brandnooz Box Abo

96 Hours

Diesen Film bei Amazon bestellen.




neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden

41 Zitat(e):


  • " wenn Du mir nicht sofort sagst wo meine Tochter ist, drücke ich auf diesen Knopf und dann werden etwa 30 bewaffnete Beamte schneller hier sein als Du es schaffst dir an den Sack zu fassen " thx nico3_2
  • "... und glaubt, bloß weil wir tolerant sind, sind wir schwach und hilflos." thx pinnadel
  • "Als ich mit ihr telefoniert habe war jemand in der Wohnung, dann wurde sie entführt" thx engelchen
  • "Aufgrund der Erkenntnisse über diese Gruppen hast du vom Moment der Entführung an gerechnet ein Zeitfenster von 96 Stunden." - "Und dann?" - "Ist sie nicht mehr zu finden." thx ralleae
  • "Bryan, versuch keine Sauerrei zu machen" thx engelchen
  • "DADDYYYYYYYYYYY! thx engelchen
  • "Der mit dem du gesprochen hast, hört auf den Namen Marco" thx engelchen
  • "Die Männer können aufhören zu joggen." thx plutoniumsulfat
  • "Du kennst mich wohl nicht mehr. Wir haben vorgestern telefoniert.
    Ich habe doch gesagt, ich finde dich!" thx segomo
  • "Du musst ihr Luft zum atmen lassen, glaub mir sonst verlierst du sie!“ thx engelchen
  • "Du musst...bitte bring sie mir wieder zurück"
    "Dazu muss ich sie erstmal finden" thx engelchen
  • "Du weißt ich würde für sie jedes Opfer bringen" - "Wo ist dann das problem?" - "Ich will unsere Tochter einfach nicht solch einer gefahr aussetzen!" - "Gefahr? Weil unsere Tochter nach Paris will? Du tust mir echt leid" thx engelchen
  • "Eh Mr. Smith ich versteh nicht ganz genau was mein Job ist"
    "Im Moment ist es Ihr Job hier zu warten" thx engelchen
  • "Ein Verhinderer? Was hast du verhindert?" - "Das schlimme Dinge passieren" - "Also wars ein guter Job?" - "Ja, ja!" - "Und fehlt er dir?" - "Du hast mir mehr gefehlt." thx engelchen
  • "Grab tief genug und du findest Dreck." thx pinnadel
  • "Hay Daddy" - "Kim...Was hatte ich gesagt? Du solltest doch anrufen, wenn ihr da seid" - "Tut mir leid" - "Ich dachte schon mit deinem Telefon ist was nicht in Ordnung" - "Nein, es war nur total hektisch am Flughafen" - "Na schön. Wenn ich...von den Leuten bei denen du wohnst, die Nummer hätte...dann hätte ich dort angerufen. Wie ist die Nummer?" - "Ich hab sie nicht" - "Ich bitte dich, das war eine der Bedingungen! Kann ich mit einer von Amandas Cousinen sprechen, dann frag ich sie" - "Sie sind in Spanien, ich hatte keine ahnung, Ehrenwort!" - "In Spanien? Kim willst du mir vielleicht sonst noch was sagen?" - Schweigen - "Kimmy?" - schweigen, jemand kommt ins Zimmer- "Da ist jemand?" - "Sind die Cousinen wieder da?" - "Nein...Oh mein Gott sie haben Amanda!" - "Was? Wovon redest du? Kim was geht da vor?" - "Dad?" - "Kim? Kim?" - "Dad! Sie haben sie! Sie haben sie!- "Okay hör mir zu" - "Oh Gott" - "Habt ihr im Flieger jemand kennen gelernt?" - "Nein" - "Am Flughafen?" - "Nein...doch Peter!" - "Peter? Wie noch?" - "Ich weiß es nicht" - "Weiß er wo ihr wohnt?" - "Ja, er hat das Taxi mit uns geteilt" - "Dad, sie kommen. Dad, bitte! Ich hab Angst" - "Ich weiß Kimmy, reiß dich zusammen du musst dich Konzentrieren!" thx engelchen
  • "Ich brauche einen Flug nach Paris"
    "Okay und wann"
    "Vor einer Stunde" thx engelchen
  • "Ich sitze an einem Schreibtisch und bekomme Anweisungen von jemanden mit einem noch größerem Schreibtisch." thx schubo
  • "Ich verstehe den Sinn wirklich nicht..."
    "Das erwartet auch keiner von Ihnen!" thx engelchen
  • "Ich weiß nicht, wer sie sind. Ich weiß nicht, was sie wollen. Falls sie auf Lösegeld aus sind, kann ich ihnen versichern, ich habe kein Geld. Aber was ich habe, sind einige ganz besondere Fähigkeiten. Fähigkeiten, die ich mir im Laufe vieler Jahre angeeignet habe. Fähigkeiten, die mich zum Albtraum machen für Typen wie sie. Wenn sie meine Tochter jetzt gehen lassen, ist die Sache erledigt. Ich werde nicht nach ihnen suchen, ich werde nicht Jagd auf sie machen. Aber wenn nicht... Werde ich nach ihnen suchen, ich werde sie finden und ich werde sie töten." thx Mr. Blonde 609
  • "Ich werd mit ihm schlafen" - "Wen meinst du?" - "Natürlich Peter" - "Du kennst ihn doch gar nicht?!" - "Franzosen sollen super sein im Bett. Vielleicht hat er ja einen Freund?!" - "Nein, Nein!" - "Ach komm schon, irgendwann musst du sie mal verlieren, wieso nicht in Paris?" thx engelchen
  • "Ist nur ne Fleischwunde! Gib mir was ich brauche oder das letzte was du siehst, bevor ich deine Kinder zu Waisen mache, ist der Schuss in den Kopf mit dem ich deine Frau erledige!" thx segomo
  • "Oh mein Gott sie haben sie!" thx engelchen
  • "Sam ich brauch deine Hilfe, du musst etwas für mich downloaden und analysieren!" thx engelchen
  • "Sie ist 17. Sie ist in Paris, lass ihr Luft zum Atmen. Sie wird schon anrufen. Nimm eine Schlaftablette oder Drink. Gute nacht!" thx engelchen
  • "Sie ist entführt worden!"
    "Wovon sprichst du?" thx engelchen
  • "So geht das, wenn am nur am Schreibtisch sitzt. Man verlernt Dinge! Zum Beispiel das Gewicht einer geladenen und einer ungeladenen Waffe zu unterscheiden!" thx segomo
  • "Sogar die Russen machen einen großen Bogen um die Typen"
    thx engelchen
  • "Viel Glück!" thx DarkStar
  • "Vielleicht wenn ich wüsste..."
    "Es ist besser wenn Sie es nicht wissen" thx engelchen
  • "Warum belästigst du sie?"
    "Das geht Sie wohl kaum was an" thx engelchen
  • "Weißt du, diese Art Geschäft hatten wir früher ausgegliedert. Aber die Energieversorgungsnetze der Länder, die wir beauftragten, waren zu unzuverlässig, äußerst rückständig. Manchmal, wenn man den Schalter umgelegt hat, kam der Strom erst Stunden später und dann wurde man ungeduldig. Man griff auf Methoden zürück, wie das Ausreissen von Fingernägel, Säuretropfen auf bloser Haut. Dadurch wurde der eigentliche Zweck der Übung verfehlt. Aber hier haben wir ein stabiles Netz. Der Strom fließt schön gleichmäßig. Hier knipst man einfach das Licht an und die Lampen brennen den ganzen Tag! Wo ist sie?" thx segomo
  • "Wer von euch ist Marko?" "Wir sind alle Marko." thx Jo
  • "Wir haben keine Zeit um Schwanzlängen zu messen." thx ralleae
  • "Woher weißt du das?"
    "Ich bin im Ruhestand, nicht tot!" thx engelchen
  • "Wollen Sie das wirklich alles hören, Mr. Smith?"
    "Jedes Wort!" thx engelchen
  • "Wäre es nicht einfacher gewesen wenn du gleich unterschrieben hättest?"
    "Wäre es nicht einfacher gewesen wenn wir vorher darüber gesprochen hätten?" thx engelchen
  • Bryan "Halt das Telefon so, dass ich was hören kann!" thx engelchen
  • Bryan "Sie soll es hören Sam"
    Sam "die gruppierung aus dieser bestimmten Region sind auf Frauen und Mädchenhandel spezailisiert."
    Bryan "Red weiter"
    Sam "Okay."
    thx engelchen
  • Kim: "Dad, sie kommen. Ich hab Angst."
    Bryan: "Ich weiß Kimmy. Du musst dich konzentrieren. Reiß dich zusammen. Sag mir genau, wie viele Personen da sind."
    Kim: "Drei, vier. Ich weiß es nicht."
    Bryan: "Wo bist du gerade?"
    Kim: "Ich bin im Badezimmer."
    Bryan: "Geh ins nächste Schlafzimmer. Kriech unters Bett. Sag Bescheid, wenn du da bist."
    Kim: "Ich bin jetzt da."
    Bryan: "Ok. Was jetzt kommt ist sehr wichtig - sie werden dich mitnehmen. Kim hör gut zu, dass jetzt ist entscheidend. Du hast fünf, maximal zehn Sekunden. Äußerst wichtige Sekunden. Leg das Telefon auf den Fußboden. Konzentrier dich. Schrei alles raus, was dir an ihnen auffällt. Haare, Augenfarbe, groß, klein, Narben – alles, was du siehst. Hast du verstanden? ... Sie sind da. Ich kann sie hören. Nicht vergessen: Konzentrier dich."
    thx ralleae
  • Lenor "Was machen die mit meinem Baby?"
    Bryan "Was noch?"
    Sam "Auf Grund der Erkentnisse über diese Gruppen hast du von dem Moment der Entführung angerechnet ein Zeitfenster von 96 Stunden"
    Bryan "und dann?"
    Sam "ist sie nicht mehr zu finden"
    Lenor "NEIN, nein...neeein"
    thx engelchen


  • neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden