brandnooz Box Abo

Hellsing (Serie)

Diesen Film bei Amazon bestellen.




neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden

52 Zitat(e):


  • "Aber warum? Du bist einer von uns! Warum tust du deinen Brüdern das an?"
    "Stell mich nicht mit euch minderwertigen Wesen auf eine Stufe. Ihr seid nicht besser als Kakerlaken! Ehe man es sich versieht, wimmelt es nur so von euch und das, mein Lieber, das hasse ich. IHR BESITZT KEINEN FUNKEN STOLZ!" thx Bifi
  • "Akzeptiere den Befehl!" thx no name
  • "Alucard und Selas fehlen auf der Liste der Überlebenden, Walter." "Nun, wie Sie wissen sind die beiden bereits seit geraumer Zeit tot." thx no name
  • "Alucard. Der wahre Unsterbliche." thx no name
  • "Bahnsiegel 3, 2 und 1 aufheben. Kategorie A. Erlaubnis über Cromwell-Aktivierung erhalten. Beginne mit partieller Freisetzung. Ziel ist die Vernichtung des feindlichen Objekts." thx no name
  • "Das ist dieser Vampir. Er ist das Haustier der Hellsings." thx no name
  • "Das soll 'ne massgeschneiderte Waffe für mich sein? Wie soll ich das Monstrum durch die Gegend schleppen?" thx no name
  • "Der liebe Walter. Ein todbringender Engel." thx no name
  • "Der Pakt, den ich mit deinem Vater schloß, bleibt nach wie vor unverändert. Ich bin dir und diesem Haus untergeben." thx no name
  • "Die dreizehnte Kongregation des Vatikans. Ländereien werden konfisziert, das Gesetz soll das Volk regieren und Frieden bringen, doch es ist nur großzügig mit jenen, die es strikt befolgen - nicht wahr - und totbringend für all jene, deren Lippen nicht durch das Siegel des Gehorsams verklebt sind." thx no name
  • "Die Zeit ist gekommen. ER ist gekommen, zu uns auf dieses langweilige Eiland. Ein angemessener Gegner." "Der wahre Untote." "Ich bin entzückt. Schon bald ist der Zeitpunkt gekommen, an dem ich auf ihn treffe und er wird mir ganz sicher eines bringen: Ekstase!" thx no name
  • "Du teuflisches Monster." "Danke für das Kompliment." thx no name
  • "Du warst es doch, die mich geweckt hat, nicht wahr?" "Komm ... komm nicht näher du ... du Monster." "Für einen morgendlichen Trunk nach zwanzig Jahren Schlaf war dein Blut der edelste Tropfen, der mir je die Kehle hinunter glitt." thx no name
  • "Du willst also, dass ich lebe?" "Ja, ich habe dir doch geschworen, dass ich dein Leben beschützen werde." thx no name
  • "Ein Greis und eine Anfängerin. Wir sind sicher ein unschlagbares Team." thx no name
  • "Eine Frage, die ich dir schon immer stellen wollte." "Stell sie." "Hast du dir je gewünscht, mir dein Blut opfern zu dürfen? Dein edles Blut mit dem meinem zu vermischen, um zu noch mehr Stärke zu gelangen?" "Hast du etwa verlernt, meine Gedanken zu lesen?" "Das nicht, aber ich möchte die Antwort gern von dir hören."
    thx no name
  • "Eine schöne Nacht, nicht wahr, Fräulein Polizistin? In einer solchen Nacht hab ich extreme Lust auf frisches Blut." thx no name
  • "Fantastisch. Einfach fantastisch. Die Tochter des Herrn. Da bekommt man richtig Lust. (Alucard kniet vor Integra nieder)Verzeiht mir mein aufdringliches Auftreten, Lady Hellsing. Ich bin euer Diener, Ihr meine Herrin." thx no name
  • "Fräulein ... Helena, wann bist du, ich meine, wann sind Sie zu einer Untoten geworden?" "Vor langer Zeit." "Und seit dem sind Sie immer ein ..." "Ja und seit dem bin ich ein Kind geblieben und werde es immer sein." thx no name
  • "Fräulein ... Polizistin. Du sollst doch den ... Worten deines Meisters Folge leisten ... Selas." "Nicht sterben." thx no name
  • "Fräulein Polizistin. Was uns erwartet, steht in keinem Vergleich zu dem, was wir bis jetzt erlebt haben. Bereite dich vor." "Euch scheint es auf jeden Fall Spaß zu machen, Meister." "Und wie." thx no name
  • "Fräulein Polizistin?" "Jawohl?" [...] "Ich schiesse durch deine Lunge hindurch auf das schimmlige Herz dieses verwahrlosten Vampirs. [...] Möchtest du sterben, Fräulein Polizistin? ... Oder kommst du mit mir? Ich werde dich nicht zwingen. Diese Entscheidung liegt ganz bei dir. Antworte!" "Ja." thx no name
  • "Größenwahn ist ein typisch menschliches Laster." thx no name
  • "Halt die Luft an du Punk." "Was ist? Wer bist du?" "Mein Name ist Alucard, Mitglied der Hellsing Organisation, zuständig für die Müllentsorgung." "Hellsing Organisation, ha, zuständig für die Müllentsorgung? Jetzt soll ich wohl lachen." "Du bist wertloser als Müll. Du bist widerliches Ungeziefer. Was soll diese lächerliche Aufmachung? Nicht einmal im Karneval solltest du damit auf die Straße gehen. Eine peinliche Maskerade, eine Schande sondergleichen. Und genau das macht die zu einer minderwertigen Kreatur." thx no name
  • "Ich dachte, Alucard wär die einzige Bedrohung." thx no name
  • "Ich hoffe, du spannst mich nicht umsonst auf die Folter." "A-lu-card." "Und dein Name ist?" "In-cogni-to." "Ui, ein wirklich toller Name. Aber mach dir keine Gedanken. Mein Name ist schließlich auch nur ein Anagramm." thx no name
  • "Ich kenne nur zwei Welten. Das Diesseits und das Jenseits. Bezüglich dieser, von Menschen geschaffenen, neuen Welt Internet, fühle ich mich nicht kompetent." thx no name
  • "Ich schick dich auf den Grund der Hölle. Da kannst du dem Teufel besser in den Arsch kriechen, Incognito." thx no name
  • "Ihr seid wirklich abartig. Ich werde es nie schaffen, euch Menschen zu verstehen." thx no name
  • "Ihr werdet nicht sterben, Lady Hellsing. Ich beschütze Euch." thx no name
  • "Ist das etwa schon alles Incognito? Du beschwörst eine ausgetrocknete Blindschleiche aus der Hölle, lässt dich von ihr beseelen und das ist alles, was du zu bieten hast, hä?" thx no name
  • "Keine Kapitulation ... aber auch nicht der Zeitpunkt für Widerstand." thx no name
  • "Klassifizierung C. Beginne mit partieller Freisetzung meiner Fähigkeiten, bis zur völligen Eliminierung des Zielobjekts." thx no name
  • "Man sagt, dass diejenigen, die ihren ersten Job vermasseln, länger leben. Aber bei dir spielt der Satz wohl keine allzu große Rolle." thx no name
  • "Meister! Da draußen ist die Hölle los und Sie sitzen tatenlos hier rum?" "Nein, ich warte." "Auf einen Gegner? Da oben gibt's 'ne ganze Armee." "Ich warte nicht auf eine dieser primitiven Witzfiguren, denen du gerade noch gewachsen bist." thx no name
  • "Nun heißt es Abschied nehmen, Maxwel. (Alucard zieht seine Waffe) Und zwar auf immer und ewig. Denn keiner nennt meine Herrin ein Dreckluder." thx no name
  • "Nur Menschen haben das Hobby, vergnügt zuzusehen, wenn ihres Gleichen massakriert wird." thx no name
  • "Primitive Vampire ohne Stolz und Courage. So etwas war früher völlig undenkbar." thx no name
  • "Schau sie dir gut an, Fräulein Polizistin, den Kampf, den sie kämpft." "Den Kampf?" "Sie hat sich die Pulsadern aufgeschnitten und wählte doch den schwierigeren Weg, weiter zuleben und zu kämpfen. Resignation tötet den Menschen. Erst indem der Mensch der Resignation trotzt, erwirbt er das Recht, seine Moral durchzusetzen. Sie stellt sich sogar dem Tod entgegen. Das macht die Würde und den Stolz meiner Herrin aus." thx no name
  • "Test 1, 2. Hallooo, hört ihr mich? Liebe Konferenzteilnehmer, ich grüße euch. Meine herzlosen Grüße richten sich natürlich besonders an meine süße Hurenschlampe Integra. Freut euch, denn ihr habt heute hohen Besuch. Und zwar die beiden Valentin-Brüder. Ihr sprecht gerade mit dem jüngeren. Ich bin der zackige, knackige Jan. Wir machen grad 'n Päuschen und stärken uns mit einem Imbiss. Ein leckeres Buffet nach Art des Hauses." thx no name
  • "Todbringer Walter, denk an dein Alter." thx no name
  • "Um alles Menschliche zu vernichten, wurde ich erschaffen." thx no name
  • "Unreines Blut fließt durch meine Adern." thx no name
  • "Verzeihen Sie, dass ich Ihnen den Ausstieg nicht angenehmer gestalten kann." thx no name
  • "Was ist denn so kompliziert an mir?" "Kompliziert? Nun ja, Sie müssen ein paar Lebensgewohnheiten ändern. Zum Beispiel sollten Sie nicht mehr mit Silberbesteck speisen. [...] Da währen dann noch die mittäglich Spaziergänge. Von denen sollten Sie auch absehen." thx no name
  • "Was soll's. Egal, illegal, scheißegel. Solang wir uns an dem Blut anderer erfreuen können, is' uns alles total piepegal. thx no name
  • "Weisst du, ich bin ein wenig unterernährt. Hilf mir bitte, meinen Durst zu löschen." thx no name
  • "Wenn das gnädige Fräulein tagsüber ruhen möchte, empfehle ich Ihnen sehr, den Deckel herunter zu fahren und sorgfälltig zu schließen." "Das ist ja ein Sarg. Ich fass es nicht." thx no name
  • "Wer ist dein Herr?" thx no name
  • "Wie ich hast auch du deinen Stolz tief in dir vergraben und du gehorchst einem Menschen. Mein aufrichtiges ... Beileid (lacht)." thx no name
  • "Wie lange soll ich mich noch mit deinen billigen Marionetten langweilen?" thx no name
  • "Ziel erfasst. Bahnsiegel der Kategorie 3 aufheben." thx no name


  • neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden