brandnooz Box Abo

Der eiserne Ritter von Falworth

Diesen Film bei Amazon bestellen.




neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden

24 Zitat(e):


  • Anne zu Myles in Ritterrüstung: "Werden Sie damit über die Mauer kommen?"
    Schwester Ellen: "Lady Anne!!!" thx Nywoe
  • Anne: "Das Wappen, das ihr suchtet, ist nicht drin. Meg hat es mir beschrieben."
    Myles: "Seid ihr euch dessen gewiss? War auch kein ähnliches Wappen zu finden?"
    Anne: "Nein... merkwürdig ist nur, man hat ein Blatt aus dem Buch entfernt." thx Nywoe
  • Anne: "Ich finde es unhöflich so etwas zu sagen... auch wenn man's möchte. Mein Vater umgibt mich mit diesen alten Hexen. Aber möchtest du nicht endlich diesen Krug wegstellen?"
    Meg: "Ich werde das Kleid nicht tragen!"
    Anne: "Du hast das Temperament deines Bruders. Das gefällt mir! Mir scheint, wir werden uns gut verstehen." thx Nywoe
  • Anne: "Oh ich sehe schon, ich muss dir noch einiges beibringen, wie man Männer erobert. Ein Mann darf nie merken, dass man sich für ihn interessiert. Spiel die Gelangweilte und lass ihn zu dir kommen!" thx Nywoe
  • Anne: "Oh Schwester Ellen, geht vom offenen Fenster weg, Ihr könntet euch den Tod holen!" thx Nywoe
  • Anne: "Schwester Ellen! Sucht Walter Blunt, sagt ihm, dass ich ihn im Garten erwarte." thx Nywoe
  • Anne: "Walter, wenn Ihr mich so liebt wie ihr behauptet, dann beweist es!"
    Walter Blunt: "Gestern wollte ich etwas für euren Vater tun und ihr schicktet mich fort."
    Anne: "Ich war vor Sorge kopflos."
    Walter Blunt: "Ist euer Interesse für den Bauernjungen so schnell verflogen."
    Anne: "Ich konnte nich wissen, dass sein Vater ein Verräter war und meinem Vater Unglück bringen würde." thx Nywoe
  • Anne: "Was geht hier vor Schwester Ellen? Was soll das lächerliche Schauspiel?"
    Schwester Ellen: "Das Kleid ist der Dame nicht fein genug!"
    Anne: "Nicht fein genug?"
    Schwester Ellen: "Sie sagt, ich sähe aus wie ein Sack. Und sie sagt, Schwester Sybille wär eine alte Hexe!"
    Anne: "Ich stelle sie zur Rede, Schwester Ellen. Komm Kleine!" thx Nywoe
  • Anne: "Wenn dir Francis Gascogne wirklich gefällt, dann muss dein Bruder aber etwas vorsichtiger sein."
    Meg: "Seit jenem Abend in der Bibliothek hab ich ihn nur noch von Ferne gesehen... zwischen Schwester Ellen und Sir James."
    Anne: "Oh, er macht sich sicher Sorgen um dich! Schreib ihm ein paar Zeilen, damit er weiß, wie es dir geht... du könntest sogar erwähnen, dass du dich nach Tisch im Garten aufhälst. Es würde mich nicht wundern, wenn dein Bruder einen Weg finden würde, dich dort zu besuchen. Vielleicht wird Francis auch kommen." thx Nywoe
  • Anne: "Wir wären zusammen fortgegangen, Myles."
    Myles: "Ich wäre niemals glücklich geworden, Anne. Ich darf meines Vaters Tod nicht vergessen!" thx Nywoe
  • Knappe: "Ich frage mich, warum Mackworth den Bauern zum Ritter erzieht."
    Walter Blunt: "Ich werde Urlaub einreichen und meinen Bruder aufsuchen. Es ist höchste Zeit, dass ich mit ihm spreche." thx Nywoe
  • Lady Ellen: "Oh... oh wie schrecklich!" thx Nywoe
  • Lord Mackworth: "Falworth war kein Verräter! Ich schwöre es euch beim Kreuze. Doch das Leben dieser beiden Kinder liegt in euren Händen."
    Prinz von Wales: "Ich habe dies nicht gesehen." thx Nywoe
  • Lord Mackworth: "Im Moment sind wir beide nicht stark genug... deshalb spiele ich Albans Freund und ihr seinen Hofnarren. Hoheit, wir sollten gehen." thx Nywoe
  • Lord Mackworth: "Jemand, den ich vor zwanzig Jahren gut kannte, schickt mir seine Kinder. Ich werde sie um des lieben Friedens willen hier behalten. Schickt das Mädchen zu Schwester Ellen und den Jungen zu Sir James. Ich will ihn zum Schildknappen ausbilden, als Page ist er mir zu grob." thx Nywoe
  • Lord Mackworth: "Woher hast du diesen Ring?"
    Myles: "Er wurde mir mit dem Brief anvertraut."
    Lord Mackworth: "Dann hättest du ihn mir geben müssen."
    Myles: "Er gehört mir!"
    Lord Mackworth: "Geh in dein Quartier, eh ich dich meinen Wachen übergebe!" thx Nywoe
  • Myles: "Es wäre viel, wenn ich euch weniger liebte, Anne... aber so genügt es nicht."
    thx Nywoe
  • Myles: "Ich will mich nicht zu Euch schleichen wie ein Dieb... über Wälle und Mauern klettern. Ich will ehrlich um Euch kämpfen!"
    Anne: "Seht doch ein... ich kann euch nicht mehr geben." thx Nywoe
  • Myles: "Sir James! Wenn Lord Mackworth mich bestrafen will, so mag er das tut, aber ich lasse mich nicht zum Narren halten."
    Sir James: "Ach paperlapapp. Wer spricht den hier von Bestrafung? Der König hat ein Turnier gewünscht. Lord Mackworth hat dich dazu auserwählt." thx Nywoe
  • Priester: "Wir finden keine Freude und keinen Geschmack am Wein." thx Nywoe
  • Prinz von Wales: "Die Falle Albans ist geschlossen. Ich bleibe bei eurem Vater Mylady." thx Nywoe
  • Prinz von Wales: "Ihr wollt eure Tochter dafür opfern? Ich war letzthin bei Alban. Er sprach von einer Verbindung eurer beiden Häuser." thx Nywoe
  • Prinz von Wales: "Säufer, Taugenichts, Schwächling! Dieses ekelhaften Theaters bin ich jetzt müde." thx Nywoe
  • Schwester Ellen: "Liebe Kinder, jetzt hab ich euch das Spiel verdorben. Es ist besser, ihr beginnt ein anderes Spiel."
    Anne: "Das werden wir bestimmt tun..." thx Nywoe


  • neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden