brandnooz Box Abo

Das Gasthaus an der Themse (Edgar Wallace)

Diesen Film bei Amazon bestellen.




neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden

12 Zitat(e):


  • Barnaby hat gerade Twist getanzt.
    Barnaby: "Verzeihung, Madame, würden Sie es mir übel nehmen, wenn ich mich jetzt zurückziehe? Ich brauche nämlich meine Beine noch." Frau: "Zum Weglaufen?" Barnaby: "Nein, nicht zum Weglaufen., sondern zum Rudern. Mein Einer wartet nämlich draußen." Barnaby sitzt am Tisch, trinkt Milch und schnippt im Takt zur Musik mit.
    Lila: "Aber was ist denn, Mr. Barnaby?" Barnaby: "Ich twiste!" Lila:"Ach macht Ihnen das Spaß?" Barnaby: "Nein!" Lila: "Warum tun Sie's dann?" Barnaby: "Ihretwegen und eines Freundes wegen. Setzen sie sich. Seien Sie mal ganz unbefangen, Miss Lila. Beobachtet man uns?" Lila: "Nein, wie kommen Sie denn darauf?" Barnaby: "Lächeln Sie trotzdem, man kann nie wissen.- Er lebt." Lila: "Wer?" Barnaby: "Das ist doch wahnsinnig komisch, nicht war? - Inspektor Wade lebt." Lila: "Er lebt?" Barnaby: "So lachen Sie doch. Seien Sie lustig, Miss Lila. Lachen, lachen, lächeln.. (Die Beiden brechen in schallendes Gelächter aus)Lila: "Ich lache ja!" thx geroellheimer
  • Barnaby: "Barnaby, Sir. Herbert Oliver Douglas Barnaby junior." Sir John: "Sehr freundlich von Ihnen Mr. Barnaby. Bitte nehmen Sie Platz. Mr. Barnaby, Sie befanden sich gestern Nacht..." Barnaby: "Auf der Themse, Sir. Es war 22.25 Uhr, ich lag auf dem Rücken...Wenn ich das mal kurz demonstrieren darf. (Legt sich auf die Ablage vor dem Bücherschrank) So etwa! Und ich ließ mich treiben von der Strömung und meinen Gefühlen."
    Sir John (flüsternd zu Inspektor Wade): "Wo haben 'se denn den her?" Barnaby: "Ich blickte hinauf zum Mond - Oh Verzeihung (Steht wieder auf) Ich bin sehr romantisch veranlagt, Sir. Sind Sie es auch? Ja natürlich. Ich sehe es." Sir John: "Ja, schon gut, schon gut. Kommen Sie, nehmen Sie Platz." Barnaby: "Sehr gerne!" Sir John: "Mr. Barnaby, wie war denn das jetzt mit dem Motorboot? Wann haben Sie das gesehen?" Barnaby: "Gar nicht!" Sir John: "Bitte?!" Barnaby: "Ich sah es nicht, ich fühlte es, als es über mich hinwegglitt, wenn ich so sagen darf."
    Sir John: "Er hat Sie gerammt,das kann ich verstehen. Hatten Sie keine Positionslampen gesetzt, Mr. Barnaby?" Barnaby: "Verzeihung, Sir. Es war kein Fünftausender, es war ein Einer, ein Skiff, in welchem ich lag. Aber wie ich schon sagte: >Der Mond war aufgegangen, die güldenen Stern...< - Matthias Claudius. Und er mußte mich sehen. Der Mann, meine ich" Sir John: "Mr. Barnaby, vielleicht wollte er Sie gar nicht sehen." Barnaby: "Wie meinen Sie das, Sir?" Wade: "Sir John meint, er wollte vielleicht nur einen lästigen Zeugen beseitigen." Barnaby: "Hahaha.- Darauf wäre ich nie gekommen!" thx geroellheimer
  • Barnaby: "Erst taucht mitten aus der Themse ein Ungeheuer auf, wirft mich ohne zu fragen aus meinem eigenen Boot und überläßt mich, ohne sich weiter um mich zu kümmern, der Naturgewalt des Meeres!" Wade: "Der Themse." Barnaby: "Ist ja auch Wasser, nicht?" Wade: "Mann Gottes, Barnaby. Wissen sie denn nicht wer dieses Ungeheuer war?" Barnaby: "Nein, Sie?" Wade: "Na, der Hai! Erstaunlich scheint mir nur, daß er Sie bereits das zweite Mal gerammt hat jetzt." Barnaby: "Ein drittes mal werde ich es ihm nicht verzeihen!" Wade: "Wie hat er denn ausgesehen?" Barnaby: "Schwarz!" Wade: "Na das ist ja sehr erschöpfend. Würden Sie ihn wiedererkennen?" Barnaby: "Ja, von hinten." Wade: "Ja was heißt von hinten. Ich meine von vorne, das Gesicht!" Barnaby: "Das hat er mir nicht gezeigt. Ich wollt's auch gar nicht sehen." Wade: "Ach Gott, Barnaby! Sie sind der einzige Mensch der den hai gesehen hat und Sie, Sie sehen ihn nicht!" thx geroellheimer
  • Gubanow: "Haben Sie Angst, Mrs. Oaks? Bei uns sagt man: Der Feigling stirbt tausendmal, bevor der Tod ihn küßt." Mrs. Oaks: "Und bei uns sagt ma: Man soll das Fell des Bären nicht eher verkaufen, bevor man ihn erlegt hat!" thx geroellheimer
  • Gubanow: "Morgen, Inspektor!" Wade: "Morgen." Gubanow: "Na, wie geht's?" Wade: "Besser, als Ihnen lieb ist." thx geroellheimer
  • Gubanow: "Oh, störe ich?" Mrs. Oaks: "Wie immer!" thx geroellheimer
  • Inspektor Wade:"Übrigens, ich wollte Sie was fragen." Mr.Barnaby:"Ja, bitte?" Wade:"Haben Sie Mittwoch Nacht vielleicht in Ihrem Bootshaus geschlafen?" Barnaby:"Mittwoch Nacht? Ja, ja, das habe ich. Ja." Wade:"Ist Ihnen irgendetwas ungewöhnliches aufgefallen?". Barnaby:"Ungewöhnliches? Nein. Ich habe nur scheußlich geträumt und bin von einem gräßlichen Schrei erwacht." Wade:"Woher kam der?" Barnaby:"Äh, wissen Sie es war so:Es war eine sehr interessante Sendung im Fernsehen und ich war dabei so ein bißchen eingenickt.Plötzlich fuhr ich hoch und hörte den Schrei!" Wade:"Aus welcher Richtung?" Barnaby:"Direkt aus dem Appaerat." Wade:"Aus...? Barnaby, wissen Sie was das war?" Barnaby: "Nein, Sie?" Wade:"Der Todesschrei eines Menschen!" Barnaby:"Darauf wäre ich NIE gekommen!" Wade:"Das glaube ich. Mr. Barnaby, Sie stehen meiner Beförderung sehr im Wege.Guten Morgen."Barnaby:"Guten Morgen. Ich gelobe Besserung, Inspektor!" thx geroellheimer
  • Lane: "Ich möchte das Sie für mich eine bestimmte Ware verkaufen." Mrs. Oaks: "Heiße?" Lane: "Wenn ich Quittungen hätte, würde ich nicht zu Ihnen kommen." thx geroellheimer
  • Lane: "Ist das hinter mir der besagte Willy?" Gubanow: "Gubanow. Gewürze Im-und Export" thx geroellheimer
  • Wade hat den vermeintlichen Hai geschnappt.
    Wade: "Sir, der Hai!" Sir John: " Wunderbar, Wade, wunderbar. (Zu Lanne):Was haben Sie eigentlich da oben gesucht? (Lane antwortet nicht) Ah, stumm wie alle Fische, hm? Na warten Sie! Ihnen ziehen wir schon noch die Kiemen auseinander." thx geroellheimer
  • Wade: "Nanu, Mr Barnaby. Was machen Sie denn hier?" Barnaby: "Ja wissen Sie, Inspektor, nachdem es nun ziehmlich sicher ist, daß ich bei Oxford-Cambridge dabei bin..." Wade: "Ah, gratuliere!" Barnaby: "Danke sehr! Habe ich meinen Anwalt gebeten eine Lebensversicherung für mich abzuschließen. Man kann ja nie wissen!" Wade: "Barnaby, in aller Freundschaft..." Barnaby: "Ja?" Wade: "Manchmal habe ich das Gefühl, als ob mit Ihnen was nicht ganz stimmt." Barnaby: "Gefühle täuschen oft, Inspektor. Guten Morgen, mein Freund!" Wade: "Guten Morgen, Mr. Barnaby." thx geroellheimer
  • Zwei Sergeants glauben den "Hai" gefangen zu haben. Dabei ist es nur, der in der Themse unfreiwillig gekenterte, Barnaby.
    1. Sergeant: "Los, raus jetzt!" (aus dem Polizeiboot).
    Barnaby: "Nicht diesen Ton als Uniformträger!"
    1. Sergeant: "Auf Deinen Kopf sind 100 Pfund Belohnung ausgesetzt, mein Kleiner!"
    Barnaby: "Für mich werden Sie keinen roten Penny bekommen!"
    2. Sergeant: "Los vorwärts. Rein in die gute Stube!"
    Barnaby: "Unter welchem Sternbild sind Sie geboren? Sie sind ein Stier, nicht wahr?"
    2. Sergeant: "Nee, Jungfrau."
    Barnaby: "Ist auch nicht viel besser!"
    2. Sergeant:"Sie!!"
    1. Sergeant: "Los vorwärts!"
    Die drei betreten die Amtsstube
    1. Sergeant: "So, da ist er."
    Mrs. Oaks (die von Insp. Wade verhört wurde):"Gratuliere,Inspektor. Sie haben einen großartigen Fang gemacht,Sie werden es weit bringen."
    Wade: "Worauf Sie sich verlassen können, Mrs. Oaks"
    Mrs. Oaks: "Bye,bye,Inspektor."
    Wade: "Tür zu! So, das ist also der hai."
    1. & 2. Sergeant: "Ja, Sir!"
    Wade: Ihr seit doch die größten Pfeifen, Ihr zwei."
    Barnaby: "Das erlaubte ich mir vorhin auch schon zu bemerken!"
    Wade: "Los raus, holen Sie ein paar Decken. Mr. Barnaby holt sich ja den Tod hier!"
    2. Sergeant: "Dann gibt's also keine Belohnung?"
    Barnaby: "Für Sie wohl kaum, Sie Wasserknecht! Raus!"
    2. Sergeant:"Ja, Sir!"
    thx geroellheimer


  • neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden