brandnooz Box Abo

Helden der Nacht

Diesen Film bei Amazon bestellen.




neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden

85 Zitat(e):


  • "Auf Deinen Bruder ist ein Kopfgeld ausgesetzt! Und dann sprichst Du so mit ihm?" thx Vincent Coccotti
  • "Auf unseren Straßen tobt ein Krieg, Bobby, unsere Leute sterben wie die Fliegen!" thx Vincent Coccotti
  • "Bald beliefern wir alle Nasen der Stadt. Wir drängen die Spaghettis raus und die Latinos arbeiten für uns." thx Vincent Coccotti
  • "Besser du wirst von 12 verurteilt als von 6 getragen." thx oki1987
  • "Das ist 'ne Dienstbesprecheung, Pop. Willst Du ihn zum Ehrenmitglied der Abteilung machen?" thx Vincent Coccotti
  • "Das ist Werbung in eigener Sache. Das ist wichtig!" thx Vincent Coccotti
  • "Das konnte ich nicht ahnen, Pop." - "Tja, Junge, geschehen ist geschehen." - "Aber Dir soll nichts geschehen." - "Sorg Dich nicht um mich, sorg Dich lieber um Dich selbst!" thx Vincent Coccotti
  • "Das Letzte, was ich brauch, ist, dass jemand denkt, ich wär ein Bulle." thx Vincent Coccotti
  • "Dein Bruder hat sich für Dich eingesetzt. Wär es nach mir gegangen, würdest Du noch ein paar Tage oder 'ne Woche sitzen, am besten einen Monat." - "Was soll ich tun? Ihm danken?" thx Vincent Coccotti
  • "Dein Kumpel wird schon plaudern. Wenn er fertig ist, komme ich zurück!" thx Vincent Coccotti
  • "Deine Mutter, Gott hab sie seelig, war zu gütig zu Dir!" thx Vincent Coccotti
  • "Der Fisch stinkt vom Kopf her" thx koma
  • "Der Russe hat sich selbst aufgeschlitzt!" - "Woher hatte er die Klinge?" - "Er hatte sie bei sich, Mann!" thx Vincent Coccotti
  • "Der vertraut euch nichts an. Für den seid ihr 'n Haufen lächerlicher Witzfiguren. Er nennt euch Micky Maus. Er erzählt euch gar nichts!" thx Vincent Coccotti
  • "Die Bullen sind Witzfiguren, Micky Mouse ist total unfähig. Der Bulle hatte Glück: die Kugel hat ihn nicht richtig erwischt." thx Vincent Coccotti
  • "Die Einzelheiten klärst Du dann mit Vadim. Gib keine Widerworte, das hasst er!" thx Vincent Coccotti
  • "Die Glocke wird gleich elf schlagen. Ich möchte euch alle um eine Schweigeminute bitten." thx Vincent Coccotti
  • "Du atmest so schwer." - "Ja, das liegt am Stoff." - "Ich kenne Boxer, die so schwer atmen, weil sie nervös sind. Bist Du nervös?" - "Nein. Ich sagte doch, das liegt am Pulver. Wieso sollte ich nervös sein?" thx Vincent Coccotti
  • "Du bist in der Gegenwart des künftigen Königs von New York!" - "Des künftigen Königs? Was redest Du für einen Scheiss?" thx Vincent Coccotti
  • "Du hast den besten Laden in Brooklyn." - "Warte, bis ich mir Manhattan vornehme!" thx Vincent Coccotti
  • "Du hast ja schöne Freunde!" - "Nein, Pop, er ist nicht mein Freund, er will was von mir." thx Vincent Coccotti
  • "Du hälst Dich für 'ne große Nummer, weil Du 'ne Kleine aus Puerto Rico fickst? Werd erwachsen und benimm Dich wie ein Mann!" - "Wieso denkst Du nicht 'mal an meine Kleine aus Puerto Rico, wenn Du Deine fiese fette Frau fickst?" thx Vincent Coccotti
  • "Du kriegst Deine Seite im Bett und ich meine!" thx Vincent Coccotti
  • "Du weißt, ich hätte Dich gern bei uns gesehen. In 'nem sicheren Job." thx Vincent Coccotti
  • "Du wirst uns nicht sehen, aber wir folgen Dir auf Schritt und Tritt. Spiel nicht den Helden, red nicht soviel. Wenn sie den Braten riechen, sag das Wort 'Feder'. Dein Leben steckt in dem Feuerzeug! Viel Glück!" thx Vincent Coccotti
  • "Du würdest nicht in der Scheisse stecken, wenn Du etwas solider wärest" - "Ich würde nicht in der Scheisse stecken, wenn Du nicht den Top-Cop spielen würdest, um alle zu beeindrucken!" thx Vincent Coccotti
  • "Durch Dich bekomme ich jetzt all die Frauen, die ich verdiene!" thx Vincent Coccotti
  • "Ein Kreuz und ein Davidstern... was ist los? Bist Du verwirrt?" - "Ich nicht." thx Vincent Coccotti
  • "Eine Entschuldigung ist nicht genug! Du kommst rein, tust so, als wärst Du der Besitzer, lässt mir von Deinen Jungs Dreck einflössen, soll ich mal zu Dir kommen, 'ne riesen Welle machen und alles auf den Kopf stellen?!" thx Vincent Coccotti
  • "Fass ihn nicht so hart an, Jumbo!" thx Vincent Coccotti
  • "Früher oder später stehst Du entweder auf unserer Seite oder auf der Seite der Dealer. Das ist wie Krieg da draussen. Hast Du das verstanden?" thx Vincent Coccotti
  • "Habt Ihr die Sprache verloren, oder was? Kriegt Ihr da hinten nie den Mund auf?" - "Ich bin altmodisch, ich höre erst zu!" thx Vincent Coccotti
  • "Habt Ihr mich etwa auch bespitzelt?" -"Alle Überprüften sind sauber. Uns interessiert nur Nezhinski." thx Vincent Coccotti
  • "Halt die Augen offen, mehr nicht. In diesen konspirativen Kreis kommen wir nur über Dich rein." - "Na toll, Ihr seid doch die verkackten Bullen, wieso kommt Ihr zu mir, seit wann lös' ich eure Probleme?" thx Vincent Coccotti
  • "Hat er Dich gerade Grusinsky genannt?" thx Vincent Coccotti
  • "Hey, Bob, hab draußen Deine Schutzengel gesehen. Hätte nicht gedacht, dass sie's erlauben." thx Vincent Coccotti
  • "Hey, denk dran, wessen Sohn das ist!" thx Vincent Coccotti
  • "Hier kommt Dein Problem." thx Vincent Coccotti
  • "Hör mal, ich erwarte eine Lieferung. Vielleicht kannst Du uns helfen, den Stoff in Umlauf zu bringen? Mein Produkt braucht ein Gütesiegel." thx Vincent Coccotti
  • "Hör mal, niemand wird je von Deiner Beteiligung erfahren, weder Dein Vater, noch Deine Freundin, niemand. Und vielleicht wird Dir Dein Bruder eines Tages dafür danken." thx Vincent Coccotti
  • "Ich bin der glücklichste Mann der Welt. Müßte ich jetzt sterben, wär ich trotzdem glücklich!" thx Vincent Coccotti
  • "Ich bin der Meister für ruhelose Geister!" thx Vincent Coccotti
  • "Ich bin fertig mit Dir! Ich will Deine Fresse hier nie wieder sehen! Verpiss Dich!" thx Vincent Coccotti
  • "Ich bin für's Großreinemachen, Sturmangriff, keine Überlebenden! Wir haben nicht die Zeit, sie zu unterwandern." thx Vincent Coccotti
  • "Ich bin Löwe, ich kann 'ne Menge ertragen!" thx Vincent Coccotti
  • "Ich dachte Du kannst reiten? Achso, Du reitest wohl nie ohne Sattel!" thx Vincent Coccotti
  • "Ich erzähle ihr gerade, wie Du ihr die Tablette in die Nase gestopft hast." - "Oh ja, das geht ein in die Geschichte der Peinlichkeiten." thx Vincent Coccotti
  • "Ich hab ein gutes Produkt. Komm vorbei und mach Dir selber ein Bild." thx Vincent Coccotti
  • "Ich hab' meinen Kindern gesagt: Erst kommt die Arbeit, dann das Vergnügen. Mein Sohn Joseph hat sich das zu Herzen genommen. Er ist im Laufe der Jahre zu einem Kämpfer geworden. Er hat seine Legasthenie überwunden und durfte bei der Abschlussfeier auf dem College sogar die Festrede halten. Ich bin heute Abend einfach nur stolz!" thx Vincent Coccotti
  • "Ihr führt einen solchen Einsatz durch, ohne mich zu informieren? Denkst Du, ich bin ein naiver Anfänger? Er hätte draufgehen können! Seid Ihr eigentlich verrückt!?" thx Vincent Coccotti
  • "Ist okay, wenn ich hinter Dir sitze, oder?" - "Tu, was Du tun mußt!" thx Vincent Coccotti
  • "Kein Theater, Kinder, sonst geht Opa am Dienstag nicht mit euch Reiten!" thx Vincent Coccotti
  • "Keine Angst, wir bringen ihn heil zurück!" thx Vincent Coccotti
  • "Ladys und Gentlemen, ich darf Ihnen Josés neue Freunde vorstellen: Siegfried und Roy, zwei Damen!" thx Vincent Coccotti
  • "Leute, der Partyretter ist da! Ich hab für jeden was mitgebracht: Farbige Uppers, Downers, Hasch, Meskalin, Koks..." thx Vincent Coccotti
  • "Manchmal hab ich das Gefühl, ich wär zwischen Mauern eingezwängt." thx Vincent Coccotti
  • "Manhattan ist schrecklich teuer!" thx Vincent Coccotti
  • "Mein Schwiegersohn füchtet immer, dass die Leute mich ausnutzen." thx Vincent Coccotti
  • "Mein Sohn muss in den Zeugenschutz. Vielen herzlichen Dank!" thx Vincent Coccotti
  • "Mit Vergnügen! Ich bin gern mittendrin. Das ist meine Spezialität!" thx Vincent Coccotti
  • "Mr. Big Shot ehrt uns mit seiner Anwesenheit." thx Vincent Coccotti
  • "Nenn mir ein Wort, das erste, das Dir einfällt." - "Feder." - "Ok, sobald wir das Wort 'Feder' hören, kommen wir rein." thx Vincent Coccotti
  • "Nezhinski hat die Jagd auf uns eröffnet, Burt!" thx Vincent Coccotti
  • "Nimm Dich verdammt in Acht während der nächsten paar Wochen, hast Du verstanden!?" - "Was soll'n das jetzt heißen?" thx Vincent Coccotti
  • "Sehen gar nicht mal so übel aus... für Bullen." thx Vincent Coccotti
  • "Seit wann lös‘ ich Eure Probleme?" - "In der Stadt regiert das Verbrechen. Hast Du denn gar kein Verantwortungsgefühl?" - "Lass mich nachdenken... Nein, nein Joe, eigentlich nicht. Ich hab‘ schon genug eigene Probleme." thx Vincent Coccotti
  • "Sieh Dich mal an. Du blutest hier alles voll! Geh nach Hause!" thx Vincent Coccotti
  • "Sieh mal..., wenn man einen Affen heiratet, beschwert man sich nicht, wenn‘s nach Bananen riecht!" thx Vincent Coccotti
  • "Was hast Du für den Ohrring hingeblättert?" - "Was?" - "Du hast mich verstanden!" thx Vincent Coccotti
  • "Was hast Du noch bei Dir, Du Clown?" thx Vincent Coccotti
  • "Was hörst du über ihn, Jumbo?" - "Keine Ahnung, was ich höre. Ich hör' Stories." - "Du hörst Stories? Über was?" - "Stories eben. Also letztes Jahr, da wollte ihn so'n Typ bescheißen. Die Bullen haben seinen Kopf auf der Straße gefunden. Sein Schwanz steckte im Mund." - "Oder war es dein Schwanz?" - "Oder vielleicht dein Mund?" thx Kris
  • "Was mich angeht: Ich führe Dich an einen Ort, den noch kein Fremder gesehen hat, erst Recht kein Amerikaner. Ich vertraue Dir nicht so, wie Vadim Dir vertraut. Also keine Tricks, kapiert?! Und wenn Du Deine Freundin wiedersehen willst, kommst Du allein!" thx Vincent Coccotti
  • "Wenn Du auffliegst, kommst Du ins Schutzprogramm. Das ist besser, als zu sterben!" thx Vincent Coccotti
  • "Wenn man den Kopf abschneidet, fällt der Körper hin. Hab ich Recht?" thx Vincent Coccotti
  • "Wenn man sich in die Hose pisst, hält das nicht lange warm!" thx oki1987
  • "Widerlich. Du bist nicht zu bändigen, weißt Du das? Ich sollte Dich verprügeln!" thx Vincent Coccotti
  • "Wieso hast Du ein Feuerzeug UND Streichhölzer?" - "Oh, ich fühl' mich leicht wie 'ne 'Feder' von dem Zeug." - "Was hast Du gesagt?" - "Ich fühl' mich leicht wie 'ne FEDER von dem Zeug!" - "Er ist verdrahtet!" thx Vincent Coccotti
  • "Willst Du nach Hause gehen? Hast Du überhaupt ein Zuhause, hm?" thx Vincent Coccotti
  • "Wir haben Dich schon lange nicht mehr bei uns gesehen. Dein Bruder sagt, Du gehst auch nicht mehr ans Telefon." thx Vincent Coccotti
  • "Wir haben extra Deinen freien Tag abgewartet. Wir mußten es tun, tut mir leid." thx Vincent Coccotti
  • "Wir haben gehört, dass der Vater von dem Bullen jetzt verantwortlich ist. Den erwischen wir auch noch. Wir haben alle Namen auf einer Liste. Der Chief wird der nächste sein!" thx Vincent Coccotti
  • "Wir haben Macht und Einfluss!" - "Macht?" - "Jaaa, heute hat es einen Bullen erwischt. Denkst Du, das war Zufall?" thx Vincent Coccotti
  • "Wir kriegen viele Kinder, ein großes Haus." - "Gehen auch viele Häuser und große Kinder?" thx Vincent Coccotti
  • "Wir müssen uns über eines im Klaren sein: Wir halten uns an die Gesetze, zu jeder Zeit, was auch passiert!" thx Vincent Coccotti
  • "Übrigens sagt Dein Bruder, dass Du inzwischen den Mädchennamen Deiner Mutter verwendest." - "Ja, für's Geschäft, verstehst Du, das ist einfacher." thx Vincent Coccotti


  • neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden