brandnooz Box Abo

X-Men: Erste Entscheidung

Diesen Film bei Amazon bestellen.




neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden

41 Zitat(e):


  • ""Also ehrlich, Charles, wie Du das ausgehalten hast? All diese Entsagungen!" - Raven: "Die Entsagungen wurden gelindert durch mich!" thx Vincent Coccotti
  • "Charles, nicht bewegen!" - "Werd ich nicht, ich kann meine Beine nicht mehr fühlen. Ich kann meine Beine nicht mehr fühlen!" thx Vincent Coccotti
  • "Dafür, mein Süßer, tanze ich nur für Dich!" thx Vincent Coccotti
  • "Deine Zellen altern nur halb so schnell, wie die eines normalen Menschen. Mit 40 wirst Du immer noch die Leukozyten eines Teenagers haben!" thx Vincent Coccotti
  • "Der Typ ist der erste, der lieber in Einzelhaft sitzt!" thx Vincent Coccotti
  • "Du bist jetzt unter Freunden. Du kannst ruhig ein bisschen angeben, Hank!" thx Vincent Coccotti
  • "Du hast nie besser ausgesehen." - (Hank greift Erik an die Kehle und droht ihm) "Hören Sie auf, sich lustig über mich zu machen!" - "Hab ich gar nicht." thx Vincent Coccotti
  • "Du warst in meinen Gedanken! Wie hast Du das gemacht?" - "Du bist nicht der Einzige, Erik." thx Vincent Coccotti
  • "Gentlemen, das ist Grund, warum die CIA nichts für Frauen ist!" thx Vincent Coccotti
  • "Hier hast Du die Gelegenheit, an etwas wirklich Großartigem teilhaben zu können!" thx Vincent Coccotti
  • "Ich hab mir geschworen, ein Heilmittel zu entwickeln, seit ich ein kleiner Junge bin." thx Vincent Coccotti
  • "Ich hatte gehofft, Du würdest seine Lücke ausfüllen. Komm mit uns!" - "Erik war der Name?" - "Ich bevorzuge: Magneto!" thx Vincent Coccotti
  • "Ich werde Shaw nicht aufhalten! Ich werde ihn töten! Hast Du den Mut, mir das zu gestatten?" thx Vincent Coccotti
  • "Immer, wenn ich das mache, passiert irgendeine Scheiße!" - "Weil Du es nicht kontrollierst. Es kontrolliert Dich, Alex!" thx Vincent Coccotti
  • "Na ja, wenn andere Männer was von mir wollen, ist es nicht gerade mein Blut!" thx Vincent Coccotti
  • "Na, Alex, bin ich immer noch ein Clown?" - "Ja, Hank, Du bist immer noch ein Clown. Aber cooles Ding!" thx Vincent Coccotti
  • "Sexy!" - "Das ist erst der Prototyp!" thx Vincent Coccotti
  • "Shaw zu töten, wird Dir keinen Frieden bringen." - "Frieden war nie eine Option." thx Vincent Coccotti
  • "Sie sind hier! Dieser Telepath hat enorme Kräfte. Dann gehen wir zu Plan B über!" thx Vincent Coccotti
  • "Sugar, ich hätte da einen neuen Namen für Dich: Beast!" thx Vincent Coccotti
  • "Und wenn ich das nicht akzeptiere?" - "Wieviel Erfolg werden Sie wohl mit der Anlage haben, ...ohne mich?" thx Vincent Coccotti
  • "Und worin besteht Deine Begabung? Bist Du superintelligent?" thx Vincent Coccotti
  • "Und, Hank, nicht vergessen: Mutant und Stolz!" thx Vincent Coccotti
  • "Was hast Du da gerade gemacht?" - Charles: "Ich... hatte Zugang zur hellsten Stelle all Deiner Erinnerungen. Das ist eine wunderschöne Erinnerung, Erik. Ich danke Dir." - Erik: "Ich wusste gar nicht, dass sie noch existiert." - "In Dir steckt so viel mehr, als Du ahnst. Nicht nur Schmerz und Wut. Da ist auch Gutes in Dir, ich hab‘s gefühlt! Und wenn Du Dir das zunutze machst, dann wirst Du über eine Macht verfügen, wie niemand sonst. Nicht einmal ich. Also was ist? Noch ein Versuch!" thx Vincent Coccotti
  • "Was ist aus dem Mann geworden, der mal versucht hat, ein U-Boot zu fangen?" thx Vincent Coccotti
  • "Wenn Dir dieser Telepath in den Kopf sieht, wird es nicht so angenehm, wie bei mir." - "Keine Sorge, alles unter Kontrolle!" thx tana
  • "Wenn Du mich diesmal schlagen willst, dann musst Du das Biest rauslassen!" thx Vincent Coccotti
  • "Wie wäre es mit einem Job, wo Du Dich nicht ausziehen musst?" thx Vincent Coccotti
  • "Wir sind die Kinder des Atoms, meine Liebe!" thx Vincent Coccotti
  • Alex: "Beeindruckend, Hank. Bei den Füßen fehlt dir nur noch ‘ne rote Nase. Stimmt’s du Clown?" thx LadyLogan
  • Charles: "Nach allem was ich über dich weiß, überrascht es mich, dass du es geschafft hast so lange hier zu bleiben."
    Erik: "Was weißt du über mich?"
    Charles: "Alles, Erik."
    Erik: "Also auch, dass du dich aus meinem Kopf raushalten sollst."
    thx LadyLogan
  • Charles: "Tja, ich nehme an jetzt bin ich ein richtiger Professor, als nächstes bekomm ich noch ‘ne Glatze." thx LadyLogan
  • Erik: "Du bist ja das perfekte Versuchskaninchen."
    Charles: "Verdirb mir das nicht, Erik."
    Erik: "Oh, ich war auch schon ‘n Versuchskaninchen, ich weiß wovon ich rede." thx LadyLogan
  • Erik: "Nun…, das ist ja eine Überraschung."
    Raven: "Eine erfreuliche?"
    Raven: "Geh in dein Zimmer, Raven. Ich will schlafen. In ein paar Jahren vielleicht."
    Raven (macht sich älter):"Wie wär’s mit jetzt?"
    Erik: "Ich bevorzuge die echte Raven."
    (Raven macht sich wieder jünger)
    Erik: "Ich sagte, die echte Raven."
    (Raven in ihrer wahren Gestalt)
    Erik: "Perfektion."
    Raven: "Gibst du mir den Bademantel, bitte?"
    Erik: "Du musst dich nicht verstecken. Hast du dir jemals einen Tiger angesehen und gedacht, man sollte ihn verstecken?"
    Raven: "Nein, aber…"
    Erik: "Du bist ein hinreißendes Wesen, Raven. Dein ganzes Leben lang haben sie versucht dich zu zähmen, es ist Zeit, dass du dich befreist."
    thx LadyLogan
  • Erik: "Reizend. Übrigens, wenn ich so aussehen würde wie du, würde ich rein gar nichts ändern." thx LadyLogan
  • Erik: "Verzeihen Sie, ich bin Erik Lehnsherr."
    Charles: "Charles Xavier."
    Logan: "Los, verpisst euch wieder."
    thx LadyLogan
  • Erik: "Wenn du die Hälfte deiner Konzentration darauf verwendest normal auszusehen, dann verwendest du auch nur die Hälfte auf das was du gerade tust. Dieser Punkt kann überlebenswichtig sein. Du willst, dass die Gesellschaft dich akzeptiert, aber du akzeptierst dich nicht einmal selbst." thx LadyLogan
  • Raven (10 Jahre): "Hast du… keine Angst vor mir?"
    Charles Xavier (12 Jahre): "Ich war schon immer davon überzeugt, dass ich nicht der einzige bin. Der einzige auf der Welt, der… anders ist. Und nun bist du da. Charles Xavier."
    thx LadyLogan
  • Raven: "Manchmal frage ich mich, was aus mir geworden wäre, wenn du mich an dem Abend damals nicht hier gefunden hättest."
    Charles: "Entschuldige, was? Du – ah! Um Gottes Willen, Raven. Wo sind deine Sachen? Bitte zieh, bitte zieh dir wieder was an."
    Raven: "Als du mich zum ersten Mal gesehen hast, hast du das nicht gesagt, aber Haustiere sind ja immer niedlicher solange sie noch klein sind, hm?"
    Charles: "Raven, was ist nur in letzter Zeit mit dir los? Ich hatte gedacht, du fühlst dich gut. Hank hat mir erzählt er hätte die Lösung für dein kosmetisches Problem gefunden. Sagst du mir jetzt was los ist oder muss ich deine Gedanken lesen?"
    Raven: "Du hast versprochen, dass du das nie bei mir machst."
    Charles: "Bis vor Kurzem musste ich nie meine Fähigkeiten einsetzen, um zu wissen was du denkst."
    Raven: "Weißt du, Charles, ich hab immer daran geglaubt, wir beide allein gegen den Rest der Welt, aber egal wie böse die Welt auch wird, du willst dich nicht gegen sie stellen, oder? Du willst ein Teil von ihr sein."
    thx LadyLogan
  • Sean/Banshee: "Und Sie glauben tatsächlich, dass ich dieses Mal fliegen kann?"
    Charles: "Das steht ganz außer Zweifel."
    Sean/Banshee: "Ich vertraue Ihnen."
    Charles: "Ich bin ergriffen."
    Sean/Banshee (deutet auf Hank): "Ihm trau ich nicht."
    Charles (zu Hank): "Sag nichts."
    Sean/Banshee: "Das überleb ich nicht!"
    Charles: "Na, na gut, wir werden dich nicht zwingen irgendwas zu tun, dass –"
    Erik (gibt Banshee einen Schubs): "Darf ich helfen?"
    Sean/Banshee: "Oh scheiße!!!"
    Charles: "Erik!"
    Erik: "Was? Gib zu, dass du das gleiche gedacht hast."
    thx LadyLogan
  • Shaw: "Die Welt ist bereit für einen Krieg! Und niemand wird mich aufhalten!" thx Vincent Coccotti


  • neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden