brandnooz Box Abo

Das fünfte Element

Diesen Film bei Amazon bestellen.




neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden

84 Zitat(e):


  • "Aziz....LICHT!" thx Cloud
  • "Ba-Da-Boooom! Mächtiger Ba-Da-Boooom!" thx Cloud
  • "Bist du nicht mehr ganz dicht? Musst du so schreien? Alle 5 Minuten detoniert irgendwo "ne Bombe, ich hau ab, Bsss!" thx Lina
  • "Böses gebiert nur wieder Böses. Mit jedem Schuss, wird es mehr Macht bekommen." thx RexHo54
  • "Dallas? Korben Dallas?"
    "Ja. Der bin ich."
    "Hören Sie! Ich hab' nur einen Korben Dallas auf meiner Liste. Und der hat schon eingecheckt."
    "Das kann nicht sein! ICH bin Korben Dallas!"
    "Es haben alle schon eingecheckt. Auf Wiedersehen!"
    "Ich will sofort Ihren Vorgesetzten sprechen! ICH FASS' ES NICHT!"
    "MÖÖP MÖÖP! Das ist eine Polizeikontrolle! Legen Sie Ihre Hände in die gelben Kreise!"
    "He! So war das doch nicht gemeint!" thx Mike1234
  • "Die Ehre hat Millionen umgebracht und nicht einen gerettet." thx Cloud
  • "Dieses Ding ist nicht darauf ausgelegt sich Macht zu verschaffen oder Geld. Es will nur das Leben vernichten. Jede Form von Leben." thx ALF
  • "Ein 12000 Meilen große Feuerkugel rast auf die Erde zu." - "Wieviel Zeit bleibt uns?" - "1 Stunde 57 Minuten." - "Ich rufe in 2 Stunden wieder an." thx ALF
  • "Ein normaler menschlicher DNS-Strang hat 46 Speichergruppen, was für unsere Spezies völlig ausreichend ist, um sich zu reproduzieren. Dieses Ding da hat 200.000 Speichergruppen." thx Mike1234
  • "Ein profesioneller Killer hätte sofort nach dem kleinen roten Knopf unten an der Waffe gefragt." thx Tosher
  • "Er ist ja so grün." thx Cloud
  • "Es sind Krieger, sie sind groß und sie sind hässlich." thx Lina
  • "General Munro, nett, dass Sie mich im Block 5.000 besuchen." - "Hübsch haben Sie es hier. Sie scheinen Ihr Leben zu genießen. Nur leider keinen Job." - "Sie wissen es also schon. Aber keine Sorge, ich werd´ bald einen neuen finden." - "Ist nicht nötig, wir haben einen für Sie. Major Dallas, das ist ein Auftrag von höchster Wichtigkeit. Sie fliegen nach Fhloston Paradise, holen bei der Diva Plava Laguna vier Steine ab und bringen sie unter höchster Geheimhaltung hierher. Noch Fragen?" - "Ja, eine. Warum gerade ich? Ich hab vor sechs Monaten meinen Dienst quittiert." - "Aus drei Gründen: Erstens sind Sie in der Elite-Spezialeinheit der Förderationsarmee Experte für alle Waffen und Raumschiffe, die hierfür benötigt werden. Zweitens wurden Sie in Ihrer Einheit am höchsten ausgezeichnet..." - "Und der dritte Grund?" - "Drittens sind Sie der Einzige Ihrer Einheit, der noch am Leben ist." thx Vincent Coccotti
  • "Guck nicht so viel Fernsehn, ... das weicht dir das Gehirn auf!" thx naunka
  • "Hallo Süsse."
    "Das hast Du ja noch nie zu mir gesagt."
    "Ich hab' gerade mit meiner Katze geredet." thx Mike1234
  • "He aufwachen!"
    "Wer sind Sie?"
    "Ich hab' die Kleine hergebracht. Schon vergessen? Die Rothaarige. Sie ist bei mir plötzlich reingeknallt. Redet in so einer komischen Sprache."
    "Es ist die göttliche Sprache. Eine alte Sprache."
    "Na schön."
    "Man sprach sie im gesamten Universum, bevor die Zeit erfunden wurde. Er ist eine Sie."
    "Auch schon gescheckt."
    "Wecken Sie sie auf. Ich bin gleich wieder da. Aber bitte seien Sie vorsichtig. Sie ist das wertvollste, was die Menschheit besitzt. Sie ist einfach perfekt."
    "Perfekt." thx Mike1234
  • "Hey Lady, ich spreche nur meine Sprache und damit hab ich schon Probleme!" thx Blood_Raven
  • "Hier ist 'ne Frau dran, die behauptet, Korbens Mutter zu sein."
    "Geben Sie her. Misses Dallas! Hier ist der Präsident. Im Namen der Förderation...."
    "Ach was soll der Mist? Der Präsident ist ein Idiot! Wenn Du nicht mehr mit mir reden willst, dann kümmere dich auch nicht mehr um mich..." (der Präsident gibt entsetzt das Telefon zurück) thx Mike1234
  • "Ich bin überaus enttäuscht das muss ich schon sagen" thx Ozelot
  • "Ich hätte sie nicht küssen sollen!" thx Cloud
  • "Ich sag dir was ich ehrlich mag. Einen Killer. Einen richtig professionellen Killer, der kaltblütig, sauber und methodisch vorgeht." thx Blood_Raven
  • "ich spreche nur meine Sprache und selbst damit hab ich schon Probleme!" thx ALF
  • "Ich spreche nur zwei Sprachen: Englisch und schlechtes Englisch und mit denen habe ich schon Probleme." thx Cloud
  • "Ich steh ja auf Unterhaltung, aber könnten Sie nicht mal die Klappe halten?" thx Lina
  • "Ich suche einen Priester!" - "Eheschließungen gibt"s zwei Etagen höher. Ich gratuliere!" thx Cloud
  • "Ich suche einen Priester."
    "Eheschließungen sind eine Etage höher. Ich gratuliere."
    "Sie ist nicht meine Frau, sondern mein Fahrgast. Ich suche einen Priester, der Vito Cornelius heisst. Laut Telefonbuch wohnt er hier."
    "Das bin ich. Aber ich kenne diese Frau nicht."
    "Kein Mensch weiss, wer sie ist. Keine Papiere, garnichts. Sie hat aber eine Tätowierung am Arm."
    "Tätowierung? Sie...ist..ist..das fünfte Element." thx Mike1234
  • "Ich werde angegriffen, ich kann einen von ihnen sehen, es sind Krieger, sie sind groß und sie sind hässlich." thx Cloud
  • "In 300 Jahren wenn das Böse zurückkehrt, werden auch wir wiederkommen." thx Lina
  • "Jean Baptiste Emanuel Zorg" thx Oekie
  • "Klingt für mich wie eine Laune der Natur!".."Ich kann´s kaum noch erwarten!!" (freudigt erregt) thx Yuki-Onna
  • "Liloo Dallas. Multipass." – "Ja, ähh, Liloo Multipass. Sie weiß, was"n Multipass ist. Meine Frau. Wir sind gerade frisch..." – "Multipass!" - "Naja, sie kennen das ja. Man trifft sich im Zug, sieht sich in die Augen.." - "Mul-ti-pass!" - "Sie weiß, dass das"n Multipass ist!" thx Dr.Weir
  • "Meiner ist kaputt! Warum krieg ich den kaputten?" thx hoschi
  • "Mister Zorg, der Rat fragt sich, wie man die Wirtschaft ankurbeln könnte. Man fragt sich, ob man vielleicht fünfhunderttausend entlassen könnte. Vielleicht bei den kleinen Unternehmen, wo es nicht auffällt. Zum Beispiel eines der Taxiunternehmen."
    "Entlass' eine Million!"
    "Aber fünfhunderttausend....sehr wohl, Sir. Eine Million. Ich wollte Sie auch wirklich nicht stören." thx Mike1234
  • "Mr Rod!" - "Du darfst mich Ruby nennen." thx Lina
  • "Mr Rod, nehmen sie eine individuelle Position ein." - "Ich will nicht eine Position, ich will alle Positionen!" thx Lina
  • "Nein ,ich schwör"s, diese Gefühle hat noch nie ein Mensch bei mir erzeugt." - "Ist das wahr?" - "Jaaaa..." (mit leicht genervten Unterton) thx Lina
  • "Nennen Sie das etwa eine diskrete Operation?"
    "Keine Sorge. Ich kenne meinen Mann. Er wird die Sache schon erledigen." thx Mike1234
  • "Noch nicht die Post gelesen? Könnte wichtig sein. Sie haben das Gemini-Preisausschreiben und damit eine Reise für zwei Personen nach Fhloston Paradise gewonnen." - "Sieht mir irgendwie getürkt aus." - "Ja? Ich gratuliere." - "Was Diskreteres ist Ihnen wohl nicht eingefallen." - "Die alten Tricks sind immer noch die besten. Major Iceborg wird übrigens als Ihre Frau mitkommen." - "Ähm... daraus wird nichts." - "Wieso?" thx Vincent Coccotti
  • "Perfekt." thx Lina
  • "Rufen Sie an, wenn sie unsere Sprache beherrschen." thx Cloud
  • "Seid Ihr von der Erde?" thx Cloud
  • "Showtime." thx Lina
  • "Sie haben Post bekommen. Wollen Sie sie nicht aufmachen? Könnte wichtig sein."
    Korben Dallas: "So wichtig, wie die letzten zwei. Der erste Brief war von meiner Frau. Darin stand, dass sie mich verlässt. Und der zweite Brief war von meinem Anwalt. Darin stand, dass er auch geht, mit ihr."
    "Das nennt sich Pech, nicht? Aber mein Großvater sagte immer, es kann nicht jeden Tag regnen. Ich wette, das ist dieses Mal eine gute Nachricht, sagen wir, um ein Essen. Na los, geben Sie schon her. Sie sind fristlos entlassen. Oh, das tut mir Leid."
    Korben Dallas: "Naja, ein Essen umsonst."
    "Das ist eine gute Philosophie. In allem Schlechten das Gute sehen. Gefällt mir." thx Mike1234
  • "Sie hat etwas gesagt, was ich nicht verstanden habe, genau genommen, gar nichts..." thx Lina
  • "Sie ist... perfekt!" thx ALF
  • "Sie kennen ja mein Motto, Sir... "Erst schießen und später fragen." Ich mag nunmal keine ungeladenen Gäste!" thx ALF
  • "Sie wollten eine Kiste, die haben wir geliefert." thx thrawn
  • "Uhh." - "Was ist?" - "Hab grad "n Bild von Dir gefunden." - "Und? Wie sehe ich aus?" - "Scheisse!" thx Dr.Weir
  • "Und Sie wissen auch, wie das geht?" - "Theoretisch." - "Eher nicht!" thx Cloud
  • "Ve..ve..ver..verhandelt der immer so?" thx ALF
  • "War ich Grün?" thx ALF
  • "Was ist das da für ein Ding? Das da mit den vielen, roten, blinkenden Zahlen dran? Das kann keine Bombe sein, denn jedes Hotel hat Bombendetek..." MÖÖÖP --- MÖÖÖP --- ACHTUNG --- BOMBENALARM --- MÖÖÖP --- MÖÖÖP thx Fiete
  • "Was soll das werden?" – "Ich rette Ihren Arsch, damit Sie die Welt retten können." thx unbekannt0910
  • "Wenn du willst, dass Etwas erledigt wird, dann tue es selbst." thx ALF
  • "Wie war ich?" – "Ohhh, ahhh, grün, unglaublich grün." – "Wie grün?" – "Kristallgrün, einfach grün, unglaublich grün." thx ALF
  • "Wir sind Krieger. Wir treiben nun mal keinen Handel."
    "ABER ZÄHLEN WERDET IHR DOCH WOHL WENIGSTENS KÖNNEN!!!" thx Mike1234
  • "Zeit spielt keine Rolle, das einzige was zählt ist das Leben!" thx ALF
  • Computerstimme des Taxis: "Noch fünf Punkte, dann wird Ihr Führerschein eingezogen!" thx Mike1234
  • Cornelius (bedroht Korben Dallas mit einer Pistole): "Tut mir Leid, dass ich zu solchen Mitteln greifen muss. Aber wir haben von Ihrem Glück im Radio erfahren und müssen unbedingt Ihre Tickets haben."
    Korben Dallas: "Seit wann fahren Priester in den Urlaub?"
    Cornelius: "Das ist kein Urlaub. Das ist eine Mission."
    Korben Dallas: "Und was für eine Mission?"
    Cornelius: "Mein Sohn, wir müssen die Welt retten."
    Korben Dallas: "Sie wollen die Welt retten?"
    Cornelius: "Ja!" thx Mike1234
  • Cornelius: "Sie brauchen nicht mehr als 48 Stunden, um sich unseren Lebensbedingungen anzupassen."
    Präsident: "Und dann?"
    Cornelius: "Dann ist alles zu spät!"
    Präsident: "Pater, wollen Sie damit sagen, dass es nichts gibt, was es aufhalten kann?"
    Cornelius: "Doch, etwas gibt es. Die Mondoschiwan besitzen die Waffe, mit der das Böse bekämpft werden kann. Es handelt sich um vier Elemente, angeordnet um ein fünftes Element, dem absoluten Krieger, geschaffen, um das Leben zu schützen. Zusammen erzeugen sie das, was unsere Vorfahren das Licht der Schöpfung nannten, eine Energie, die alles Böse aufhalten kann. Sollte aber das Böse an seine Stelle treten, dann wandelt sich Licht in Dunkelheit, Leben in Tod. Für immer!" thx Mike1234
  • Cornelius: "Sie ist zwar ein höheres Wesen, aber sie ist so zerbrechlich, so menschlich. Verstehen Sie, was ich meine?"
    Elektronischer Barkeeper (schüttelt den Kopf): "Möchten Sie noch was?" thx Mike1234
  • General Monroe zu Leeloo: "Wenn Du das raus willst, solltest Du als erstes lernen, mit uns zu kommunizieren." thx Mike1234
  • Korben Dallas (geht zu den Mangalores und knallt deren Anführer ab): "Hat noch jemand Interesse, zu verhandeln?" thx Mike1234
  • Korben Dallas während der Verfolgungsjagd, bevor er in den Nebel abtaucht "Entweder auf die Sanfte, oder auf die harte Tour. Dann doch lieber auf die Harte." thx Bane2000
  • Korben Dallas zu seiner Mutter: "Ich bin überfallen worden, hab' mein Taxi kaputtgefahren und meinen Job verloren. Ansonsten geht's mir prächtig. Danke der Nachfrage. Also jetzt mal schön der Reihe nach."
    "Ach, dann weisst Du wohl noch nicht, dass Du eine Zehn-Tage-Reise für zwei Personen nach Fhlosten Paradise gewonnen hast."
    "Wenn ich 'ne Reise gewonnen hätte, wüsste ich das. Ich wäre benachrichtigt worden."
    "Korben, Du bist ein großer Affe. Seit einer Stunde wird dein Name im Radio durchgegeben." thx Mike1234
  • Korben Dallas zum Showmaster: "Hör' zu. Ich bin nicht hier, um den Affen zu spielen." thx Mike1234
  • Korben Dallas: "Die Diva hat gesagt, ich soll gut für dich sorgen."
    Leeloo: "Ich verstehe die Handlungsweise der Menschen nicht. Alles, was Ihr erschafft, verwendet Ihr zum Zerstören."
    Korben Dallas: "Ja. So sind wir Menschen eben. Hast Du das nicht von deinem Computer gelernt?"
    Leeloo: "Ich hab' noch nicht alles gelernt. Ich bin erst bei V."
    Korben Dallas: "Das ist gut. Es gibt sehr schöne Worte mit V."
    Leeloo: "Welche?"
    Korben Dallas: "Verlegen, verlässlich, verlieben..." thx Mike1234
  • Korben Dallas: "Warum gerade ich? Ich hab' vor sechs Monaten meinen Dienst quittiert."
    General Monroe: "Aus drei Gründen. Erstens besitzen Sie die Qualifikationen für alle Waffen und Raumschiffe, die dafür benötigt werden. Zweitens wurden Sie in der Elite-Spezialeinheit der Förderationsarmee am höchsten ausgezeichnet. Und drittens sind Sie der einzige aus Ihrer Einheit, der noch am Leben ist." thx Mike1234
  • Leeloo: "Automatische Waschanlage." thx Mike1234
  • Leeloo: "Bin fünftes Element. Wesen höherer Art. Schlafen." thx Martman
  • Leeloo: "Hühnchen gut. Hühnchen." thx leeloo
  • Mangalore Aknot: "Wenn sie einen Krieg wollen, dann sollen sie ihren Krieg haben." thx Bane2000
  • Mr. Shadow: "Wiiieee siiieeeht eees mit deeen Steeeiiineeen aaauuuus?"
    Zorg: "Gut. Sehr gut. Ich habe sie gleich vor mir liegen. Es war aber nicht einfach. Und meine Kosten sind leider um das dreifache gestiegen."
    Mr. Shadow: "Geeeld spiiieeelt überhaupt keeiine Rooolleee. Ich wiiilll die Steeeiiineee." thx Mike1234
  • Polizei: "Können Sie sich als Mensch ausweisen?"
    Korben Dallas: "Tut mir Leid. Ich bin nur aus Fleisch und Blut."
    Polizei (eine Tür weiter): "Das muss er sein. Korben Dallas, stellen Sie sich an die Wand und legen Sie die Hände in die gelben Kreise!"
    "ICH MACH' EUCH ALLE!"
    Korben Dallas: "Das war leider die falsche Antwort."
    In der Wohnung nebenan: "PENG!"-"AAAUUUAAA!"
    "Die Polizeikontrolle ist hiermit beendet. Wir danken für Ihre Kooperation."
    Polizist (telefonisch zu Zorgs Mitarbeiter): "Wir haben den Kerl. Es war nicht einfach, aber wir haben ihn eingesackt. Danke für Ihren Hinweis."
    Mitarbeiter zu Zorg: "Die haben den Kerl wegen Uranschmuggel verhaftet. Jetzt brauche ich nur noch an seiner Stelle ins Flugzeug steigen."
    Zorg: "Komm' ja nicht ohne die Steine zurück." thx Mike1234
  • Priester, als er Gift ins Wasser schüttet: "Vergib' mir Herr. Aber sie wissen schon zuviel." thx Mike1234
  • Präsident: "Stellard! Ich habe Zweifel!"
    General Stellard: "Ich nicht, Mister President!" thx Mike1234
  • Präsident: "Was sollen wir denn mit Radiowellen anfangen?"
    "Vielleicht wollen die mit uns telefonieren." thx Mike1234
  • Ruby Rhod: "Korben, mein Freund, was tust Du da?"
    "Zähl' bis zehn."
    "Ist etwa 'ne Granate?"
    "Halt' die Klappe und zähl'!" thx Mike1234
  • Ruby Rhod: "Korben, wie fand's Du das, Schätzchen? DAS WAR MIES! DAS WAR GARNICHTS! Das muss alles, HOPP, HOPP, HOPP! Und wenn morgen von siebzehn bis neunzehn Uhr die Show ist, tust Du bitte nicht so, als ob nicht bis drei zählen kannst! Das muss alles grün werden. Ist das deutlich angekommen?"
    Korben Dallas: "Kann ich dich mal kurz allein sprechen?"
    Ruby Rhod: "Ja klar."
    Korben Dallas (packt Ruby am Kragen): "Ich bin hier nicht angetanzt, um den Affen zu spielen. Deine Show von siebzehn bis neunzehn Uhr, machts Du alleine. Ist das grün geworden?"
    Ruby Rhod: "Jaaa..." thx Mike1234
  • Ruby Rhod: "Vielleicht ist das ein Rätsel. Ein Spiel oder sowas."
    Korben Dallas: "Wenn sich die Steine nicht in fünf Minuten öffnen lassen, sind wir tot!"
    Ruby Rhod: "Was? Tot?"
    Korben Dallas: "Ja tot!" thx Mike1234
  • Zorg führt den Mangalores seine neue Waffe ZF-1 vor:
    "Die Waffe ist anatomisch einstellbar, sowohl für Linkshänder, als auch für Rechtshänder. Ein Wort zur Feuerkraft: Der Titannachlader kann Salven von dreihundert bis dreitausend Schuss abfeuern. Und mit der Wiederholtaste einer Zorg-Erfindung geht es noch schneller. Ein Schuss und mit der Wiederholtaste treffen alle nachfolgenden Schüsse in das selbe Ziel. Dann die üblich kleinen Zorg-Erfindungen: Raketenwerfer, Pfeile mit explodierenden Giftspitzen, mein berühmter Netzwerfer und der immer wieder wirkungsvolle Flammenwerfer. Meine Lieblingswaffe. Und als Finale das neue Vereisungssystem. Vier Kisten, pünktlich geliefert. Und Du, mein lieber Ecknat, hast Du mir mitgebracht, worum ich dich gebeten haben?"
    "Ja!"
    Zorg (öffnet die Kiste, in der eigentlich die vier Steine sein sollen):
    "Hör' zu! Dieser Kasten ist leer! Das ist das Gegenteil von voll. DIE KISTE SOLLTE ABER GEFÜLLT SEIN! Hat jemand eine Erklärung dazu?"
    "Sie wollten eine Kiste. Wir haben sie gebracht."
    "EINE KISTE, IN DER VIER STEINE SIND! NICHT EINER, ZWEI ODER DREI, SONDERN VIER STEINE! Kannst Du mir sagen, was ich mit einer leeren Kiste anfangen soll?"
    "Wir sind Krieger. Wir treiben nun mal keinen Handel."
    "ABER ZÄHLEN WIRST DU DOCH WENIGSTENS KÖNNEN! Sieh' mal auf meine Hand. So schwer ist das doch nicht. Vier Steine! Für null Steine kriegst Du auch keine Kisten. Packt das Zeug wieder ein. Wir verschwinden."
    Die Mangalores sind nicht einverstanden und ziehen ihre Waffen.
    "Wir haben unser Leben riskiert. Ich nehme doch wohl an, dass uns da eine Aufwandsentschädigung zusteht!"
    "Scheint so, als würdet Ihr doch verhandeln. Lassen wir ihnen eine Kiste da, für die Anstrengungen."
    thx Mike1234
  • Zorg: "Ich mag die Dinger nicht. Sie sind mir zu bonniert, besonders, weil sie für eine aussichtslose Sache kämpfen. Ehre. Die Ehre hat eine Million umgebracht und keinen gerettet. Ich sag' dir, was ich ehrlich mag. Einen Killer. Einen professionellen Killer, der eiskalt und methodisch vorgeht. Weisst Du, ein professioneller Killer, der hätte das ZF-1 einfach in die Hand genommen und sofort nach dem roten Knopf unten an der Waffe gefragt."
    Einer der Mangalores probiert den roten Knopf aus: "BOOUUUMMM!!!"
    Zorg (zieht gelassen an seiner Zigarette): "Hol' mir den Priester her!" thx Mike1234
  • Zorg: "Wo sind die Steine?"
    Priester: "Ich weiss es nicht, wo sie sind. Und wenn ich es wüsste, würde ich es Ihnen nicht verraten."
    Zorg: "Wieso nicht? Was haben Sie gegen mich?"
    Priester: "Ich will Leben beschützen. Sie wollen Leben vernichten."
    Zorg: "Da sind Sie aber völlig falsch informiert. Ich erkläre es Ihnen. Das Leben, dem Sie sich so verpflichtet fühlen, besteht aus Zerstörung, Unordnung und Chaos. Sehen Sie dieses Glas. Es ist rein, friedlich, unbedeutend."
    Zorg wirft das Glas zu Boden und sofort beginnen Roboter mit der Beseitigung der Scherben, bis ein neues Glas auf dem Tisch erscheint:
    "Sehen Sie, was passiert, wenn ich das Glas zerstöre. Wie beschäftigt alle sind und wie nützlich jedes einzelne von ihnen ist. Ein Ballett von Formen und Farben. Hundert Leute, Techniker, Ingenieure, sind mit ihrer Entstehung beschäftigt. Sie verdienen ihr Geld damit, um ihre Kinder zu ernähren, damit diese später auch wieder Kinder in die Welt setzen können, und so weiter und so fort. Das alles ist eine endlos lange Kette des Lebens. Sie sehen also, indem ich etwas zerstöre, schaffe ich in Wahrheit neues Leben. Genau genommen sind wir beide in der selben Branche tätig. Cheers!"
    Zorg nimmt einen Schluck aus seinem Glas, verschluckt sich an einer Kirsche und droht zu ersticken. Der Priester beobachtet seine Hilflosigkeit:
    "Wo ist der Roboter, der Ihnen auf den Rücken klopft? Oder wo sind Ihre Kinder? Sie sehen, dass all Ihre Macht rein garnichts bewirkt. Und Ihr ganzes Imperium bricht zusammen wegen einer unbedeutenden Kirsche."
    Der Priester klopft Zorg auf den Rücken. Dieser spuckt die Kirsche aus und schmeisst den Priester wütend raus:
    "Ja. Sie sind mein Retter gewesen. Ich werde Ihr Leben daher verschonen. Vorerst!"
    Priester: "Sie sind ein Monster, Zorg."
    Zorg: "Ja, ich weiss." thx Mike1234
  • „Sind Sie hier von der Erde?“
    Im englischen Zitat heißt es eigentlich „Are you German?“ da die Welt 1914 kurz vor dem Ersten Weltkrieg steht thx Maloo


  • neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden