brandnooz Box Abo

Hasch mich, ich bin der Mörder

Diesen Film bei Amazon bestellen.




neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden

9 Zitat(e):


  • "Erlauben Sie, dass ich mich setze?" - "Aber ich bitte darum, bitte, bitte, mit gesetzten Herren spreche ich am liebsten." - "Was haben Sie? Vielleicht sitzen Sie auf meinem Platz besser? Sitzen Sie jetzt besser?" - "Besser... viel besser." thx Vincent Coccotti
  • "Nehmen Sie die Leiche doch mit, ich schenk sie Ihnen!" thx Vincent Coccotti
  • "Was? Du hattest einen Autounfall?... Das freut mich!" thx Vincent Coccotti
  • Antoine: "Ich habe mir gedacht, wenn ich nun einfach ins Wasser werfe?" Adrien: "Ein unappetitlicher Einfall. Wasserleichen blähen sich auf und kommen an die Oberfläche." Antoine: "Das dümmste was sie machen können." thx geroellheimer
  • Antoine: Warum bin gerade ich der einzige Mann auf der Welt, dessen Frau einen Pavillon kauft?" Tonelotti: "M. Brisebard, M. Brisebard! für das Fundament hab' ich mit Madame Brisebard 4500 Francs vereinbart. Aber Ihnen gebe ich Rabatt. Dann sind es nur noch 4480." Antoine: "Nein, das kann ich nicht annehmen! Sie ruinieren sich ja damit!" thx geroellheimer
  • Ducros: "Stellen Sie sich vor, M. Jo war ein Erpresser." Antoine: "Nein!" Ducros: "Doch!" Antoine: "Oh!" Ducros: "Und wir haben bei ihm eine Liste der Leute gefunden, die von ihm erpresst worden sind." Antoine: "Nein!" Ducros: "Doch!" Antoine: "Oh!" Ducros: "Und ich bin heute hier, weil Sie auf dieser Liste stehen." Antoine: "Ich?" Ducros: "Sie!" Antoine: "Nein!" Ducros: "Doch!" Antoine: "Oh!" thx geroellheimer
  • Mme Cramusel: "können wir zur Besichtigung schreiten?" Antoine: "Nein! Sie schreiten hinaus und schreiten Sie schnell! Husch, husch!" Mme. Cramusel: "M. Brisebard wofür halten Sie mich?" Antoine: "Zwingen Sie mich nicht darauf zu antworten!" thx geroellheimer
  • Sylvie: "Hast du den Vorhang von der Dusche weggenommen?" Antoine: "Ah, ja!" Sylvie: "Was hast du damit gemacht?" Antoine: "Ja natürlich, ich hab' ihn verschenkt." Sylvie: "Verschenkt? An wen?" Antoine: "Ach an wen verschenkt man schon was? An einen Bedürftigen." Sylvie: "An einen Bedürftigen?" Antoine: "Ja an so einen armem Hund der hier vorbei kam und mich fragte: >Haben Sie nicht was warmes zum Anziehen für mich?<" Sylvie: "Was Warmes? Und da gibst du ihm den Vorhang von der Dusche?" Antoine: "Ja, das war einer dem war sehr kalt und geregnet hat's auch, darfts du nicht vergessen!" (Antoine hat den Toten in den Vorhang eingewickelt und vergraben) thx geroellheimer
  • Tonelotti: "Ich habe da gerade was entdeckt, was mir nicht ganz astrein vorkommt." Antoine: "Was haben Sie entdeckt?" Tonelotti: "Stellen Sie sich vor, da macht irgendein saudummer Kerl ein Loch, in mein fachmännisches Loch!" Antoine: "Ein Loch?" Tonelotti. "Ein Loch." Antoine: "Und wo?" Tonelotti: "In mein fachmännisches Loch." Antoine: Oh, nicht zu fassen!" thx geroellheimer


  • neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden