brandnooz Box Abo

Eat Pray Love

Diesen Film bei Amazon bestellen.




neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden

20 Zitat(e):


  • "Die Moskitos hier sind so gross, die könnten im Stehen glatt nen Hund ficken." thx Cosima
  • "Du bist vermutlich der einzige Mensch auf der Welt, der während der Meditation einschläft."
    thx Cosima
  • "Du brauchst keinen Mann, Liz! Du brauchst einen Helden!" thx Vincent Coccotti
  • "Du kannst einfach nicht akzeptieren, dass dieser Beziehung nur eine kurze Haltbarkeit beschieden war. Du bist wie ein Hund auf der Müllkippe – du leckst an einer leeren Konservenbüchse und versuchst, doch noch was Nahrhaftes in ihr zu finden. Aber wenn du nicht aufpasst, klemmst du dir dabei die Schnauze ein und machst dich unglücklich für den Rest deines Lebens. Also lass es!" thx Vincent Coccotti
  • "Ein Kind ist wie ein Tattoo im Gesicht... das sollte man sich zweimal überlegen!“ thx Vincent Coccotti
  • "Es ist irritierend, wenn ein Fremder einen klarer sieht als man sich selbst." thx Vincent Coccotti
  • "Es sei besser, sein eigenes Schicksal unvollkommen zu leben, behauptet die Bhagavadgita, jener altindische yogische Text, als das Leben eines anderen auf vollkommene Weise nachzuahmen. Nun habe ich also begonnen, mein eigenes Leben zu leben." thx Vincent Coccotti
  • "Gott wohnt in mir, als ich." thx Cosima
  • "Ich hab\' ein Verhältnis mit meiner Pizza. Das ist mein "Lass keine Kalorienbombe aus"-Experiment." thx Vincent Coccotti
  • "Letzten Endes kam ich zu der Überzeugung, dass es etwas gibt wie die Physik der Suche. Eine Kraft in der Natur, die von so realen Gesetzen regiert wird, wie das Gesetz der Schwerkraft. Das erste physikalische Gesetz der Suche lautet ungefähr so: Wer mutig genug ist, alles hinter sich zu lassen, egal was, vom Haus bis zu alten Verletzungen, und sich auf die Suche nach der Wahrheit macht, sei es nach innen gewandt oder außen, und wer wahrhaft gewillt ist, alles was ihm auf der Reise passiert, als Schlüssel zu betrachten, und jeden, der ihm begegnet, als Lehrer zu akzeptieren, und vor allem der dazu bereit ist, sich unangenehmen Realitäten, die einen selbst betreffen, zu stellen und diese zu verzeihen, dem wird sich die Wahrheit offenbaren." thx Vincent Coccotti
  • "Man muss sehr höflich zu sich sein, wenn man etwas Neues lernt." thx Vincent Coccotti
  • "Mußt Du immer in Kalendersprüchen reden?" thx Vincent Coccotti
  • "Nicht ein Prinz hat mich gerettet, ich selbst habe es getan." thx tinysnowfairy
  • "Regel Nr. 1 in Indien: Niemals etwas anfassen... außer Dich selbst!" thx Vincent Coccotti
  • "Wann immer meine Freundin Susan einen schönen Ort erblickt, ruft sie geradezu panisch aus: "Wie schön es hier ist! Irgendwann muss ich noch mal hierher kommen." Und es erfordert all meine Überredungskünste, sie davon zu überzeugen, dass sie bereits da ist." thx Vincent Coccotti
  • "Wegen Liebe das Gleichgewicht verlieren, ist oft Teil von Leben im Gleichgewicht." thx Vincent Coccotti
  • "Wer ins Innere der Burg will, der muss durch den Graben schwimmen." thx tinysnowfairy
  • "Zerstörung ist ein Geschenk... Zerstörung ist eine Hilfestellung zum Wandel." thx Vincent Coccotti
  • Liz: „Mum, wann hast du dein Leben so akzeptiert wie es war?“
    Mum: „Oh mein Liebling, immer auf der Suche nach etwas.“ thx pinnadel
  • Liz: „Wir nehmen es hin unglücklich zu sein, aus Angst vor Veränderung.“ thx pinnadel


  • neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden