brandnooz Box Abo

Antikörper

Diesen Film bei Amazon bestellen.




neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden

69 Zitat(e):


  • "Aber hier...da ist was falsch." thx cyberhog
  • "Da oben kamen die Schreie her." thx cyberhog
  • "Das ist aus >Herr der Fliegen< - psychischer Müll." thx cyberhog
  • "Das ist ja jämmerlich. Das ist der peinlichste Versuch eines Verhörs, den ich je mitbekommen habe. Es wird mir eine Freude sein, diese Sache in ihren Akten zu veröffentlichen." thx cyberhog
  • "Das sind meine Bedingungen." - "Wachsmalstifte? Ein rotes Schreibbuch?" thx cyberhog
  • "Das war ein Jagdunfall. Sowas passiert andauernd." thx cyberhog
  • "Der Psychater hat jetzt Feierabend." thx cyberhog
  • "Die nutzen dich aus, wie alle dich ausnutzen." thx cyberhog
  • "Die Sache stellt sich so dar, dass Engel auch nach der Tat in den Besitz der Hose gelangt sein könnte." thx cyberhog
  • "Dieser Ort braucht seinen Frieden." - "Und den kannst du ihm geben?" - "Nein, den kann er uns geben." thx cyberhog
  • "Du bleibst noch?" - "Ich hab zu tun!" thx cyberhog
  • "Du hast den Fall gelöst. Der Farmer. Du bist gut, du bist professionell." thx cyberhog
  • "Du hast mich gesiezt!" thx cyberhog
  • "Du hast sie umgebracht und auf sie gewichst! Du perverses Schwein!" - "Das hat er nicht. Er kann nicht. Er ist impotent." thx cyberhog
  • "Eine gute Nachricht: du bist nicht der Mörder." thx cyberhog
  • "Eine Lachnummer bist du!" thx cyberhog
  • "Engel hat ihn reingelegt!" thx cyberhog
  • "Engel hätte fast einen Mörder aus dir gemacht." thx cyberhog
  • "Er war ein guter Hund. Er kommt in den Himmel." thx cyberhog
  • "Er wollte auch ihre Mu... sehen." thx cyberhog
  • "Es war einer von uns!" thx cyberhog
  • "Gibt es noch Kaffee? Frischen? Aus der Küche?" thx cyberhog
  • "Hatten sie einen Komplizen?"
    "Die ganze Welt ist mein Komplize.
    Gott ist mein Komplize."
    "Glauben sie das Gott ihnen die Morde aufgetragen hat?"
    "Für wen hältst du mich? Für scheiss Franz von Assisi?
    Wenn Gott die Welt geschaffen hat, hat er auch mich geschaffen. Oder nicht?
    Und ich steh am Ende der Nahrungskette.
    Das kann man nicht leugnen."
    "Du wirst in der Hölle schmoren."
    "So wie Kaiser Constantin? Der seinen Sohn Christus ermordete.
    Seine Frau erstickte, seinen Schwager umbrachte und seinen 11 jährigen Neffen?
    Ihr verehrt ihn als Heiligen."
    thx begierde
  • "Heißt das jetzt, es ist vorbei?" - "Ich war heute bei den Flieders, für die ist es nicht vorbei." thx cyberhog
  • "Hör auf mich zu siezen!" thx cyberhog
  • "Ich befand mich auf meiner Tour des Blutes. Ich beschloss, die großen Konzerthallen diesmal zu meiden, und in den kleinen angesagten Clubs zu spielen." thx cyberhog
  • "Ich esse meine Brieftasche, wenn er auch nur ein Wort mit dir redet." thx cyberhog
  • "Ich habe einen bösen Schatz und den möchte ich gerne weiter geben" thx begierde
  • "Ich habe hier einen Ordner - Mordakten. Haben Sie die Absicht, sich irgendwie dazu zu äußern?" thx cyberhog
  • "Ich habe Lucias Höschen." thx cyberhog
  • "Ich werde auf dich aufpassen! Ich werde dich nicht aus den Augen lassen! Du wirst nicht auf die schiefe Bahn geraten! Nicht mein Sohn - nicht mein Sohn!" thx cyberhog
  • "Ich werde nicht hier sitzen und mir von Ihnen die Regeln diktieren lassen." thx cyberhog
  • "Ich werde nicht hier sitzen und mir von Ihnen die Regeln diktieren lassen." - "Nein, du wolltest sicher sagen: 'Ich werde nicht hier sitzen und mir von dir die Regeln diktieren lassen." thx cyberhog
  • "Ich wette 100:1 - dieser Wichser ist unser Wichser." thx cyberhog
  • "Ihr seid alle Schafe. Mäh! Mäh! Määääh!" thx cyberhog
  • "Im Gefängnis wusste er von dem toten Polizisten." thx cyberhog
  • "Ist er noch am Leben?" - "Falls man das leben nennen kann. Er liegt immer noch im Koma." thx cyberhog
  • "Kein Mensch hätte deinen Test gemacht, wenn du nicht am Zipfel dieser Stadtbullen gehangen hättest." thx cyberhog
  • "Kennst du die heilige Dreifaltigkeit der Serienkiller? Zündeln, Tiere quälen, Bett nässen. Wenn der Typ dich fertig machen will, dann denk einfach, er ist ein Bettnässer. Das hilft dir." thx cyberhog
  • "Komm schon, du hast nie geglaubt, dass ich die Kleine flach gelegt habe." thx cyberhog
  • "Lieber Gott, wir danken dir, dass wir immer genug zu essen haben. Nicht wie die armen Kinder in Afrika. Und bitte, nimm den Schimanski zu dir in den Himmel. Und sorg dafür, dass er dort auch ein paar Hasen zum Jagen hat, die aber schneller sind als er, denn im Himmel soll ja niemand sterben. Amen." thx cyberhog
  • "Mir gehen langsam die Verdächtigen aus." thx cyberhog
  • "Natürlich wollte ich mit dir reden. Ich musste mich selber umbringen, um das durchsetzen zu können." thx cyberhog
  • "Nicht mal wir werden mit dieser Situation fertig. Wie soll man das dann von einem 13jährigen Jungen erwarten?" thx cyberhog
  • "Oberste Priorität im Labor - dein Verdienst." thx cyberhog
  • "Schau mal, Vater. Der kann alles, was dein großer auch kann." thx cyberhog
  • "Sie haben ihn. Sie haben das Schwein gefangen. Jetzt kehrt hier wieder Ruhe ein." thx cyberhog
  • "Sie verstehen es nicht. Sie glauben, es müsste vorbei sein." thx cyberhog
  • "Sie wollte alles ihrer Mama erzählen!" thx cyberhog
  • "Sieh in die Gesichter deiner Freunde, Nachbarn und Verwandte. Und sag mir, wer von ihnen ein Kind umbringen könnte." thx cyberhog
  • "So sicher, wie das hier ein Puff ist!" thx cyberhog
  • "Sogar für Gott ist ein Glaube ausreichend." thx cyberhog
  • "Und noch eine Regel: stell mir keine Fragen mehr." thx cyberhog
  • "Und soll er in der Hölle schmoren, wenn einer von uns ein Kindermörder ist." thx cyberhog
  • "Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser." - "Richtig." thx cyberhog
  • "Warum hat mich noch keiner zu dieser verdammten Kette befragt?" thx cyberhog
  • "Was denkst du, wenn du deine Frau fickst?" - "Ich denke, dass ich sie liebe." - "Beim Ficken?" thx cyberhog
  • "Was soll das? Was bringt Ihnen das?" - "Das macht mir Spaß." thx cyberhog
  • "Weißt du es denn noch nicht? Es kam gerade in den Nachrichten." thx cyberhog
  • "Wenn du noch einmal 'nein' sagst, werde ich nie wieder mit dir reden, verstanden?" - "Ja." - "'Ja' darfst du auch nicht sagen. Und du darfst nicht lügen." thx cyberhog
  • "Wer ist da?" - "Der heilige St. Michael." thx cyberhog
  • "Wie alt ist dein Sohn?" - "Er ist 13 Jahre alt." - "In dem Alter habe ich sie am Liebsten." - "Lassen Sie meinen Sohn da raus!" thx cyberhog
  • "Wie heißt dein Sohn?" - Ich würde gerne wissen, woher sie von meinem Sohn wissen!" - "Du hast also einen?" thx cyberhog
  • "Wie ist das Böse in die Welt gekommen?
    Gott selbst hat es erschaffen.
    Warum musste er auch diesen scheiss Apfel ins Paradies hängen!
    Warum?
    Er wusste doch im Voraus wie die Sache ausging.
    Er wusste doch alles.
    Ich sag dir mal was, Gott hat uns fett verarscht." thx begierde
  • "Wie sieht er aus? Trägt er einen Sonntagsanzug?" thx cyberhog
  • "Willst du eine Tablette?" - "Ich nehme keine Medikamente." - "Gut, mehr für mich." thx cyberhog
  • "Wo ist denn das Geschenk deines Vaters?" - "Das kommt ganz zum Schluss." thx cyberhog
  • "Zu spät! Das Böse ist ein Virus. Absolut ansteckend, absolut vernichtend. Du bist schon infiziert." thx cyberhog
  • "Zu spät. Ihr könnt nichts mehr tun. Ich habe ihn vernichtet." thx cyberhog


  • neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden