brandnooz Box Abo

Young Guns

Diesen Film bei Amazon bestellen.




neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden

32 Zitat(e):


  • "Alex wenn du hier bleibst, werden sie dich umbringen. Und dann muss ich hingehn und alle umbringen, die dich getötet haben. Dann fliest sehr viel Blut." thx Cloud
  • "Alex..." – "Was ist eigentlich passiert Doc?" – "Wir stecken mittendrin in einem Wirbelwind. Wenn du da mal drin bist, kannst du nicht mehr raus. Tut mir leid." thx Rhyoken
  • "Bestell ihm, ... sag dieser Kröte, er soll keinen Schleim auf der Strasse hinterlassen, wenn er in seine Heimat zurück kriecht!" thx Cloud
  • "Der Bursche kann tanzen, was?" – "Völlig aus dem Häuschen." – "Er ist immerhin verrückt genug mit nem Mädchen zu tanzen, während wir hier dumm rumsitzen und Däumchen drehen." – "Hab schon verstanden." thx Rhyoken
  • "Dieser Murphy kauft Politiker und tut was er will, dass kann ich nicht zulassen! Je mehr von diesen Kerlen Staub schlucken, desto mehr Geschichten schreiben sie über mich. Je mehr Truppen sie uns auf den Hals hetzen, umso eher muss Präsident Hayes mal die Augenbrauen hochziehn. Er muss herkommen und mit eigenen Augen sehen, was hier wirklich los ist. Dann wird er erfahren, wer für die Morde verantwortlich ist." thx Rhyoken
  • "Diesmal erntest du den Sturmwind Sheriff Brady! Den Sturmwind!" thx Rhyoken
  • "Du erntest den Sturm Murphy, du wirst sterben! *peng* Jetzt ist es vorbei." thx Cloud
  • "Du hast unsere Freunde getötet! - Nein Billy, das hast du getan. Hätte ich mich damals nicht anders entschieden wäre ich jetzt auch tot. Ich habe eine Pflicht, die ich erfüllen muss, auch wenn es mir keinen Spaß macht. Ich muss es tun! - Ja... dann musst du es tun... Tu es!!! Ich habe meine Freunde nie im Stich gelassen und werde es auch jetzt nicht tun. Deshalb will ich es dir leicht machen... Eins darfst du nie vergessen, du wirst nie so sein wie ich, du wirst nur der Mann sein, der Billy The Kid erschossen hat." thx BBK
  • "Du musst das entschuldigen Billy. Hoffentlich hab ich dich nicht beleidigt. Aber wir sitzen hier zusammen, um Lesen und Schreiben zu lernen. Es gehört mehr dazu, als nur mit dem Gewehr umgehn zu können, wenn man in der Neuen Welt Erfolg haben will Billy. Also nimm die Zeitung und lies da weiter, wo Steve aufgehört hat. Wenn du nicht willst, bist du auf der Straße besser aufgehoben." thx Rhyoken
  • "Habt ihr gesehn was für ein riesen Gak-Gak Huhn ich hab!?" thx Cloud
  • "Hat der Kerl was drauf?" – "Er hat mehr Leute umgebracht als die Pocken." thx Rhyoken
  • "Hey Doc. Wieviel haben wir jetzt erledigt? 25?" - "Fünf." - "Na, sagen wir zehn. Zehn rechnet sich leichter, findest du nicht?" thx Cloud
  • "Ich hab gehört, du hast jemanden umgebracht Billy. Du siehst nicht wie’n Killer aus." – "Ja Billy, warum hast du ihn umgelegt?" – "Er hat sich über mich lustig gemacht." thx Rhyoken
  • "Ich hab nicht mal genug Boden unter den Füßen um selbst drauf stehen zu können." thx Rhyoken
  • "Ich kenn da son Kerl in El Capitan, der hat seinem Schwein beigebracht Fremde anzugrunzen." thx Cloud
  • "Ich muss erst mal pissen gehen. Vielleicht kann mir deine Jenny dabei helfen. Der Doktor sagt, ich soll nichts schweres heben." – "Hat dir der Arzt auch gesagt, dass du ihn nie wieder benutzen kannst, wenn du weiter so mit mir redest, Henry Hill?" thx Rhyoken
  • "Ich weiß nicht wie eure Vision ausgesehen hat, aber meine Vision sagt mir, dass Blut fließen wird. Ein Blutstrom wie ein Fluss. Ich bin der letzte meines Volkes, der letzte meines Stammes. Wenn ich sterbe, und ich habe keine Angst vor dem Tod Chivato, ist der heilige Bund zerbrochen. Ich muss nach Westen gehen, damit mein Volk wieder leben kann." thx Rhyoken
  • "Ihr solltet elf Haftbefehle durchsetzen und die Täter überführen. Stattdessen seid ihr auf Kriegspfad gegangen und zieht eine Blutspur hinter euch her." thx Cloud
  • "Kindchen, wenn ein Mann 200 Meilen weit reitet um einen Job zu erledigen, dann kannst du deinen süßen Hintern drauf verwetten, dass ihn nichts aufhält. Also wenn dieser Billy the Kid tatsächlich in der Stadt ist, dann ist er schon so gut wie tot und ich kassier meine 200 Dollar." – "Wenn du ihn nicht findest, kannst du ihn auch nicht erledigen. Du kennst diese Mexikaner. Sie sagen, Billito ist halb Pferd und halb Teufel. Aber wer weiß, vielleicht kann ein großer, starker Mann aus Texas wie du es schaffen." thx Rhyoken
  • "Murphy macht sich im Augenblick wahrscheinlich grade über John’s Laden her und du willst mir erzählen, dass dich das kalt lässt?" – "Ob mich das kalt lässt fragst du? Murphy und seine Politiker haben mich mehr Blut gekostet, als sie dir jemals nehmen werden." – "Achja? Wie rechnest du das?" – "Das Red Sands Creek Reservat." – "Wovon redet er?" – "Keine Ahnung." – "207 hungrige Brüder und Schwestern sind im Schnee abgeschlachtet worden, der Stamm meiner Mutter. Murphy und seine saubere Firma hatten den Regierungsauftrag uns mit Rindfleisch zu versorgen und vor 2 Wintern schickte er nur verfaultes Fleisch. Kein Korn, keinen Weizen, nur madiges Fleisch, aus dem schon die Würmer krochen. Also bin ich mit einer Abordnung auf Murphy’s Ranch geritten um Lebensmittel zu bekommen. Ja natürlich haben sie uns empfangen...aber mit ihren spuckenden Bleispritzen! Nur ich allein kam davon! Ich bin sofort nach Red Sands zurückgeritten. Da musste ich feststellen, dass die Armee schon von unserem furchtbaren Indianeraufstand gehört hatte. Und sie haben es uns heimgezahlt. Meine Mutter haben sie mit einem Säbel von unten bis oben aufgeschlitzt! Meine Schwestern waren noch Babys, ihnen wurden die Schädeldecken mit Stiefelabsätzen eingetreten, damit die Armee Kugeln sparte! Alle in meinem Reservat sind niedergemetzelt worden und du denkst, dass lässt mich kalt?!" thx Rhyoken
  • "Na bitte Charley, dass ist also dein letzter Wunsch. Du wolltest deine kleine Möhre wegstecken! Das hättest du aber schon in Juarez haben können." - "Manchmal muss es eben eine bestimmte Frau sein Stinker. Das wirst du irgendwann auch noch verstehn." thx Rhyoken
  • "Na schön, gehen wir zu Juan Patron, genehmigen wir uns einen doppelten Whiskey und ein Ingwerbier mit einem kräftigen Schuß Sahne." – "Und für wen ist der Whiskey?" – "Immer für den Älteren Doc. Für den, der dem Sarg am nächsten steht. Na meinetwegen, aber wenn ich dir einen Whiskey ausgebe, kein Wort darüber zu deinen Kumpels, klar?" – "Ehrensache." thx Rhyoken
  • "Na, willst du ein Spiel Pendejo?" – "Du rotärschiger Mexikaner treibst es doch mit einem Pferd! Mexikanisches Stinktier!" – "Komm du weißer Feigling." – "Stinktier! Stinktier, na komm schon Stinktier!" thx Rhyoken
  • "Nein ! Ich...ich bin unrein. Das ist nichts für einen jungen Mann." - "Früher ritt ich mit der Schmutzigen-Unterwäsche-Gang aus Liberty, Missouri. Dann hat mir John Tunstall beigebracht, dass die Vergangenheit wie ein billiger Roman ist. Wenn du ihn beendet hast, wirfst du ihn weg und fängst einen neuen an." thx Rhyoken
  • "Nicht doch. Soll da schon wieder einer hängen?" thx Rhyoken
  • "Ok! Wenn du die nicht haben willst, in Ordnung. Aber ich hab ne Botschaft für deinen Vormund. Du kannst L. G. Murphy ausrichten, die Hilfs-Sheriffs werden gründlich aufräumen, darauf kann er sich verlassen! Denn uns kann er nicht besitzen wie ein kleines chinesisches Mädchen, dass er für den Preis eines Hemdes bekommt. Ok? Ok, sag ihm das." thx Rhyoken
  • "Schmetterling... genau wie ein Schmetterling... Schmetterlinge finden eine Blume und bleiben bei ihr. Keiner weiss wieso. Es ist einfach so." thx Cloud
  • "So wie die schneeweiße Taube sich die Krähe erwählt, hat sich das Mädchen mit ihrem Liebsten vermählt." – "Wie bitte?" – "Ähm, ein Vers aus einem Gedicht. Ich...ich bin Poet. Ich hab’s gedichtet." thx Rhyoken
  • "Verflucht Dick, du hast ein Lamm in die Schlacht geschickt und heraus kommt ein reissender Wolf." thx Rhyoken
  • "Wer sind diese Typen?" – "Diese Jungs William, wer sind diese Jungs. Diese Jungs sind der Abschaum. Das Strandgut der ersten Siedler wenn man so will." thx Rhyoken
  • "Wir sind an einem Punkt, wo es nicht weitergeht, nicht wahr? Wenn ein Indianer sich verrannt hat, begibt er sich in die Geisterwelt um den richtigen Weg zu finden. Die Geister müssen uns erst wieder ein Zeichen geben. Nur so werden uns die Geister erhören. Im Augenblick scheinen wir verloren zu sein, aber ich suche für euch einen Ausweg." thx Rhyoken
  • "Yen, wenn das hier dein Zuhause ist, sag es mir und verschwinde sofort. Ist das hier dein Zuhause?" – "In China zählt ein Mädchen nichts. Wenn es eine Flut gibt, lassen Väter ihre kleinen Mädchen aufs Meer treiben. Mein Wohltäter gibt mir das Gefühl, dass ich zu etwas gut bin." – "Er hat nichts gutes mit dir vor, du bist nur seine Sklavin! Bitte entschuldige. Es zählt nur das, ohne das man nicht mehr leben kann. Und ich kann nicht mehr ohne dich sein." – "Ich behalte die Blumen, die du mir schenken wolltest in einer Kammer...in meinem Kopf...in meinem Herzen. Oft kommst du rein und bittest mich um einen Tanz und ich sage oft ja." thx Rhyoken


  • neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden