brandnooz Box Abo

Willkommen im Leben (Serie)

Diesen Film bei Amazon bestellen.




neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden

47 Zitat(e):


  • "Nicht jeder Kampf, ist das kämpfen wert." thx Laura Ava
  • "Rayanne Graff starrt uns wieder an." – Sharon:"Und?" – "Sie ist ne Nervensäge. Sie ist echt widerlich. Weißt du neulich da im Museum, da hat sie’s mit nem Aufseher getrieben, heißt es." – Sharon:"Oh ja schon gut." – "Was?" – Sharon:"Und übrigens, wenn ein Junge das mit nem Mädchen gemacht hätte, ihr hättet ihm bestimmt en Denkmal gesetzt." thx Laura Ava
  • "Was du hast, ist Gottes Gabe an dich und was du machst aus deiner Gabe, ist dein Geschenk an Gott." thx Laura Ava
  • (Unterricht, Lehrerin stellt Frage):"Gibt es noch jemanden außer Brian? ... Brian?" – "Nein." thx Laura Ava
  • Angela: "Die Schule ist ein Schlachtfeld, für dein Herz." thx Laura Ava
  • Angela:"Du hast dich mindestens schon hundertmal mit Jungs im Heizungskeller getroffen." – Rayanne:"Und?" – Angela:"Und. Haben die dich vielleicht in der Hand?" – Rayanne:"Nein, aber ich bin nicht du. Und wenn ich tausendmal im Heizungskeller war, ich habe meine Gefühle draußen gelassen." thx Laura Ava
  • Angela:"Es gibt viele Möglichkeiten, wie man mit einem Menschen verbunden sein kann. Es gibt Menschen, mit denen fühlt man sich unsichtbar verbunden, da braucht man überhaupt keine Worte zu machen. Und es gibt Menschen, die man schon sein Leben lang kennt und die einen selbst auf eine Weise kennen, wie kein anderer Mensch." thx Laura Ava
  • Angela:"Es ist fast genauso, wie damals als ich dein Auto fahren durfte, ich fand’s wahnsinnig und hab mich so irrsinnig stark gefühlt, aber andererseits hatte ich fürchterliche Angst. Ich war noch nicht bereit, für so viel Freiheit." thx Laura Ava
  • Angela:"Es ist so eine Lüge, dass wir alle der Stimme unsres Herzens folgen sollen, wenn das alle tun würden, kämme die gesamte Welt zum Stillstand." thx Laura Ava
  • Angela:"Ich bin verliebt. Er heißt Jordan Catalano. Er ist schon zweimal sitzen geblieben. Einmal hab ich fast seine Schulter berührt, mitten in einem Popquiz. Er macht immer die Augen zu, als würde es wehtun sich die Dinge anzusehen." thx Laura Ava
  • Angela:"Ich habe Jordan Catalano so geliebt und so oft von ihm gesprochen und so oft an ihn gedacht, dass ich das Gefühl hatte, er würde in mir leben. Als ob er Besitz genommen hätte von meiner Seele oder so. Und dann eines Tages, war ich über ihn hinweg." thx Laura Ava
  • Angela:"Ich meine, ich denke immer dran. Andauernd, aber." – Brian:"Was? Du denkst immer dran? Andauernd?" – Angela:"Na und. Ja, halt die Klappe. Bilde dir mal bloß nicht ein, nur Jungs hätten Sex im Kopf." thx Laura Ava
  • Angela:"Jeden Tag passieren so viele gewaltige Dinge auf der Erde: Erdbeben, Hurrikans, sogar Gletscher bewegen sich. Warum kann er sich nicht mal umdrehen und mich ansehen?" thx Laura Ava
  • Angela:"Liebe ist, wenn man jemandem in die Augen sieht und plötzlich entdeckt man ganz tief drin, die Seele des andern. Und beide wissen es auf einmal, augenblicklich." thx Laura Ava
  • Angela:"Manchmal denke ich, wenn meine Mutter nicht so perfekt darin wäre glücklich zu erscheinen, dann hätte sie vielleicht eine Chance es wirklich zu sein." thx Laura Ava
  • Angela:"Manchmal kommt es mir vor, als lebten wir alle in einer Art Gefängnis und das Verbrechen ist, dass wir uns selbst zu sehr hassen. Es ist ganz gut sich ab und zu mal rauszuputzen und der Wahrheit ins Auge zu blicken. Und wenn man sich die Menschen genau ansieht, sehen sie so eigenartig aus und so kompliziert, aber in Wahrheit sind sie wunderschön. Vielleicht sogar auch ich." thx Laura Ava
  • Angela:"Manchmal wenn jemand was ganz kleines sagt, dann passt es genau in die lehre Stelle in deinem Herzen." thx Laura Ava
  • Angela:"Mein ganzes Leben bestand nur noch aus zwei Teilen. Aus Küssen und nicht küssen." thx Laura Ava
  • Angela:"Meine Eltern fragen mich immer wie’s in der Schule war. Als würden sie fragen, wie war die Schiesserei. Es ist einem egal wie’s war. Man ist froh, wenn man’s überlebt hat." thx Laura Ava
  • Angela:"Okay Danielle, hör gut zu. Wegen der Handschellen, da." – Ricky:"Wir befürchten du bringst da vielleicht was durcheinander und wir woll’n auf gar keinen Fall, dass du denkst." – Angela:"Die Handschellen gehören eigentlich nicht wirklich Mom und Dad okay?" – Sharon:"Genau sie haben sie nur so zum Spaß, wie ein Spielzeug." – Danielle:"Schon gut es interessiert mich gar nicht." – Ricky:"Oh gut." – Danielle in Gedanken:"Danke, jetzt interessiertes mich." thx Laura Ava
  • Angela:"Wahrscheinlich führen Lehrer ein Doppelleben, wo sie ganz normal sind, wie richtige Menschen. Wo sie, wie soll ich sagen, Würde haben. Oder auch nicht." thx Laura Ava
  • Angela:"Was ist das für eine bescheuerte Schule, wo man nicht sagen darf, was man denkt." – Patty:"Musst du dich denn unbedingt als Fürsprecherin aufspielen, für die ganze Schule?" – Angela:"Ich kämpfe bloß um meine Prinzipien. Das war deine Rede. Ich weiß es ist keine Antikriegsdemonstration, es geht auch nicht um Menschrechtsverletzung, aber für mich ist es wichtig." thx Laura Ava
  • Angela:"Wenn jemand jung stirbt, dann bleibt er für uns auch jung, für immer." thx Laura Ava
  • Angela:"Wir haben nicht viel geredet, aber wenn dann hatte es eine tiefe Bedeutung. Du hast ein kleines Blatt in den Haaren." - Jordan:"War das gerade dein Magen oder mein Magen?" – Angela:"Dein Nagelbett sieht aus, wie kleine Halbmonde." – Jordan:"Mein was?" – Angela:"Dein Nagelbett." thx Laura Ava
  • Brian:"Du kannst jedes Mädchen nach seiner Telefonnummer fragen und Angela nicht sagen, dass es dir Leid tut?" – Jordan:"Und?" – Brian:"Gar nichts war nur ironisch." – Jordan:"Und was soll das?... Was ist ironisch?" thx Laura Ava
  • Brian:"Liebe Angela, ich weiß, dass ich dir in der Vergangenheit sehr wehgetan habe. Das tut mir Leid. Es wird mir leid tun bis zu dem Tag an dem ich sterbe. Und ich hasse den Stift, den ich in der Hand halte, denn ich sollte dich halten. Ich hasse das Papier unter meiner Hand, denn es bist nicht du. Ich hasse sogar diesen Brief, weil es nicht die ganze Wahrheit ist. Die Wahrheit besteht aus so viel mehr als ein Brief jemals sagen kann. Wenn du mich hassen willst, nur zu. Wenn du diesen Brief verbrennen willst, nur zu. Du könntest die ganze Welt niederbrennen. Du könntest mir sagen, dass ich zur Hölle fahren soll, ich würde es tun, wenn du es von mir verlangst. Und von dort würde ich dir einen neuen Brief schreiben. In Liebe Jordan Catalano." thx Laura Ava
  • Danielle:"Angela ist verliebt." – Patty:"Sie trinkt jetzt Kaffee." – Graham:"Und sie summt." thx Laura Ava
  • Danielle:"Ich spiele dich, nur gibt’s keine Maske, die so hässlich ist." thx Laura Ava
  • Danielle:"Mein ganzes Leben lang warte ich darauf, dass endlich was passiert. Es ist so leicht Gespräche von Erwachsenen zu belauschen, man tut einfach so, als würde man ganz konzentriert spielen. Es ist total irre, ich hab die Fähigkeit unsichtbar zu sein... In meinem Leben gibt es verschiedene Leute, die mich aus verschiedenen Zimmern scheuchen." thx Laura Ava
  • Graham:"Alles ist erlaubt in der Liebe und im Krieg." thx Laura Ava
  • Graham:"Was macht die Schule?" –
    Angela:"Ich komme mir vor wie Anne Frank." –
    Graham:"Aha ist das ne Freundin von dir?" –
    Angela:"Nein sie ist tot." –
    Graham:"Oh verstehe, ja." thx Laura Ava
  • Jordan:"Ich hab da so eine Philosophie." – Angela:"Du hast eine Philosophie?" – Jordan:"Also wenn ich irgendwo hin gehe und treffe da eine, die ich kenne, dann cool, das hat was Natürliches verstehst du? Aber wenn du anfängst und machst Pläne, dann hast du gleich echte Verpflichtungen, was dich im Grunde ziemlich einschränkt. Also mein Gefühl ist, was immer passieren soll, passiert." thx Laura Ava
  • Jordan:"Warum bist du so?" – Angela:"Wie bin ich?" – Jordan:"Na so eben." thx Laura Ava
  • Mutter:"Brian Schatz, ignorierst du mich Herzchen? Es ist in Ordnung, wenn es so ist, du musst es mir nur sagen." - Brian:"Meine Mutter ist Verhaltenspsychologin." – Vater:"Wenn du ihn in Ruhe lassen würdest, könnte er endlich aus seiner permanenten Abkapselung heraus treten." – Brian:"Mein Vater ist Psychiater und Freud-Anhänger." – Mutter:"Unser Kind kapselt sich nicht ab." – Vater:"Leb weiter in deiner Verleugnungsfase." – Brian:"Was bedeutet, dass sie in Fundamentalen Dingen nicht übereinstimmen. Eigentlich auch in kleinen nicht." – Vater:"Brian, ist alles in Ordnung?" – Mutter:"Nimm dir die Freiheit, nicht zu antworten." thx Laura Ava
  • Patty:"Das kann nicht so weiter gehen. So kann und darf unser Leben nicht aussehen." – Graham:"Was willst du damit sagen?" – Patty:"Ich bin stolz auf dich. Ich freue mich, dass du den Auftrag in der Tasche hast, doch du bist gefeuert." – Graham:"Was?" – Patty:"Du bist gefeuert, weil ich dich liebe. Weil ich dich für nichts auf der Welt verlieren will." thx Laura Ava
  • Patty:"Es ist immer ganz spannend, sich zu verlieren mit jemandem, der sich vielleicht selbst verloren hat. Aber am Ende, wählt man die Realität." thx Laura Ava
  • Patty:"Genieße es, was du alles hast." thx Laura Ava
  • Rayanne über Angela:"Sie ist so unschuldig, dass sie noch nicht mal weiß, dass sie unschuldig ist." thx Laura Ava
  • Rayanne:"Angelika, weißt du was das bedeutet?" – Angela:"Ja das weiß ich… Und was bedeutet es?" – Rayanne:"Es bedeutet, dass es passiert, mit dir passiert es. Mit dir und Jordan Catalano." thx Laura Ava
  • Rayanne:"Du hast Angela gern. Würde es dich umbringen, wenn du es zugibst? Oder wenn du sie halbwegs höflich behandelst? Und weist du was, sie ist es wert und sie wird ganz bestimmt nicht ewig auf dich warten." thx Laura Ava
  • Rayanne:"Du hast doch gar nichts verloren Angela. Du hast eine selbstsüchtige Freundin verloren und einen Typen, den du nie wirklich hattest. Du hast nichts verloren. Ich hab eine gute Freundin verloren. Ich hab alles verloren." thx Laura Ava
  • Rayanne:"Du hast ja en Schlaf wie en früherer Freund von mir, der schlief wie ein Toter. Ich musste seinen Atem mit nem Spiegel checken." thx Laura Ava
  • Rayanne:"Kühlschränke sind total entlarvend. Du wirfst einen Blick in den Kühlschrank, und schon weißt du alles über die Familie." thx Laura Ava
  • Rayanne:"Okay, soll ich zupfen, sprayen, gellen, frisieren, färben, rasieren oder sein lassen?" – Sharon:"Entschuldige bitte, warst du eigentlich jemals im Unterricht?" thx Laura Ava
  • Rayanne:"Willst du mit ihm schlafen?" –
    Angela:"Mit wem?" – Rayanne:"Mit wem wohl? Jordan Catalano. Komm gibs doch zu, ich sag’s bestimmt nicht weiter." –
    Angela:"Es gefällt mir einfach wie er sich anlehnt... so an die Wand. Er lehnt sich toll an. Entweder Sex oder Konversation, gut wär beides." thx Laura Ava
  • Sharon:"Wieso machen Mädchen sich gegenseitig fertig?" – Angela:"Wahrscheinlich aus Eifersucht. Ich war eifersüchtig auf dich, auf das was du hast." – Sharon:"Weißt du wie oft ich mir diese Woche das gewünscht habe, was du hast?" – Angela:"Ich hab doch gar nichts." – Sharon:"Das ist es ja." thx Laura Ava
  • Sharon’s Freund:"Sharon, es geht nicht um dein Äußeres, es ist das Ganze. Nur du." thx Laura Ava


  • neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden