brandnooz Box Abo

Im Sumpf des Verbrechens

Diesen Film bei Amazon bestellen.




neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden

24 Zitat(e):


  • "Das ist wie eine Todesstrafe zusätzlich zur Todesstrafe. Er nennt mich sein letztes Opfer." thx Vincent Coccotti
  • "Der Brief von mir hat ja alles sehr schön geregelt. Wir waren uns sicher, dass es so funktionieren würde." - "Wer wir??" thx Vincent Coccotti
  • "Du bist schon wirklich ein komisches Stück Dreck, Robert Earl." thx Vincent Coccotti
  • "Du hast sie alle reingelegt, aber nicht mich! Ich werd an Dir kleben bleiben, wie eine Fliege am Honig!" thx Vincent Coccotti
  • "Haben Sie Kinder?" - "Nein." - "Sie lügen!" thx Vincent Coccotti
  • "Hin und wieder muss man sich mal die Finger schmutzig machen. Das ist gut für die Seele." thx Vincent Coccotti
  • "Hätten die Verletzungen an seiner Hand nicht auch von den Schlägen kommen können?" - "Das wäre günstiger für ihn." thx Vincent Coccotti
  • "Ich habe Bobby Earl das Leben geschenkt, damit er mir den Tod schenkt." thx Vincent Coccotti
  • "Ich hasse hübsche Dreckskerle wie Dich!" thx Vincent Coccotti
  • "Ich kann Ihnen nur raten, dafür zu sorgen, dass Sullivan am Leben bleibt!" thx Vincent Coccotti
  • "Ich möchte, dass Du für ihn alles wieder gut machst." - "Nein, Laurie, Du möchtest, dass ich für Dich wieder alles gut mache." - "Ja, Du hast Recht." thx Vincent Coccotti
  • "Ich weiß zwar nicht, was Ihre Frau und Sie hier bezwecken wollen, aber ich warne Sie: Verlassen Sie meine Stadt!" thx Vincent Coccotti
  • "Ich wollte aus dem Ghetto heraus. Aber es verhielt sich wie bei den Krabben, die versuchen, aus dem Krabbenkorb zu entkommen. Wenn es einer Krabbe gelingt, aus dem Korb zu steigen, wird sie von anderen Krabben wieder zurückgezogen." thx Vincent Coccotti
  • "In mir ist eine Kraft, die weit über diese Gitterstäbe hinausreicht!" thx Vincent Coccotti
  • "Müßige Hände sind die Werkstatt des Teufels.“ thx Vincent Coccotti
  • "Sagen Ihnen denn meine Lügen nicht genauso viel aus über mich, wie meine Wahrheiten?" thx Vincent Coccotti
  • "Sie haben Eis in den Augen! Das erkenne ich." thx Vincent Coccotti
  • "Sie haben mich kastriert!" thx cyberhog
  • "Sie zu bearbeiten, war, wie eine reife Melone in Stücke zu schneiden." thx Vincent Coccotti
  • "Was war das?" - "Unsere heimischen Wildtiere. Davon haben wir hier hunderte!" thx Vincent Coccotti
  • "Wenn das ein Geständnis ist, dann ist mein Arsch ein Banjo!" thx Vincent Coccotti
  • "Wenn hier unten im Süden dem Bullen Deine Nase nicht gefällt, dann bist Du dran!" thx Vincent Coccotti
  • "Wie haben meine Eltern ausgesehen? Haben sie schon gestunken? Erzählen Sie mir alles, Sie dürfen nichts auslassen!" thx Vincent Coccotti
  • "Würden Sie bitte mal runter kommen und das dort herausholen?" - "Ist auf einmal was mit Ihren Händen nicht in Ordnung?" thx Vincent Coccotti


  • neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden