brandnooz Box Abo

Hauptsache Ferien

Diesen Film bei Amazon bestellen.




neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden

18 Zitat(e):


  • "Das ist doch die Mastratte vom Brunner, nicht?"
    "Ja, ich soll ihn zum Hausmeister bringen."
    "Lass nur, das mach ich schon für dich." thx Faramir
  • "Na, wie ich Sie kenne machen Sie mir aus ner 5+ ne 4-, wenn Ihnen Papi mit ner sonnigen Neubauwohnung unter die Arme greift."
    "Das war, das war eben sehr unklug von Ihnen, Fräulein Kannenberg, sehr ..." thx Faramir
  • "Verdammt noch mal! Wasn hier los, hä?!" thx Faramir
  • "Wir wiederholen heute die Geschehnisse um die Ermordung Cäsars. Was sagte der Kaiser, als Brutus ihn erstach? Meier!"
    "Auch du mein Sohn, Brutus ..."
    *waff* *waff*
    "Wer war das? Welcher Flegel erlaubt sich bei Cäsars Worten zu bellen?" thx Faramir
  • *wumms*
    Frl. Kröselmeier: "Entschuldigen Sie, Herr Direktor, ich hab eben die Tür fallen lassen."
    Dir. Kannenberg: "Ja, das hab ich gemerkt."
    Frl. Kröselmeier: "Aber da draußen stehen plötzlich zwei Herren von der Steuerfahndung."
    Dir. Kannenberg: "Von der Steuer... von der St-t-teuerfahndung!?"
    Frl: Kröselmeier: "Ich konnte ja nicht wissen, dass sie so plötzlich..."
    Dir. Kannenberg:"Nicht doch! Kröselmeier, nicht Frau Kröselmeier, bitte besorgen Sie irgendetwas ja? Kaffee, Kognak, Kaviar, wir müssen ja die Leute bewirten!"
    Frl. Kröselmeier: "Ja, aber die Herren sind doch streng dienstlich aus. Die halten das vielleicht für Bestechung."
    Dir. Kannenberg: "Ja, ja, jeder Mensch ist käuflich..." thx Faramir
  • Doktor Markus: "Lachen ist gut gegen Senkfuß, lieber Kollege!" thx Faramir
  • Dr. Markus: "Jetzt wird die Sache echt tragisch. Fräulein Kannenberg?"
    Corinna: "Am Apparat!"
    Dr. Markus: "Könnten Sie mich vielleicht anschauen, wenn ich mit Ihnen spreche?"
    Corinna: "Leider nicht, mir geht die Wimper ab."
    Dr. Markus: "Und mir ging der Bart ab, als ich Ihr Werk las. Würden Sie bitte so freundlich sein und mir einige Formulierungen erklären? Zum Beispiel diesen Satz: 'Die Gewerkschaft ist eine Organisation die dafür kämpft, dass immer mehr Menschen für immer mehr Geld immer weniger tun.' Wo haben Sie denn diesen Blödsinn her?"
    Corinna: "Von meinem Vater."
    Dr. Markus: "Dann bestellen Sie Ihrem Vater einen schönen Gruß und ich muss ihm leider eine Sechs geben." thx Faramir
  • Dr. Markus: "Lach nicht! Dicht lieber. Für Old Jimmy. Vergiss nicht, erster Preis ein Fertighaus."
    Gabi: "Jaja. Wie findst n' das: Vom Boss bis runter zum Portier, nimmt man Old Jimmy's Atemspray."
    Dr. Markus: "Boss? Portier? Das sind ja lauter Männer. Wo bleibt den da der A ... wo bleibt denn da der Atem der Frauen?"
    Gabi: "Da hätt ich noch eins. Baust du ein Zelt am stillen See, brauchst du Old Jimmy's Atemspray."
    Dr. Markus: "Das ist höchstens n' Werbespot fürn Campingplatz." thx Faramir
  • Dr. Markus: "Morgen Otto. Na, wie war die Nacht? Einsam, was? Jaa..."
    Gabi: "Mit wem sprichst du?!"
    Dr. Markus: "ICH REDE MIT OTTO!!"
    Nachbar: "RUHE!!" thx Faramir
  • Gabi: "Daddy? Soll ich dir helfen?"
    Dr. Marcus: "Ach Unsinn! Sowas schaff ich doch mit der linken Hand! ... Hör mal du mein geliebter Ableger ... ich ..."
    Gabi: "Haha, ich glaub' du hast zwei linke Hände! Haha!" thx Faramir
  • Gabi: "Paps, das Wasser ist einfach herrlich! Sag mal, wann gehst du mal mit mir rein?"
    Dr. Markus: "Soweit ich die Lage überblicke, nicht vor Ende November. Ich möcht bloß wissen, wer den Leuten gesagt hat, dass ich Lehrer bin, so was blödes ..."
    Gabi: "Also, ich geh mich anziehen."
    Frl. Berg: "... Herr Doktor Markus?"
    Dr. Markus: "Sie wünschen? Englisch-Nachhilfe, Handarbeitsunterricht, oder soll ich Ihnen vielleicht die Doktorarbeit schreiben? Ich stricke auch Pullover, Abendkleider ..." thx Faramir
  • Inspektor Meier: "Unsere Leistung: wir vergessen die Schweiz, die Sauna und die Geburtstage. Mit einem Wort, wir schlagen zu - das Hauptbuch." thx Faramir
  • Obermeier: "Herrschoftszeiten! Pass doch auf!!! Lauta Leien!" thx Faramir
  • Obermeier: "Jo Herrschoftszeiten! Sind denn Sie deppert worn mit Ihrer Huperei, ha??? Jo songs amoi, wie keman Sie überhaupt do eina? Sehn's nit, dass do alles voll is?"
    Dr. Markus: "Ja, aber nicht mehr lange!"
    Obermeier: "Jo do schau her, do schau her!"
    Dr. Markus: "Dr. Markus ..."
    Obermeier: "Jo und? Und i bin da Obermeier!"
    Dr. Markus: "Nix na und, nix na und! Das ist Privateigentum, das ist mein Grundstück, verstehen Sie?!"
    Obermeier: "Jo do legst di nieder und stehst neama auf ... Sie san der ... Sie san der, der wo ..."
    Dr. Markus: "Ja, ich bin der, der wo und jetzt möcht ich an anständigen Platz direkt am Wasser, aber schnell!!"
    Obermeier: "Aha. Ins Wasser wolln's. Bring ich gleich ein Wasser ..."
    Gaby: "Wo kommen denn die vielen Leute hier her?"
    Obermeier: "Jo, wissen's, Fräulein, die Sache ist nämlich aso, der Platz nebenan, der ist für Camping verbietet und weil hier halt nie ein Mensch war und wissen's Herr Doktor, weil der Zaun so wacklig war, eines Tages sind's halt da gwesen ... die Leut, net ..." thx Faramir
  • Prof. Hebbel: "Denn wolln ma mal anfangen!" thx Faramir
  • Prof. Hebbel: "Und jetzt fliegen wir alle zusammen UM DEN KIRCHTURM!" thx Faramir
  • Professor Hebbel und Dr. Markus zusammen: "Sechs Minuten achtunddreißig, meine Damen und Herren."
    Klasse: "Bravo!!"
    Dr. Markus: "Danke, der Applaus ehrt mich. Ich kann ihn aber leider nicht erwiedern, denn wenn ich an ihre Haus-Aufsätze denke, würde ich meinen, man sollte Landestrauer anordnen ..." thx Faramir
  • Professor Hebbel: "Phenole ... das hab ich eben vergessen zu sagen, können ... können duften wie Narzissen, Hyazinthen ... oder Rosen. Oder waren-waren es die Phenyle?" thx Faramir


  • neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden