brandnooz Box Abo

Smallville - Staffel 4

Diesen Film bei Amazon bestellen.




neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden

64 Zitat(e):


  • "Du solltest niemanden verletzen, den du nicht töten kannst! "Lex zu Lionel thx CommanderCool
  • "Ein Mensch ist nicht der, der er bei eurer letzten Unterhaltung war, er ist der der er immer war." Lex Luthor thx Tessa
  • "Es ist nun mal so, dass keiner von uns ewig leben wird, daran kann man nun mal nichts ändern.. Deshalb muss man versuchen ein erfülltes Leben zu leben und möglichst viel Zeit mit geliebten Menschen verbringen, denn es kann morgen aus sein." Jonathan Kent thx Tessa
  • "Jeder muss wohl an einen Helden glauben. Aber auch die größten Helden sind keineswegs perfekt." Lex Luther thx Jinx
  • "Sie sind so tief gefallen das sie unterirdisch sind." Chloe Sullivan
    thx Tessa
  • "Wenn Du ihr das Herz brichst komme ich zurück und brech dir die Beine." Lois zu Clark thx unbekannt
  • "Wir sind doch alle nur das Produkt unserer Erziehung. " Lionel Luthor thx Tessa
  • "Wir sind keine Freunde mehr!"Clark kündigt im Gerichtsgebäude Lex die Freundschaft thx b-mak
  • "Wir sind nicht wie die anderen, wir begegnen nicht jeden Tag unseren leiblichen Eltern und sehen in einem Spiegel das was aus uns mal wird. Wenn ich die Möglichkeit hätte meinen leiblichen eltern zu begegnen würde ich nicht sofort aufgeben wenn die erste Begegnung schief geht. "Clark kent thx Tessa
  • Alicia:"Ich will, dass es niemals aufhört." – Clark:"Ich weiß nicht ob das zu meinen Fähigkeiten gehört, aber ich gebe mein Bestes." thx Laura Ava
  • Bart:"Ich bin das, was man einen Besitzlosen nennt und ich beklaue die Besitzenden." thx Laura Ava
  • Bridgette Crosby:"Das Einzige, was stärker ist als der Wille eines Vaters, ist die Liebe einer Mutter." thx Laura Ava
  • Chloe:"Die Menschen haben viele dunkle Seiten und manchmal verstecken sie diese Seiten. Und zwar sogar vor ihren Freunden." thx Laura Ava
  • Chloe:"Ich geb’s nur ungern zu, aber ich wette niemals gegen Clark Kent." thx Laura Ava
  • Chloe:"Wenn man sich auf etwas freut und Erwartungen hat, dann muss man sie nutzen um aus seinem Leben das Beste zu machen und sich nicht einfach feige zurückziehen." thx Laura Ava
  • Clark(reißt die Tür aus den Angeln):"Ich wollte nur, ich habe… Die Tür hat geklemmt." – Chloe:"Ich würde sagen, sie war abgeschlossen." thx Laura Ava
  • Clark(zu Bart):"Du musst aufhören zu fliehen, oder du wirst am Ende allein sein." thx Laura Ava
  • Clark: "Die ganzen Lehrer und Arbeiten sind inzwischen nur noch halb so beängstigend, wie das große Fragezeichen, das uns erwartet." thx Wayne20
  • Clark:"Chloe, das ist mein Freund Bart. Er kommt aus…" – Bart:"Der Zukunft." – Chloe:"Wirklich?" – Bart:"Ja, ich bin in die Vergangenheit gereist, um dir zu sagen, dass wir in der Zukunft sehr glücklich sind." thx Laura Ava
  • Clark:"Die Anwältin von Lex hatte doch dafür gesorgt, dass niemand auf dieses Material zugriff hat." – Chloe:"Ja, die kennt vielleicht Leute von ganz oben, aber ich kenne welche von ganz unten und die sind bestechlich." thx Laura Ava
  • Clark:"Die Höhlenmalereien prophezeien, dass ich eines Tages einen Feind haben werde. Wir hatten immer nur Angst vor Lionel, aber ich fange an zu glauben, dass mein wahrer Feind jemand anderes ist. Ich denke, es ist Lex." thx Laura Ava
  • Clark:"Egal wie sehr man es auch möchte, man kann nicht jedem helfen." – Chloe:"Trotzdem versuchst du’s immer wieder." thx Laura Ava
  • Clark:"Es ist merkwürdig, wenn Menschen, die einem nahe stehen nicht wissen, was man durchmachen muss." – Chloe:"Ja. Ich würde so niemals leben können. Aber wenn es erstmal raus ist, ist es unglaublich, wie schnell das Gefühl der Einsamkeit verschwindet. Und wenn du’s deinen besten Freunden nicht sagen kannst, wem dann?" thx Laura Ava
  • Clark:"Unser Leben ist nicht so zufallsbestimmt, wie wir denken." thx Laura Ava
  • Clark:"Verantwortung zu übernehmen, bedeutet manchmal sich auf ein großes Wagnis einzulassen." – Jonathan:"Aber es bedeutet auch, sich mit den Konsequenzen abzufinden." thx Laura Ava
  • Clark:"Wenn ich eins gelernt habe, dann ist es, dass nicht jeder automatisch so wird wie seine Eltern." thx Laura Ava
  • Jason(zu Lana):"Der Grund dafür, dass ich dich liebe, den kannst du nicht in deinem Spiegel sehen." thx Laura Ava
  • Jason(zu Lana):"Ich bin nicht hier, um dich zu holen. Ich bin hier, um mit dir zusammen zu sein." thx Laura Ava
  • Jason:"Es gibt viele Jungs, die nur in die Mannschaft wollen, damit sie mit einer Spielerjacke rumlaufen können. Weil sie sich davon ein neues Image versprechen. Aber Football ist nur ein Spiel. Wenn man sich ändern will, dann muss man das selbst tun." thx Laura Ava
  • Jason:"Lana, das ist kein Albtraum, der beim Aufwachen vorbei ist. Das ist das wirkliche Leben." thx Laura Ava
  • Jonathan:"Die größte Angst von Menschen, die ein Kind haben, ist, dass sie es irgendwann für immer verlieren." thx Laura Ava
  • Lana: "Was für eine Ironie, dass Du der einzige Mensch in meinem Leben zu sein scheinst, dem ich vertrauen kann." thx Wayne20
  • Lana:"Ich wollte nur mit euch beiden anstoßen, bevor die Party losgeht." – Chloe:"Welche Party?" – Lois:"Du hast die Überraschung versaut." – Chloe:"Ach, du meinst die Party, die du schon seit einem Monat vorbereitest?" – Lois:"Du wusstest davon?" – Chloe:"Hallo. Ich bin leidenschaftliche Reporterin. Mir bleibt nichts verborgen." thx Laura Ava
  • Lana:"In meinem ersten Jahr an der Highschool habe ich es geschafft Cheerleader zu werden. Damit stand mein Image fest. Ich hab mich immer so angezogen, wie die anderen das von mir erwartet haben. Ich muss oft daran denken, wie viele Male du mir gesagt hast, du fändest mich wunderschön und ich muss mich dabei fragen, wie viel von mir du wirklich siehst." – Jason:"Wenn ich dir sage, dass du wunderschön bist, dann meine ich damit die ganze Lana und nicht nur das was ich sehe. Du bist die Frau, für die ich um die halbe Welt geflogen bin. Die Frau, die mich bei jedem Computerspiel schlägt und das dann auch noch besonders toll findet." thx Laura Ava
  • Lana:"Man glaubt, dass man jemanden kennt, aber es gibt eine Seite an ihm, die man einfach nicht sieht. Bis es zu spät ist." thx Laura Ava
  • Lana:"Nachdem man sich vier Jahre auf etwas gefreut hat, wird die Realität das wohl kaum einlösen." – Chloe:"Für die Fraktion, die das Glas immer halb leer sieht, ist das richtig." thx Laura Ava
  • Lana:"Naja, du und Lois…" – Clark:"Lois? Sie ist überheblich. Sie ist eingebildet und unhöflich. Ich kann sie nicht leiden." – Lana:"Die besten Geschichten fangen immer so an." thx Laura Ava
  • Lana:"Wir glauben, wir hätten wahnsinnig viel Zeit und würden noch ewig leben. Aber das ist nicht wahr." – Clark:"Deshalb sollten wir die Zeit, die uns bleibt nutzen, bevor es zu spät ist." thx Laura Ava
  • Lana:“Wenn ich etwas aus meiner Beziehung mit Clark gelernt habe, ist es zu merken, wenn jemand nicht ehrlich zu mir ist." thx Laura Ava
  • Lex(zu Lana):"Manchmal will man die Wahrheit bloß wissen, bis man sie erfährt. Wenn du willst, dass ich ehrlich bin, werde ich es sein. Aber die Wahrheit wird dir nicht sehr gefallen." thx Laura Ava
  • Lex(zu Lionel):"Bevor du diese Erde verlässt, sollst du wissen, dass ich der Sohn geworden bin, den du immer haben wolltest." thx Laura Ava
  • Lex: "Wir duzen uns, seit Du wegen mir von einer Brücke gesprungen bist." thx Wayne20
  • Lex:"Auch wenn in zwei Menschen das gleiche Blut zirkuliert, müssen sie sich nicht besonders nahe stehen. Nimm nur mal uns beide. Ich bin das Produkt der Erziehung meines Vaters. Er wollte einen Nachfolger. Aber deine Eltern haben dich aus Liebe aufgenommen. Ich würde jederzeit mit dir tauschen wollen." thx Laura Ava
  • Lex:"Ich bin der Böse in dieser Geschichte." thx Laura Ava
  • Lex:"Ich glaube nicht an Glück. Das, was uns weiterbringt, sind Kraft und Verstand." thx Laura Ava
  • Lex:"Ich habe eine dunkle Seite, die ich manchmal nicht im Griff habe. Ich glaube langsam, das ist mein Fluch. Der Grund für das Scheitern all meiner Beziehungen." – Clark:"Wir haben alle eine dunkle Seite." – Lex:"Ja. Aber ich kann es spüren, wenn meine versucht, mich zu beherrschen. Deine Freundschaft hilft mir, sie zu bekämpfen. Weil ich durch dich an das Gute im Menschen glauben kann. Und das möchte ich nicht verlieren." thx Laura Ava
  • Lex:"Lana, deine Sicherheit hat für mich den absoluten Vorrang. Du bedeutest mir viel mehr, als du ahnst." thx Laura Ava
  • Lex:"Nun werde ich der Welt den wahren Lex Luthor offenbaren." thx Laura Ava
  • Lex:"Offenbar bin ich nicht durchschnittlich." – Lionel:"Nein, bist du nicht. Du bist mein Sohn." – Lex:"Gott steh mir bei." thx Laura Ava
  • Lex:"Wir sind doch alle nur das Produkt unserer Erziehung." thx Laura Ava
  • Lionel:"Ein Mensch kann seine wahre Natur nicht verleugnen, oder Lex? Nein. Wir sind Luthors." thx Laura Ava
  • Lionel:"Nichts ist gefährlicher als eine Frau, die Rache sucht." thx Laura Ava
  • Lionel:"Wissen erreicht man nur durch Antworten. Aber die Antworten richtig interpretieren zu können, verleiht einem Weisheit. Törichte Menschen, denen das nicht bewusst war, haben ganze Weltreiche deshalb in den Untergang gestürzt." thx Laura Ava
  • Lois(über Lucy):"Sie ist die Musterschülerin eines der besten Internate drüben in Europa. Sie spricht drei Sprachen fließend. Und sie wird sich aussuchen können, welche Elite-Uni sie nehmen darf." – Clark:"Sehr beeindruckend. Und warum ist dann Lois so dumm?" – Lois:"Du wirst schon sehr bald merken, dass Clarks Charme genauso umwerfend ist, wie seine Hemdenauswahl." – Lucy:"Vielen Dank, dass ich bleiben darf. Ich weiß nicht wie ich mich dafür revanchieren kann." – Clark:"Erzähl mir einfach peinliche Details aus dem Leben von Lois." thx Laura Ava
  • Lois(zu Clark):"Du bist erstaunlich Smallville. Du willst immer nur das Gute in den Menschen sehen, auch wenn sie auf dir rumtrampeln." thx Laura Ava
  • Lois:"Das ist das Problem auf Highschools. Es ist alles bloß Fassade. Alle verdrängen, wer sie wirklich sind und heucheln sich was vor." thx Laura Ava
  • Lois:"Ich hasse Beerdigungen. Dad sagt, das tun wir alle, aber nur so kann man das Leben eines Verstorbenen würdigen." thx Laura Ava
  • Lois:"Ich helfe deiner Mom im Talon, deshalb wird dir Chloe die Attraktionen von Smallville zeigen. Auch wenn’s nicht viele davon gibt." – Lucy(über Clark):"Da wäre ich mir nicht so sicher. Eine hab ich schon gesehen." thx Laura Ava
  • Lois:"Ich verrate dir mal was über Schwestern. Man kann sie lieben, ohne sie wirklich zu mögen." thx Laura Ava
  • Lois:"Ich versteh dich nicht. Die Hälfte der Zeit bist du der ’Ja, Mom, ja, Dad’ –Typ, und in der anderen Hälfte bist du der überheblichste Kerl, der mir je begegnet ist." – Clark:"Das passiert dir nicht oft, oder? Dass du jemanden nicht gleich in ’ne Schublade stecken kannst?" thx Laura Ava
  • Lois:"Mein Dad wollte, dass ich unabhängig und selbstbewusst bin." – Clark:"Man kann das auch anders bezeichnen." – Lois:"Weiß du, das Einzige, was mir momentan an dir gefällt, ist deine Mom. Und mit einer so tollen Mutter kannst du auf keinen Fall so durchgeknallt sein, wie du auf mich wirkst." thx Laura Ava
  • Madelyn:"In diesem Jahrhundert gibt es leckeres Essen." – Isabel:"Und die Männer scheinen sich zu waschen." – Beatries:"Und sie haben so viele Muskeln." thx Laura Ava
  • Martha:"Clark hat viele Seiten." – Lois:"Ja. Ich hatte schon das Vergnügen ein paar davon zu sehen." thx Laura Ava
  • Martha:"Clark hat viele Seiten." – Lois:"Ja. Ich hatte schon das Vergnügen ein paar davon zu sehen." thx Laura Ava


  • neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden