brandnooz Box Abo

Spiel mir das Lied vom Tod

Diesen Film bei Amazon bestellen.




neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden

56 Zitat(e):


  • "...und wenns n bisschen laut wird, schrubbe ich mir den Rücken." - "Du sagt es Mädchen." thx Cloud
  • "Aus ner Stadt, die an einem Bahnhof liegt, da ist schon was zu machen. Hunderttausende von Dollar. Tja, vielleicht auch mehr. Tausend mal Tausend Dollar." - "Das nennt man ne Million." - "Hab ich doch auch gemeeeeint." thx ALF
  • "Cheyenne ? Was macht er da? Worauf wartet er?" - "Er schnitzt was, aus nem Stück Holz. Aber irgendwann wird er damit fertig werden. Und dann passiert was." thx ALF
  • "Da existiert n Vertrag. Mit Stempeln und Unterschriften. N richtiges Dokument. Hab ich gesehn. Da sind ne Menge Paragraphen drin. Einer davon besagt, dass McBain und seine Erben sämtliche Rechte an dem Land verlieren, wenn er es nicht schafft, einen Bahnhof zu bauen... bis die Eisenbahn hier ist."
    thx ALF
  • "Das versteht eine Frau nicht, Jill. Männer wie er können nicht anders, sie leben mit dem Tod. Und wenn er jetzt hier reinkommt, dann nimmt er seine Sachen vom Nagel, verschwindet und dreht sich nicht mal um." thx Wayne20
  • "Das wird mal ne schöne Stadt... Sweet Water." - "Sweet water wartet auf dich." - "... Irgendeiner wartet immer."
    thx ALF
  • "Du handelst mir in letzter Zeit zu eigenmächtig. Du solltest nicht vergessen: Noch bin ich der Boss hier." thx ALF
  • "Du hast also endlich begriffen, dass du kein guter Geschäftsmann bist." - "Aber ein Mann." - "Ja ein Mann.... Männer die Morden gibts genug..." - "Man weiss nie, was die Zukunft bringt."
    thx ALF
  • "Du hastn besseres Leben verdient." - "Der letzte Mann, der das gesagt hat liegt jetzt da draussen unter der Erde." - "Manchmal erinnerst du mich an meine Mutter. Sie war weiss Gott die grösste Hure die rumlief, in Arnado, aber sie war ne herrliche Frau. Und ob mein Vater ne Stunde mit ihr zusammen war oder n Monat. Er ist bestimmt n glücklicher Mann gewesen." thx ALF
  • "Es werden immer weniger Frank. Erst die drei am Bahnhof und jetzt nochmal zwei." thx ALF
  • "Gefällt dir der Stoff nicht Mundharmonika ?" - "Ich habe solche Mäntel schon einmal gesehen, am Bahnhof. Sie haben auf jemanden gewartet. In den Mänteln waren drei Männer und in den Männern drei Kugeln." thx ALF
  • "Geh raus und bring" ihnen Wasser!" thx Cloud
  • "Haben wir den Richtigen erwischt, Frank?" - "Du sollst nicht meinen Namen nennen!" thx Cloud
  • "Habt ihr ein Pferd für mich?" - "Wenn ich mich so umsehe...sollten wir tatsächlich eines vergessen haben?" - "Nein, ihr habt zwei zu viel." *Peng* , *Peng* , *Peng* thx Cloud
  • "Hast du auf mich gewartet?"...."Ja! Schon viel zu lange." thx unbekannt0912
  • "Hau ab! Na geh schon! Lass mich allein. Ich will nicht, dass du siehst, wie ich krepiere ... " thx Rinaldo
  • "Hör mal, du hast da neulich 5000 Dollar für ein Stück Land bezahlt. Hier sind 5000... und Einer... ich würde nicht zu viel darüber nachdenken. Nimm das Geld und verschwinde. Wenn du das nicht machst, gibts für dich keine Chance gesund aus der Sache rauszukommen."
    thx ALF
  • "Ich bin deinetwegen hier. Ich will endlich wissen wer du bist." - "Manche Leute sterben vor Neugier." - "Schon möglich." thx ALF
  • "Ich hab ne merkwürdige Angewohnheit. Ich pass immer auf wenn ich mich rasiere." thx ALF
  • "Ich könnte dich wie einen faulen Apfel zerquetschen." - "Ja, aber das wirst du nicht tun. Das weißt du so gut wie ich. Du brauchst mich nämlich noch." - "Da würde ich an deiner Stelle nicht so sicher sein." thx Wayne20
  • "Ich werde auf dich warten." - "Irgendeiner wartet immer." thx Brady4711
  • "Ist dir wirklich nichts anderes eingefallen, als sie umzulegen? Ich sagte, du solltest sie einschüchtern." - "Ich mach das eben auf meine Art." thx Wayne20
  • "Ist mein Kaffee fertig ?" - "Das Wasser kocht schon." thx ALF
  • "Ja so eine Frau wie Sie ist was besseres gewohnt, ich wette Sie kommen aus ner Stadt im Osten!" "New Orleans..." "NEW ORLEANS!" Waren Sie schon mal dort?" "Nein.." thx Chap Young
  • "Ja, Mundharmonika... du bist besser als ich dachte."
    thx ALF
  • "Jetzt verfaulst du langsam, jeden Tag ein Stückchen mehr. Ein Mann mit Charakter hätte sich längst 'ne Kugel in den Kopf geschossen." thx Wayne20
  • "Kannst du nur auf dem Ding da spielen ? Oder auch schiessen ?" thx ALF
  • "Manchmal erinnerst du mich an meine Mutter. Sie war, weiß Gott, die größte Hure, die rumlief in Almado, aber sie war eine herrliche Frau. Und ob mein Vater eine Stunde mit ihr zusammen war oder einen Monat, er ist bestimmt ein glücklicher Mann gewesen." thx Wayne20
  • "Mir macht das nichts aus, ich werd schon nicht daran krepieren. Denn wenn's vorbei ist, nehm ich mir 'n großen Eimer warmes Wasser und alles ist, wie's vorher war. Dreckige Erfahrungen im Leben können nicht schaden." thx Wayne20
  • "Na komm, spiel mir das Lied vom Tod!" thx Wayne20
  • "Na was ist Männer, warum steht ihr hier noch so rum? Ihr Strauchdiebe!" - "Was meinst du? Was solln wir denn machen?" - "Was ihr machen sollt? Nen Bahnhof bauen, ihr Idioten. Und wenn das Ding noch so beschissen ist. Mit nem Bahnhof fängt alles an." thx Master
  • "So einen Mantel hab ich schon einmal gesehen. Am Bahnhof. Es waren drei. Drei Mäntel. Und in den drei Mänteln waren drei Männer. Und in den drei Männern waren drei Kugeln!" thx Edellord
  • "Soll ich einem Mann trauen, der sich"n Gürtel umschnallt und ausserdem Hosenträger hat? Einem Mann, der noch nicht mal seiner eigenen Hose vertraut?" thx XxXsunnyXxX
  • "Und was sollen wir jetzt tun, Boss?" - "Was ihr tun sollt?! Nen Bahnhof sollt ihr bauen, ihr Idioten!!!" thx DuncanIdaho
  • "Und wenn dir einer von denen auf den Hinter klatscht - lass sie klatschen! - tut doch nicht weh!" thx Edellord
  • "Verstehst Du was von Musik?" - "Jaha!" - "Ist ja erstaunlich, und bis zwei zählen kannst Du auch?" - "Sogar bis sechs, wenn es sein muss, aber nur mit dieser Rechenmaschine!" thx Cloud
  • "Vielleicht sind meine Waffen nicht so wirkungsvoll wie deine. Aber sie machen kleine nette Löcher. Und damit bin ich zufrieden." thx ALF
  • "Vielleicht sind meine Waffen nicht so wirkungsvoll wie deine. Aber sie machen nette kleine Löcher und ich finde, das hat auch was für sich." thx Wayne20
  • "Warum halten wir hier an? Ich hab doch gesagt, ich hab's eilig." - "Halten die Dreckszüge etwa nicht?" thx Wayne20
  • "Was weißt du über die Verabredung am Bahnhof?" - "Da ist wohl jemand nicht gekommen?" - "Sorg dafür, dass er gesund bleibt! Und dass er bloß seinen Humor nicht verliert. Den braucht er nämlich noch." thx Wayne20
  • "Was wollen Sie?" - "Cheyenne hatte Recht. Wenn man vier umgelegt hat, macht einem der Fünfte auch nichts aus." thx ALF
  • "Was wünschen Sie? Kann ich irgendwas für Sie tun Madam ?" - "Ich bräuchte nur etwas Wasser, wenn Sie so freundlich wären." - "Wasser? Ja wissen Sie, Wasser ist hier bei uns nicht besonders beliebt. Die Leute werden ganz nervös, wenn sie was davon hören." - "Sagen Sie, waschen Sie sich nie?" - "Natürlich. Jeden Mittwoch." - "Ich will mich jetzt waschen und dazu braucht man jawohl Wasser, nicht?" - "Ja selbstverständlich. Ich hab nen Eimer, da haben sich erst drei Mann drin gewaschen. Und der letzte war n Prachtexemplar." thx ALF
  • "Wenn man damit (Geld) umgehen kann, ist das die stärkste Waffe, die's gibt. Sie beseitigt alle Probleme, die sich mir stellen, auch die größten." thx Wayne20
  • "Wer hier draussen falsch kombiniert, lebt nicht lange." - "Merk dir das genau!" thx Cloud
  • "Wer hier draußen falsch kombiniert, lebt nicht lange." thx Wayne20
  • "Wir werden alle mal müde... aber er nicht."
    thx ALF
  • "Wo ist Frank ?" - "Frank konnte leider nicht kommen." - "Habt Ihr mir ein Pferd mitgebracht ?" - "Wenn ich mich hier so umschaue, kann ich nur drei sehen. Sollten wir denn tatsächlich eines vergessen haben?" - "Ihr habt zwei zuviel." thx ALF
  • "Wozu hast du eigentlich das Messer da am Stiefel ? Zum Brot schneiden ?" thx ALF
  • Cheyenne, als Wobbels von Frank erschossen wird: "Junge, ich hab' dir doch gesagt, Du sollst das Maul halten." thx Mickey
  • Cheyenne:" Weisst du Mädchen, eigentlich könntest du den Jungs da draußen auch ein bisschen Wasser rausbringen. Das kannst du dir nicht vorstellen, wenn ein Kerl da 'ne Frau wie dich sieht. Einfach nur sieht. Na, und wenn dir ein paar von denen auf den Hintern klatschen. Hm, du wirst es überleben. Tut doch nicht weh. Lass sie klatschen." thx JH
  • Frank: "Ich soll also einem Mann mit Hosenträgern trauen, einem Mann der noch nicht mal seinen eigenen Hosen vertraut..." thx Torfmoorholmer86
  • Frank:"Du sollst nicht meinen Namen nennen!" thx monty
  • Harmonica:"Cheyenne hatte Recht, wenn man vier umgebracht hat, macht einem der fünfte auch nichts mehr aus!" thx monty
  • Harmonica:"Ich hab schonmal drei von diesen Mänteln gesehen. Sie haben am Bahnhof auf jemanden gewartet. In den Mänteln waren drei Männer, und in den Männern drei Kugeln."
    thx monty
  • Jill: "Aber das waren seine eigenen Leute. Und Sie haben dem Dreckskerl auch noch geholfen."
    Mundharmonika: "Ich habe nur verhindert, dass man ihn umlegt. Das ist was anderes."
    Jill: "Ja..ich verstehe...das ist nicht dasselbe." thx Mickey
  • Mundharmonika (verprügelt Wobbels und foltert ihn in der Wäschemangel): "Was ist, Wobbels? Ich bin sehr böse. Frank war nicht da. Er hat ein paar Freunde geschickt."
    Wobbels: "Ich hab' alles arrangiert, wie Sie es wollten."
    Mundharmonika: "Er hatte mit McBain zu tun."
    Wobbels: "Das war Cheyenne. Das weiss doch jeder. Dafür gibt es Beweise."
    Mundharmonika: "Das war schon immer eine Spezialität von Frank. Seine Beweise."
    Wobbels: "Selbst, wenn er es war. Ich..hab'..nichts...damit...zu tun." thx Mickey


  • neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden