brandnooz Box Abo

A Nightmare On Elmstreet - Mörderische Träume

Diesen Film bei Amazon bestellen.




neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden

63 Zitat(e):


  • "(lallend) Abgeschlossen... abgeschlossen... abgeschlossen. Ich habe alles abgeschlossen. Und wenn ich Dich in den Schlaf prügeln muss, Du wirst heute Nacht schlafen, Nancy." thx Sy Parrish
  • "...aber zum Teufel ich möchte wirklich wissen wie Du dazu kommst, mit drei Anderen zusammen, die Nacht in diesem Haus zu verbringen? Ganz besonders mit einem solchen Wahnsinnigen wie diesem Rod Lane." thx Sy Parrish
  • "...als ich aufwachte hatte ich nen Ständer wie ein Ofenrohr und Tina, Dein Name war draufgeschrieben."
    "Mein Name hat vier Buchstaben. Ich möchte wissen wie die auf Deinem Mauseschwänzchen platz haben sollten?!" thx Sy Parrish
  • "...und diesmal bitte..."
    "Was denn?"
    "Tu was Du willst. Egal was. Du darfst auf keinen Fall wieder einschlafen." thx Sy Parrish
  • "Aber er kann Dir jetzt nichts mehr tun. Er ist tot, Nancy weil ich ihn verbrannt hab... Ich hab ihm auch seine Messer weggenommen." thx Sy Parrish
  • "Also ich versteh nicht warum Sie mir nicht eine Pille geben, dass ich nicht mehr träume?"
    "Ein Mensch muss träumen, verstehst Du? Wenn Du nicht träumst wirst Du verrückt." thx Sy Parrish
  • "Dachtest Du Männer träumen nur geiles Zeug? Ihr Frauen habt nicht auf alles ein Monopol." thx Sy Parrish
  • "Daddy! Ich war Dein Lockvogel!?" thx Sy Parrish
  • "Daddy, der Killer ist noch nicht gefasst."
    "Du meinst jemand anderes hat Tina getötet? Wer?"
    "Ich weiß nicht wer er ist, aber er hat ein verbranntes Gesicht. Und der Mann trägt einen verrückten Hut... und einen gestreiften Pullover. Rot-grün. Und statt Fingernägel hat er lange scharfe Messer." thx Sy Parrish
  • "DADDY, hilf mir... komm schnell!" thx Sy Parrish
  • "DADDY... ich habs getan. Komm schnell, bitte." thx Sy Parrish
  • "Das hier ist Gott" thx KOETVTIN
  • "Den ganzen Tag bin ich das Gesicht von dem Kerl nicht losgeworden... und das Geräusch seiner Fingernägel."
    "Fingernägel? Merkwürdig dass Du das sagst. Das erinnert mich an meinen Albtraum den ich gestern Nacht hatte." thx Sy Parrish
  • "Du brauchst keine Trage, du brauchst einen Eimer und einen Wischlappen!" Ambulanzhelfer zu seinem Kollegen beim Abtransport von Glen (Johnny Depp) thx Flieder
  • "Du hast geglaubt Du könntest mir entwischen." thx Sy Parrish
  • "Du lieber Gott ich will jetzt schlafen und für meine Sünden sollst Du mich nicht bestrafen. Und sollte ich im Schlafe sterben, lass meine Seele nicht verderben." thx Sy Parrish
  • "Eins, zwei...Freddie kommt vorbei - Drei, vier...verschließ bloß deine Tür - Fünf, sechs...nimm dein Krutzifix - Sieben, acht...schlaf nicht in der Nacht - Neun, zehn...nie mehr schlafen gehen" thx Devil
  • "Entweder Du schneidest Dir die Fingernägel oder Du hörst auf solch einen Unsinn zu träumen. Verstanden?. Musst Dich entscheiden!" thx Sy Parrish
  • "Es ist alles vorbei Kleines. Der Albtraum ist vorbei. Schlaf jetzt!" thx Sy Parrish
  • "Fred Krueger kann nicht mehr hinter Dir her sein, Nancy. Er ist tot. Glaub mir. Ich weiß es."
    "Das kann doch nicht wahr sein. Du wußtest die ganze Zeit, dass es den Kerl gibt und hast mich behandelt also ob ich das erfunden hätte... als ob ich verrückt wäre!?" thx Sy Parrish
  • "Gib mir meine Mutter und meine Freunde wieder!" thx Sy Parrish
  • "Glen? GLEN! GLEEEN!!!" thx Sy Parrish
  • "Glen? Ich hoffe Du bist noch wach?"
    "Klar bin ich wach."
    "Ich wollt nur sicher gehen." thx Sy Parrish
  • "Hast Du schon mal was davon gehört wie die Balinesen mit ihren Träumen umgehen?"
    "Nein."
    "Sie haben daraus eine richtige Kunstform gemacht. Bei einem Albtraum zum Beispiel... nehmen wir an jemand verfällt in einen solchen Traum..."
    "Erzähl weiter."
    "Na ja, anstatt zu schreien und Panik zu kriegen, sagen sie einfach Okay, dann lass ich mich eben fallen. Ich werde in eine magische Welt fallen. Etwas daraus mitnehmen, zum Beispiel ein Gedicht. Ihre literarische Kultur stammt aus Träumen. Wenn sie aufwachen, schreiben sie es auf. Man nennt es Traumkunst."
    "Was ist zum Beispiel, wenn ihnen ein Monster begegnet?"
    "Sie drehen ihm den Rücken, nehmen ihm damit seine Energie und es verschwindet."
    "Und was ist, wenn das Monster doch nicht verschwindet?"
    "Dann wachen sie wahrscheinlich nicht mehr auf und können nichts darüber erzählen." thx Sy Parrish
  • "HEY, HAST DU HEUTE NACHT AUCH EINEN ALBTRAUM GEHABT?" thx Sy Parrish
  • "Ich bin also doch verrückt." thx Sy Parrish
  • "Ich bin jetzt dein Freund, Nancy" thx Mycleverfriend
  • "Ich krieg Dich schon!"
    "DAS IST EIN TRAUM!"
    "Komm zu Freddy!"
    "LOS VERSCHWINDE!" thx Sy Parrish
  • "Ich muss den Hut aus meinem Traum mitgebracht haben."
    "Wo hast Du ihn her?"
    "Ich hab ihn ihm vom Kopf gerissen!" thx Sy Parrish
  • "Ich versteh nicht wie man fernsehen und gleichzeitig Musik hören kann. Etwas verrückt, nicht wahr?"
    "Wieso denn? Das geht sehr gut. Ich hör den Fernseher nicht. Die Kopfhörer sind dicht. Gleich kommt die nackte Miss Amerika, das verpass ich sonst."
    "Aber so kannst Du ja gar nicht hören was sie sagt."
    "Wen interessiert was sie sagt?" thx Sy Parrish
  • "Ich werd Dich in kleine Stücke schneiden." thx Sy Parrish
  • "Ich werd Dich langsam zerstückeln... Wo steckst Du?" thx Sy Parrish
  • "ICH WILL NICHT SCHLAFEN!" thx Sy Parrish
  • "Jetzt... bring ich Dich um."
    "Nein, das kannst Du nicht Krueger. Ich kenn jetzt Dein Geheimnis. Das ist nur ein Traum Krueger. Das ist nicht wirklich. Ja es sind nichts weiter als Träume." thx Sy Parrish
  • "Klar und wenn Du wieder einen Albtraum hast musst Du Dich ihm stellen! Du darfst nicht davonlaufen! Dann wachst Du auf der Stelle auf. Also bei mir klappt das immer." thx Sy Parrish
  • "Komm endlich raus oder hast Du etwa Angst Du perverses Schwein!?" thx Sy Parrish
  • "Komm mit runter in den Keller! Ich muss Dir was erzählen." thx Sy Parrish
  • "Komm raus Du Wichser, sonst hol ich Dich und zieh Dir die Eier lang." thx Sy Parrish
  • "Komm schon Freddy, fang mich doch." thx Sy Parrish
  • "Kommt bloß nicht auf die Idee zu verschwinden! Lass mich bloß nicht mit diesem Spinner allein. Bitte Nancy." thx Sy Parrish
  • "Oh Gott, ich sehe heute wieder aus wie zwanzig." thx Sy Parrish
  • "Oh Mann. Mitternacht. Der schwarze Mann und der Baseball-Schläger... wer kein schlechter Titel!" thx Sy Parrish
  • "Okay Krueger. Das Spiel kann weitergehen." thx Sy Parrish
  • "Sag mal, hat Deine Mutter ein Verhältnis mit einem Gitterfabrikanten? Du siehst aus wie die Gefangene von Alcatraz." thx Sy Parrish
  • "Schlaf bloß nicht ein, hörst Du? Du könntest ertrinken." thx Sy Parrish
  • "Soll ich ihm noch den anderen Arm hinhalten? Aber vielleicht sollten wir uns Deine Flasche teilen und uns zusammen volllaufen lassen. Ja das wäre ne Idee. Du schaffst es damit auch Dich von allen Dingen zu drücken." thx Sy Parrish
  • "Verdammt... WO STECKST DU? WO BIST DU KRUEGER...? Ich weiß das Du hier bist." thx Sy Parrish
  • "Von was hast Du geträumt?"
    "Von einem Mann. Er war furchtbar dreckig und hatte einen rot-grünen Pullover an."
    "Was war mit seinen Fingernägeln?"
    "Na ja er hat mit seinen Krallen an irgendwas gekratzt. Aber eigentlich waren es keine Fingernägel. Es waren Messer die an einem Handschuh befestigt waren. Er machte furchtbare Geräusche damit." thx Sy Parrish
  • "Was machst Du denn hier?"
    "Wir haben hier einen ungeklärten Mordfall und ich mag keine ungeklärten Mordfälle. Besonders nicht wenn meine Tochter darin verwickelt ist." thx Sy Parrish
  • "Was war denn los?"
    "Ich hatte Dich nur um eines gebeten, das Du nicht einschläfst. Ich wollte, dass Du auf mich aufpasst und mich weckst, falls dieser Albtraum wieder kommen sollte. Und was hast Du getan, Du Scheisskerl? Du bist eingeschlafen." thx Sy Parrish
  • "Wenn nur meine bösen Träume nicht wären..." thx Frank Sito
  • "Wer ist da zum Teufel?" thx Sy Parrish
  • "Wer kann das getan haben Lieutenant?"
    "Ich weiß es nicht. Was sagt der Leichenbeschauer dazu?"
    "Er ist da drin am Kotzen seit der das gesehen hat." thx Sy Parrish
  • "Wie lange hast Du nicht mehr geschlafen?"
    "Seit sieben Tagen, wenn ich heute dazurechne. Das macht nichts. Ich habe im Guiness-Buch nachgesehen, der Rekord liegt bei elf Tagen." thx Sy Parrish
  • "Willst Du wissen wer Fred Krueger war? Er war ein perverser Kindermörder. Er hat mehr als 20 Kinder in dieser Gegend umgebracht. Kinder die wir alle kannten."
    "Oh Mum."
    "Wir hatten keine Ahnung wer er sein könnte und wir sind beinahe verrückt geworden. Aber nachdem sie ihn geschnappt hatten war es noch schlimmer..."
    "Haben sie ihn eingesperrt?"
    "Die Anwälte sind dabei reich geworden und die Richter berühmt aber... irgendjemand hat den Haftbefehl an der falschen Stelle unterschrieben und Krueger wurde freigelassen."
    "Was hast Du getan, Mutter?"
    "Ein paar Leute, vor allem Eltern haben nach ihm gesucht und ihn aufgespürt. Er wurde in einem Heizungskeller, in dem er auch die Kinder umgebracht hatte gefunden..."
    "...und weiter?"
    "Wir haben Benzin genommen... und es in dem Keller ausgeschüttet und eine Spur zur Tür gelegt, um es anzuzünden. Dann haben wir es angesteckt und zugesehen wie es gebrannt hat." thx Sy Parrish
  • "Wir waren zu spät. Geh schon runter Daddy. Ich komm in einer Minute nach." thx Sy Parrish
  • "Wisst Ihr, Tina hat davon geträumt dass das geschehen würde."
    "Was?"
    "Sie hatte schreckliche Träume, versteht Ihr? Sie träumte, das einer versucht sie zu töten. Deshalb wollte sie, dass wir bei ihr schlafen. (weint) Sie wollte nicht allein sein, weil sie Angst hatte (schluchz)." thx Sy Parrish
  • "Wo ist Dein Ausweis?"
    "Scheiss auf den Ausweis!"
    "Hey Nancy. Laufen auf den Gängen ist doch verboten." thx Sy Parrish
  • "Wo starrst Du denn hin?"
    "Weißt Du was ich gerade dachte? Die Kleine hat nicht alle Tassen im Schrank. Glaub mir, irgendetwas stimmt mit ihr nicht"
    "Oh. Du sollst nicht so über das arme kind sprechen, das ist nicht sehr nett. Meinst Du wegen der Gitter? Marge ist eben sehr vorsichtig. Ich versteh das, wo sie jetzt allein mit Nancy im Haus ist und sie sich in letzter Zeit so... merkwürdig aufführt."
    "Na siehst Du, Du findest es auch. Auf jeden Fall wird DIE sich nicht mehr mit unserem Jungen treffen!" thx Sy Parrish
  • "Woher weißt Du dann das jemand da war?"
    "Ich hab zugesehen wie er sie aufgeschlitzt hat."
    "Und Du hast ihn nicht gesehen?"
    "Nein, nein ich habe ihn nicht gesehen zum Teufel! Ich hab nur die Schnitte gesehen... und wie das Blut spritzte. Vier auf einmal."
    "Auf einmal? Was meinst Du damit?"
    "Es war als würde sie von vier Messern gleichzeitig aufgeschnitten. Ja, vier Messer auf einmal. Aber die Messer waren auch unsichtbar. Ich... ich hätte ihr wahrscheinlich noch helfen können... aber ich war wie gelähmt. Ich hab auch gedacht es wär wieder dieser... dieser Albtraum. Es war wie in diesem Traum den ich schon öfter hatte. Da war... da war so ein Kerl... Er hatte statt seiner Fingernägel Messer... Glaubst Du das ich es getan hab?" thx Sy Parrish
  • Computerstimme: "Der Countdown beginnt. Sie werden in zehn Minuten geweckt!" thx Sy Parrish
  • Nancy: "Glen wach doch auf! Wo steckst Du?"
    Freddy: "Hier bin ich." thx Sy Parrish
  • Tina: "Hilf mir, Gott." Freddy: "Das hier ist Gott." (zeigt ihr seine Kralle) thx Cheyenne


  • neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden