brandnooz Box Abo

Das Streben nach Glück

Diesen Film bei Amazon bestellen.




neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden

19 Zitat(e):


  • "Das Streben nach Glück bedeutet: Pornos anschauen." thx Vincent Coccotti
  • "Die Entscheidung war goldrichtig, Sie werden sehen!" thx Vincent Coccotti
  • "Dieser Abschnitt meines Lebens, dieser klitzekleine Abschnitt, heißt: Dummheit." thx Vincent Coccotti
  • "Dieser Abschnitt meines Lebens, dieser klitzekleine Abschnitt, heißt: Glückseligkeit." thx Vincent Coccotti
  • "Dieser Abschnitt meines Lebens, dieser klitzekleine Abschnitt, heißt: Laufen." thx Vincent Coccotti
  • "Dieser Abschnitt meines Lebens, dieser klitzekleine Abschnitt, heißt: Praktikum." thx Vincent Coccotti
  • "Dieser Teil,dieser kleine Teil meines Lebens heißt:warten auf den Bus" thx Schneesüchtchen
  • "Es war einmal ein Mann, der am Ertrinken war. Da fuhr ein Boot vorbei. Die fragten: "Hey, sollen wir Dich mitnehmen?" Er meinte: "Nein, der liebe Gott wird mich retten." Und sie fuhren weiter. Dann kam ein zweites Boot vorbei, die fragten wieder: "Sollen wir Dich retten?" Er meinte wieder: "Nein, der liebe Gott wird mich retten." Sie fuhren weiter und wenig später ertrank der Mann. Als er dann beim lieben Gott oben war, fragte er ihn: "Warum hast Du mich nicht gerettet?" Er antwortete: "Ich habe Dir zwei Boote geschickt, Du Blödi." thx Vincent Coccotti
  • "Genau in diesem Moment musste ich an Thomas Jefferson denken, an die Unabhängigkeitserklärung und unser Recht auf Leben, Freiheit und das Streben nach Glückseligkeit. Und ich weiß noch, wie ich dachte "Woher hat er gewusst, dass er das Wort Streben da reinpacken muss?". Vielleicht ist das Glück etwas, nachdem wir wirklich nur streben können und das wir niemals erreichen, so sehr wir uns auch bemühen. Woher wusste er das?" thx Vincent Coccotti
  • "Ich glaub, die wollen, dass wir schlafen." thx Vincent Coccotti
  • "Ich lernte, meine Arbeit schnell zu erledigen. Das musste ich auch, um pünktlich um fünf in der Schlange zu stehen." thx Vincent Coccotti
  • "Klopf, klopf.." - "Wer ist da?" - "Alice!" - "Alice, wer?" - "Ende gut, Alice gut!" - "Klopf, klopf..." -"Wer ist da?" - "Niemand." - "Niemand, wer?" thx Vincent Coccotti
  • "Siehst Du, ich werd´ ein Profi. Ein Profi!" - "Nicht schlecht. Tja, also, ...ich weiß nicht so recht... Du wirst wahrscheinlich so gut, wie ich früher war. So läuft das meistens, und... und ich war bloß unterer Durchschnitt, das heißt, Du wirst es unter dem Strich auch nicht so weit bringen, also... wirklich... Du hast sicher viele andere Talente, nur das nicht. Ich will nicht, dass Du Tag und Nacht mit dem Ball durch die Gegend rennst, verstanden?" - "Verstanden." thx Vincent Coccotti
  • "Warum lässt Du den Koffer nicht hier?" - "Das geht nicht, wir kriegen heut Abend ein anderes Zimmer." thx Vincent Coccotti
  • "Wenn ich früher als Kind mit einer guten Note aus der Schule kam, habe ich geglaubt, es würden mir alle Türen offen stehen... und am Ende waren sie doch alle zu." thx Vincent Coccotti
  • "Wir alle haben Berge zu überwinden!" thx Vincent Coccotti
  • Chris: "Ich bin der Typ Mensch. Wenn Sie mir eine Frage stellen und ich weiß die Antwort nicht. Dann gebe ich das ganz offen zu. Aber ich garantiere Ihnen eins: Ich weiß, wie man Sie herausfindet. Und ich werde die Antwort herausfinden". thx Giulio
  • „Lass Dir von niemanden je einreden, dass Du was nicht kannst. Auch nicht von mir. Ok? Wenn Du einen Traum hast, musst du ihn beschützen. Wenn andere was nicht können, wollen sie dir immer einreden dass du es auch nicht kannst. Wenn Du was willst, dann mach es. Basta.“ thx yassini
  • „Was würden Sie sagen wenn ein Kerl hier ohne Hemd zum Vorstellungsgespräch erscheint und ich ihn einstelle. Was würden Sie sagen?“ - „Dann muss der Kerl ne super Hose angehabt haben.“ thx Tessa


  • neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden