brandnooz Box Abo

Human Traffic

Diesen Film bei Amazon bestellen.




neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden

11 Zitat(e):


  • "Alle müssen arbeiten Matthiew." - "Verstehst du es nicht? ich bin Vollzeitarbeitsloser. Ich hab keine Ziet für was anderes!" thx wachmütze
  • "Also, der Imperator will die Kontrolle über das All. Yoda erkundet im Gegensatz dazu die innere Welt. Da haben wir den fundamentalen Unterschied zwischen der bösen und der guten Seite der Macht." thx wachmütze
  • "Der liebe Gott lacht mich aus. Ständig wühlt er diese Figuren aus meiner Vergangenheit und schickt die mir als zahlende Kundschaft verkleidet in den Laden. Vielleicht will er mir damit nur zeigen wie unzuverlässig das Gedächtnis ist." thx wachmütze
  • "Die Gegenwart ist Vergangenheit. Die Fantasie ist ein Teil der Realität, und wir haben die Bremsen gelöst. Wir denken messerscharf, und denken gleichzeitig überhaupt nicht. Wir versuchen nicht mehr, irgend etwas zu kontrollieren. Uns durchströmt ein warmer Schwall von Chemikalien, wir treiben dahin. Ist das ein Hirnschaden? Wir vergessen allen Schmerz, die Qualen des Lebens. Wir wollen wo anders hin, wir haben keine Angst mehr. Unsere Unsichehrheit ist in Luft verpufft. Wir schweben in den Wolken, und haben uns weit geöffnet. Wir sind Raumfahrer, die die Erde umkreisen. Die Welt sieht von hier oben wunderschön aus. Wir sind Fanatiker, die nach dem Unerreichbaren streben. Wir riskieren unseren Geisteszustand für Augenblicke zeitweiliger Erleuchtung. So viele Ideen, so wenig Erinnerungen. Der letzte Gedanke, schon ermordet von der Erwartung des Nächsten. Uns eint ein überwältigendes Gefühl der Liebe. Wir treiben gemeinsam dahin. Wir sind zusammen. Wir erstreben eine universelle Ebene der Gemeinsamkeit, auf der wir entspannt sein können, in Gegenwart von jedem. Wir sind im Einklang, wir sind ein Teil der Bewegung. Eine Bewegung, die zu fliehen versucht. Wir winken zum Abschied. Letztenendes wollen wir alle nur glücklich sein... Ja! Ja! Hahahaha... Moment mal, wovon.. wovon hab ich denn gerade geredet??"" thx wachmütze
  • "Hey! Willkommen in der Welt des Sex, Kumpel." - "Ja! Ja! Ja! Jaa! Ich bin endlich wieder ein FICKtionierender Mensch, Mann. Ich bin wieder am Start!" thx wachmütze
  • "Hey, Darth Vader hat sich auch eine Bong nach der anderen reingezogen. Und das bei dem Gesungheitszustand." - "Und R2D2, also der weisst du.. weisst du noch? Aach, fick doch die Wand!" thx wachmütze
  • "Ich muss das Gewichse ertragen wie alle anderen. Ich muss meine Miete zahlen. Aber wenn ihr mich fragt, der Antichrist ist lange unter uns. Und den interessiert nur das Geschäft. Das grosse Geschäft." thx wachmütze
  • "Sag mal, wir sind zwar nicht in der Klappse, aber normal sind wir auch nicht." thx wachmütze
  • "Tja, alles was aufsteigt, muss auch wieder runter kommen. Runter, runter und runter. Am Ende der Nacht sehen alle aus wie ausgekotzt. Keiner hat mehr die Kraft zu sprechen und jeder vermeidet Blickkontakt. Dein Seelenverwandter, mit dem du die letzten 4 Stunden Gülle gelabert hast, sei es über die Schöpfungsgeschichte oder Star Wars Episode 4, ist auf einmal ein völlig Fremder. Du kannst ihm nichtmal mehr in die Augen sehen. Das einzige was ihr jetzt noch gemeinsam habt, ist Paranoia. Sie kriecht durch die Wände. Den Ecstacy-Kindern droht Gefahr. Wir sind keine grosse Familie mehr. Nur noch einzelne psychatrische Fälle, die aus dieser vergifteten Atmosphäre gestossen werden wollen und sich nur ein warmes Bett und einen netten Therapeuten wünschen. Die Wirklichkeit schleicht sich ran. Wo bin ich? Was hab ich gemacht?" thx wachmütze
  • "Tja, das wär auch schon fast die Geschichte von mir und meinen Freunden. Montag fängt das weltliche Leben wieder an. Ich glaube das Fazit ist, daß wir alle auf unsere Art ein Ding weg haben. Versteht ihr? Aber wir halten zusammen. Wir flitzen im Hamsterrad des Lebens umher, gefangen in einer Welt des inneren Dialogs. Wie Ben Hicks schon sagte: 'Das ist eine verrückte Welt. Aber ich bin stolz, dazu zu gehören'." thx wachmütze
  • Die Gegenwart ist Vergangenheit. Die Fantasie ist ein Teil der Realität, und wir haben die Bremsen gelöst. Wir denken messerscharf, und denken gleichzeitig überhaupt nicht. Ist ein gutes Gefühl! Wir versuchen nicht mehr, irgend etwas zu kontrollieren. Uns durchströmt ein warmer Schwall von Chemikalien, wir treiben dahin. Ist das ein Hirnschaden? Wir vergessen allen Schmerz, die Qualen des Lebens. Wir wollen wo anders hin, wir haben vor nichts mehr Angst. Unsere Unsicherheit ist in Luft verpufft. Wir schweben in den Wolken, und haben uns weit geöffnet. Wir sind Raumfahrer, die die Erde umkreisen. Ja, die Welt sieht von hier oben wunderschön aus. Wir sind Fanatiker, die nach dem Unerreichbaren streben. Wir riskieren unseren Geisteszustand für Augenblicke zeitweiliger Erleuchtung. So viele Ideen, so wenig Erinnerungen. Der letzte Gedanke, schon ermordet von der Erwartung des Nächsten. Uns eint ein überwältigendes Gefühl der Liebe. Wir treiben gemeinsam dahin. Wir sind zusammen. Ich wünschte das wäre auch in Wirklichkeit so! Wir erstreben eine universelle Ebene der Gemeinsamkeit, auf der wir entspannt sein können, in Gegenwart von jedem. Wir sind im Einklang, wir sind Teil der Bewegung. Eine Bewegung, die zu fliehen versucht. Wir winken zum Abschied. Letztenendes wollen wir alle nur glücklich sein... Ja! Ja! Hahahaha... Moment mal, wovon.. wovon hab ich da gerade geredet?? thx Feenya


  • neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden