brandnooz Box Abo

Safecrackers oder Diebe haben's schwer

Diesen Film bei Amazon bestellen.




neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden

45 Zitat(e):


  • "15.000 für einen Mullinski?" - "Ja." - "Wie lautet die Anklage?" - "Einfacher Autodiebstahl." - "Oh, Scheiße. Vergiss es, das läuft mit mir nicht." - "Was soll das? Was meinst Du? Hab ich auch schon gemacht. Ist ein Klacks!" - "Oh, nicht wegen der Haft, wegen... meiner Mutter. Die wird tot umfallen." - "Sie wird glücklich sterben! Sie wüsste, Du hast 15.000 in der Tasche!" - "Tickst Du noch richtig? Vergiss es, das läuft nicht!" thx Vincent Coccotti
  • "500 Dollar!? Habe ich zufällig erwähnt, dass ich versuche, meine Frau aus dem Knast rauszuholen?" thx Vincent Coccotti
  • "Also, ich muss dann jetzt. Ich komm sonst zu spät." - "Du kommst zu spät? Ich auch, komisch was? In welche Richtung gehst Du?" - "In diese." - "Na, ist ja super, ich auch." thx Vincent Coccotti
  • "Also, willst Du Dich jetzt mit mir treffen, oder was?" - "W..., w..., was is..., was ist mit Deinen Freunden?" - "Ach, die haben Verständnis dafür, dass ich emanzipiert bin. Wie wär´s mit Sonntag?" thx Vincent Coccotti
  • "Bist Du hier aus der Gegend?" - "Nein, aus Collinwood, ich mein, ääh..., auch, wenn ich mir was Besseres leisten könnte, ich lebe lieber bescheiden. Ich mag bescheidene Menschen." thx Vincent Coccotti
  • "Cosimo braucht ´nen Mullinski und er zahlt 10.000 dafür." thx Vincent Coccotti
  • "Cosimo hat vor, ein großes Ding zu drehen." - "Ein großes?" - "Ja." - "Wie groß?" - "Riiiesig!" - "Das Einzige, was an dem riesig ist, ist sein Quadratschädel." - "Er sagt, das wär sein Bellini." - "Sein Bellini! Jeder in dieser scheiss Gegend hier hat ´nen Bellini!" thx Vincent Coccotti
  • "Cosimo´s Bellini, das kannst Du mir glauben, der ist echt. Ein Lebenslänglicher hat ihm einen Tipp gegeben im Knast. Und aus dem Grund braucht er unbedingt einen Mullinski." thx Vincent Coccotti
  • "Der Hasenpfeffer 622." - "Ist das gut oder schlecht?" - "Weder noch." thx Vincent Coccotti
  • "Die alten Frauen sind die Tanten von dem Shylock, das hat mir die Cousine meiner besten Freundin erzählt. Sie werden langsam senil, also hat er sie nebenan einquartiert, damit er nach ihnen sehen kann." thx Vincent Coccotti
  • "Du bist dabei, Dich zu verknallen, hab´ ich Recht?" - "Hey, so schnell verknalle ich mich nicht, Süsse." - "Erzähl mir nichts, es steht Dir ins Gesicht geschrieben." thx Vincent Coccotti
  • "Du wirst dann ganz sicher auch nicht eifersüchtig?" - "Sag mal, sonst ist noch alles in Ordnung bei Dir, was? Auch, wenn es Dir schwer fällt zu glauben: Du bist ein Kotzbrocken!" thx Vincent Coccotti
  • "Es gibt viele Methoden, einen Safe zu knacken. Und bei jeder Methode verhalten sich Schnelligkeit und Sauberkeit umgekehrt proportional zueinander. Die schnellste Methode ist die Lipchisky-Methode, benannt nach ihrem Erfinder Theodor Lipchisky. Die Lipchisky-Methode verlangt lediglich eine Stange Dynamit und ein Feuerzeug. Eine sehr schnelle Methode. Doch wie wir lernen mussten, Lipchisky hat sich in Toledo selbst in die Luft gejagt, ist sie nicht sehr sauber. Daraus folgt: ich lehre die Kreissägen-Methode. Sie mag nicht die schnellste sein, dafür ist sie die sauberste... Ihr werdet unversehrt mit Eurer Beute davon marschieren. Ich habe diese Methode gelernt, wie dem auch sei, ich glaube an sie! Wenn Ihr auf Lipchisky abfahrt, geht woanders hin!" thx Vincent Coccotti
  • "Habt Ihr sie noch alle? Ich geh doch für den Arsch nicht in den Knast?" - "Nicht mal für 15.000?" - "Ich dachte zehn??" thx Vincent Coccotti
  • "Hast Du den letzten Rest von Deinem Verstand verloren?" - "Was ist denn?" - "Cosimo dreht doch sein Ding nicht mit diesen Idioten?!" - "Es war ein Versehen. Ich hab geredet, da verquatscht man sich schon mal." thx Vincent Coccotti
  • "Hör mir zu, Du Trottel! Ich verrate Dir jetzt etwas, was Dein Leben verändern wird. Kennst Du den alten Backsteinbau in der Chester Avenue?" - "Da, da gibt´s Millionen Backsteinbauten." - "Nein, nein, die alte Mehlfabrik hab´ ich gemeint, die mit den goldgelben Backsteinen." thx Vincent Coccotti
  • "Ich bin hier noch mit jemand anders verabredet." - "Mit jemand anders???" - "Ja, ich kann mich doch nicht nur mit einem Typen treffen, Pero. Das wär so, als wär ich verheiratet, oder so." - "Das... das ist, gütiger Himmel, ...diese Männer in Deinem Leben! Da muss man sich ja vollkommen impotent fühlen! Du solltest nur einen Mann haben! Mich!" - "Ich treffe mich, mit wem es mir passt!" thx Vincent Coccotti
  • "Ich bin Verkäufer." - "Gratuliere, was verkaufst Du denn?" - "Oh, so einiges, äh, ziemlich große Sachen... teure." thx Vincent Coccotti
  • "Ich brauch das Geld nicht. Das mit dem Boxen läuft gerade richtig gut." - "Du kämpfst gegen ´nen Pfaffen!" - "Ist ein zäher Pfaffe." thx Vincent Coccotti
  • "Ich bring Dich um!" - "Moment, ganz ruhig." - "Ich hab noch nie so einen schlechten Mullinski gesehen! Und nicht nur das, Mann! Du hast mir noch mal sechs Monate zusätzlich eingebrockt!" - "Sechs Monate, wen interessieren sechs Monate? Drei Jahre geschissene Jahre muss ich hier drin bleiben." - "Ich will mein Geld zurück! Jeden Cent, oder Du kannst Dein Testament machen!" thx Vincent Coccotti
  • "Ich hab hier drin von einem Riesending gehört. Das sprengt alles, was ich je zuvor gehört hab´. Wenn das läuft, haben wir Kohle bis zum Abwinken, für den Rest unseres Lebens." thx Vincent Coccotti
  • "Ich hab ´ne Idee! Ich hab mir gedacht... ich bräuchte ´ne Kamera, dann könnte ich filmen, wie der Shylock den Safe öffnet. So kämen wir an die Kombination." - "Das wär´ der Wahnsinn." thx Vincent Coccotti
  • "Ich sag´ Euch was, da fehlt nur noch so viel. Lasst uns ´nen Tausender drauflegen. Den teilen wir uns." - "Mit 1000 Dollar könnte ich meine Frau aus dem Bau rausholen." - "Jetzt dreh´ nicht gleich am Rädchen!" thx Vincent Coccotti
  • "Ich warte auf Dich. Ich denke jede Nacht an Dich!" - "Hör mir zu, Du blöde Kuh! Ich brauche was. Einen Mullinski. Du fährst sofort zurück nach Collinwood, und dort suchst Du jemanden, der dieses Autofiasko auf seine Kappe nimmt. Dafür lasse ich 15.000 springen." - "15.000?? Wo willst Du denn 15.000 hernehmen?" - "Aus ´ner Schuhschachtel." - "Was für ´ne Schuhschachtel?" - "Sie steht unter meinem Bett." - "Mir hast Du gesagt, wir könnten nicht heiraten, Du wärst pleite. Du hast mich belogen, Du Schwein!" thx Vincent Coccotti
  • "Jemand hat ihm da drin von ´nem Ding erzählt." - "Einem Ding? Von was für ´nem Ding?" - "Kann ich Dir auch trauen? Er hat gesagt, es könnte sein Bellini sein." thx Vincent Coccotti
  • "Jetzt hört mir mal zu, und ich rate Euch, hört mir gut zu, ja! Das Ding wird von mir gedreht, und wer an meinen Bellini will, den bringe ich um! Ich bring jeden von Euch um! Jeden!" thx Vincent Coccotti
  • "Kennt Ihr einen Safeknacker?" - "Jerzy Antwerp ist der einzige, den ich kenne." thx Vincent Coccotti
  • "Langsam kriege ich die Krätze! Vielleicht sollten wir das Ganze einfach vergessen, es gerät völlig außer Kontrolle." - "Nicht das Ding gerät völlig außer Kontrolle, sondern Du! Du solltest Dir Zugang zu ihrer Wohnung verschaffen, nicht zu ihrem Höschen!" thx Vincent Coccotti
  • "Meine Frau ist eingebuchtet, also musste ich meine ganzen Kameras verscherbeln, um Windeln und Babynahrung zu kaufen. Aber... wenn Ihr interessiert seid, ich verkaufe Trinkgläser. Ich hab sie bemalt. Sie sind alle handbemalt. Von mir. Falls Ihr interessiert seid? Heiliger Strohsack, ich bin ja so pleite!" thx Vincent Coccotti
  • "Mo,mo,moment, ich kenn den Bellini, ich kenn Cosimo´s Bellini." - "Blödsinn, verpass ihm noch eine!" - "Ich schwör´s bei Gott. Er dachte, ich hab drei Jahre gekriegt, da hat er mir alles verraten." - "Und weiter?" - "Na ja, ich lass Euch einsteigen, alle zu gleichen Anteilen. Jeder kriegt was ab. Ist ein richtig großes Ding, ein jüdischer Shylock." thx Vincent Coccotti
  • "Na toll... was für eine Scheiße läuft da ab?" thx Vincent Coccotti
  • "Na, wen haben wir denn da? Seht mal, wer sich verdrückt hat? Wenn das nicht der 16.000 Dollar-Mann ist?!" thx Vincent Coccotti
  • "Naja, ich sag´s ja nicht gern, aber dieser Bellini entpuppt sich langsam als ein total beschissener Kapuchnik." - "Pass auf, was Du sagst!" - "Bist Du krank? Willst Du uns Unglück bringen?" thx Vincent Coccotti
  • "Oh, sieh mal, ein Spiegelkabinett, das liebe ich." - "Gut, wenn Du Spiegel liebst, kriegst Du Spiegel." thx Vincent Coccotti
  • "Soll ich Dir die Scheine aus dem Arsch ziehen?" - "Leck mich doch!" thx Vincent Coccotti
  • "Warte, Du schlägst 15.000 aus für ´nen Mullinski??" - "Was willst Du von mir? He? Ich sagte doch, ich kann´s nicht machen, ich mach´s nicht! Ich mein, soll Cosimo doch verrotten. Ist sowieso der größte Arsch in ganz Collinwood." thx Vincent Coccotti
  • "Was ist denn los mit Euch? Man muss Geld ausgeben, um welches zu verdienen!" - "Wo sie Recht hat, hat sie Recht." thx Vincent Coccotti
  • "Was meinst Du?" - "Also rein filmisch ist das ein Desaster." - "Das ist ein Dokumentarfilm. Das muß so aussehen." thx Cloud
  • "Was verhökerst Du denn heute, Riley? Den Kleinen?" - "Du solltest mich mit ein bisschen Respekt behandeln, Oswald. Denn wie der Zufall es will, hab ich etwas Geld. Ich bin heute als Käufer da." thx Vincent Coccotti
  • "Wenn die Bullen Dich erwischen, dann nur, wenn Cosimo Dich verrät. Aber das würde er nie machen! Aber Du musst ihm helfen, er braucht einen Mullinski." - "Ich kann nicht für ihn mullinskien, das habe ich schon mal für ihn." - "Nein, Du musst nur einen für ihn auftreiben." thx Vincent Coccotti
  • "Wenn ich mit einem Mullinski anrücke, heiratest Du mich dann?" thx Vincent Coccotti
  • "Wie hast Du mich gefunden?" - "Na, Du wohnst hier!" - "Woher weißt Du das?" - "Ich bin´s, Rosalind, Cosimos Freundin." - "Jesus, Maria, der Sack hat mich verpfiffen, was?!" thx Vincent Coccotti
  • "Wie läuft das dann? Trag ich Dich auf dem Rücken, oder, äh...?" - "Das mag jetzt ein Schock für Dich sein, aber ich habe den Außendienst schon lange aufgegeben." - "Seht ihr." - "Ich unterrichte. Für 500 Dollar zeige ich Euch, wie Ihr das Ding aufkriegt." - "Was? 500 Dollar?" - "500 Dollar!" - "Okay, okay, immer mit der Ruhe. Fest steht, wir sind alle pleite. Deswegen drehen wir das Ding doch überhaupt. Du kriegst hinterher Deinen Anteil." - "Hinterher läuft mit mir nicht. Das bringt nichts!" - "Es ist ein Vermögen in dem Safe." - "500 auf die Hand, sonst geht hier gar nichts! ... Meine Zeit ist kostbar!" thx Vincent Coccotti
  • "Wo gehst Du hin? Ich denk, Du hast drei Jahre gekriegt?" - "Ja, hab ich. Aber die Strafe ist zur Bewährung ausgesetzt!" - "Ich bring Dich um! Du Sohn einer Hure! Deine Mutter ist eine Hure!" thx Vincent Coccotti
  • "Wo willst Du denn hin?" - "Das Ding drehen!" - "Können wir das Ding überhaupt drehen, wenn wir nur zu viert sind?" - "Wenn mir mittlerweile eines egal ist, dann ist es das!" thx Vincent Coccotti


  • neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden