brandnooz Box Abo

Als die Tiere den Wald verließen - Staffel 1

Diesen Film bei Amazon bestellen.




neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden

48 Zitat(e):


  • Episode 10: "Die Autobahn"
    Frau Igel: "Das Dumme ist nur: Wenn die Autos vorbeifahren, möchte ich anhalten." thx cyberhog
  • Episode 10: "Die Autobahn"
    Füchsin: "Sie wollte ihn nicht verlassen."
    Herr Hase: "Wie konnte das nur passieren?"
    Frau Hase: "Wieso sind sie nicht gelaufen?"
    Kröte: "Der Instinkt hat sie übermannt. Und Instinkte können stark sein. Ich weiß es genau." thx cyberhog
  • Episode 10: "Die Autobahn"
    Herr Igel: "Roll dich nicht zusammen. Du darfst alles tun, meine Liebe. Aber roll dich nicht zusammen." thx cyberhog
  • Episode 11: "Die tödliche Stille"
    Pfeifer: "Ah, Fisch! Schmeckt eigenartig, aber es ist auf jeden Fall Fisch." thx cyberhog
  • Episode 13: "Endlich im Weißhirschpark"
    Dachs: "Wir alle sind so glücklich, dass wir hier sein können. Und das haben wir dem Fuchs zu verdanken. Ohne ihn hätten wir es niemals geschafft."
    Fuchs: "Ich würde mir nur wünschen, dass wir es alle geschafft hätten."
    Weißer Hirsch: "Aber diejenigen von euch, die es geschafft haben, haben Geschichte gemacht." thx cyberhog
  • Episode 13: "Endlich im Weißhirschpark"
    Frau Wühlmaus: "Ich bin stolz darauf, mit den Tieren des Talerwaldes gereist zu sein." thx cyberhog
  • Episode 13: "Endlich im Weißhirschpark"
    Herr Wühlmaus: "Ich weiß nicht, Mama. Jetzt, wo wir fast dort sind, bin ich irgendwie traurig."
    Frau Wühlmaus: "Traurig? Ich freue mich jedenfalls darauf, mich bald endlich wieder wie eine Wühlmaus aufführen zu können. Ich weiß nicht, wie du darüber denkst. Aber ich weiß, was du meinst, mein Sohn. Und lass es dir ein Trost sein, dass deine Träume nie wieder die Träume einer gewöhnlichen Wühlmaus sein werden." thx cyberhog
  • Episode 13: "Endlich im Weißhirschpark"
    Weißer Hirsch: "Die Nachricht, dass ihr kommen würdet, hat uns vor langer Zeit erreicht." thx cyberhog
  • Episode 13: "Endlich im Weißhirschpark"
    Weißer Hirsch: "Die Reise einmal gemacht zu haben, ist bemerkenswert. Sie zweimal gemacht zu haben, ist außergewöhnlich." thx cyberhog
  • Episode 13: "Endlich im Weißhirschpark"
    Weißer Hirsch: "Willkommen im Weißhirschpark." thx cyberhog
  • Episode 1: "Als die Tiere den Wald verließen"
    Herr Fasan: "Entschuldige die Verspätung, Dachs. Aber du weißt ja, wie Frauen sind. Bis die fertig sind, dauert es eine Weile."
    Frau Fasan: "Es ist wie immer meine Schuld..."
    Herr Fasan: "Natürlich!" thx cyberhog
  • Episode 1: "Als die Tiere den Wald verließen"
    Herr Fasan: "Typisch Hase. Auf den ist Verlass. Der versaut alles." thx cyberhog
  • Episode 1: "Als die Tiere den Wald verließen"
    Kreuzotter: "Der Eid besagt, sich nicht gegenseitig aufzuessen? Wie soll da bitte eine Schlange überleben?" thx cyberhog
  • Episode 1: "Als die Tiere den Wald verließen"
    Kreuzotter: "Ich bin doch nicht die Letzte, oder?"
    Dachs: "Naja, einer muss es ja sein. Folg den Glühwürmchen, aber friss sie nicht."
    Kreuzotter: "Verflixt! Ich hatte mich so gefreut auf ein paar Glühwürmchen..." thx cyberhog
  • Episode 1: "Als die Tiere den Wald verließen"
    Kreuzotter: "Ich, die Kreuzotter, schwöre hiermit feierlich, keinen von uns aufzuessen - außer, wenn gerade niemand hinsieht." thx cyberhog
  • Episode 2: "Die Flucht beginnt"
    Fuchs: "Dann seid ihr ein für alle erkennbares Ziel."
    Herr Fasan: "Eine sehr unglückliche Doppeldeutigkeit, Fuchs." thx cyberhog
  • Episode 2: "Die Flucht beginnt"
    Herr Fasan: "Ich werde eine ständige Zielscheibe sein." thx cyberhog
  • Episode 3: "Durch Feuer und Wasser"
    Dachs: "Tja, Mauli, mein alter Freund. Ich kann auch nicht sagen, dass ich es bedaure, dich wiederzuhaben." thx cyberhog
  • Episode 3: "Durch Feuer und Wasser"
    Eule: "Eingeklemmt zwischen zwei Übeln, ist es das Beste, sich ganz ruhig zu verhalten."
    Kreuzotter: "Leichter gesagt als getan." thx cyberhog
  • Episode 3: "Durch Feuer und Wasser"
    Frau Fasan: "Ich glaube, jetzt hast du wirklich mal Recht, mein Bester."
    Herr Fasan: "Was, nur jetzt?" thx cyberhog
  • Episode 3: "Durch Feuer und Wasser"
    Frau Igel: "Hör doch auf zu schnarchen, Schätzchen."
    Herr Igel: "Ich? Ich schnarche doch nicht!"
    Frau Igel: "Das behauptest du immer. Aber ich glaube, dein Schnarchen lässt geradezu die Erde erbeben." thx cyberhog
  • Episode 3: "Durch Feuer und Wasser"
    Fuchs: "Jetzt, wo wir zusammen sind, lasst uns zusammen bleiben." thx cyberhog
  • Episode 3: "Durch Feuer und Wasser"
    Fuchs: "Nehmen wir die Gelegenheit wahr und verschwinden hier." thx cyberhog
  • Episode 3: "Durch Feuer und Wasser"
    Herr Fasan: "Ich sage es euch: das ist eine Fasanenjagd." thx cyberhog
  • Episode 3: "Durch Feuer und Wasser"
    Herr Fasan: "Ich sage ja, das ist äußerst unsportlich!" thx cyberhog
  • Episode 3: "Durch Feuer und Wasser"
    Herr Fasan: "Womit schießen die jetzt - mit Kanonen?" thx cyberhog
  • Episode 3: "Durch Feuer und Wasser"
    Herr Kaninchen: "Erst ein Feuer, jetzt ein Unwetter. Ich kann das nicht ausstehen!" thx cyberhog
  • Episode 3: "Durch Feuer und Wasser"
    Kreuzotter: "Es war mir ein Vergnügen!" thx cyberhog
  • Episode 3: "Durch Feuer und Wasser"
    Kröte: "Wenn wir den Damm hinter uns haben, geht es direkt auf den Zaun zu, Sportsfreunde! Dann haben wir das Armeegelände hinter uns und sind auf Bauernland!" thx cyberhog
  • Episode 3: "Durch Feuer und Wasser"
    Turmfalke: "Ich sehe Soldaten, die Gewehre tragen!" thx cyberhog
  • Episode 3: "Durch Feuer und Wasser"
    Wiesel: "Feuer!" thx cyberhog
  • Episode 3: "Durch Feuer und Wasser"
    Wiesel: "Niemand kümmert sich um mich!" thx cyberhog
  • Episode 3: "Durch Feuer und Wasser"
    Wiesel: "Wenn ich ein Kaninchen wäre, würde ich jetzt die Panik kriegen!" thx cyberhog
  • Episode 4: "Gefangen"
    Dachs: "Der Regen kommt wieder."
    Fuchs: "Das brauchst du mir nicht zu sagen." thx cyberhog
  • Episode 4: "Gefangen"
    Eule: "Bei einem Unwetter ist jeder Unterschlupf recht." thx cyberhog
  • Episode 4: "Gefangen"
    Eule: "Bettler können nicht wählerisch sein, Fasan." thx cyberhog
  • Episode 4: "Gefangen"
    Wiesel: "Das ist doch doof!" thx cyberhog
  • Episode 4: "Gefangen"
    Wiesel: "Das ist ja ein Vorrat!"
    Herr Igel: "Hmm, die sehen schön aus."
    Wiesel: "Wer es findet, darf's behalten!"
    Herr Igel: "Das ist nicht fair!"
    Wiesel: "Okay, was gibst du mir dafür?"
    Turmfalke: "Teilen! Alle für einen und einer für alle!"
    Wiesel: "Am Besten gefällt mir dabei der Teil >alle für einen<." thx cyberhog
  • Episode 5: "In der Schlinge"
    Eule: "Der Fuchs könnte nicht mal ein Rudel Jagdhunde anführen."
    Kreuzotter: "Nicht mal, wenn sie auf seiner Fährte wären." thx cyberhog
  • Episode 5: "In der Schlinge"
    Herr Hase: "Ein Glück, dass der Fasan nicht hier ist. Sonst würden wir alle in Tränen ertränkt." thx cyberhog
  • Episode 5: "In der Schlinge"
    Herr Igel: "Singt doch etwas Fröhliches." thx cyberhog
  • Episode 5: "In der Schlinge"
    Krähe: "Arrgh! Junior!" thx cyberhog
  • Episode 6: "Der Fuchs ist weg"
    Kreuzotter: "Warum heulst du denn jetzt schon wieder, du dummer, zu kurz geratener Seehund?"
    Mauli: "Warum ich jetzt wieder weine? Weil ich glücklich bin, natürlich!"
    Kreuzotter: "Wer dumme Fragen stellt..." thx cyberhog
  • Episode 6: "Der Fuchs ist weg"
    Mauli: "Bitte, gib mir jetzt bloß nicht auf, Dachs!" thx cyberhog
  • Episode 7: "Neue Freunde, alte Feinde"
    Kreuzotter: "Du wirst jetzt einschlafen." thx cyberhog
  • Episode 7: "Neue Freunde, alte Feinde"
    Kreuzotter: "Ich habe sehr viel Erfahrung im Hypnotisieren."
    Frau Feldmaus: "Jaja! Du hypnotisierst deine Opfer und dann..."
    Frau Kaninchen: "...frisst du sie auf!" thx cyberhog
  • Episode 9: "Ein Retter in Not"
    Kröte: "Ich bin wichtig? Ui! Ich bin wichtig! Haha! Ich bin wichtig!" thx cyberhog
  • Episode 9: "Ein Retter in Not"
    Turmfalke: "Ruhe! Du willst doch nicht das passende Loch im anderen Flügel, oder?"
    Pfeifer: "Das wäre sehr bedauerlich."
    Eule: "Aber verdient!"
    Pfeifer: "Was hast du gesagt?"
    Turmfalke: "Ruhe! Ich möchte nicht, dass man mich für einen Fasan hält." thx cyberhog


  • neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden