brandnooz Box Abo

Der 13te Krieger

Diesen Film bei Amazon bestellen.




neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden

76 Zitat(e):


  • "Arab, sprich aus, was ich male." - "Es gibt nur einen Gott! Und Mohammed ist sein Prophet." thx Vincent Coccotti
  • "Buliwyf wünscht ein Lied des Ruhmes zu hören. Tragt ihm einen Vers vor, oder ein Märchen. Euch wird doch sicher etwas einfallen." thx ALF
  • "Bären... sie wollen dass wir denken, sie seien Bären... Hey! Wie jagt man einen Bären?" - "Man verfolgt ihn mit den Hunden. Warum?" - "Wie jagt man einen Bären im Winter ?" - "Man geht in seine Höhle und überrascht ihn." - "Wo hat er seine Höhle?" - "In der Erde!" thx ALF
  • "Der alte Mann da oben hat deinen Lebensfaden schon vor langer Zeit zu Ende gesponnen..." thx Naro
  • "Der Wille zum Siegen bringt die Entscheidung. Vielleicht war das das falsche Schlachtfeld." thx ALF
  • "Die Abende hier sind so schrecklich lang... nicht wie zuhause." thx ALF
  • "Die Bauern sagen, sie kommen mit dem Nebel." thx ALF
  • "Die Dorfbewohner sind heute sehr nervös." - "Sie fürchten sich. Sie haben Angst, dass ihr den Glühwurmdrachen anlockt." - "Was!?" - "Den Feuerwurm... den Glühwurmdrachen." thx ALF
  • "Dieser Mann hat den Ruf eines sehr erfahrenen Kriegers, der stark und tapfer sein soll. Aber gegen die Wendols braucht er einen grossen Haufen... Glück!" - "Glück kann einem Mann oft das Leben retten, wenn sein Mut ihn nicht verlässt." thx ALF
  • "Dort drüben. Die Hügel bei dem Wachturm.... und auf der anderen Seite, direkt am Waldrand. Südlich der Erhebung." - "Etwas treibt sie aus dem Wald. Nimm die Hand runter kleiner Bruder!" - "Bestimmt beobachten sie uns. Auch in diesem Moment." thx ALF
  • "Dort treffe ich dann meinen Vater, dort treff ich meine Mutter, meine Schwestern und meine Brüder... Dort treffe ich dann all jene Menschen meiner Ahnenreihe von Beginn an. Sie rufen bereits nach mir. Sie bitten mich, meinen Platz zwischen ihnen einzunehmen. Hinter den Toren von Walhalla, wo die tapferen Männer für alle Ewigkeiten leben." thx Vincent Coccotti
  • "Du hättest ihn jederzeit mit Leichtigkeit töten können!" - "Ja." - "Ja, aber... wieso dann dieses Spiel ?" - "Täuschung ist alles. Stärke vermag jder Narr einzuschätzen. Der hat es versucht, seit er uns das erste Mal gesehn hat. Jetzt muss er etwas abschätzen, was er nicht sehen kann." - "... und sich vor dem fürchten, was er nicht weiss." thx ALF
  • "Du müsstest mich küssen, bevor ich die ablege" thx Ralfinius
  • "Du scharrst wie ein Hund!" - "Hast du gesagt ich bin ein Hund!?" - "Dass du wie einer gräbst. Du wirfst die Erde wie ein Tier um dich." - "Ein Tier bin ich also für dich?" - "Du hörst nicht richtig zu!" - "Taub bin ich?" - "Du bist ein Dummkopf , kleiner Mann." - "Tja, das kommt daher, mein Sohn, weil deine Worte verwaschen und rätselhaft sind, wie die eines alten Weibes!" - "Dieses Weib schickt dich gleich in die nächste Welt, alter Mann." thx ALF
  • "Ein Kind kann dieser Spur folgen." - "Sie haben keine Angst vor uns. Sie fürchten uns nicht im geringsten." thx ALF
  • "Ein Mann wäre unermesslich reich, wenn es jemanden gibt, der die Geschichte seiner Taten malen würde. Auf dass sie nicht vergessen werden." - "Solch einen Mann würde man als sehr reich erachten." thx ALF
  • "Ein Mensch... es sind Menschen... es sind Menschen!" *metzel* *metzel* - "Ist ja gut kleiner Bruder. Es gibt genug davon." thx ALF
  • "Er hält Euer Pferd für zu klein. Er meint, dass nur ein Araber auf einem Hund in den Krieg ziehen würde." thx ALF
  • "Er ist ein Botschafter. Er kommt aus dem Norden, seiner Heimat, mit einer Botschaft für Buliwyf. Er heisst Wulfgar und ist der Sohn von König Chutkar, einem mächtigen König aus dem Norden. Er ist gekommen um Buliwyf um Hilfe zu bitten. Das Königreich seines Vaters wird mit Krieg überzogen. Ihr Dorf ist zerstört. Sie werden von einem uralten Unheil heimgesucht. Von etwas schrecklich bösem. Etwas furchtbarem, was keinen Namen hat. Einem Schrecken, der keinen Namen haben darf." - "Seht doch bloss... was macht ihnen soviel Angst ?" thx ALF
  • "Er möchte Euren Namen erfahren." - "Ich bin Ahmed Ibn Fahdlan Ibn Al Abbas Ibn Rashid..." - "Eben." - "Nein, nein, pass auf. Ahmed Ibn Fahdlan . Ibn bedeutet "Sohn des"..." - "Eben!" thx ALF
  • "Er ruft nach dem Engel des Todes... Sie wird die Knochen befragen, sie ist eine Seherin... Sie ruft Männer auf, in der Anzahl der Monde... Dreizehn... Die Summe der Monde in einem Jahr. Sie sagt, 13 Krieger sind aufgerufen zu gehen."
    thx ALF
  • "Er sagt, dass nur ein Araber auf einem Hund in den Krieg ziehen würde." thx Vincent Coccotti
  • "Frauen. Kinder. Kaum ein Mann zwischen fünfzehn und fünfzig." thx ALF
  • "Für alles was wir hätten denken müssen und niemals gedacht haben. Für alles was wir hätten sagen müssen und niemals gesagt haben. Für alles was wir hätten tun müssen und niemals getan haben... - Ich bitte Dich, Gott, um Vergebung." thx Raschid
  • "Gedenkt Eures Freundes. Er war ein tapferer Mann." thx unbekannt0209
  • "Gib einem Arab ein Schwert und er macht ein Messer draus!" "Es funktioniert" "Wenn du getötet wirst, darf ich das dann meiner Tochter schenken?" thx Xttapolacatecl
  • "Gibts hier einen Schmied ? Einer der mit Eisen arbeitet." thx ALF
  • "Glück im Kampf mein Junge!" thx ALF
  • "Haben wir etwas, das man als Plan bezeichnen kann?" - "Wir reiten, bis wir sie gefunden haben. Und dann töten wir sie alle." thx Vincent Coccotti
  • "Hat sie Dich fertig gemacht oder wieder zum Leben erweckt?" - "Als Edelmann redet man nicht darüber." thx Vincent Coccotti
  • "Heute ist ein guter Tag...." thx Targalad
  • "Hier drüben liegt Ragnar." - "Sein Kopf auch?" - "Nein." thx ALF
  • "Hier, das wirst du brauchen." - "Ich kann es nicht hochheben." - "Dann werde stärker."
    thx ALF
  • "Honig...Met macht man aus Honig" thx unbekannt
  • "Hussein warte. Wartet, wartet, wartet! Wer sind diese Männer auf dem Schiff ?" - "Nordmänner. Kommt, verhaltet euch ruhig, schnell." - "Warum? Sind die Nordmänner gefährlich ?" - "Kommt drauf an. Vielleicht lassen sie uns weiterziehen. Vielleicht töten sie uns aber auch." thx ALF
  • "Ich bin Botschafter, verdammt. man erwartet von mir, dass ich mit den euten rede." - "Dazu werdet Ihr sicher Gelegenheit bekommen." thx ALF
  • "Ich dachte du bist auf dem Wachturm?"
    "Deshalb bin ich da nicht" thx Mustakrakish
  • "Ich danke diesem Herrn für seinen Rat. Aber bisher sind noch keine Heldentaten von ihm bis zu mir gedrungen, abgesehen davon, dass er seine Brüder umgebracht hat." thx Vincent Coccotti
  • "Ich darf weder von vergorenen Trauben, noch von vergorenem Weizen kosten." thx ALF
  • "Ich hab das Tier, das mir das angetan hat, deutlich gesehn. Zähne wie ein Löwe, Kopf wie ein Bär, und Klauen die ein Brett zu Späne fetzen können. Sie kommen nachts mit dem Nebel, wenn es am dunkelsten ist. Als ob sie im schwarzen Dunst sehen können." - "Gingen sie auf zwei oder vier Beinen ?" - "Es schien als würden sie beides tun, wie etwas das beides ist, halb Mensch, halb Bär." thx ALF
  • "Ich hab diesen Glühwurmdrachen gesehn. Klar und deutlich. Genau wie die anderen... bevor sie tot waren. Wir sahen ihn durch den Hang hinunterkommen, wie er sich durch den Nebel schlängelte und dann, so lang wie hundert Segelschiffe, Feuer auf uns spuckte, als er nah genug dran war. Der Vater meines Vaters hatte mich gewarnt. Er sagte, es wären Gespenster aus alten Zeiten." thx ALF
  • "Ich hatte Unrecht. Das... sind keine Menschen!" thx ALF
  • "Ich sehe keinen." - "Was?" - "Keinen von denen, die wir im Kampf getötet haben." - "ich sehe auch keinen." - "Sie sind verschwunden." - "Ich habe mindestens zwei erwischt, die nicht mehr am Leben sein dürften." - "Genau wie ich. So wie wir alle. Selbst der Arab hat einen aufgeschlitzt." thx ALF
  • "Ich stehe da mit lehren Händen. Ich werde als armer Mann sterben." - "Du wirst in das Reich der Unsterblichen als König einziehen." thx ALF
  • "Ihr betrinkt Euch heute gar nicht?" - "Nein, heute betrinken wir uns nicht." thx Vincent Coccotti
  • "Ihre Körper waren angenagt." - "Man sagt, dass sie die Toten essen." - "Aber welcher Mensch ist zu sowas fähig!?" - "Das war kein Mensch. Das war ein Wendol." thx ALF
  • "Kein Wall, keine Gräben, nicht einmal eine feste Umzäunung." - "Sogar eine Kuh könnte hier reinspazieren." thx ALF
  • "Komm näher Buliwyf... noch näher." - "Du kennst mich?" - "Ich habe Ohren. Krieger sagt der Wind. Häuptling sagt der Regen. Aber was willst du von mir? Macht ihr ein Spiel? Macht ihr euer Spiel mit denen, die die Toten essen ?" thx ALF
  • "Lebe wohl, Arab." - "Leb wohl, Nordmann."
    thx ALF
  • "Meine Mutter war eine keusche Frau, sie entstammte einer wohlhabenden Familie und weingstens weiß ich, wer mein Vater war...du schweinefleisch fressender Sohn eine Hure." thx unbekannt
  • "Na? Wie tief unter der Erde sind wir hier eigentlich ?" - "Tief genug um unten rauszufallen."
    thx ALF
  • "Nicht... vor meinen Bogen treten!" thx ALF
  • "Niemand darf aussprechen was es ist." thx ALF
  • "Nur ein Araber zieht auf einem..." - "Hund in den Krieg? Das hab ich schon einmal gehört." - "Hahaha." - "Raff. Raff. Raff." thx Vincent Coccotti
  • "Sein Hund kann springen."
    thx ALF
  • "Sie behalten die Köpfe. Sie behalten immer die Köpfe." thx ALF
  • "Sie kommen auf Pferden!" - "Ein Drache wäre mir lieber." - "Hunderte, mit Fackeln." thx ALF
  • "Sie sagt, dass der dreizehnte Mann aber kein Nordmann sein darf." - "Was will sie damit sagen?" - "Der 13te Krieger seid Ihr." thx ALF
  • "Sie war schon alt, als meine Großmutter noch ein kleines Mädchen war. Sie ist ziemlich verwirrt im Kopf." - "Die perfekte Ratgeberin." thx Cloud
  • "Sie wird ihn auf seiner Reise begleiten. Sowas werdet Ihr nie wieder sehn. Es ist der alte Brauch." thx ALF
  • "Sie zeigen dir den richtigen Weg, aber du siehst ihn nicht. Du kannst sie abschlachten, bis du verfaulst. Du erreichst damit garnichts. Finde die Wurzel, bezwinge ihren Willen." - "Wie?" - "Dies ist die Mutter der Wendols. Sie verehren sie. Sie ist ihr Wille." - "Und wo finde ich sie?" - "Sie ist die Erde. Such sie in der Erde."
    thx ALF
  • "Sieht aus wie eine kreuzung zwischen Mensch und Tier." - "Es ist ein Mensch." - "Wenn es ein mensch ist muss er schlafen. Und wer schläft hat ein Lager und wir haben eine Fährte." - "SIE angreifen meinst du?" - "Gibts eine Wahl ?" thx ALF
  • "So wie du schreien normalerweise nur Frauen." "Mach das noch einmal und dann schreist du!" thx Nimue
  • "Sprich, was plagt diesen Ort, alter Mann?" thx Flo242
  • "Und Buliwyf. Nimm dich vor ihrem Anführer in Acht. Er trägt die Hörner der Macht. Auch ihn musst du töten." thx ALF
  • "Und wenn er bloß verrückt ist?" - "Halt Ausschau im Nebel." - "Hehehe... hat denn jemand schonmal einen gesehn? Hat jemand schonmal einen in 100 Jahren gesehn!?" - "Ja. Es heisst, dass es sie überall hier in der Gegend geben soll. Und je weiter im Norden, desto schlimmer."
    thx ALF
  • "Was glaubt Ihr, als was sich der Anführer dieses... Feldlagers bezeichnet ?" - "Zumindest als König. Das ist das wenigste." thx ALF
  • "Was ist das?" - "Das ist Kuhpisse." - "Kuhpisse!?" - "Sie wurde eingekocht." - "Nicht soch. Schmier diesen Dreck bitte nicht auf mich! Wasser. Hol klares Wasser." - "Wie du willst. Dann wird morgen eben die Wunde eitern und du wirst Fieber haben." - "G-gut." thx ALF
  • "Wenn sie kommen, dann bilden wir alle einen Kreis in der Mitte des Raumes. Rücken an Rücken." - "Ich bin kein Krieger!" - "Das wirst du schon sehr bald sein!" thx ALF
  • "Wieso kannst du unsere Sprache!?" - "Ich habe zugehört!"
    thx ALF
  • "Wir folgen einfach dem Wasser. Irgendwann kommt es an die Oberfläche." thx ALF
  • "Wir reisten über Meere voller Ungeheuer uns Dämonen. Gelobt sei Allah in seiner Güte und Barmherzigkeit. Auf dass seine Seele auf jenen heidnischen Männern ruhe, die andere Götter verehrten, ihre Speisen teilten und ihr Blut vergossen, so dass dein Diener, Ahmed Ibn Fahdlan, zum Mann wurde, sowie zu einem würdigen Diener Gottes." thx ALF
  • "Wir sind jetzt die Gejagten in unserem eigenen Land. Das war nicht immer so. Wir dachten wir könnten etwas aufbauen. Etwas, das Bestand hat." thx ALF
  • "Wir werden es gleich wissen... wenn sie uns nicht folgen, dann wissen wir, dass es zu weit ist um durchzutauchen... hahahaha!" thx ALF
  • "Zwei ergänzugen Hussein warte. Wartet, wartet, wartet! Wer sind diese Männer auf dem Schiff ?" - "Nordmänner. Kommt, verhaltet euch ruhig, schnell." - "Warum? Sind die Nordmänner gefährlich ?" - "Kommt drauf an. Vielleicht lassen sie uns weiterziehen. Vielleicht töten sie uns aber auch. [gleich]" (ich glaube das kommtnicht in der Sychronisation) "Ich darf weder von vergorenen Trauben, noch von vergorenem Weizen kosten." "Honig,... man mach Met aus Honig" thx hompoel
  • „Auf dem Zaun sind noch drei.“ thx Fine


  • neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden