brandnooz Box Abo

Lissi und der wilde Kaiser

Diesen Film bei Amazon bestellen.




neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden

66 Zitat(e):


  • "Hier könnte Ihre Werbung stehen!" thx Feechen
  • (Lissi sprüht Yeti Parfum in den Mund) Yeti: "Nicht übel." (Yeti isst die Flasche) Lissi: "Das war von meiner Mutter." Yeti: "Ja. Von Muttern schmeckt"s immer noch am besten." thx Feechen
  • Bote: "Ein Friedensangebot aus Preußen, Majestät!" Franz: "Ist ein frankierter Rückumschlag dabei?" Bote: "Nein, Majestät" Franz: "Wegschmeißen." thx MoodyMike
  • Bussi: "Ahgä dann mach doch wost wuist du Zipfe, i muas jetz mim Karies zur Sprechstunde..." thx Lisi
  • Bussi: "Du willst nicht reden, also gut! Dann mach mer des jetzt ganz unkompliziert. Wenn Du einverstanden bist, dass ich ins Wasser geh, dann gibst mir einfach grünes Licht" (sieht roten Rauch aus dem Schloss Neuzahnstein) "Scheisse!" thx Schokosoße
  • Bussi: "He Franz. Warum schaustn heut so scheiße aus?"
    *zum Yeti* thx Child-prey_Kaoru
  • Bussi: "Hä du Franz, seit wann schaustn du so scheiße aus??" thx alxssa_milano
  • Bussi: "Ja und, des is mir wurscht, i hob Zahnschmerzen." Erwin Falthauser: "Deswegen ist er auch immer so mürrisch." Bussi: "Schnauze, ja?" thx Feechen
  • Bussi: "Meine Zahnschmerzen bringen mi um"
    Yeti: Wat, du hass Zahnschmerzen? Warum sachste dat nich gleich? Gegen Zahnschmezen hab ich wat!"
    Bussi: "Vergiss es, es gibt nix gega Zahnschmerzn!"
    Yeti: "Datt kann jetz ma ein ganz klein wenich pieksen" (Yeti haut Bussi voll aufs Maul ... Zahn fällt raus)
    Erwin: "Nachspülen" (reisst der Kaiserin Mutter ihren Liebestrank aus der Hand
    Bussi spült seinen Mund auch und schluckt runter): Guaaat! thx Komischerkleinermann
  • Bussi: Hey Sibylle, was mir grad auffallt, Du bist ein ganz ein scharfes Luader, bist Du"
    Kaiserin Mutter: "Endlich, die richtige Mischung!" thx Komischerkleinermann
  • Erwin Falthauser: "Abendbrot gibt"s immer um acht!" thx Feechen
  • Erwin Falthauser: "Eure Majestät, Lissi, die Kaiserin vom Kaiserreich." thx Feechen
  • Erwin Falthauser: "Sollten Sie während des Gesprächs den Boden verschmutzen, fallen automatisch Putzeimer von der Decke." thx Feechen
  • Erwin Falthauser: "Wenn Sie mich anfassen, schrei ich." thx Feechen
  • Feldmarschall: "Alarm, die Kaiserin wurde entführt!" thx Feechen
  • Feldmarschall: "Bravo, Majestät! Was für ein Treffer!" thx Feechen
  • Feldmarschall: "Es ist nicht das, wonach es aussieht!" thx Feechen
  • Feldmarschall: "Oh mein Gott, ich bin in der Hölle!" thx Feechen
  • Franz & Lissi (singen): "Es ist sooo schööön, durch die Berge zu gehn.." Eichhörnchen (singen): "Schubiduba! Schubiduba!" Franz & Lissi (singen): "Da kann man viele Tiere seeehn!" Eichhörnchen (singen): "Schubiduba! Schubiduba!" Franz & Lissi (singen): "Die großen und die kleeeeinen, die fangen an zu weeeeinen..." Lissi (singt): "Wenn sie Franzls Flinte sehn!" thx Feechen
  • Franz: "Ach Lissi, wenn ich doch auch solche Haare haben könte wie du." Lissi: "Sei nicht traurig, Franz. Dafür hast du diese butzigen Locken am Popo und ich nicht." thx Feechen
  • Franz: "Die Doktorspielchen sind eröffnet! Wer möchte einen Kaiserschnitt?" thx Feechen
  • Franz: "Ein Kaiser muss tun, was ein Kaiser tun muss: Separatisten trotzen, Revoluzzer kitzeln, Pazifisten bepieseln und Patrioten knuddeln. Doch wenn es um die wahre, große Liebe geht, dann muss auch einmal ein Kaiser selbst zur Waffe greifen." thx Spira
  • Franz: "Es könnte gefährlich werden. Im Wald verstecken sich die Freischwimmer. Abtrünnige Nudisten transpirieren gemeinsam mit den Partisanen." thx Feechen
  • Franz: "Ich bitte Sie ein letztes Mal, Mama, bleiben Sie auf Schloss Schöngrün!" Kaiserin Mutter: "Was will ich denn hier, wenn der Feldmarschall nicht da ist?" thx Feechen
  • Franz: "Ich hab mich sofort in sie verblasen." thx Feechen
  • Franz: "Jetzt blubbern!" thx Feechen
  • Franz: "Liebe Mama, Sie haben Recht. Vermutlich ist der Johannes gar kein Nasenbär!" Kaiserin Mutter: "Davon red ich!" thx Feechen
  • Franz: "Meine Lissi betrügt mich?" Kaiserin Mutter: "Ehrlich gesagt, bin ich nicht sonderlich überrascht, dass sie mit so einem Kerl dort durchbrennt." Franz: "Ja, aber... aber warum?" Kaiserin Mutter: "Naja, für so etwas kann es viele Gründe geben, Franz. Schau, zum Beispiel dein Händedruck, immer so fad, so lasch und auch a bissl feucht, wie a Schwamml. Wahrscheinlich ist dein Beischlaf genauso..." Franz: "Mutter, bitte! Ich kenne meine Schwächen! Aber dass sie mir so wehtut! Ich wage nicht auszusprechen, was in mir vorgeht! Ihre Liebe war nur gespielt!" thx Feechen
  • Franz: "Mit einem Navigationssystem verfährt man sich nicht." Kaiserinmutter: "Aber es ist offensichtlich ein älteres Modell." Navigationssystem: "Na Sie sind ja nu auch nicht mehr die frischeste." thx MoodyMike
  • Franz: "Na, welcher Trottel hat denn das befohlen?" Feldmarschall: "Sie, Majestät!" Franz: "Teufel noch eins, was für ein Schachzug!" thx Feechen
  • Franz: "Oh Lissi, jetzt hast ihn verjagt!" thx Feechen
  • Franz: "Schüttel die Glocken, Lissi! ... Nein, drück auf die Hupen!" thx Feechen
  • Franz: "Servus Bussi! Was macht der Tristan und die Isolde?" Bussi: "Des is mer wurscht, ich hab Zahnschmerzen." Erwin: "Deswegen is er auch immer so mürrisch." Bussi: "Schnauze, ja?" thx MoodyMike
  • Franz: "Und falls sie demnächst mal das Telefon erfinden sollten, ruf mich ja nicht an!" thx Feechen
  • Franz: "Was macht der Herpes?" Lissi: "Der spielt mit Akne hinten im Sandkasten!" thx Feechen
  • Ignaz: "I kenn di doch! I hun fo dia doch moi wos in da Zeitung glesn. Jo freili hun i fo dia scho moi wos in da Zeitung glesn!"
    Schweiger: "Age Ignaz, du konst jo gor nicht lesen!"
    Ignaz: "Ajo, stimmt!" thx IgnazIsCool
  • Kaiserin Mutter: "Frische Banknoten?" Feldmarschall: "Ja. Zum Einheizen." Kaiserin Mutter: "Diese Heizkosten bringen mich noch um." thx Feechen
  • Kaiserin Mutter: "Servus, Feldmarschall." Feldmarschall: "Aaah! Die Kaiserin Mutter. Meine, Seine, Deine... nein, Ihre Majestät... ich hab Sie gar nicht kommen hören." thx Feechen
  • Kaiserin Mutter: "Sie gefallen mir, wenn Sie sich so erschrecken." Feldmarschall: "Danke, ich bin gerührt." thx Feechen
  • Kaiserin Mutter: "Sie gefallen mir, wenn Sie so schnaufen." Feldmarschall: "Ja. Das ist der Bluthochdruck." thx Feechen
  • Kaiserin Mutter: "Sie stehen auf meiner Liste, Feldmarschall!" Feldmarschall: "Was für eine Liste, Majestät?" thx Feechen
  • Kaiserin Mutter:"Ich hoffe ich hab nix vergessen!"
    Feldmarschall:"Völlig ausgeschlossen eure Majestät, das Schloss ist leer." thx Juli
  • Lissi: "Bitte anhalten!" thx Feechen
  • Lissi: "Du machst mich immer so glücklich, Franz!" Franz: "Das ist die größte Freude für mich." thx Feechen
  • Lissi: "Endlich bist du wieder daheim, Franz!" Franz: "Oh, bist du groß geworden!" Lissi: "Ja, das sind die neuen Pums!" thx Feechen
  • Lissi: "Excuse me?" Schwaiger: "Oh, yes ma'am?" Lissi: "Do you know what clocktime it is?" Schwaiger: "Ma'am, of course we know what time it is..." Ignaz: "Sorry to interrupt you, old friend, but it's time to get the superfly." thx MoodyMike
  • Lissi: "Franz!" Franz: "Lissi!" Lissi: "Franz!" Franz: "Lissi!" Lissi: "Oh, Franz!" Franz: "Meine Lissi!" Feldmarschall: "Kaiserliche Hoheit, Willkommen zurück auf Schloss Schöngrün!" Franz: "Servus Feldmarschall, wie geht"s? Was macht die Gicht?" Feldmarschall: "Entwickelt sich prächtig, Majestät!" Lissi: "Franz!" Franz: "Komm her, du Luder!" thx Feechen
  • Lissi: "Franz"
    Franz: "Lissi"
    Lissi: "Was ist das?"
    Franz: "Dein Name" thx Ich :)
  • Lissi: "Komm, lass uns ein wenig im Park herumpanieren." thx MoodyMike
  • Lissi: "Lieber Bussi, ich kann dir gar nicht sagen, wie froh ich bin, hier bei dir zu sein. Geht"s dir gut?" Bussi: "Näh." Lissi: "Was treibst du so?" Bussi: "Nix." Lissi: "Ja, freust du dich denn gar nicht, mich zu sehen?" Bussi: "Doch." Lissi: "Lieber Bussi, du musst uns helfen!" Bussi: "Warum?" Lissi: "Wir sind auf der Flucht!" Bussi: "Ja und?" Lissi: "Unser Leben ist in Gefahr! Bitte gib uns Unterschlupf!" Bussi: "Ja, meinetwegen, aber Schuhe ausziehen und nix anfassen, ja?" thx Feechen
  • Lissi: "Wissen Sie denn überhaupt, wer und was ich bin?" Yeti: "Eine Wildsau!" Lissi (denkt): "So was Geiles hat Franz noch nie zu mir gesagt..." thx Feechen
  • Navigationssystem: "Ach du liebe Zeit, was issn das für'n Kaff?" thx MoodyMike
  • Navigationssystem: "Ihre Route wird berechnet." thx Feechen
  • Navigationssystem: "Wenn möglich, bitte wenden." thx Feechen
  • Schwaiger: "Ah geh, Ignaz, jetzt reiß dir aber ma zamm. Wir sind die Männer vom KGB, dem Kammerjägergeheimbataillon. Andere würden sich nach so einem Job die Finger abschlecken!" thx Feechen
  • Schwaiger: "Die Spur ist noch frisch, Ignaz." thx Feechen
  • Schwaiger: "Ja freilich, den schnapp wa uns." Ignaz: "Des schaut aba reichlich gefährli aus, du." Schwaiger: "Ja, deshalb is ja auch a Kopfgeld drauf ausg"setzt!" thx Feechen
  • Teufel und Echo:"Noche mol noche mol noche mol!" thx b-mak
  • Teufel: "Bring mir die schönste Frau der Welt!" thx Feechen
  • Teufel: "Du bist gemein, niederträchtig und unausstehlich. Respekt! Nur die allerschlimmsten Yetis bekommen einen Platz in der Hölle! Willkommen im Club!" thx Feechen
  • Teufel: "Welches Schweinderl hättens denn gern?" thx MoodyMike
  • Yeti: "Hilfe! HILFE!" Teufel: "Dafür ist es jetzt zu spät!" Yeti: "Wer ist da?" Teufel: "Ich bin"s, der Teufel!" Yeti: "Oh, Gott sei Dank!" Teufel: "Ich bin gekommen, um dich zu holen!" Yeti: "Ja, aber mach schneller, wo bist du?" Teufel: "Ich bin überall!" (Teufel zeigt sich) Yeti: "Au Backe." thx Feechen
  • Yeti: "Jetzt hör mal zu, kleines Fräulein! Ich hab seit Tagen nicht geschlafen, ich hab mir wegen dir die Hacken abgelaufen und mich permanent mit Idioten am Zoll rumgeschlagen! Mir brennen die Füße, mir brummt der Magen und ich hab echt miese Laune! KLAR?" thx Feechen
  • Yeti: "Lissi, lass dein Haar herunter!" thx Feechen
  • Yeti: "Nicht gut." thx Feechen
  • Yeti: Mogst ein Tee?
    Lissy: Hagebutte,bitte! thx unbekannt


  • neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden