist Fiedler. Der Neue. Wie alt bist Du denn, mein Hübscher?"
    Fiedler: "19. Und Sie?"
    Rostock: "Alt genug, um dein Vadder sein zu können. War deine Mudder mal vor ungefähr 19 Jahren in Hamburg?" thx Mickey
  • Rostock: "Sie sind der Kommandant. Ich werde alle Ihre Befehle befolgen."
    Hartenstein: "Ich habe Ihnen keinen Befehl erteilt, sondern eine Frage gestellt."
    Rostock: "Es ist nur so. Eine solche Frage ist mir noch nie gestellt worden. Ich will da ganz ehrlich sein. Sowas kam in meiner Ausbildung nicht vor. Das steht auch in keinem der Handbücher."
    Hartenstein: "Rostock, ist es möglich, einen Probetauchgang mit 250 Menschen an Bord durchzuführen?"
    Rostock: "Ich denke, es ist möglich. Glaub'ich jedenfalls."
    Hartenstein: "Dann ist es jetzt ein Befehl."
    Rostock: "Jawohl Herr Kapitän." thx Mickey
  • Thomas Mortimer: "Geschütze besetzen lassen, Sir?"
    Kapitän: "Verdammt Mortimer! Hören Sie endlich damit auf, den verdammten Helden zu spielen! Runter von der Brücke! Runter vom Schiff! Ich hab' irgendwo eine Pistole und ich schwöre Ihnen, dass ich Sie wegen Befehlsverweigerung erschießen werde, wenn Sie nicht gehen, und zwar...jetzt...gleich! Sie sind noch verdammt jung. Und egal, was passiert ist, sie dürfen nicht aufgeben! Haben Sie das verstanden?"
    Thomas Mortimer: "Ja Sir."
    Kapitän: "Wenn ich dann also bitten darf." thx Mickey


  • neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden