brandnooz Box Abo

Das Kabinett des Dr. Parnassus

Diesen Film bei Amazon bestellen.




neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden

29 Zitat(e):


  • "Die Show verändern? Für wen, zum Teufel, hältst Du Dich?" thx Vincent Coccotti
  • "Die Wahrheit zu sagen ist nie eine gute Idee." thx Hinkel
  • "Du darfst nie glauben, was in den Zeitungen steht, mein Freund. - Und dem Spiegel schon gar nicht." thx Hinkel
  • "Du hältst wahrscheinlich nicht viel von Wetten, oder?" thx Vincent Coccotti
  • "Du sagst doch immer, Du willst abhauen, oder? Daran denkst Du doch dauernd? Davon träumst Du ständig... machen wir´s einfach! Wieso nicht Du und ich? Wir könnten doch einfach weglaufen?" - "Ich kann nicht weglaufen. Wir können nicht weglaufen! Ich kann nicht! Ich bin noch minderjährig." - "Ach, hör doch auf!" thx Vincent Coccotti
  • "Ein kleiner Teufel vor den Flammen gerettet." thx Hinkel
  • "Ein Wunder oder ein Fehler?" "Du bist der beste Fehler, den ich je gemacht habe." thx Hinkel
  • "Er hat mich rein gelegt. Er hat mich gewinnen lassen." thx Hinkel
  • "Er ist weg. Werden wir ihn vermissen? Ich glaube nicht." thx Hinkel
  • "Gibt es dabei ein Happy End?" "Tut mir Leid. Das können wir nicht garantieren." thx Hinkel
  • "Hey, ich wollte Dich etwas über Deinen Vater fragen. Er scheint in einer schrecklichen Verfassung zu sein, weißt Du? Also..., ist es was Finanzielles, geht es ums Geld?" - "Ich weiß nicht." - "Weißt Du, wenn es das ist..., auf dem Gebiet könnte ich weiterhelfen." - "Ich weiß es nicht." - "Oder liegt es vielleicht an der Show? Das wäre gut möglich." - "Die Show ist mir egal." - "Oder ist es was mit der Polizei? Vielleicht ist es..." - "Ruf ruhig die Polizei! Ich bin es echt leid, so zu leben." - "Oh, wirklich? Du bist doch ein kleines, zähes Ding, oder? Hör zu, so darfst Du gar nicht reden! In Ordnung? Was Ihr macht, ist sehr wichtig. Eine Familiensache, verstehst Du?!" thx Vincent Coccotti
  • "Hol ein Seil!" "Wenn er dort aufgeknüpft wurde hat er doch schon ein Seil!" thx Hinkel
  • "Ich brauch deinen Rat!" "Das ist doch nicht wahr! Du willst meine Meinung hören? Das ist das schönste Geburtstagsgeschenk aller Zeiten!" thx Hinkel
  • "Ich hab´ gerade jemanden gesehen. Er hat getanzt, auf dem Wasser! Ich schwör´s, da vorne! Als es geblitzt hat, war da ein Schatten, vor den Pfeilern da drüben! Seht Ihr den Tänzer?" - Percy: "Ja, er macht den River Dance." - Anton: "Ja, den River Dance, seht Ihr das?!" - Valentina: "Da hängt jemand! Er muss hier unter der Brücke sein. Hol ein Seil!" - Percy: "Wenn er dort aufgeknüpft wurde, hat er doch schon ein Seil." thx Vincent Coccotti
  • "Ich will, dass ihr Missgeburten verschwindet. Au! Entschuldigt. Das war nicht so gemeint. Ich wollte sagen, ihr längenmäßig eingeschränkten, körperlich, vertikal, behindert vertikal, vertikal beeinträchtigt. Wer immer ihr auch seid." thx Hinkel
  • "Ihr könnt nicht verhindern, dass Geschichten erzählt werden." thx Hinkel
  • "Machen Sie sich bereit, neu geboren zu werden und denken Sie daran: Nichts ist von dauer, nicht mal der Tod." thx Cosima
  • "Mein Kind wird Ihnen gehören, sobald es 16 Jahre alt ist." thx Vincent Coccotti
  • "Mittwoch werde ich doch erst 12." - "Red keinen Unsinn!" - "Percy? Wie alt werde ich am Mittwoch?" - "Zwölf." - "Ha! Siehst Du! Parnassus sagt das auch, oder willst Du sagen, er redet auch Unsinn?." - "Nein, natürlich nicht." - "Ehrlich gesagt, werde ich 16..., süße 16. Das mündige Alter." thx Vincent Coccotti
  • "Nichts ist von Dauer... nicht mal der Tod!" thx Vincent Coccotti
  • "Verdammt! Ich hab gewonnen." thx Hinkel
  • "Vielleicht wäre es besser, wenn wir die Dinge hier ein bisschen anders angehen?" - Dr. Parnassus: "Und welche andere Vorgehensweise würden Sie vorschlagen?" - Tony: "Morgen! Wie geht´s Ihnen? Wie haben Sie geschlafen? Ich hab gesehen, dass Sie ´ne scheußliche Beule am Kopf haben." - "Danke, sehr gut. Was meinen Sie damit?" - "Na ja, ich hab mir gedacht, Sir, dass, ähm..., es ist ziemlich offensichtlich, dass die Menschen... wissen Sie, die Show lockt nicht gerade sehr viele Zuschauer an." - "Oh, vielen Dank!" - "Entschuldigung, verzeihen Sie, aber ich hätte einige Lösungen für Ihr Problem. Erstens sollten wir den Stil der Show verändern. Und zweitens würde ich vielleicht auch etwas am Publikum ändern." - "Ändern? Hoho..." - "Aber wenn´s nach mir ginge, würde ich beides ändern. Aber das ist nur meine Meinung." thx Vincent Coccotti
  • "Vor 1000 Jahren schloss Dr. Parnassus einen Pakt mit dem Teufel und wurde somit unsterblich. Aber das hatte seinen Preis! Doch ein geheimnisvoller Außenseiter nimmt Sie mit auf eine Reise jenseits aller Vorstellungskraft." thx Vincent Coccotti
  • "Was tust Du da?" - "Ich versuche, das Leben Ihrer Tochter zu retten, Sir!" thx Vincent Coccotti
  • "Wer von uns kriegt als Erster fünf Seelen?" thx Vincent Coccotti
  • "Wir spielen nicht. Was wir hier machen ist todernst." thx Hinkel
  • dr. Parnassus: "Ich mache mir Sorgen wegen Anton, irgendwas nagt an ihm." Percy:" Er ist in Valentina verliebt." Parnassus: "Verliebt? Wer hat ihm das erlaubt?" Percy:" Sowas kommt vor." thx Cosima
  • Dr. Parnassus: "Vielleicht sollte ich demjenigen ihre Hand geben, der uns hilft, die nächsten fünf Seelen zu gewinnen." - Percy: "Das ist ´ne noch schlechtere Idee, als die anderen schlechten Ideen, die Du heute hattest." - Dr. Parnassus: "Du hast Recht, Du hast Recht. Keiner von ihnen ist ihrer würdig. Du irrst Dich nie, nicht wahr? Oh, Percy, was würde ich nur ohne Dich machen?" - Percy: "Dir ´nen Liliputaner besorgen." - Dr. Parnassus: "Was?" - Percy: "Du weißt schon, so ´n kleiner Kerl, bisschen grösser als ich, kurze Beine, kleine Füße, großer Kopf, mit ´nem ulkigen Gang." thx Vincent Coccotti
  • Statist: "Verzeihung aber wie funktioniert das, was kostet das?" Tony:" Kostet? Nein! Das Imaginarium kostet rein gar nichts. Wir sind nicht wegen des Geldes hier." Statist: "Und wie lange dauert das?" Tony: "Das kommt ganz darauf an, meine liebe." Statist:"Ich bin schon spät dran." Tony: "Oh schon spät dran, zu einem wichtigen Termin. Mein Gott, ich kann ihnen gar nicht sagen wie oft ich das schon in meinem Leben gehört habe. Hören Sie, darf ich Sie was fragen? Träumen Sie? Oder sollte ich fragen, was für einen Preis Ihre Träume haben? Oder die Träume derer auf dieser Welt, die weniger Glück haben. Kann man sie bezahlen?" thx Cosima


  • neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden