brandnooz Box Abo

Cashback

Diesen Film bei Amazon bestellen.




neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden

9 Zitat(e):


  • "Das sind die quälenden Stunden, die Zeit, wenn die Dämonen der Reue zu Dir kommen. Es war, als wäre der ganze Sauerstoff aus dem Raum gesaugt worden. Ich konnte nicht mehr einschlafen. Ich stellte fest, dass ich acht zusätzliche Stunden hatte. Mein Leben hatte sich um ein Drittel verlängert. Mehr Zeit, um an Susie zu denken." thx Vincent Coccotti
  • "Du musst nur sehen, dass Liebe in Schönheit gehüllt ist und sich zwischen den Sekunden Deines Lebens versteckt. Wenn Du nicht einen Moment inne hältst, könntest Du sie verpassen!" thx Vincent Coccotti
  • "Es gab einmal eine Zeit, da wollte ich wissen was Liebe ist.
    Liebe ist da, wenn du für sie bereit bist. Du musst nur sehen, dass sie in Schönheit gehüllt ist und zwischen den Sekunden deines Lebens versteckt.
    Wenn du nicht für eine Minute inne hältst, könntest du sie verpassen." thx cashback
  • "Es war nun die vierte Woche in Folge in der ich nicht geschlafen hatte. Ich hörte langsam auf an Susie zu denken und schleppte mich selbst zurück in die Gegenwart." thx Mamonmachine
  • "Es wurde offensichtlich, dass ich etwas von meiner Zeit verkaufen musste. Ich gebe ihnen meine acht schlaflosen Stunden und sie geben mir Geld - Tauschgeschäft!" thx Vincent Coccotti
  • "Ich entdeckte, dass alle Leute, die hier arbeiten, die Zeit auf ihre ganz eigene Weise beherrschen. Zum Beispiel Sharon Pintey. Sharon kennt das oberste Gesetz: Die Uhr ist der Feind! Barry und Matt sind gute Freunde. Die beiden haben einen völlig anderen Weg gefunden, ihre eingetauschten Stunden zu überstehen. Ihre Kunst besteht darin, sich Beschäftigungen auszudenken, die nichts mit der Arbeit zu tun haben." thx Vincent Coccotti
  • "Ich habe einmal über eine Frau gelesen, deren geheime Fantasie war es, eine Affäre mit einem Künstler zu haben. Sie dachte, dass er sie wirklich sehen würde. Er würde jede Rundung, jede Falte und jede Einkerbung sehen und sie lieben, weil sie Teil der Schönheit waren, die sie einzigartig machte." thx Vincent Coccotti
  • "Ich hatte zwei Wochen nicht geschlafen, ich trieb zwischen Phantasie und Realität. Ich stellte mir vor, dass die Fernbedienung des Lebens auf Pause steht." thx Vincent Coccotti
  • "Ich wollte immer nur Maler werden, irgendwann meine Arbeiten in einer Galerie ausstellen." - "Ich wollte immer mal einen Maler kennenlernen." - "Wieso?" - "Es hängt vielleicht mit ihrer Fähigkeit zusammen, die Schönheit zu sehen, die allen Dingen inne wohnt." thx Vincent Coccotti


  • neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden