brandnooz Box Abo

Before Sunrise

Diesen Film bei Amazon bestellen.




neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden

21 Zitat(e):


  • "Es ist ein total konfuser Gedanke und daher ergibt er irgendwie Sinn." thx Aly
  • "Ich kenne glückliche Paare....aber ich glaube die belügen sich." thx Cloud
  • Celine: „Eigentlich spielt es keine Rolle in welche Generation man hineingeboren wird. Meine Eltern zum Beispiel. Sie gehörten zu den zornigen jungen Leuten des Mai `68. Sie rebellierten einfach gegen alles. Ich wurde kurz danach geboren. Und dann wurde mein Vater ein erfolgreicher Architekt und wir reisten um die ganze Welt, während er Brücken baute und Hochhäuser und sowas. Ich kann mich eigentlich über gar nichts beklagen. Weißt du, sie lieben mich über alles. Ich wurde mit all der Freiheit erzogen, für die sie gekämpft hatten. Und doch sieht es für mich heute so aus. Ich muss einen anderen Kampf führen. Es gibt ja immer noch denselben alten Scheiß, aber wir wissen eigentlich wer oder was unser Feind ist." thx pinnadel
  • Celine: „Ich habe schon so oft wundervolle Momente mit Menschen geteilt, wie Reisen, oder Nachts durchzumachen und den Sonnenaufgang zu erleben. Und ich wusste, dass das besondere Momente waren. Aber irgendetwas stimmte immer nicht. Ich wollte immer mit jemanden anderen zusammen sein. Ich wusste, das sie das, was ich fühlte, gerade das, was mir so wichtig war, nicht verstanden.“ thx pinnadel
  • Celine: „Ich mag die Vorstellung, das diese Unbekannten der Welt verloren gegangen sind. Als ich noch klein war, dachte ich immer wenn weder deine Familie noch deine Freunde wissen, das du tot bist, dann bist du eigentlich gar nicht tot. Dann können die Leute von dir denken was sie möchten.“ thx pinnadel
  • Celine: „Jemanden zu lieben und geliebt zu werden, das bedeutet mir so viel. Ich mache mich zwar immer darüber lustig, aber tun wir nicht alles im Leben, um etwas mehr geliebt zu werden?“
    Jesse: „Ich weiß nicht. Manchmal träume ich davon, ein guter Vater und ein guter Ehemann zu sein. Und manchmal scheint das wirklich möglich. Aber zu andern Zeiten fühlt es sich komisch an, als ob es mein ganzes Leben ruinieren würde. Es ist auch nicht nur die Angst vor Bindung, oder davor, das ich nicht lieben kann, denn das könnte ich wohl. Es ist nur, wenn ich ganz ehrlich mit mir bin, dann würde ich lieber mit dem Wissen sterben, etwas richtig gut zu können.“ thx pinnadel
  • Celine: „Kennst du jemand der eine glückliche Beziehung hat?“
    Jesse: „Ja klar, ich kenne glückliche Paare. Aber ich glaube die belügen sich.“
    Celine: „Ja, es gibt Leute die leben ihr ganzes Leben als Lüge.“ thx pinnadel
  • Celine: „Warum haben die Leute vor Konflikten immer so viel Angst? Durch Konflikte entsteht doch auch viel Gutes.“ thx pinnadel
  • Celine: „Weißt du, ich glaube wenn es einen Gott gibt, ist er nicht in uns selbst, weder in dir noch in mir, sondern nur in dem kleinen Raum zwischen uns. Wenn es irgendeine Art Magie gibt in dieser Welt, dann muss sie darin liegen, jemanden zu verstehen, etwas zu teilen. Ich weiß, es ist fast unmöglich, das zu schaffen, aber ist das nicht letztendlich egal? Die Antwort muss in dem Versuch liegen.“ thx pinnadel
  • Celine: „Weißt du, man hört so viel Mist über andere. Ich komm mir immer wie der General einer Armee vor, wenn ich das erste mal jemanden treffe. Ich plane meine Strategie und Manöver, stelle seine Schwächen fest, wie man ihn verletzt, wie man ihn verführt. Das ist furchtbar. thx pinnadel
  • Celine: „Wie kommt es nur, das wir von Menschen so besessen sind, die uns nicht sehr viel bedeuten?“ thx pinnadel
  • Jesse: Glaubst du an Reinkarnation?“
    Celine: „Ja“
    Jesse: „Viele Menschen sprechen über frühere Leben und solche Sachen. Und auch wenn sie nicht direkt an so etwas glauben, so haben die Menschen eine Vorstellung von einer unsterblichen Seele. Vor 50000 Jahren gab es nicht mal eine Million Menschen auf diesem Planeten. Vor 10000 Jahren waren dann rund zwei Millionen Menschen auf der Erde. Und jetzt gibt es zwischen fünf und sechs Milliarden Menschen auf der Erde. Und wenn wir alle eine eigene, individuelle, einzigartige Seele haben. Wo kommen die dann alle her?
    Sind die heutigen Seelen nur Bruchteile der ursprünglichen Seelen? Falls das so ist, sind alle unsere Seelen 5000fach gespalten. Jede einzelne. Und das nur in den letzten 50000 Jahren. Ein Augenzwinkern im Verhältnis zum Alter der Erde. Das heißt wir sind allenfalls winzige Bruchteile
    eines Menschen.
    Also, sind wir deshalb so durch den Wind? Sind wir deshalb alle nur noch Fachidioten?" thx pinnadel
  • Jesse: „Alles was interessant ist, kostet immer ein bisschen Geld.“ thx pinnadel
  • Jesse: „Erzähl mir mal, was dich unheimlich ankotzt. Was du echt ätzend findest.“
    Celine: „Mich unheimlich ankotzt... Ich hasse es, wenn wenn wildfremde Männer mir auf der Straße sagen, ich soll lächeln, nur das es ihnen besser geht in ihrem beschissenen Leben. Ich hasse es, das 300 km von hier ein Krieg stattfindet. Menschen sterben und keiner weiß was man dagegen tun kann. Ich hasse es, wenn ich im Ausland bin, besonders in Amerika, da ist es am schlimmsten. Jedes Mal, wenn ich schwarze Sachen trage, die Beherrschung verliere oder auch nur irgendetwas sage. Alle immer „es is so französisch, so süß“.“ thx pinnadel
  • Jesse: „Ich finde Liebe ist nur die Flucht von zwei Menschen, die nicht allein sein können. Es ist schon seltsam wenn die Menschen glauben, Liebe ist eine völlig hingebungsvolle und uneigennützige Sache. Aber wenn man es sich überlegt, gibt es nichts egoistischeres.“ thx pinnadel
  • Jesse: „Liebe ist eine komplizierte Sache. Ja, ich hab schon mal zu einem Mädchen gesagt das ich Sie liebe und das meinte ich auch so. Aber war das wirklich eine selbstlose, sich hingebende Liebe? Es ist irgendwie...“ thx pinnadel
  • Jesse: „Naja, wenn du da sitzt und wochenlang aus dem Fenster kuckst, ist das eigentlich gar nicht so schlecht. Du kommst auf Ideen, die du normalerweise nicht einfallen.“ thx pinnadel
  • Jesse: „Weißt du was das schlimmste daran ist, wenn dich jemand verlässt? Das ist, wie wenig du an die Menschen denkst, die du verlassen hast. Und du dann feststellst, das derjenige genauso wenig an dich denkt. Eigentlich glaubt man, das beide den Schmerz empfinden. Dabei denkt der andere „Hey, zum Glück bin ich dich los“.“ thx pinnadel
  • Jesse: „Wie kommt es denn, das ein Hund, der in der Sonne schläft, schön ist. Aber ein Mann, der vor einem Geldautmaten steht und sich Geld rausholt aussieht wie ein totaler Schwachkopf?“ thx pinnadel
  • „Also ich glaube, falls irgendein Gott existiert, dann ist er in keinem von uns, nicht in dir, nicht in mir, vielmehr irgendwie zwischen uns, und wenn es tatsächlich etwas Wunderbares auf dieser Welt gibt, dann muss es der Versuch sein, für den Verständnis zu haben, der mit uns etwas teilen will.“ thx Misscheeba
  • „Ich bin ein Täuschungsengel. Ich bin eine Phantasieparade.“ thx pinnadel


  • neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden