brandnooz Box Abo

Zimmer 1408

Diesen Film bei Amazon bestellen.




neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden

29 Zitat(e):


  • "(Frau): ...Aber das ist ein unglaubliches Buch
    [...]
    (Mike): Oh
    [...]
    (Frau): Und so einmalig und inspirierend und ehrlich
    [...]
    (Mike): Danke, wie heißen sie?
    [...]
    (Anna): Anna, werden sie nochmal so ein Buch schreiben?
    [...]
    (Mike): Nein, das war ein anderer Mensch
    [...]
    (Anna): Ähm, darf ich sie was fragen?, ähm, die Beziehung in dem Buch zwischen Vater und Sohn, das ist bestimmt zu persönlich aber, das ist so authentisch und gut konstruiert ... ist es wahr?
    [...]
    (Mike): Nein!
    [...]
    (Anna): Also Vielen Dank, ich weiß das zu schätzen, Wiedersehen!" thx 30foxpictures
  • "Ahhhh Sir sie sind ein Genie, ein Gentleman und ein Gelehrter" thx 30foxpictures
  • "Bitte... halten Sie sich NICHT in diesem Zimmer auf." thx OLIN
  • "Dady, jeder stirbt irgendwann mal" thx 30foxpictures
  • "Das geht schnell... keinem wird weh getan. Das ist nur nen Job." thx OLIN
  • "Das Panorama ist die für New York typische beschränkte Aussicht auf gar nichts" thx 30foxpictures
  • "Endlich was, woüber das ich schreiben kann. Hier gibts einen Geist, der einem das Bett macht." thx OLIN
  • "Es ist nicht so, dass das was ich sehe nicht real ist.
    Es ist nur nicht so real wie es scheint." thx Martel
  • "Hotelzimmer sind von Natur aus unheimlich. Findest du nicht? Wieviele vor dir haben in diesem Bett geschlafen? Wieviele waren krank? Wieviele haben den Verstand verloren? Wieviele ... sind gestorben?" thx OLIN
  • "Ich bin nicht wegen dem Zimmer besorgt. Und auch nicht wegen Ihnen. Ehrlich gesagt... und ein wenig egoistisch, möchte ich Sie nur nicht in 1408 einquartieren, weil ich keine Lust habe, die Sauerei aufzuwischen." thx OLIN
  • "ICH WAR DRAUßEN; ICH WAR DRAUßEN; ICH WAR DRAUßEN!!!" thx 30foxpictures
  • "Immer schön gruseln" thx 30foxpictures
  • "Irgendein Besserwisser sprach mal von der Banalität des Bösen. Wenn es das gibt, dann sind wir hier im siebten Kreis der Hölle..... es hat einen gewissen Charme." thx OLIN
  • "Ist es zu warm oder zu kalt?
    [...]
    Wonach sieht's denn aus?" thx 30foxpictures
  • "Manchmal kann man Böse Erinnerungen nicht wegwerfen, wir müssen einfach damit Leben." thx Jette
  • "Nein! Nein... Du kannst sie nicht zwei Mal holen... Das kannst Du nicht!" thx Sy Parrish
  • "Nichts würde mich glücklicher machen als bei einem paranormalen Ereignis dabei zu sein" thx 30foxpictures
  • "Och bitte jetzt sein sie kein eingeschnapptes Schulmädchen" thx 30foxpictures
  • "Sie wollen also sagen, daß es keine Geister gibt" - "Ich will sagen, daß mir noch nie einer begegnet ist. Aber sie kommen jedem Hotelbesitzer sehr gelegen, wenn der Highway weit weg ist" thx OLIN
  • "Töte niemals mehr als du essen kannst." thx Martel
  • "Was war der unheimlichste Ort an dem sie ja waren?" thx 30foxpictures
  • "Was wollen sie?" thx 30foxpictures
  • "Willkommen im Dolphins Sir, wollen sie einchecken?" thx 30foxpictures
  • "[Telefon klingeln]
    (Mike): Warum bringen sie mich nicht einfach um?
    (Frau am Telefon): Weil alle Gaeste ihren freien willen haben" thx 30foxpictures
  • Mike: "Ich beende das jetzt"
    Frau am Telefon: "Fünf. Das ist Fünf. Ingnorieren Sie den Alarm. Selbst wenn Sie das Zimmer verlassen, verlassen Sie das Zimmer nicht.
    Acht. Das ist Acht. Wir haben ihre Freunde umgebracht. Alle ihre Freunde sind jetzt tot." thx Viktor
  • Mike: "Vielen Dank für den Bestechungsversuch aber ich will in diesem Zimmer wohnen."
    Olin: "Wie lange?"
    Mike: "Wie lange? Normalerweise eine Nacht."
    Olin: "Verstehe,...niemand hat länger als eine Stunde überlebt." thx Steven
  • Mike: "Warum sperren die Hotelbezitzer das Zimmer nicht?"
    Olin: "Die Asuko-Cooperation tut lieber so als gäbe es kein Problem.
    Gnauso wie sie so tuen als gebe es kein 13. Stockwerk." thx Steven
  • Olin: "1408 wird jeden Monat oberflächlich gereinigt. Wir überwachen das. Die Zimmermädchen arbeiten zu zweit. Wir betrachten das Zimmer wie eine Kammer, die mit Giftgas gefüllt es. Wir bleiben nur 10 minuten undich bestehe darauf das die Tür nicht geschlossen wird. Aber dennoch, vor einigen Jahren wurde ein junges Zimmermädchen aus El Salvador plötzlich im Badezimmer eingesperrt. Es waren nur wenige Augenblicke aber als wir sie rausgeholt haben.."
    Mike: " War sie tot."
    Olin: " Nein blind. Sie schnappte sich eine Schere und stach sich ihre Augen aus. Sie hat dabei histerisch Gelacht."
    Mike: "Autsch" thx Steven
  • Olin: "Das erste Opfer. Kevin O´Maley. Ein Nähmachinenvertreter. Er war in der ersten Woche nach eröffnung des Hotels hier. Im Oktober 1912.
    Mike: "Er hat sich die Kehle durchgeschnitten"
    Olin: "Oh das war nicht das grauenvollste. Anschleißend hat er in einem Anfall von Wahnsinn versucht sich selbst wieder zusammen zu nähen mit einer alten Nähnadel, bevor er verblutet ist." thx Steven


  • neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden