brandnooz Box Abo

Es geschah in einer Nacht

Diesen Film bei Amazon bestellen.




neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden

6 Zitat(e):


  • "Auch noch frech werden, was? Ihnen sollte man mal ordentlich eins auf die Nase geben." - "Hören Sie, mein Freund, Ihnen mag meine Nase nicht gefallen, mir schon. Ich trag sie immer und überall. Und wenn mir einer eins drauf geben will, soll er's nur versuchen." - "Ah ja?" - "Das ist eine brilliante Antwort. Schade, dass mir die nicht eingefallen ist, unsere Unterhaltung wäre dann schon lange beendet." - "Ah ja?" - "Wenn Sie so weiter machen, werden wir nie irgendwo hinkommen." - "Ah ja?" - "Sie haben mich genau verstanden! Ja!"
    thx Kris
  • "Darf ich Sie etwas fragen, ganz offen? Lieben Sie meine Tochter?" - "Jeder, der sich in Ihre Tochter verliebt, sollte sich auf seinen Geisteszustand untersuchen lassen." - "Sie weichen meiner Frage aus." - "Sie hat sich den perfekten Partner ausgesucht: King Westley, das Brechmittel des Jahrhunderts. Was sie nötig hätte, wäre ein Kerl, der ihr jeden Tag einmal eins drauf gibt. Und wenn Sie nur halb so viel Verstand hätten, wie man Ihnen nachsagt, hätten Sie's schon lange selbst getan." - "Lieben Sie sie?" - "Kein normaler Mensch könnte mit ihr unter einem Dach leben, ohne verrückt zu werden. Für mich ist sie ein verzogenes Kind." - "Ich habe Ihnen eine einfach Frage gestellt: Lieben Sie sie?" - "Ja!" - "Gut." - "Aber kreiden Sie mir das nicht an, ich bin nicht mehr ganz bei mir."
    thx Kris
  • "Ich bin hungrig und habe Angst." - "Sie können nicht gleichzeitig hungrig sein und Angst haben." - "Ich aber schon." - "Wenn man Angst hat, vergisst man den Hunger über der Angst." - "Aber nicht, wenn der Hunger größer ist als die Angst." - "Gut, Sie haben recht, vergessen wir das Ganze." - "Wie soll ich das vergessen, wenn ich so hungrig bin?"
    thx Kris
  • "Ich hatte Sie von Anfang an richtig eingeschätzt: Die verzogene Göre eines reichen Vaters. Sie glauben, alles ließe sich kaufen, nicht wahr? Sie sitzen in der Tinte und das Einzige, dass Ihnen einfällt, ist Ihr Geld. Das zieht immer, was? Schon mal was von dem Wort 'Bescheidenheit' gehört? Nein, Sie wohl nicht. Sie haben wahrscheinlich noch nie dran gedacht, zu sagen 'Bitte Mister, ich bin in Schwierigkeiten, würden Sie mir helfen'? Nein, da müssten Sie ja mal von Ihrem hohen Ross runter. Ich will Ihnen mal was sagen und vielleicht kann ich Sie damit beruhigen: Keine Sorge, was mich betrifft. Ich interessiere mich weder für Ihr Geld noch für Ihr Problem."
    thx Kris
  • "Vielleicht interessieren Sie sich dafür, wie sich ein Mann auszieht. Wissen Sie, das ist eine merkwürdige Sache, eine Studie in Psychologie. Jeder Mann zieht sich anders aus. Ich kannte mal einen Burschen, der behielt seinen Hut auf, bis er völlig ausgezogen war. Ja, das war vielleicht ein Bild. Jahre später kam sein Geheimnis raus: Er trug ein Toupet."
    thx Kris
  • "Wenn eine coole Mieze heiß wird, Mann, wird die dann feurig!"
    thx Kris


  • neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden