brandnooz Box Abo

Das Geheimnis des verborgenen Tempels

Diesen Film bei Amazon bestellen.




neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden

15 Zitat(e):


  • Alter Watson: "Als ich sah wie Holmes in der Kutsche Platz genommen hatte, überkam mich plötzlich das Gefühl, daß ich ganz sicher wiedersehen würde. So endete mein erstes Abenteuer mit Mr. Sherlock Holmes. Als ich seine Kutsche in der Ferne entschwinden sah, viel mir ein, das ich vergessen hatte ihm zu danken. Er hatte sich eines schwachen, ängstlichen Jungen angenommen und aus ihm einen mutigen, starken Mann gemacht. Ich schwebte in allen Wolken. Ich war voller Zuversicht. Ich war bereit zu allem, was immer an Geheimnissen und Gefahren vor mir lag. Ich war bereit mich in die größten und aufregendsten Abenteuer zu stürzen. Und ich wußte, daß sie irgendwas mit Sherlock Holmes zu tun haben würden." thx geroellheimer
  • Alter Watson: "Ein paar Tage später beerdigten sie Mr. Waxflatter. Ich war bis dahin noch nie auf einer Beerdigung, leider war ich seitdem auf zu vielen. Holmes durfte nicht offiziel an dem Begräbnis teilnehmen, sein Verweis von Brompton machte das unmöglich. Der Tod seines Mentors und Freundes hatte Sherlock sehr mitgenommen. In meinem ganzen Leben habe ich Holmes nur bei zwei Gelegnheiten weinen sehen. Heute war die Erste." thx geroellheimer
  • Alter Watson: "Es war ein kalter, verschneiter Tag Anfang Dezember. Aus Mangel an Mitteln, mußte meine alte Schule schließen und ich wurde auf eine andere geschickt, mitten im Schuljahr. Ich war an das freie, geruhsame Leben auf dem Land gewöhnt, jetzt war ich im Herzen von London auf dem Höhepunkt der viktorianischen Ära. Auf den Straßen herrschte jede nur vorstellbare Betriebsamkeit. Ich war sehr beeindruckt von dem was ich sah. Als ich aus meiner Kutsche stieg, füllte mich der Anblick meiner Schule, mit Angst und Besorgnis. Und doch wurde ich erfasst von einer Woge der Neugier. Gleichwohl konnte mich nichts auf das außergewöhnliche Abenteuer vorbereiten, daß vor mir lag, oder auf die außergewöhnliche Persönlichkeit, die mein Leben veränder sollte...." thx geroellheimer
  • Dudley: "Holmes, was ist mit dir? Was möchtest du mal sein, wenn du erwachsen bist?" Holmes (sieht Elizabeth): Ich möchte niemals allein sein." thx geroellheimer
  • Elizabeth (liegt im sterben): "Holmes. Sei nicht traurig." Holmes: "Eines Tages erden wir wieder vereint sein. In einer anderen Welt. In einer viel besseren Welt." Elizabeth: "ich werde warten. Doch du wirst dich verspäten...wie immer." thx geroellheimer
  • Holmes will seine Geige zerschlagen.
    Watson: "Halt! Ist sie nicht wertvoll?" Holmes: "Was ist wichtiger? Ihr Wert oder meine Gesundheit? Ich müßte dieses verdammte Ding längst beherrschen." Watson: "Und wie lange spielst du schon?" Holmes: "Drei Tage." thx geroellheimer
  • Holmes: "Der Bär ist weiß." thx geroellheimer
  • Holmes: "Du sitzt in einem Raum, der rundum eine Aussicht nach Süden hat. Plötzlich geht ein Bär am Fenster vorbei. Was für eine Farbe hat der Bär?" Watson: "Der Bär ist rot." Holmes: "Warum, um alles in der Welt, sollte der Bär rot sein?" Watson: "Die Sonne im Süden ist sehr heiß. Der Bär muß schrecklich verbrannt sein." Holmes: "Das ist die absurdeste Antwort die ich je gehört habe." thx geroellheimer
  • Holmes: "Dudley ist ein aufgeblasener Esel." Elizabeth: "Er ist sehr nett." Holmes: "Ach, wirklich? Hast du deshalb so nah bei ihm gestanden, mit ihm geflirtet und dir die Hand besabbern lassen?" Elizabeth: "Entdecke ich da einen Hauch von Eifersucht?" Holmes: "Sherlock Holmes Eifersüchtig? Meine Liebe, diese Wort existiert nicht in meinem Vokabular." Elizabeth: "Auch das Wort Pünktlichkeit nicht." thx geroellheimer
  • Watson: "Ach,übrigens, wie heißt du eigentlich?" Holmes: "Holmes, Sherlock Holmes." thx geroellheimer
  • Watson: "Das war ein Mädchen!"
    Holmes: "Brilliante Folgerung, Watson." thx geroellheimer
  • Watson: "Holmes, warte. Jetzt weiß ich warum der Bär weiß ist!" Holmes: "Und warum, Watson?" Watson: "Der einzige Raum mit einer Aussicht nur nach Süden, muß auf dem Nordpol sein. Es ist ein Eisbär!" Holmes: "Bravo, Watson. Du hast das Zeug zu einem großen Detektiv." thx geroellheimer
  • Watson: "Wann hattest du zuerst den Verdacht, das Rathe was mit den Rame Tep zu tun hat?" Holmes: "Als Waxflatter in Pension ging, wollte die Direktion, das er die Schule verläßt,aber Rathe setzte sich leidenschaftlich für in ein. Bis er erreichte das Waxflatter auf dem Schulgelände bleiben konnte. Das kam mir seltsam vor. Ich konnte nicht verstehen, warum Rathe wollte das waxflatter bleibt." Watson: "War er begeistert von Waxflatters Erfindungen?" Holmes: "Oh, was ist los mit dir? Hast du während des ganzen Falls geschlafen? " Watson: "Entschuldige." thx geroellheimer
  • Watson:"Du hast natürlich einen sehr wichtigen Hinweis vergessen." Holmes: "Bitte kläre mich auf." Watson: "Nun Rathe ist Eh Tar rückwärts gelesen." Holmes: "Sehr schlau, Watson." thx geroellheimer
  • Waxflatter: "Eh Tar. Eh Tar, Holmes, Eh Tar." thx geroellheimer


  • neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden