brandnooz Box Abo

Fantastic Four

Diesen Film bei Amazon bestellen.




neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden

65 Zitat(e):


  • "Ah, Viktor...die Bank möchte Ihnen gratulieren, zur schnellsten Geldentwertung seit der Depression. Wir kriegen Ihre Aktien nicht mal verschenkt." – "Matt, Sie wissen, dass ich das wieder hinkriege." – "Das müssen Sie auch Viktor, oder wir steigen aus. Sie haben eine Woche." – "Das geht Ihnen jetzt runter wie Öl, hm?" – Eine Woche..." thx Rhyoken
  • "Bring mich in die Morgen-Show’s...Larry King, Wall Street Journal. Die Narbe muss weg. Man darf mich nur von meiner linken Seite zeigen, ist das klar?" – "Um ehrlich zu sein kommt die Narbe eigentlich in der Öffentlichkeit sehr gut an. Sie scheint Sie irgendwie menschlicher zu machen." – "Soll ich mich jetzt darüber freuen?" thx Rhyoken
  • "Das ist mein Job. Immer einen Schritt voraus zu sein, zu wissen, was andere nicht wissen. So einfach ist das." – "Ah, ich muss gleich kotzen." – "Ben! Reg dich ab, so läuft das nun mal." – "Er hat recht Ben, so läuft das nun mal." thx Rhyoken
  • "Das ist nicht wahr." – "Oh doch, dass ist es. Unser Flammenwerfer spielt hier den Anheizer." thx Rhyoken
  • "Das Material ist elastisch wie’n Thrombose-Strumpf, schlüpf doch auch mal rein." – "Nein, vergiss es, das möchte ich nicht mal im Sarg tragen müssen." thx Rhyoken
  • "Dein Kumpel will mal wieder an meine Schwester ran, ist doch völlig klar." – "Nein, will er nicht. Das ist rein geschäftlich." – "Ja schon klar. Deswegen setzt er auch den Schmalzblick auf." – "Hey, die Trennung hat den beiden das Herz gebrochen. Vielleicht ist sie auch noch nicht drüber weg." – "Wow, gegen dich ist ja Freud ‚n Hamster. Lass uns doch mal Klartext reden. Da hätten wir Victor, reicher als Gott, Hengst des Jahres und Reed, der dümmste Schlaukopf der Welt, weniger wert als ne Briefmarke. Da muss wohl das Los entscheiden." – "Zermarter du dir nicht dein Schrumpfhirn." – "Und lass dich nicht von fremden Männern anquatschen." thx Rhyoken
  • "Der Sturm ist tödlich, aber deine Raumstation verfügt über eine Abschirmung um die Besatzung des Kontrollzentrums zu schützen." – "Du willst nicht einfach nur mein Geld, du willst meine Spielsachen. Eine Frage, wenn dir die NASA schon nicht vertraut, warum sollte ich es dann?" thx Rhyoken
  • "Die Maschine hat mir geholfen, sie kann dir auch helfen!" – "Oh, dass hat sie schon Ben und zwar perfekt." – "Das war alles geplant." – "Macht zu haben ist geil und jetzt habe ich unbegrenzte Macht." – "Und kein Ding steht dir mehr im Weg." – "Sieh genau hin Ben. So sieht ein Mann aus, der sich seinem Schicksal fügt. Einer weniger, bleiben noch drei." thx Rhyoken
  • "Digitalkamera 254 Dollar, Memorystick 59 Dollar, der Blick eines verbohrten Ex-Kommandanten als er merkt, dass er dein Untergebener ist...unbezahlbar." thx Rhyoken
  • "Dr. Richards, können wir beginnen? Chemiegrundkurs, Lektion Zwei: Was passiert mit Gummi, wenn es rapide abkühlt?" thx Rhyoken
  • "Du glaubst doch nicht wirklich, dass die Öffentlichkeit dich mag? Für die bist du nur ne Mode-Erscheinung." – "Lass uns mal eins klarstellen: Du lebst dein Leben und ich leb meins. Geschnallt? Oh, und bevor ich’s vergesse: Sie lieben mich!" thx Rhyoken
  • "Du kommst gerade rechtzeitig, um mit anzuhören wie der große Reed Richards mich um Hilfe bittet. Du weißt ja, dass du vielen am MIT das Gefühl gegeben hast an `Jugend forscht` teilzunehmen, also verzeih mir bitte, wenn ich diesen Augenblick auskoste." thx Rhyoken
  • "Du musst dich besser unter Kontrolle haben, denk nach bevor du handelst." – "Ja, aber genau das ist doch dein Problem, du denkst immer nur nach, statt zu handeln! Vielleicht haben wir die Kräfte nicht grundlos verliehen bekommen, vielleicht dienen sie einem höheren Zweck." – "Wie zum Beispiel Kohle scheffeln und Mädchen abschleppen?" – "Das ist doch das Höchste." thx Rhyoken
  • "Entweder bewegen wir uns rasend schnell oder gar nicht." – "Ich geh zu Fuss." thx Rhyoken
  • "Er wusste von der NASA, vielleicht haben wir ihm den Arschtritt zu verdanken." – "Ben, denk an die Menschen denen wir helfen können wenn es funktioniert, hmm? Wir haben bekommen was wir wollten, nur das zählt. Ein paar Tage im All, dass wird toll. Freu dich drauf..." thx Rhyoken
  • "Es ist keine Unsichtbarkeit im eigentlichen Sinne. Eigentlich müsstest du das Licht auch um andere Objekte brechen können, auch um Menschen. Wenn du deine Gefühlslage besser in den Griff bekommst." – "Wie bitte?" – "Wenn du mehr Selbstbeherrschung hättest, könntest du den Auslöser ausschalten. Beim ersten Vorfall, weißt du noch genau was du gefühlt hast?" – "Zorn, Wut, Frustration..." – "Ok, kannst du diesen Zustand wieder wachrufen, indem du dich an irgendwas erinnerst oder..." – "Da brauch ich mich nicht anzustrengen." thx Rhyoken
  • "Finanzierst du diese Mission übertrage ich dir einen fairen Prozentsatz, sagen wir..." – "Ich bekomme 75 und die Gerätschaften und Patente." – "Und seinen Erstgeborenen nicht?" – "Ben!" – "Komm schon...25 Prozent von einer Milliarde, davon kann man schon "n paar Stromrechnungen zahlen, oder? Müsste sogar reichen, um die 4. Hypothek auf das Baxter-Building auszulösen." thx Rhyoken
  • "Finger weg von Drogen" thx Superfliege
  • "Flamme an Kleiner." thx Rhyoken
  • "Hat jemand ne Idee was der Dicke jetzt vorhat?" – "Er geht nach Hause." thx Rhyoken
  • "Hattest du nicht mal Ohren?" thx Rhyoken
  • "Hey, nie wieder ne dumme Bemerkung über mein Aussehen." – "Großer, ich bin der Erfinder des Samthandschuhs. Überbreiter Schwertransport unterwegs! Alles aus dem Weg, Vorsicht!" – "Dir zeig ich’s du Samthandschuh!" thx Rhyoken
  • "Ich hab dich mein Leben lang beschützt! Und wofür?! Damit du mit deiner Freundin Twister spielen kannst, während ich der Freak der Woche bin?!" thx Rhyoken
  • "Ich hab die Daten schon tausendmal gecheckt, aber immer das gleiche Ergebnis. Ich versteh’s echt nicht, vielleicht hätte ich früher abbrechen sollen, oder..." – "Reed, es war ne Laune der Natur, sowas kann man unmöglich berechnen. Vergiss es einfach. Wenn man sowas durchmacht, kann man nur hoffen die richtige Frau an seiner Seite zu haben." – "Ja, sei froh, dass du Debbie hast." – "Ich rede nicht von Debbie." – "Was? Hör auf zu spinnen. Sie hat’s doch gut, sie ist mit Victor zusammen. Er hat Macht, er hat Verstand, er ist erfolgreich..." – "Vielleicht solltest du ihn anbaggern." – "Ben, sie hat den richtigen abgekriegt. Und damit ist es gegessen." thx Rhyoken
  • "Ich lass mir keine Befehle erteilen von diesem Unterhosen-Model!" – "Hey Ben..." – "Diese Hohlbirne ist bei der NASA rausgeflogen weil er zwei Billig-String-Schnitten in einen Flugsimulator geschmuggelt hat!" – "Jugendlicher Übermut." – "Er ist voll gegen eine Wand gecrasht! Mit einem Flugsimulator!" – "Wie oft hab ich versucht dich zu etwas zu überreden, womit du absolut nichts zu tun haben wolltest?" – "Genau 5 mal!" – "Nein, 4 mal." – "Mit heute sind es 5!" thx Rhyoken
  • "Ich meine, du hast doch mit mir Schluß gemacht!" – "Soll das ein Scherz sein?" – "Nein, ich erinnere mich noch genau, wie du mich sitzen gelassen hast, ergo..." – "Ich wollte den nächsten Schritt tun, im Gegensatz zu dir ergo, bin ich gegangen." – "Du weißt genau, es war etwas komplizierter." – "Ich wollte nur mit dir zusammenziehn, ich wüsste nicht, was daran kompliziert war." – "Es gab ne Menge Variablen zu klären." – "Das stimmt doch nicht. Es gab nur dich und mich, keine Variablen und nichts zu berechnen. Es war im Grunde die einfachste Sache der Welt, aber wie immer Reed, war dir dein Kopf im Weg." thx Rhyoken
  • "Ich schwöre dir Ben, ich werde alles menschenmögliche tun, alles bis zum letzten Atemzug, dass du wieder der alte Ben wirst." thx Rhyoken
  • "Ich weiß, es ist nicht leicht für dich. Für Reed, Sue und Johnny hat sich das Leben ja kaum geändert. Die können sich ja in der Öffentlichkeit noch zeigen, aber du..." – "Wenn du mich aufheitern willst, machst du das echt geschickt. Vergiss es Scarface." thx Rhyoken
  • "Ihr seht aus wie ne Rockband aus den 80ern." thx Rhyoken
  • "In der Raumstation hab ich einen Dichtungsring gefunden." – "Einen Dichtungsring? Reed bitte, wir sind auf Party." – "Gut, wenn einer von uns beiden den tragen würde. Kein Grübeln mehr und auch keine Variablen mehr. Susan Storm, willst du meine Frau werden? Susan, kannst du nicht irgendwas sagen?" – "Ich will..." thx Rhyoken
  • "Jeder Mann träumt davon, einer Frau die Welt zu Füssen zu legen. Und das ist nicht nur ein Spruch von mir." thx Rhyoken
  • "Jetzt sag mir mal: Was passiert mit Gummi, wenn man es erhitzt?" thx Rhyoken
  • "John...Supernova!" – "Waren wir uns nicht einig, dass das böse ist?" – "Jetzt!" thx Rhyoken
  • "Johnny, du bist eine Gefahr für die Öffentlichkeit." – "Das erzählst du mir schon seit Jahren." thx Rhyoken
  • "Johnny, du warst bei 4.000 Grad! Noch heißer und du erreichst die Supernova." – "Supergeil!" – "Nein, nicht supergeil, dass ist die Temperatur der Sonne." – "Du könntest nicht nur selbst dabei draufgehn, sondern auch die Erdatmosphäre in Brand setzen und jedes Lebewesen vernichten." – "Alles klar...Supernova...böse!" thx Rhyoken
  • "Keine Bewegung! Und jetzt den...den Mann und den Sitz ganz langsam runterlassen! Tun Sie was ich sage!" thx Rhyoken
  • "Machst du Body-Building?" – "Halt’s Maul!" thx Rhyoken
  • "Mal sehn ob ein Stein auch bluten kann." thx Rhyoken
  • "Mehr habt ihr nicht drauf?" – "Chemiegrundkurs, Lektion Eins. Was passiert, wenn glühendes Metall rapide abkühlt?" thx Rhyoken
  • "Meine Untersuchungen lassen vermuten, dass die Einwirkung eines hochenergetischen, kosmischen Sturms aus Solarwinden die Entstehung von früherem planetärem Leben ausgelöst haben könnte. In 6 Wochen streift eine weitere Wolke von ähnlicher elementarer Beschaffenheit die Erdumlaufbahn. Eine Studie vor Ort, im Weltraum könnte unser Wissen über die Struktur des menschlichen Genoms fundamental vorantreiben. Unzählige Krankheiten kurieren, menschliches Leben verlängern, Kindern die Chance zu geben länger, stärker und gesünder zu leben..." – "Abschalten! Bitte..." – "Ich habe mein Anliegen noch nicht vollständig erläutert." – "Das sehe ich anders. Unser lieber, guter, alter Reed, greift immer noch nach den Sternen und schultert die Last der Welt ganz allein. Aber Träume können keine Rechnungen bezahlen, oder?" thx Rhyoken
  • "Mit diesem Schiff komme ich irgendwie klar...auch mit dieser wasserstoff-blondierten Möchtegern-Madonna, aber wer um Himmels Willen hat sich denn diesen Ganzkörpergummi ausgedacht, gibt’s dazu noch die passenden Pailetteschleppchen?" – "Diese Synthetikfaser fungiert sozusagen als zweite Haut. Sie passt sich an die jeweiligen körperlichen Umstände an." – "Genauer gesagt bleibt alles was heiß ist heiß und was kalt ist kalt." – "Wow! Fantastisch! Material aus selbstregulierenden instabilen Molekülen. Ich war schon mal ganz dicht dran so ein Ding zu erfinden." – "Große Köpfe, gleiche Ideen." thx Rhyoken
  • "Nur vier Worte. Vier kleine Worte, die unser Leben auf ewig verändern würden." "Die Wolke beschleunigt sich!" thx P-Show
  • "Sagten Sie nicht es würde sich alles zum Guten wenden? Stattdessen tauchen diese Missgeburten auf den Titelseiten auf und Ihre Firma bei den Todesanzeigen." – "Ich hatte vor, die Publicity für meine Zwecke..." - "Der Aufsichtsrat ist sich einig. Keine weiteren Verluste mehr." – "Augenblick mal..." – "Zu spät Victor." – "Haben Sie überhaupt ne Ahnung wieviel Geld ich in diese Firma gesteckt hab?" – "Victor, es ist vorbei. Und das ist keine Verhandlungsbasis. Wir ziehn uns zurück." thx Rhyoken
  • "Sei froh, dass du deinen Arsch jetzt selbst aus der Schusslinie biegen kannst. Ich mach es nicht mehr. Mich seht ihr nie wieder." thx Rhyoken
  • "Seine inneren Organe haben sich massiv verhärtet." – "Wie schlimm ist es? Ihr wisst ja, ich hab mal geraucht." thx Rhyoken
  • "Sieh mich an." - "Ich kann nicht." - "Was soll das heißen? Du kannst nicht?!" - "Sieh mal auf deine Hand" thx Ana Valerious
  • "Sterben ist uncool." thx Rhyoken
  • "Typisch Victor von Doom, stellt sich ne 10 Meter hohe Statue von sich vor seine Hütte." – "Tja, so läuft das hier, damit man sich gleich bei seinem Antrittsbesuch winzig vorkommt. Und unwichtig." – "Gut, dass es bei mir nicht wirkt." thx Rhyoken
  • "Und wie lautet die Diagnose?" – "Ihr Gewebe, Ihre Organe, Ihre gesamte biophysische Struktur verändert sich. Jeder Bereich ist dabei irgendwie noch funktionstüchtig." – "Verändert sich...in was?" – "Kann ich nicht sagen. Scheinbar in eine Art organisch-metallische Legierung, stärker als Titan oder Edelstahl, härter als ein Diamant." – "Wie die Schutzschilde die uns laut Reed beschützen sollten. Wie lange?" – "Bei dem Tempo könnte die Infektion in zwei, drei Wochen abgeschlossen sein." – "Was heißt abgeschlossen?" – "Das sind nur Vermutungen. Ich kann nicht so tun, als wüsste ich womit wir es zu tun haben." thx Rhyoken
  • "Unsere Uniformen waren wie wir dem Sturm ausgesetzt, also können sie sich auch wie wir verwandeln." – "Also unsichtbar werden, auf Kommando die Größe ändern, oder nicht vom Feuer beeinflusst werden." thx Rhyoken
  • "Victor, bitte.." – "Für dich ab jetzt, Dr. Doom." – "Die Maschine funktioniert, sie hat bei Ben funktioniert, warum nicht auch bei dir? Wir können dich zurückholen." – "Glaubst du wirklich, dass uns das Schicksal zu Göttern gemacht hat, damit wir diese Gaben zurückweisen?" – "Du hast dich doch schon immer für einen Gott gehalten." thx Rhyoken
  • "Wach auf! Ben! Hey, der Frühstücksgockel ist schon heiser, steh auf." – "Wo bin ich?" – "Wieder auf der Erde. Unter Quarantäne, in Victors Krankenabteilung." – "Und Reed und Susan?" – "Oh, denen geht’s gut. Allen anderen soweit auch." – "Und was ist mit mir?" – "Ich schwöre dir Ben, die haben alles menschenmögliche unternommen, die besten Schönheitschirurgen sind hier Ben, wirklich die besten." – "Gib mir den Spiegel." – "Nein, das wäre noch zu früh, du stehst noch unter Schock und da sollte man..." – "Jetzt gib mir den verdammten Spiegel!" – "Na gut. Du musst jetzt ganz tapfer sein. So sehr sich die Chirurgen auch bemüht haben, aber Kürbis bleibt Kürbis." thx Rhyoken
  • "Was mir Sorgen macht ist, dass sich unsere Kräfte weiterentwickeln." – "Ist doch toll! Leute, ich stehe so kurz davor fliegen zu können, ich hab’s im Urin." – "Ach du kannst nicht fliegen." – "Noch nicht." – "Löscht du bitte mal die Serviette?" thx Rhyoken
  • "Wenn du schön brav bist, lässt dich Papi auch mal an’s Steuer." – "Wenn du schön weiter so quatscht, wirst du das nicht mehr erleben." thx Rhyoken
  • "Wenn es einen Gott gibt hasst er mich." – "Sie. Sie hat’s nicht so mit Hass." thx Rhyoken
  • "Wenn man die Zukunft im Blick hat, schadet es nicht mit der Vergangenheit abzuschließen." thx Rhyoken
  • "Wenn Reed recht hat, verdoppelt sich der Wert unserer Aktien durch diesen kleinen Ausflug." – "Und wenn er sich irrt?" – "Das ist ausgeschlossen. Er ist nur kein Geschäftsmann, dass ist ja das erfreuliche." thx Rhyoken
  • "Wenn Sie erlauben, brauchen Sie dringend etwas Ruhe." – "Jetzt nicht. Erstmal muss ich noch einen Vertrag unter Dach und Fach bringen, den größten meines Lebens." – "Sir, ich hab mich schon immer gefragt: Warum Susan? Sie könnten jede andere auf der Welt haben." – "Genau deswegen, weil ich jede andere haben könnte." thx Rhyoken
  • "Wieso ist das bei Ben nen Dauerzustand und bei uns nicht?" – "Genau das wollen wir hier rausfinden." – "Aber, wenn es bei ihm so ist..." – "Was?! Du glaubst, es könnte bei uns auch "n Dauerzustand werden? Dann wär ich immer schön heiß." – "Du willst doch nicht den Rest deines Lebens als Fackel rumlaufen, oder?" – "Ist das ne Fangfrage?" – "Werd mal erwachsen." – "Sagt mal, bin ich hier der einzige der das cool findet?" thx Rhyoken
  • "Wir bleiben solange hier, bis wir das Ausmaß unserer Veränderungen absehen können. Erst dann kann man einen Weg finden es wieder rückgängig zu machen." – "Wow!" – "Aber ich muss euch warnen, in manchen Bereichen kann’s etwas eng werden. Und was sagt ihr dazu?" – "Tja was soll ich sagen? So’n ´kleines` Wohnzimmer hätt ich auch mal gern." thx Rhyoken
  • "Wir fangen damit an die Proben zu verladen. Ben, mach dich schon mal fertig." – "Ah verstehe, du übernimmst immer noch die Drecksarbeiten. Du hast ja noch nie’n Finger krummgemacht. Du bist der geborene Laborhocker." – "Er hat Hirnmasse, ich Muskelmasse! Klar?" thx Rhyoken
  • "Wir haben doch alle die gleiche Scheiße am Hals." – "Die gleiche Scheiße? Susan, sieh mich an. Du kannst dir nicht vorstellen was ich drum....was ich darum geben würde unsichtbar zu sein." thx Rhyoken
  • "Wir haben im All nach einem Weg gesucht die DNS zu entschlüsseln, um Krankheiten zu heilen, Leben zu retten. Jetzt gilt es unsere DNS zu entschlüsseln, unsere Krankheit zu heilen, unser Leben zu retten. Danke, keine weiteren Fragen." thx Rhyoken
  • "Wissen Sie, nur weil man anders ist, ist man nicht weniger wert." – "Das trifft in meinem Fall aber nicht zu." – "Natürlich muss man es wollen." thx Rhyoken
  • "Wisst ihr wie die euch nennen? Die Fantastischen Vier!" – "Cool!" – "Hey warte, wo gehst du hin?" – "Ich will mit denen reden." – "Nein, zuerst mal sollten wir darüber reden." – "Na dann viel Spaß...beim Brainstorming." thx Rhyoken


  • neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden