brandnooz Box Abo

Das leuchten der Stille

Diesen Film bei Amazon bestellen.




neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden

19 Zitat(e):


  • "Aber ich ahnte, dass Liebe und Zuneigung nicht immer genügten: Sie waren die Bausteine einer Beziehung, aber ohne den Mörtel aus gemeinsamer Zeit waren sie nicht fest genug miteinander verbunden." thx JanaE89
  • "Alles um mich herum lässt mich dich vermissen." thx SteffiLain
  • "Du würdest mir am liebsten nochmal die Nase brechen, hm?
    "Hier dirn werd' ich das wohl kaum machen können."
    "Das gehört halt alles zu meinem Masterplan."
    "Toller Plan." thx marieey
  • "Glaubst du denn, dass es leicht für mich war ohne dich? Weißt du denn nicht, dass jeder einzelne Tag wie ein verdammter endloser Marathonlauf für mich gewesen ist?" thx SteffiLain
  • "Heute ist Vollmond- das lässt mich an dich denken... am anderen Ende der Welt." thx Kulla
  • "Ich weiß inzwischen, was das Problem bei der Zeit ist. Ob es nun die ersten beiden Wochen waren, die ich mit dir verbringen konnte oder die letzten beiden Monate, die ich mit ihm verbracht habe. Irgendwann ist die Zeit immer abgelaufen..." thx Nina Isabell
  • "Ich weiß nicht, wo auf der Welt Du gerade bist... und ich weiß auch, dass ich das Recht, das zu wissen, vor langer Zeit verloren habe." thx Vincent Coccotti
  • "Ich weiß, dass eines für alle Zeiten wahr sein wird. Wir sehen uns bald wieder..." thx Kathi
  • "Lieber Dad, ich wollte dir schon immer etwas erzählen: Damals vor ein paar Jahren als ich angeschossen wurde, willst du wissen was mir da allererstes in den Sinn gekommen ist in diesem Moment, kurz bevor ich bewusstlos wurde? Münzen, auf einmal war ich wieder 8 Jahre alt auf einer Führung durch die Münzprägeanstalt der Vereinigten Staaten. Ich hörte einem Mann zu der erklärte wie man Münzen hergestellt werden, wie sie aus Blech ausgestanzt wurden und gereinigt werden und wie jede einzelne Münzen noch mal geprüft wird, damit keine mit einem Fehler durchrutscht. Erinnerst du dich daran Dad, wie wir zusammen nach Philadelphia gefahren sind? Das schoss mir in dem Moment in den Kopf. Ich bin eine Münze in der United States Armee, ich wurde im Jahr 1980 gemünzt, ich wurde aus Blech ausgestanzt ich wurde gereinigt und geprägt und dann wurde ich gerändet und abgeschregt. Aber jetzt habe ich 2 kleine Löcher, ich bin nicht mehr im Einwandfreien Zustand. ja im ernst, Dad, wir sind 2 Münzen die zum Ausschuss gehören. Aber ich möchte dir noch etwas erzählen, kurz bevor ich angeschossen wurde, bewusstlos wurde. Willst du wissen woran ich als allerletztes gedacht habe? Willst du wissen woran ich gedacht habe?" thx onedirectionmusic
  • "Lieber John. Erzähl' mir alles. Schreib' alles auf. So sind wir immer zusammen, auch wenn wir getrennt sind." thx Reggie
  • "Sie liebt dich immernoch weißt du, das kann man klar und deutlich in ihrem Gesicht lesen. Ich wünschte es wäre nicht so, aber sie hat mich nie so angesehen, wie sie dich immer angesehen hat. Das solltest du wissen." thx Marieey
  • "Und während ein Teil von mir hofft, es könnte immer noch möglich sein, weiß mein Verstand längst, dass es niemals wahr werden wird." thx Vincent Coccotti
  • "Wieso siehst Du mich so an?" - "Was meinst Du damit, wie seh´ ich Dich denn an?" - "Keine Ahnung, anders." - "Wie soll ich Dich denn ansehen... Du bist anders." thx Vincent Coccotti
  • John: "Alles, was ich will, ist bei dir zu bleiben. Aber wie kann ich ?" thx Reggie
  • John: "Eigentlich ist es egal, wo du bist. Der Mond ist nie größer als dein Daumen." thx Reggie
  • John: "Was, was willst du von mir, Savannah ? Ich meine, sag mir, was du von mir willst. Soll ich die Army verlassen ? Ist es das ? Ich weiß nicht, wie wir hier gelandet sind. Ich weiß nicht, was da passiert ist. Ich bin aufgewacht und.. da fallen Gebäude in sich zusammen. Ich meine, ich hatte einen Plan. Ich hatte einen Plan und jetzt hab ich keinen mehr. Und ich hab keine Ahnung, was ich machen soll. Ich, ich weiß nicht, was ich tun soll. Ich weiß nur, dass ich hier bleiben will. Ich will nur hier bleiben. Hier, bei dir. Solange es überhaupt möglich ist. Du bist das Einzige, was zählt. Das Einzige, was für mich zählt. Ich versuche herauszufinden, was das Richtige ist, aber ich weiß nicht, was das Richtige ist. Ich hab keine Ahnung, woher ich das wissen soll. Du musst es mir sagen. Ich, ich kann es nicht. Du musst es mir sagen. Kannst du nicht einfach.. Bitte. Sag mir einfach, was ich tun soll." thx Reggie
  • John:"Du fehlst mir so sehr dass es weh tut!" thx Steffi
  • Savannah: "Ist dir schon mal aufgefallen wie groß der Mond ist, wenn er aufgeht? Und wie klein er ist, wenn er oben am Himmel steht?"

    John: "Eigentlich ist es egal, wie hoch er am Himmel steht oder wo du gerade bist. Wenn du deine Hand hochnimmst und ein Auge zu machst, ist er nie größer als dein Daumen." thx Reggie
  • Savannah: "Zwei gemeinsame Wochen, mehr brauchte es nicht. Zwei Wochen um mich in dich zu verlieben." thx liberty.x3


  • neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden