brandnooz Box Abo

Dr. House - 1.Staffel (Serie)

Diesen Film bei Amazon bestellen.




neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden

115 Zitat(e):


  • "Aber sind wir nicht Ärzte geworden um Patienten zu behandeln?" Dr.House: "Nein, ich bin Arzt geworden um Krankheiten zu behandeln, das Behandeln von Patienten gehört zu den nervigen Seiten des Ärzte-Daseins" thx nici
  • "Also, als ich gesagt habe : keine Psychomittel. Ich frag nur aus Neugier. Welches Wort hatten Sie nicht verstanden?" thx no name
  • "Blutkultur und Zeitablauf schließen die meisten Bakterien aus." "Wenn ein Patient Ihnen auf die Schuhe kotzt, wischen Sie dann nur das meiste weg?" thx no name
  • "Breit wie `ne Schrankwand hab ich in der Klinik eine Schublade geöffnet, die Augen geschlossen und die erste Spritze genommen, die ich finden konnte." thx no name
  • "Da hätten wir also Stolz, Zorn, Eifersucht ... und Völlerei. Das sind schon vier der sieben Todsünden innerhalb von zwei Minuten. Werden solche Rekorde registriert? Gibt's 'ne Kirchenolympiade?" thx no name
  • "Da sie schon so lange nicht behandelt wurde, ist aus einer simplen Triefaugen-Kratzhals-Allergie eine massive Ich-trete-dir-in-den-Arsch-Allergie geworden." thx no name
  • "Das CT zeigt bei dieser Frau einen Knochennagel im Arm. Der MRT-Magnet würde ihn ihr aus dem Körper reißen. Stehen Sie auf Alienfilme?" thx no name
  • "Das ist etwas sehr Trauriges : eine unkalibrierte Zentrifuge. Da muss ich auch weinen." thx no name
  • "Das ist so im Universum: Jede Wirkung muss eine Ursache haben. Ich habe mich schon darüber beschwert, aber..." thx ria1412
  • "Das Labor hat die Biopsie zweimal gecheckt." "Aber ein Tuberkulom verursacht kein Fieber von 40,6." "Dann ist es ein Tuberkulom und noch etwas anderes." "Das „Noch-was-anderes“ wird ihr Hirn einschmelzen." thx no name
  • "Der Junge saß gerade an seiner Matheprüfung, als Übelkeit und Desorientierung eingesetzt haben." "Das ist typische für Mathematik." thx Fine
  • "Der Tumor ist nicht von alleine in eine Bar marschiert und hat sich ein doppeltes Glas Ethanol bestellt." thx no name
  • "Der Unfall war nicht Ursache der Blutung." "Nein, die Ursache des Unfalls war die Blutung. Das Blut hat die Straße glitschig gemacht." thx no name
  • "Die Schlafkrankheit durch Sex?" "Das ist schon vorgekommen." "Das bezweifele ich. Es sei denn, jemand geht nach Afrika und hat Sex mit ’ner Tsetsefliege." thx no name
  • "Doktor House?" "Weiter." "Sie lesen ein Comic-Buch." "Und Sie lenken durch Ihren Ausschnitt meine Aufmerksamkeit auf Ihren Busen." thx no name
  • "Doktor? Ich möchte Ihnen für Ihre Geduld danken." "Meint sie dich?!?" "Keine Ahnung. Sie sieht mich jedenfalls an." thx no name
  • "Ein feuchter schwerer Husten blieb unbemerkt?" "Entweder das oder sie is’ irgendwo falsch abgebogen und is’ in Afrika gelandet." thx no name
  • "Eine Frau wird eingeliefert, die zu viel schläft. Und es braucht 10 Ärzte und ein Koma, um die Schlafkrankheit festzustellen." thx no name
  • "Eine Schwester macht das Weitere. Ich bin zu hübsch für Papierkram." thx no name
  • "Er ist nicht süchtig. Er muss das Zeug schlucken." "Exakte Definition von Sucht." thx no name
  • "Foreman, Sie werden das nachher für mich klauen." thx Fine
  • "Gehirntumor. Sie wird sterben. Langweilig." thx Starfury
  • "Gibt`s noch stärkere Mittel bei Organophosphatvergiftungen?" "Oh Mist, Sie haben mich ertappt. Ich hab Ihm das schwache Zeug gegeben. Wollte ein bisschen Geld sparen."
    thx no name
  • "Guten Morgen Doktor Cuddy. Bezauberndes Kostüm. Es sagt, ich bin Profi, doch auch eine Frau. Eigentlich schreit es Letzteres heraus." thx no name
  • "Haben Sie Stuhlgang oder liegen Sie in den Wehen?" thx DerKomtur
  • "Haben Sie zufällig Krebs?"
    "Nein, wieso?"
    "Oh mein Gott! Mangosaft beugt Krebs vor!" thx unbekannt0309
  • "Ich glaube nicht, dass Sie das autorisiert haben." "Wirklich? Klingt exakt nach etwas, das ich tun würde." thx no name
  • "Ich hab 'n Date mit 'nem Apotheker." thx no name
  • "Ich hab gar nicht gewusst, dass Frauen ungewöhnlich reizbar sein können." thx no name
  • "Ich nehme an, minimal wenn’s hoch kommt ist Ihre britisch steife Art zu sagen : Keinerlei Chance." "Ich bin Australier." "Mit der Queen auf eurem Geld seid ihr britisch." thx no name
  • "Ich soll eine im Sterben liegende Frau fragen, ob ihr Mann sie vielleicht betrogen hat?" "Nein, ich verlange, dass Sie taktvoll sind und sie sterben lassen." thx no name
  • "Ich stimme Ihnen zu und ich vertraue dem Resultat. Aus zwei Gründen : a) weil Sie wirklich ein guter Arzt sind und b) weil 5 mg von IV Haldol einen Patienten sensationell kooperativ machen." thx no name
  • "Ich werde weiter versuchen, Sie zu bremsen, wenn Sie irre Dinge tun wollen. Aber wenn sie schon geschehen sind, ist der Versuch, einen Irren von der Tatsache zu überzeugen, dass sein Tun irre gewesen ist, völliger Irrsinn. Deshalb hab ich gleich bei Ihrer Einstellung 50.000 jährlich für Anwalts- und Gerichtskosten eingeplant." thx no name
  • "Ist das rhetorisch?" - "Nein, es wirkt nur so, weil Ihnen keine Antwort einfällt." thx Kid A
  • "Jemand weiß von einer furchtbar üblen Sache, die Sie getan haben. Das is’n weites Feld." thx no name
  • "Jetzt können wir alle hier herumsitzen und ihn einen Idioten nennen. Wer will zuerst?" thx ria1412
  • "Können wir den Vortrag abkürzen. Ich habe ... nichts zu tun. Sie können sich Zeit nehmen." thx no name
  • "Lesen Sie den Bericht. Wir fanden die Frau auf der Wiese." "Lesen Sie mal meine Berichte. Ich erfind da immer was. Was ist wirklich passiert?" "Ähm, weil Sie es sind. ... Ich fand die Frau liegend auf der Wiese." "Wow, das ist ja `ne tolle Kanone." "Das ist keine Kanone, dass ist `n Schocker." "Der sieht cool aus. Was bringt der? 60.000 Volt? Ich glaube, das würde reichen, um die Herzfrequenz auf 150... ." "Okay, okay, sagen wir, ich erzähle Ihnen, was passiert ist. Das bleibt dann unter uns, oder? ... Ich fand die Süße liegend auf einer Wiese." thx no name
  • "Machen sie ein CT und eine MRT!" thx emilio escobar
  • "Mich interessiert nicht wessen Schuld es ist, vor allem nicht wenn es meine eigene ist!" thx Bös-E
  • "Na Kleine, hast du schon Haare dort, worüber man nicht spricht?" thx deVän
  • "Nun, dann haben wir bloß noch einen Mann auf der Bank und der wirft wie `ne Frau." "Ich hasse Sportmetaphern." "Sie müssen hart und hoch werfen." thx no name
  • "Ohhh, jetzt holt der Schwarze aber die Ghettosprache raus." thx Fine
  • "Sag mir, warum gerade dieser Fall." "Sie ist meine neue Freundin. Ich lass mir gerade ein Tattoo entwerfen und hatte gehofft, ihr könntet rausfinden, wie sie heißt." "Sie ist also nur eine Kranke, wie jede andere, bei der der gute Doktor Wilson dafür sorgt, dass sie nicht im bösen System untergeht." "Ich vergaß. Ich brauch natürlich einen Grund für Humanität." thx no name
  • "Schizophrenie erklärt immerhin, wieso dich eine Frau mit einem Klumpen im Bein so fasziniert. Als würde Picasso einen Zaun weiß streichen." thx no name
  • "Schwachsinn. Die werden ganz sicher nicht klagen. Na ja, vielleicht gibt’s einen Klaps mit dem Lineal." "Der Disziplinarausschuss wird Ihnen auch noch was klapsen." thx no name
  • "Sie haben recht. Retten Sie die Nieren. Der, dem wir sie implantieren, wird dankbar sein." thx no name
  • "Sie kennen doch wohl den Hippokratischen Eid?" "Dessen erster Grundsatz ist, keinem Schaden zu zufügen und irgendwo steht da auch noch was von, keine Abtreibungen zu machen und keine Sklaven aufzuschneiden. Ja, hab ich überflogen. War nicht beeindruckend." thx no name
  • "Sie reden von Ihrem Penis in der dritten Person?" thx no name
  • "Sie sind Arzt?" "Hab ein eigenes Stethoskop." thx no name
  • "Sind zwei Abteilungsleiter nötig zur Behandlung von Kurzatmigkeit? Erhöhen sich die Komplikationen etwa im Verhältnis zur Körbchengröße?" thx no name
  • "Tja, ich bin ausgesprochen enttäuscht von Ihnen. Ich schick Sie los, um exotische Designerdrogen zu finden und Sie bringen mir Tomatensoße." thx no name
  • "Tja, mancher Arzt hat den Messias-Komplex. Er muss die Welt retten. Du, mein Freund, hast den Zauberwürfel-Komplex. Du willst nur das Puzzle lösen." thx no name
  • "Tut mir Leid, aber den Fakt, dass das Lustzentrum Ihrer Großhirnrinde durch Spirochäten überstimuliert ist, halte ich, ehrlich gesagt, für zu wenig als Basis für eine Beziehung." thx no name
  • "Und ohne Isaac Newton würden wir noch unter der Decke schweben." thx no name
  • "Und was ist die Therapie für fortgeschrittenen Eierstockkrebs?" "Ein Piniensarg." thx no name
  • "Und wie lief’s?" "Sie hat Gott in sich. Es wäre leichter einen Tumor zu bekämpfen." "Vielleicht ist sie allergisch gegen Gott." thx no name
  • "War "n Scherz... Trottel sind lustig, kein Wunder, dass jedes Dorf einen braucht." thx ria1412
  • "Was zur Hölle ist das den?" "Zuckergehstöcke." "Zuckergehstöcke?!? Will Sie mich verspotten?" "Nein. Es ... es ist Weihnachten und ich, ich ... ich dachte ... ." "Ganz ruhig. War nur’n Scherz." thx no name
  • "Welche Krankheit wär das?" "Das wüssten Sie wohl gerne. ... Oh, ich bin einfach zu nett. (greift ein dickes Lexikon und wirft es auf den Tisch) Sie beginnt mit C." thx no name
  • "Wenn einer der eben erwähnten Ärzte an meiner Meinung interessiert wäre, hätte er mich gefragt." "Keiner von ihnen möchte sich das freiwillig antun." "Ohne Fleiß kein Preis." thx no name
  • "Wenn ich es geniesse, das Leben zu hassen, dann hasse ich es nicht, sondern geniesse es." thx ria1412
  • "Wenn ihnen jemand auf die Schuhe kotzt, wischen sie dann nur das meiste weg?" thx Starfury
  • "Wenn man über jemanden die Wahrheit erfahren will, ist dieser jemand nach meiner Erfahrung der letzte, den ich fragen würde." thx KiNg
  • "Wir wollen eine zweite Meinung." "Von uns bekommen sie doch schon acht." thx Starfury
  • "Zogaritis?" "Zigaretten. Zwei mal täglich eine. Nicht mehr und nicht weniger. Studien haben gezeigt, dass Zigaretten rauchen eine wirksame Methode ist, Darmerkrankungen in den Griff zu kriegen. Dazu kommt, dass Sie damit 30 Prozent cooler aussehen." "Verscheißern Sie mich?" "Was das coole Aussehen angeht, ja. Der Rest stimmt." "Ist das nicht gefährlich und Sucht erzeugend?" "So ziemlich alle Drogen, die ich verschreibe sind gefährlich und Sucht erzeugend. Der Vorteil von dieser ist, sie ist absolut legal." thx no name
  • Cameron zu House: "Wir haben eine Rektalblutung." (gemeint der Patient)
    House zu Cameron, Foreman & Chase: "Wer, sie alle?" thx MRP
  • Cameron: "Sex kann einen töten. Ist Dir klar, was ein menschlicher Körper beim Sex durchmacht? Die Pupillen dilatieren, die Arterien konstringieren, die Körpertemperatur steigt, das Herz rast, der Blutdruck schießt in die Höhe, die Atmung wird schnell und flach, das Gehirn feuert Unmengen elektrischer Impulssalven aus dem Nichts ins Nichts, und Sekrete spritzen aus jeder Drüse. Und die Muskeln verkrampfen, als würde man sein dreifaches Körpergewicht hochstemmen. Es ist brutal, hässlich und ziemlich eklig. Wenn Gott es nicht unglaublich lustvoll gemacht hätte, würde der Mensch seit Äonen nicht mehr existieren." thx DerKomtur
  • Chase: "Na klar, zwei unglaublich seltene Krankheiten, die zufälligerweise zur selben Zeit auftreten." thx Roan
  • Cuddy (zu House): "Ich hab Sie eingestellt, obwohl ich wusste, dass Sie irre sind. Ich werde weiter versuchen, Sie zu bremsen, wenn Sie irre Dinge tun wollen, aber wenn sie schon geschehen sind, ist der Versuch, einen Irren von der Tatsache zu überzeugen, dass sein Tun irre gewesen ist, völliger Irrsinn. Deshalb hab ich gleich bei Ihrer Einstellung 50000 jährlich für Anwalts- und Gerichtskosten eingeplant." thx fangirl94
  • Cuddy: "Frauen können also keine Krankenhäuser leiten, es sei denn, sie wären hässlich?"
    House: "Nein, Hübsche können das auch. Nur zeigen die sonst nichts von ihren Airbags." thx fangirl94
  • Cuddy: "Ich habe Sie vor 10 Minuten in meinem Büro erwartet."
    House: "Naja, wie eigenartig. Ich hatte gar nicht dir Absicht in Ihr Büro zu kommen."
    Cuddy: "Denken Sie wir hätten nichts zu besprechen?"
    House: "Da fällt mir nichts ein was mich interessieren könnte."
    Cuddy: "Ich bezahle Sie."
    House: "Ich hab Kündigungsschutz." thx *~ich~*
  • Cuddy: "Ich will, dass Sie ihre Arbeit machen."
    House: "Doch wie schon der Philosoph Mick Jagger sagte: 'You can't always get what you want'." thx Fine
  • Cuddy: "Sie müssen einen Kittel tragen!"
    House: "Ich muss dringen mal wilden Sex haben mit jemanden der viel jünger ist als Sie. Am besten halb so alt." thx Fine
  • Die schwangere 12jährige Mary erklärt Dr. House wie es zur Schwangerschaft gekommen ist.
    House: "Nach den Gesetzen von New Jersey ist er ein Verbrecher."
    Mary: "Werden Sie es meinen Mum und Dad sagen?"
    House: "Nach den Gesetzen von New Jersey hast Du die Wahl!" thx DerKomtur
  • Dr. House: "Es ist nicht Lupus." thx 2l1pkn07
  • Dr. House: "Sie müssen Ihr Insulin auf 'nen Chocolate-Chip-Eiskrem-Level erhöhen."
    Patient: "Insulin?"
    Dr. House: "Ja. Ihr Medikament. Das Sie gegen die Diabetes einnehmen, die Sie der Schwester gegenüber zu erwähnen vergaßen. Ihre Hände. Ohne Haare. Was auf Nervenschaden deutet. Und Ihre Schuhe sehen zwei Nummern zu klein aus, das bedeutet Sensibilitätsverlust in den Füßen. Und dann wären da noch Ihre Hosen."
    Patient: "Sie haben an meiner Hose Diabetes erkannt?"
    Dr. House: "Nein. Aber dass Sie blöd sind. Auf dem rechten Hosenbein ist Puderzucker. Und die beiden Kuchenservietten in Ihrer Hosentasche sagen mir, dass das heute nicht Ihr erster Donut war." (gibt ihm Rezept)
    Patient: "Sie geben mir die Pillen?"
    Dr. House: "Klar. Wieso nicht? Da Ihnen Ihre Pumpe sowieso egal ist, werden Sie daran sterben. Bis dahin wünsche ich Ihnen beiden noch viel Vergnügen." thx fangirl94
  • Foreman: "Er hat sich wahrscheinlich nur bewegt. Niemand liegt absolut still während der ganzen MRT."
    House: "Ja! Möglicherweise wurde er etwas unruhig und hat eine Hemisphäre seines Gehirns in eine bequeme Position verlagert."
    thx Fine
  • Forman: "Er will eine Verfügung."
    House: "Er will eine Verführung?"
    Forman: "Er will eine Patientenverfügung."
    House: "Oh, macht auch mehr Sinn!" thx Morelli
  • House (auf Foreman zeigend): "Hey der Mann kennt mehr Obdachlose als jeder andere von uns."(zu Foreman)"Check die Nachbarschaft, Alter." thx Fine
  • House: "Das Leben ist scheiße, jedes mehr als das der Meisten!" thx Joey
  • House: "Oh, es ist Märchenstunde. Ich hol mal schnell meine Oma!" thx Morelli
  • House: "Sie haben einen Parasiten."
    (schwangere) Patientin: "Ihhhhh, einen Bandwurm oder so? Können Sie dagegen irgendwas tun?"
    House: "Nur für einen Monat oder so, danach ist die Entfernung illegal, außer in ein paar Staaten."
    Patientin: "Illegal?"
    House: "Keine Sorge, viele Frauen lernen, diesen Parasiten anzunehmen, sie geben ihm einen Namen und klitzekleine Sachen zum Anziehen und sie verabreden Spieltreffen mit anderen Parasiten."
    Patientin: "Ist ja irre."
    House (beim Blick auf den Ultraschall): "Er hat Ihre Augen." thx mia
  • House: "Stimmt das mit dem jüdischen Vorspiel?"
    Bewerberin: "Zwei Stunden betteln?"
    House: "Ich hörte von vier Stunden"
    Bwerberin: "Bei mir reichen zwei, ich bin Halbjüdin" thx DerKomtur
  • House: "Was wär' Ihnen lieber - ein Arzt, der Ihnen die Hand hält während Sie sterben, oder einer, der Sie ignoriert während Sie gesund werden?
    Ganz besonders ätzend wäre natürlich ein Arzt, der Sie ignoriert während Sie sterben."
    thx fangirl94
  • House: „Jeder Mensch lügt.“ Cameron: „Doktor House setzt sich ungern mit Patienten auseinander.“ Foreman: „Sind wir nicht Ärzte geworden, um Patienten zu behandeln?“ House: „Nein – um Krankheiten zu behandeln. Das Behandeln von Patienten vermiest den meisten Ärzten auf der Welt das Leben.“ thx no name
  • House:„Unsre Namen! Nennen Sie mir unsere Namen!“
    Forman:„Cameron, mein Dad und der manipulierende Bastard.“
    House:„Sehr gut.“
    thx Fine
  • Ordensschwester: "Ich muss mit Ihnen sprechen Dr. House. Schwester Augustine glaubt an Dinge, die nicht real sind." House: "Ich dachte, das wäre so was wie eine Berufsanforderung bei Ihnen." thx no name
  • Wilson: "Du hast keinen Fall? Nicht einen einzigen Fall? DU hast handverlesene Ärzte die für dich arbeiten und keinen Handschlag tun?"
    House: "Hmm... Cameron beantwortet meine Post." thx Fine
  • „Der Wurm bildet eine Schutzwand und sondert Sekrete ab, die die körpereigene Immunabwehr unterdrücken und den Flüssigkeitsfluss regulieren. Ziemlich genial.“ „Doch nur solange er gesund ist. Und was tun wir jetzt? Ein Tierarzt dazu ziehen, der das Kerlchen wieder aufpäppelt?“ thx no name
  • „Du hast drei überqualifizierte Doktoren, die für dich arbeiten – und sich langweilen.“ thx no name
  • „Eins muss ich noch sagen Dr. House. Sie waren wirklich hervorragend, ja wirklich. Ich mein, ich vertraue Ihnen mehr als jedem anderen auf der Welt. Würden Sie, Doktor, vielleicht ...“ „Nein.“ „... die Vorsorgeuntersuchung machen?“ „Nein!“ „Dann wenigstens das Baby holen?“ „Die Antwort ist Nein.“ „Okay.“ thx no name
  • „Heben Sie mal die Arme. ... Sie haben einen Parasiten.“ „Einen Bandwurm, oder so was?“ „Legen Sie sich zurück und schieben Sie den Pullover hoch. Die Arme können Sie wieder runter nehmen.“ „Können Sie dagegen irgendwas tun?“ „Nur für einen Monat oder so. Danach ist die Entfernung illegal – außer in ein paar Staaten.“ „Illegal?!“ „Keine Sorge. Viele Frauen lernen, diesen Parasiten anzunehmen. Sie geben ihm einen Namen und klitzekleine Sachen zum Anziehen und verabreden Spieltreffen mit anderen Parasiten.“ „Is’ ja irre.“ „Er hat Ihre Augen.“ thx no name
  • „Ich bin ein gelangweilter, zertifizierter Diagnostiker mit der Spezialisierung Infektionskrankheiten und Nephrologie. Und außerdem bin ich der einzige Arzt in dieser Klinik, der gegen seinen Willen hier arbeiten muss. Ist doch so, nicht (wendet sich dabei an Cuddy)? Aber keine Angst. In Ihrem Fall könnte die Behandlung auch ein Affe übernehmen mit einem Fläschen Motrin. Und sollten Sie mir besonders auf die Nerven gehen, habe ich das hier. Das ist Vicodin. Es ist meins. Sie kriegen nichts davon. Nein, ich hab kein Schmerzbewältigungsproblem. Ich hab ein Schmerzproblem. Aber wer weiß, vielleicht liege ich auch falsch. Ich bin nämlich zu stoned, um den Unterschied zu erkennen. Also, wer will mich? (Keiner meldet sich) Und wer wartet lieber auf einen der beiden Kollegen? (Sofort gehen alle Hände hoch) Okay, ich bin im Untersuchungszimmer, falls doch einer will.“ thx no name
  • „Ich will, dass Sie Ihre Arbeit machen.“ „Wie schon der Philosoph Mick Jagger sagte: ‚You can’t always get what you want’.“ thx no name
  • „Ich würde sagen, jede dieser Erkrankungen hat eine Wahrscheinlichkeit von eins zu tausend. Das zwei davon gleichzeitig auftreten liegt bei eins zu einer Million. Chase sagt, die einer Herzinfektion beträgt eins zu 10 Millionen. Und das macht meine Idee zehn mal besser als Ihre. Nehmen Sie einen Taschenrechner und rechnen Sie’s nach.“ thx no name
  • „Ihre Frau hat eine Affäre.“ „Was?!?“ „Sie sind orange, Sie Mohrhuhn. Dass Ihnen das noch nicht aufgefallen ist, ist eine Sache. Aber wenn Ihrer Frau das noch nicht aufgefallen ist, missachtet sie Sie sträflich. Eine Frage: Verzehren Sie riesige Mengen Mohrrüben und Megadosen Vitamine? Die Mohrrüben machen Sie gelb und das Niacin macht Sie rot. Probieren Sie’s mit Fingerfarbe, dann kommen Sie selbst drauf. Und besorgen Sie sich einen guten Anwalt.“ thx no name
  • „Jodmangel bei Kindern. Ich suche ein Wort mit elf Buchstaben.“ „Kretinismus.“ thx no name
  • „Keine Erkrankung erklärt all die Symptome.“ „Oh gut, ich dachte nämlich er wäre krank. Doch offenbar ist er es nicht. Wer möchte die Entlassungspapiere fertig machen?“ thx no name
  • „Negativ bei Coxsackie-B-Virus.“ „Sieben geklärt, dann bleiben nur noch 5000. Denkst du wirklich, wir werden dein mysteriöses Virus finden, indem wir solange Gel-Tests machen, bis wir einen Treffer landen?“ „Nein, ich glaube eher, indem wir rumstehen und anderen bei der Arbeit zusehen.“ thx no name
  • „Schließ die Tür.“ „Steht Cuddy am Ende des Flurs und zählt bis 50?“ thx no name
  • „Schuld sind wir Ärzte. Ärzte, die Antibiotika überverschreiben. Hast du `ne Erkältung? Nimm Penicilin. Schnupfen? Kein Problem. Nimm Azithromycin. Hilft das nicht mehr? Dann gibt’s ja noch Levaquin. Antibakterielle Seife in jeden Badezimmer. Bald wird man Vancomycin ins Trinkwasser tun. Wir züchten diese Superkeime heran. Sie sind unsere Babys. Und jetzt sind sie erwachsen und bodygepierct auf dem Kriegspfad.“ thx no name
  • „Seit wann ist meine Unterschrift so mädchenhaft? Seh’n Sie dieses ‚G’? Seh’n Sie diesen albernen Kringel da oben? Das sieht überhaupt nicht aus wie meine Handschrift. Denken Sie ich hab irgendwas? Wie lautet die Differentialdiagnose für jemanden der sein ‚G’ wie ein Highschoolgirl schreibt?“ thx no name
  • „Sie finden einen Cluster, weil Sie es interessant finden, einen Cluster zu finden. Zwei ganz normal kranke Babys finden Sie langweilig.“ „Sehen Sie, deshalb verschwende ich für Psychiater kein Geld, weil Sie mir alle diese tollen Einsichten um sonst liefern.“ „Schwachsinn, wenn Sie bereit wären, zu einem zu gehen, würde ich die Bezahlung sofort übernehmen. Das Krankenhaus würde sogar einen Kuchenbasar veranstalten.“ thx no name
  • „Sie sterben zu schnell!“ „Das sehe ich ebenso!“ thx Fine
  • „Siehst du das? Die halten mich wegen der Krücke für einen Patienten.“ „Dann zieh einen weißen Kittel an wie wir anderen.“ „Die sollen nicht denken ich wäre ein Arzt.“ thx no name
  • „Und gibt es da so was wie eine Wette was den Vater des Patienten betrifft?“ „Das klingt nicht nach mir.“ thx no name
  • „Was hat Forman, was der Bulle nicht hatte?“ „Foreman ist schwarz!“ „Was? Wie lange haben Sie das schon verschwiegen?“ thx Fine
  • „Wenn Emotionen einen rational handeln ließen, würden sie nicht so heißen. Deswegen haben wir unsere Arbeitsteilung: Sie halten ihm die Hand, ich mache ihn gesund. Wenn ich anfange, ihn nachts zuzudecken, ist das Ihnen gegenüber nicht fair. Wenn Sie anfangen Medikamente zu verordnen, ist das mir gegenüber nicht fair. Also, die Frage ist: Wer hat in meinem Revier gewildert?“ thx no name
  • „Wenn sich einer so anstellt, hat er entweder keine Erfahrung mit dem Tod ... oder zu viel.“ thx no name
  • „Wie geht’s Cameron?“ „Dr. Cameron?!?“ „Klar. Fangen wir bei ihr an und gehen dann alle Camerons durch, die wir kennen.“ „Ähm, tut mir Leid, aber ich bin nicht gewohnt, das Sie nach jemandes Wohlbefinden fragen.“ „Ich kann verstehen, dass die Frage Sie überrascht, nur nicht so ganz, dass die Frage Sie verwirrt.“ thx no name
  • „Wie können Sie da einfach so sitzen?“ „Wenn ich im Stehen esse, würde ich alles verschütten.“ thx no name
  • „Wir haben hier eine Epidemie im Haus und Ihre Krawatte wird gerade zu einer Petrischale.“ thx no name
  • „Woher wussten Sie, dass ...“ „Sie warten hier schon eine halbe Stunde und haben sich nicht hingesetzt. Sie haben mir nicht gesagt, was es ist. Das sagt mir, dass es etwas Peinliches ist. Auf dem Arm haben Sie ein Vögelchen tätowiert, das sagt mir, dass Sie eine hohe Peinlichkeitstoleranz haben. Deswegen tippe ich nicht auf Hämorrhoiden. ...(der Patient zögert)... Ich bin seit 20 Jahren Arzt. Sie können mich nicht überraschen.“ „Ähm, es ist ein MP3-Player.“ thx no name
  • “Was ist das? Was nehmen Sie da?“ „Schmerzkiller.“ „Oh, für Ihr Bein, nicht“ „Nein – weil sie lecker schmecken.“ thx no name


  • neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden