brandnooz Box Abo

Supernatural - Staffel 5 (Serie)

Diesen Film bei Amazon bestellen.




neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden

48 Zitat(e):


  • "Alles ok?" (Sam)
    "Ich wurde grade therapiert. Gewaltsam. Also nichts ist ok." (Dean) thx Christy
  • "Also, sie sprechen mit Gott?" – "Meistens spricht er zu mir." thx Kris
  • "Cas, bist du Gott?" – "Is'n nettes Kompliment, aber nein." thx Kris
  • "Cass, die letzte Person, die mich so angesehen hat, wurde von mir...flachgelegt." (Dean) thx Christy
  • "Das heißt der Tod steckt dahinter?" – "Der Tod-Tod, so wie der Sensenmann-Tod?" thx Kris
  • "Der Schluss ist immer schwierig. Jeder Affe mit 'ner Schreibmaschine kann sich einen Anfang einfallen lassen. Aber das Ende – das ist unmöglich. Man versucht für alles eine Lösung zu finden, aber das schafft man nie. Die Fans werden immer meckern. Irgendwelche Schwachstellen gibt es immer. Und da es das Ende ist, muss alles auf etwas hinauslaufen. Ich sag euch was: Es geht einem tierisch auf die Nerven." thx Kris
  • "Der Teufel ist in Detroit." thx Kris
  • "Die haben meinen Schneider gefressen!" thx Kris
  • "Diesen Typen in eine Falle zu locken, ist das nicht so, als würden wir versuchen, einen Hurrikan mit einem Schmetterlingsnetz zu fangen?" – "Nein, es ist schwieriger." thx Kris
  • "Dieser Zorn, junger Skywalker." thx Kris
  • "Du hast echt so'n Hang zu diesen jungfräulichen Nutten, oder?" thx Kris
  • "Du spürst es doch auch, hab ich recht?" – "Was?" – "Dieses Hochgefühl. Und weißt du, woher das kommt? Weil wir zwei Hälften sind, die praktisch füreinander gemacht sind. Aus zwei wird eins. Wortwörtlich." thx Kris
  • "Geht nicht in das Licht!" thx Kris
  • "Hier sind überall Zombies, klar?" – "Es gibt Zombies. Und es gibt Zombies." thx Kris
  • "Hören Sie, Mr. Edlund, ja ich bin ein Fan, aber ich will nicht, dass Sie sich über mich lustig machen. Ich weiß, Supernatural ist nur ein Buch, okay? Ich kenn' den Unterschied zwischen Fantasie und Realität." – "Es ist Wirklichkeit!" – "Oh, ich wusste es." thx Kris
  • "Ich bin der Costner und Ihr die Houston. Ich bin hier um euren Arsch zu retten." thx Kris
  • "Ich mein's ernst Dean. Was wär' dir denn lieber? Frieden? Oder Freiheit?" thx Kris
  • "Ich muss sagen, ich kenn' keinen, der so oft gestorben ist wie ihr zwei." thx Kris
  • "Ich sag's nur ungern, aber ihr seid gerade auf Dämonen und die Apokalypse gestoßen. Also macht euch auf was gefasst." thx Kris
  • "Ich weiß nicht, ob's daran liegt, dass ich der große Bruder bin. Aber für mich bist du immer dieser rotznäsige Junge gewesen, bei dem ich aufpassen musste, dass er nicht auf die schiefe Bahn gerät. Ich denke, wir beide wissen, dass du das nicht mehr bist. Ich meine, wenn du erwachsen genug bist, um mir zu vertrauen, dann kannst du ja wohl das gleiche erwarten. Also, vergiss das Schicksal. Egal wie's aussieht, wir werden den Kampf auf unsere Weise gegen sie aufnehmen." – "Klingt gut." thx Kris
  • "Ich werde Gott suchen." – "Gott?" – "Ja." – "Gott?!" – "Ja. Er ist nicht im Himmel, er muss irgendwo hier sein." – "Vielleicht New Mexico, er soll auf Tortillas stehen." – "Nein, er steht nicht auf Fladenbrot." thx Kris
  • "Ihr müsst aufhören, euch den Himmel als einen Oft vorzustellen. Es ist vielmehr ein Haufen von Orten, alle eng zusammengequetscht. So was wie Disney-Land, nur ohne diesen ganzen Antisemitismus." thx Kris
  • "Los! Hacken wir Paris Hilton den Kopf ab!" thx ICH
  • "Nervt dich eigentlich nicht, dass du dich immer irrst?" (Bobby zu Dean) thx Arni
  • "Nervt's dich denn nicht, dass du dich immer irrst?" – "Ich geb' eben nie die Hoffnung auf." thx Kris
  • "Oh, hallo Tod." thx Kris
  • "Ohne Zweifel, ein Ende ist schwer zu finden. Aber andererseits, nichts endet jemals wirklich, oder?" thx Kris
  • "Sie sind also Pastor?" – "Das hätten Sie nicht erwartet, hm?" – "Na ja, Sie sind bewaffnet." – "Verrückte Zeiten." thx Kris
  • "Sie war die Liebe meines Lebens. Wie oft muss ich sie noch töten?" thx Kris
  • "Sie wollten mich einfach töten?" – "Sie sind ein Zombie!" – "Ich zahle Steuern, Mann!" thx Kris
  • "Und was machen wir jetzt?" – "Ich würde vorschlagen, wir besorgen uns 'ne große Menge Alkohol und warten auf den ganz großen Knall." thx Kris
  • "Veränderung ist möglich." thx Kris
  • "Was hat ein Vier-Sterne-Hotel an einer Null-Sterne-Straße verloren?" thx Kris
  • "Was ist das?" – "Das ist Öl, ein ganz besonderes. Und sehr selten." – "Okay, willst du Raphael mit 'ner leckeren Vinaigrette in die Falle locken?" thx Kris
  • "Weißt du, das ist nicht das Nirvana, das ist die Matrix," thx Kris
  • "Wer sind Sie?" – "Hier ist ein Hinweis: Ich war in Deutschland, dann in Deutschland, dann im Nahen Osten. Ich war in Darfur als mein Pieper losging. Jetzt warte ich darauf, mich mit meinen Geschwistern zu treffen. Es sind drei. Wir werden sehr viel Spaß haben." thx Kris
  • "Wie sieht der Plan aus?" – "Wir sagen dem Officer, dass er einen Engel des Herrn gesehen hat. Dann wird der Officer uns sagen, wo der Engel ist." – "Ist das dein Ernst? Du willst ihm die Wahrheit sagen?" – "Wieso nicht?" – "Weil wir Menschen sind. Und wenn Menschen etwas wollen und zwar um jeden Preis, dann lügen sie." – "Wieso?" – "Weil man nur so Präsident wird." thx Kris
  • "Willst du den Rest deines Lebens mit der Gewissheit verbringen, dass dir Dean Winchester auf den Fersen ist? Ich nicht." thx Christy
  • "Wow, ihr rennt vor Engeln davon. Zu Fuß. Im Himmel. Bei einer solch kreativen Denkweise bin ich überrascht, dass ihr die Apokalypse noch nicht aufgehalten habt." thx Kris
  • "Zur Hölle mit diesen Engeln und Dämonen und dieser Apokalypse! Wenn die einen Krieg führen wollen, dann auf ihrem eigenen Planeten. Dieser hier gehört uns und ich sage sie sollen hier verschwinden. Wenn nehmen's mit ihnen auf. Wir töten den Teufel und auch Michael, wenn's sein muss. Aber wir machen's verdammt noch mal allein." – "Und wie sollen wir das anstellen, du Genie?" – "Ich hab' keine Ahnung. Aber ich hab'n Schulabschluss und ich bin cool. Mir wird schon was einfallen." thx Kris
  • (Episode 11)
    Psychiater: "Wieso erzählen sie mir nicht einfach wie sie sich fühlen, Alex."
    Sam: "Ich fühl mich gut. Ich meine .. ein wenig niedergeschlagen vielleicht."
    Psychiater: "Alles klar. Irgendeine Idee wieso?"
    Sam: "Vermutlich weil ich die Apokalypse ausgelöst hab."
    Psychiater: "Die Apokalypse?!"
    Sam: "Ja, ganz recht."
    Psychiater: "Sie denken ganz ernsthaft, Sie haben sie ausgelöst?"
    Sam: "Ja?! Na ja, ich meine.. Erst tötete ich diesen Dämon Lilith und befreite versehentlich Luzifer aus der Hölle. Und jetzt ist er auf der Erde und wir versuchen ihn aufzuhalten."
    Psychiater: "Öhm. Wer ist Wir?"
    Sam: "Ich .. und er." - zeigt auf Dean - "Und ähm dieser eine Engel."
    Psychiater: "Ach sie meinen sowas wie einen Engel auf ihrer Schulter?"
    Sam: "Nein, nein nein. Sein Name ist Castiel und er trägt einen trench coat."
    Dean: "Sehen sie was ich meine, Doctor? Das plagt den Jungen schon seit einigen Monaten. Die Apokalypse war nicht seine Schuld!"
    Psychiater: "War sie nicht?"
    Dean: "Nein. Da war noch der andere Dämon, Ruby. Sie hat ihn süchtig gemacht nach Dämonen Blut. Ich meine, am Ende war er praktisch Abhängig von dem Zeug. Mein Bruder ist nicht Böse. Er war nur .. High! Also könnten sie ihn wieder fit machen, damit wir weiter durchs Land fahren und Monster töten können?"
    Psychiater: - hebt seinen Finger an und wählt eine Nummer an seinem Telefon - "Armar? Streichen sie mein Mittagessen." thx Angel on my shoulder.
  • Cas: "Oh gut, es ist mitten in der heißen Zone.“
    Dean: "In der es von Croten nur so wimmelt. Hältst du es für zu gefährlich?"
    C: "Willst du damit sagen, wir spazieren da geradewegs über die Straße rein und erschießen den Teufel?"
    D: "Ja."
    C: "Okay, wenn dir gefährlich nicht gefällt, würde ich es vielleicht unbedacht nennen."
    D: "kommst du mit?"
    C: "Aber natürlich." (5x04 The End)
    thx Fine
  • Cas: "Willst du was?"
    Dean: "Amphetamine?"
    C: "Als Gegengift für diesen Absinth."
    D: "Versteh mich nicht falsch, Cas. Ich –äh- freu mich für dich, dass du nicht mehr so nen Stock im Arsch hast, aber was läuft jetzt hier? All diese Drogen und Orgien und dieser Liebesguru-Scheiß."
    C: "Dean, ich bin kein Engel mehr. Ja, ich bin sterblich geworden und jetzt bin ich praktisch ein Mensch. Ich meine, ich bin völlig nutzlos. Letztes Jahr hab ich mir den Fuß gebrochen und lag 2 Monate flach."
    D: "Wow. Du bist also echt ein Mensch. Willkommen im Club."
    C: "Danke. Nur dass ich mal einem viel besseren Club angehört hab. Ich meine, jetzt bin ich machtlos. Ich bin verzweifelt und unglücklich und wieso zum Teufel auch nicht? Einfach in Frauen und Dekadenz ertrinken. Ich glaub das ist das Ende, Baby. Dafür ist Dekadenz doch da. Auf die Pauke hauen, bevor die Lichter ausgehen." (5x04 The End)
    thx Fine
  • Dean: "Bist du jetzt etwa süchtig nach Burgern?"
    Castiel: "Ich habe Geschmack am Rinderhack gefunden."
    Dean: "Aber hast du überhaupt mal versucht es zu verhindern?"
    Castiel: "Ich bin ein Engel. Ich kann aufhören, wann immer ich will." thx Davemachine
  • Dean: "Bist du stoned?"
    Cas: "Für gewöhnlich ja."
    Dean "Was ist mit dir passiert?"
    Cas: "Das Leben." (5x04 The End)
    thx Fine
  • Folge 3
    Cas: "Ich bin hier, weil ich Deine Hilfe brauche."
    Dean: "Wobei? An der Jagd nach Gott? Kein Interesse."
    Cas: "Es ist nicht Gott, es ist jemand Anderes."
    Dean: "Wer?"
    Cas: "Es ist ein Erzengel. Der, der mich getötet hat."
    Dean: "Wie bitte?"
    Cas: "Sein Name ist Raphael."
    Dean: "Dich hat 'n Teenage Mutant Ninja Angel fertig gemacht?" thx Steph
  • Luzifa: "Castiel! Hast du meinen Bruder grad mit heiligem Öl weggebrannt?"
    Castiel: Eh Nein?" thx tabbi1994
  • Sam: "Hast du ihn geküsst?"
    Dean: "Sam!"
    Sam: "Was denn? Ich frag ja bloß."
    Bobby: "Nein!"
    (Crowley räuspert sich und zeigt ihnen das Foto)

    Bobby: "Warum hast du das fotografiert?"
    Crowley:"Warum wolltest du mit Zunge?" thx ICH


  • neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden