brandnooz Box Abo

Silas (Serie)

Diesen Film bei Amazon bestellen.




neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden

107 Zitat(e):


  • "Aber Baldrian wäre wirklich geeigneter für die Pferde." "Und Tobias wäre ein viel besserer Lagerverwalter." thx Hinkel
  • "Aber du hast doch den Bären. Der passt viel besser zu dir. Siehst du, er mag dich." thx Hinkel
  • "Aber du musst das Geld einsammeln. Bei dir geben die Leute ja viel, viel mehr." thx Hinkel
  • "Aber du sollst wissen, dass wir nichts gegen dich haben." "Das wär ja auch noch schöner!" thx Hinkel
  • "Aber ihr könnt doch einen kleinen Jungen nicht ins Gefängnis sperren!" "Ach, halt doch das Maul! Sonst kommst du auch noch mit." thx Hinkel
  • "Aber Philipp, die Alte hat ein Mädchen gestohlen! Aus dem Dorf, ein kleines Mädchen." "Na und? Dich haben wir auch gestohlen, damals." "Und Nanina? Nanina ist nicht meine Mutter?" thx Hinkel
  • "Auch wenn man noch so hässlich ist, braucht man doch jemanden. Allein sein, wer kann das schon?" thx Hinkel
  • "Danke mein Junge, du hast uns das Leben gerettet!" "Schon gut." thx Hinkel
  • "Das Geld, wo ist das Geld?" "Es ist weg geschwommen. Ins Meer." thx Hinkel
  • "Das ist das erste Mal... also ich hab noch nie was geschenkt bekommen." thx Hinkel
  • "Das ist eine Mutter! Siehst du das?" thx Hinkel
  • "Das ist mein bestes Pferd." "Ich weiß." "Hahahah... Du bekommst es umsonst, wenn du einmal hin und zurück über die Wiese reitest. Wenn du herunter fällst, dann musst du zwei Jahre umsonst bei mir arbeiten." "Wie oft darf ich es versuchen?" "Einmal." "Gut!" thx Hinkel
  • "Das ist mein Pferd. Das war ein ehrliches Geschäft!" "Halts Maul!" "Das ist mein Pferd!" "Komm runter, komm runter, sag ich dir. Steig ab! Ich breche dir alle Knochen!" thx Hinkel
  • "Das ist mein Urgroßvater. Über den wird bei uns nicht viel geredet. Er war im Sklavenhandel tätig." "Sklavenhandel? Und dann grinst er noch so?" thx Hinkel
  • "Das ist übrigens unser Abschiedsessen." "Was? Wie?" "Ich habe ihnen doch gleich gesagt, dass ich höchstens eine Woche bleibe." thx Hinkel
  • "Dass man in dieser Stadt selbst für Stroh bezahlen muss, ist `ne Sauerei." "Womit du wieder pleite wärst und immer noch hungrig." "Wir, Bein-Godik, wir. Vergiss das nicht!" thx Hinkel
  • "Degen schlucken und Feuer spucken, das wollt ich nicht. Aber Messer werfen, das kann ich!" thx Hinkel
  • "Der Mond ist der kleine Bruder der Erde. Er steht nachts am Himmel und mal ist er dick und mal ist er dünn. Sehr hell ist er nicht aber ich kann dich gut erkennen." thx Hinkel
  • "Der möcht ich auch nicht im Dunkeln begegnen." "Die ist schlimmer als ihr Bär." thx Hinkel
  • "Die können doch nicht wissen, dass wir das Schwein gestohlen haben?" thx Hinkel
  • "Die Pferdekrähe ist weg... das Silber holen. Na gut, dann können wir wenigstens ausschlafen. Wenn du dein komisches Pferd hingebracht hast, wo es hingehört." thx Hinkel
  • "Die Pferdekrähe. Sie ist hier, ich spüre sie." thx Hinkel
  • "Die Polizisten wollen mein Geld. Deswegen bin ich hier." "Die Polizisten? Das sind noch viel größere Gauner als wir!" thx Hinkel
  • "Die säuft Branntwein und flucht wie alle Gauner der Gegend zusammen." "Sollen wir einen Priester holen?" "Einen Priester! Die würde den braven Mann in Stücke reißen und auffressen." thx Hinkel
  • "Die Taube ist stink-geizig." "Du bist ziemlich widerlich." "Ich weiß." "Bist du dein Leben lang schon so gemein?" "Immer schon." "Warum? Hat man dich auch mal vom Galgen abgeschnitten?" thx Hinkel
  • "Die vermisst keiner, die nicht!" thx Hinkel
  • "Du hast alles aufgefressen!" "Ja." "Nun hab ich nichts mehr." "Ich hatte seit zwei Tagen nichts." "Ist das meine Schuld? Aber das arbeitest du mir ab. Du hilfst mir bei den Pferden!" "Ich mag Pferde." thx Hinkel
  • "Du hast überhaupt kein Benehmen." "Benehmen hab ich noch nie gebraucht." thx Hinkel
  • "Du triefäugiger Fisch! Wenn ich dich wieder sehe, zieh ich dir eine Gänsefeder durch beide Ohren! Hier rein und da raus! Sie sind alle gemein! Warum nur? Warum?" (Silas) thx Lenchen
  • "Eins sag ich dir, wenn wir die Pferdekrähe verpasst haben, nur weil du so verfressen warst, kannst du was erleben!" thx Hinkel
  • "Er stört die öffentliche Ordnung!" "Woher soll der Bär das wissen?" thx Hinkel
  • "Erinnerst du dich an den Spielmann?" "Ja." "Den haben sie auch mal an den Galgen gehängt, weil er geklaut hat. Aber dann haben sie ihn doch wieder abgeschnitten. Deshalb meint er immer, er würde ewig leben." thx Hinkel
  • "Es ist zwar noch kein Meister vom Himmel gefallen, aber schon so manch kleiner Dummkopf vom Pferd, oder?" thx Hinkel
  • "Es sind harmlose Jungen, aber sie bezahlen für das Dreckloch." "Du kannst auch nie genug kriegen." thx Hinkel
  • "Finger abschneiden ist gemein!" "Find ich auch." thx Hinkel
  • "Geh! Mit dem Bären kann ich sowieso viel mehr Geld verdienen als mit dir. Geh!" thx Hinkel
  • "Glaubt ihr, ich kenne mein Pferd nicht wieder?" "Dann kauf dein Pferd doch zurück!" "Ich? Mein, mein eigenes Pferd? Ich hab doch schon mal bezahlt!" "Eine gute Tat kann nicht oft genug wiederholt werden, glaubst du nicht auch, Bartolin?" thx Hinkel
  • "Grünspan und Entendreck. Das Silber ist noch da. Dann muss der Schwarze auch hier irgendwo sein." thx Hinkel
  • "Grünspan und Entendreck. Je mehr Geld die Leute haben, desto geiziger werden sie!" thx Hinkel
  • "Grünspan und Entendreck." thx skywalker2973
  • "Herr Leutnant, der Bär schlägt gleich die Tür ein!" "Fein, dann kann ja keiner raus und rein!" thx Hinkel
  • "Heul nicht! Wenn hier einer heulen muss, dann bin ich es. Schließlich ist es mein Pferd." thx Hinkel
  • "Hier ist keiner, du siehst Gespenster. Oder hast du etwa Angst vor Geistern?" thx Hinkel
  • "Ich hab Hunger." "Was geht mich dein Hunger an?" "Aber ich hab seit vorgestern nichts gegessen!" "Und von mir willst du was haben?" "Ja." "Muss ich anderer Leute Kinder den Mund stopfen?" "Von Wasser allein kann ich nicht leben und davon hat ich fast zuviel." thx Hinkel
  • "Ich kann nicht lesen." "Dann musst du es lernen." "Ich muss gar nichts... aber ich will es." thx Hinkel
  • "Ich krieg dich! Ich krieg dich doch!" thx Hinkel
  • "Ich lüge nie!" thx Hinkel
  • "Ich sitz hier, weil ich was gestohlen hab. Aber ich hab es von jemand gestohlen, der es selber gestohlen hat, und das ist kein Verbrechen!" "Aha, denkst du. Es ist schlimm geworden, wenn die Diebe anfangen, sich selbst zu bestehlen. Die Zeiten sind schon schwer genug!" thx Hinkel
  • "Ich wollte Johanna einen schönen Kupferkessel mitbringen und was hab ich jetzt? Einen wilden Bären." thx Hinkel
  • "Ieh, bist du schmutzig!" "Wollen sie nicht diese Schüsseln kaufen?" "Was sollen sie kosten?" "Ach, was sie dafür bezahlen wollen." thx Hinkel
  • "Ihr habt mein Silber, wozu braucht ihr meine Finger?" thx Hinkel
  • "Ist das dein beschissenes Latein?" "Scht." "Wo spricht man das?" "Nirgends." "Warum lernst du es dann?" thx Hinkel
  • "Ist mir doch egal. Ich bin wie ich bin." thx Hinkel
  • "Jetzt holen wir das Silber und dann verlassen wir dieses verfluchte Land." thx Hinkel
  • "Kennen wir diese Vögel nicht? Antworte oder ich bring dich um!" "Nicht töten bitte!" thx Hinkel
  • "Langsam, altes Mädchen. Von deinem Schloss bis zum Galgen ist es nicht weit." thx Hinkel
  • "Lass uns weiter reiten." "Wohin?" "Den Fluss runter, irgendwohin wird er uns schon führen." thx Hinkel
  • "Lesen und Schreiben kann ich gebrauchen. Komm Japetus, wir gehen baden... Aber dieses komische Latein lern ich nicht." thx Hinkel
  • "Los, ausmisten! Pack den ganzen Mist auf diese Karre! Verstehst du?" "Das alles?" "Natürlich alles. Na!" "Zu viel!" "Zu viel? So geht das und so und so." "Dazu hab ich keine Lust." "Keine Lust. Als ich so alt war wie du, hat mich auch keiner gefragt, ob ich Lust hatte oder nicht." "Ich hab Durst!" "Ah. Möchte der Herr vielleicht ein Bier trinken? Erst die Arbeit, dann trinken!" "Nein, jetzt!" thx Hinkel
  • "Mach, dass du von hier fortkommst morgen früh, ja? Meine Leute verkaufen dich sonst auf die Schiffe als Schiffsjunge, oder so, das haben sie schon Mal gemacht." thx Hinkel
  • "Machst du immer das, was dir gerade einfällt?" "Natürlich, was denn sonst?" thx Hinkel
  • "Man hätte euch ermorden können!" "Ich kenne die Pferdekrähe. Sie ist ein altes, armes Weib." thx Hinkel
  • "Maria, ich bin doch dein Freund!" "Du willst mich für den Zirkus kaufen. Du willst mich hier fort bringen!" "Nein, niemals!" "Aber sie werden es tun. Mein Vater und meine Mutter und du hast sie drauf gebracht." "Verzeih mir, aber das wollte ich nicht." thx Hinkel
  • "Mein Vater will nicht, dass wir in diesen Teil der Stadt gehen." "Warst du schon mal hier?" "Nein." "Na also." thx Hinkel
  • "Mich sperrt keiner ein." thx Hinkel
  • "Mich säufst du nicht untern Tisch, du dummes, altes Weib!" thx Hinkel
  • "Pferd müsste man sein." thx Hinkel
  • "Philipp war auch immer so böse zu mir aber ich hab nie versucht, ihn zu töten." thx Hinkel
  • "Quatsch! Silber ist n schlechtes Geschäft." "Du hast wirklich Ahnung davon." thx Hinkel
  • "Schlau bist du! Kommst du aus der Stadt?" thx Hinkel
  • "Sie spielt nicht." "Natürlich nicht. Sie braucht Luft." "Luft?" "Luft zum Atmen. Genau wie du." "Bitte! Ich möchte einmal die tausend Flöten spielen!" "Sechsundneunzig." thx Hinkel
  • "Sie wollen mein Pferd verkaufen." "Mich wollen sie auch verkaufen." thx Hinkel
  • "Siehst du, der Fluss hat uns in eine Stadt geführt." "Ich war noch nie in einer Stadt." "Hier haben die Leute Geld und wir haben Hunger." thx Hinkel
  • "Siehst du, der Schwarze wollte die Pferdekrähe bestimmt abwerfen!" thx Hinkel
  • "Silas, wo ist das Silber?" "Grünspan und Entendreck! Es ist weg." thx Hinkel
  • "So ein Mensch vom Zirkus kennt die ganze Welt." "Nein, ich war nur in einem kleinen Zirkus. Und wir sind von Dorf zu Dorf gezogen. Also, ich war mal in einer kleinen Stadt. Aber da sind wir rausgeworfen worden. Weil Philipp geklaut hat. Eigentlich nur Brot." thx Hinkel
  • "Suchst du hier jemanden?" "Ja, ein großes, altes und stinkendes Weib. Man nennt sie die Pferdekrähe. Sie hat mir mein Pferd gestohlen." thx Hinkel
  • "Trink! Das ist n gutes Bier! Eigentlich ein bisschen stark für dich, aber ein Junge, der ein eigenes Pferd hat, kann auch Bier trinken." thx Hinkel
  • "Und nun, meine Herrschaften, sehen sie den kleinsten Schwertschlucker der Welt." thx Hinkel
  • "Und wenn du mich fragst, die Pferdekrähe ist die Großmutter des Teufels." thx Hinkel
  • "Verdammter Teufel! Torf sollte man dir in den Rachen stopfen bis oben hin! Hände und Beine abhacken und das Pferd schlachten!" thx Hinkel
  • "Verzeihen sie, mein Herr, wir wollen Maria an sie verkaufen. Eine Blinde bringt dem Zirkus doch Geld!" "Isst sie viel?" "Nur wie ein Spatz. Ein Körnchen hier, ein Körnchen da. So gut wie nichts." thx Hinkel
  • "Warum bist du denn fort geritten?" "Meine Mutter ist arm und ich esse zu viel." thx Hinkel
  • "Warum bist du denn so früh aufgestanden?" "Ich steh immer mit der Sonne auf." thx Hinkel
  • "Warum habt ihr euch das Silber nicht genommen?" "Was soll ich damit anfangen?" thx Hinkel
  • "Warum hast du der Pferdekrähe von dem Silber erzählt?" "Hm. Weil ich wusste, dass sie uns dann ganz schnell alleine lassen würde." "Und weil wir mit dir dann abhauen können." thx Hinkel
  • "Warum wollt ihr den Bären erschießen? Den Bärenhüter müsst ihr bestrafen! Er hat ihn schlecht behandelt. Das ist ungerecht! Ungerecht, hört ihr?" thx Hinkel
  • "Was hast du mit meinem Pferd gemacht?" "Das ist jetzt mein Pferd." "Dein Pferd? Ha! Was sitzt du da und glotzt? Nun hast du deine Reittour gehabt. Los! Jetzt an die Arbeit! Miste den Stall aus!" "Nein, es ist jetzt mein Pferd. Wir haben gewettet." "Den Teufel haben wir." "Das ist mein Pferd!" "So." "Ich hätte mir den Hals brechen können!" "Na und? Was hätte das schon viel geschadet?" thx Hinkel
  • "Was hattet ihr eigentlich zum zweiten Mal in diesem Stadtteil zu suchen?" "Och, da ist es nicht so geleckt wie hier." thx Hinkel
  • "Was ist das?" "Das ist ein Schloss." "Und wozu braucht man das?" "Da drin wohnt ein Fürst." "Fürst? Ganz allein?" thx Hinkel
  • "Was könnte Maria in einem Zirkus tun?" "Nicht viel. Wahrsagerin vielleicht. Das ist ein ganz einfacher Trick. Ja, ne blinde Wahrsagerin. Mitleid ist gut für die Kasse. Wir haben da zum Beispiel einen Zwerg, der sammelt immer das Geld ein." "Ah, nicht schlecht." "Ihr wollt sie doch nicht etwa Philipp geben?" "Aber natürlich nicht." thx Hinkel
  • "Was mir gehört, muss ich doch nicht verstecken!" thx Hinkel
  • "Wegen der Klamotten bin ich doch kein anderer Mensch. Die Sandals fanden es besser so und da hab ich ihnen den Gefallen getan." thx Hinkel
  • "Weißt du, was ich nicht verstehe? Warum alle Erwachsenen so schlecht sind! Nur die Kinder sind gut! Die Erwachsenen waren doch auch mal Kinder!" thx Hinkel
  • "Wenn aber diese Bildung kein Mensch auf der Welt versteht, ist das doch dumm!" "Bildung versteht man nicht, die hat man." "Hier stinkts, ich geh." thx Hinkel
  • "Wenn du willst, kannst du bei uns schlafen." "Du brauchst keine Angst haben und entschuldige bitte wegen vorhin." "Nein, nein. Ich schlafe lieber draußen bei eurer Kuh und komme morgen zum Frühstück wieder." thx Hinkel
  • "Wenn er Zicken macht, bestraf ihn. Aber schlag ihn nicht tot, er ist ein alter Freund von mir." thx Hinkel
  • "Wenn es dunkel ist, hole ich dich, Schwarzer!" thx Hinkel
  • "Wenn ich nicht auf der Stelle was zu essen bekomm, fall ich um und steh nie wieder auf." thx Hinkel
  • "Wenn Pilipp dich kriegt, tötet er dich!" "Daran bin ich gewohnt." thx Hinkel
  • "Wenn wir das Silber hätten, wär das großer Mist." "Das versteh ich nicht." "Na schau mal. Wenn die Pferdekrähe, die Taube und der Müller und die Schmuggler so hinter dem Silber her sind, dass sie sich sogar gegenseitig umbringen wollen, dann kann Silber nur Mist sein." thx Hinkel
  • "Wie alt bist du?" "Weiß ich nicht." "Nie eine Schule besucht?" "Nein. Nie. Aber ich kann, wenn ich will, Flöte spielen und Messer werfen und einen Bären einfangen und Kühe melken und reiten und überhaupt alles, was sie nicht können. Aber sie können dafür tausend Flöten auf einmal spielen." "Das nennt man Orgel." "Ach ja, Orgel, das möcht ich lernen. Das können sie wirklich besser als ich." thx Hinkel
  • "Wie kommt ein verlumpter Bengel zu so einem Pferd?" thx Hinkel
  • "Wir bezahlen auch." "Und was wollt ihr dafür bezahlen?" "Einen Barren Silber!" "Sag das nochmal!" "Einen Barren Silber." thx Hinkel
  • "Wir sind seine einzigen Freunde." "Ich auch?" "Du auch!" thx Hinkel
  • "Überfallt sie, wenn sie schlafen. Stopft ihnen den Hals. Dann schreien sie nicht." "Abmurksen?" "Ihr könnt sie auch mitnehmen. Die wissen zu viel." thx Hinkel
  • "Zuerst haben sie freundlich getan und mir zu Essen gegeben. Und dann haben sie mich eingesperrt. Ist das ne Art?" thx Hinkel


  • neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden