brandnooz Box Abo

King Kong und die weiße Frau

Diesen Film bei Amazon bestellen.




neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden

21 Zitat(e):


  • "Charlie, wieviel Kartoffeln hat du in diesen 6 Wochen geschält?" – "Zu viel." – "Tja, Seeleute essen eben sehr viel." - "Immer essen. Ich gehen wieder nach China, niemals mehr sehen Kartoffeln." thx Rhyoken
  • "Das ist ne Mauer Käptn, was? Da sind Sie platt." – "Kolossal. Könnte fast ägyptisch sein." – "Ja, aber was ist hinter dieser Mauer? Das möchte ich wissen." thx Rhyoken
  • "Der Käptn und Driscoll haben schon 2 Reisen mit mir gemacht. Sie sehen ganz munter aus." – "Das sind wir auch." – "Tja, aber ein Mädchen möchte ich nicht so gern der Gefahr aussetzen." – "Gibt’s hier in New York keine Gefahren? Hier in der Großstadt sind die Mädchen in einer größeren Gefahr, als sie es auf meinen Reisen jemals erleben werden." – "Ja, aber diese Gefahr sind sie gewöhnt." thx Rhyoken
  • "Die Flieger haben ihn geschafft." – "Nein, nein, dass waren nicht die Flieger. Er hat das Mädel zu sehr geliebt." thx Rhyoken
  • "Dieser Kong ist mehr wert, als alle Filme dieser Welt!" thx Liquid
  • "Drehen Sie alle ihre Filme selbst?" – "Seit ich in Afrika gefilmt hab. Ich hätte mal einen wilden Büffel ins Bild kriegen können, aber der Kameramann hatte Angst. Dabei stand ich mit der geladenen Flinte direkt daneben. Er hat die Kamera im Stich gelassen und ist einfach weggelaufen. Seitdem hab ich die Nase voll und drehe wieder selbst." thx Rhyoken
  • "Du, was ist es eigentlich?" – "Es soll so eine Art Affe sein." – "Gibt’s hier in New York nicht schon Affen genug?" thx Rhyoken
  • "Er war König und Gott auf einer fernen Insel! Aber jetzt kommt es zu uns in die Großstadt, der Freiheit beraubt! Ein Schaustück zur Befriedigung Ihrer Neugier! Meine Damen und Herren, Sie sehen Kong! Das achte Wunder der Welt!" thx Rhyoken
  • "Es waren nicht die Flugzeuge. Die Bestie wurde durch die Schönheit getötet." thx Liquid
  • "Ich glaube, dass die Legende auf Wahrheit beruht. Ich glaube, wir finden auf dieser Insel etwas, dass noch kein Mensch gesehen hat." – "Und Sie glauben, dass Sie’s fotografieren können?" – "Wenn es da ist, werd ich’s auch fotografieren." – "Und wenn es sich nun nicht fotografieren lässt?" – "Ha! Wenn es im Guten nicht will, dann nehmen wir eben die Gasbomben." thx Rhyoken
  • "Ich weiß aus meiner Filmerfahrung, dass man Kamera und Stars immer bei sich haben muss." thx Rhyoken
  • "Kennen Sie die Legende von Kong?" – "Ja natürlich. Ein Fabelwesen der Eingeborenen, irgendein Teufel oder sowas." – "Ein Wesen weder Tier noch Mensch. Eine Art Monstrum. Unvorstellbar. Es soll da leben und immer noch die Insel in Schrecken halten." thx Rhyoken
  • "Man sagt, er fürchte sich vor gar nichts. Wenn der "ne Aufnahme von nem Löwen haben will, geht der auf den zu und sagt: Bitte recht freundlich!" thx Rhyoken
  • "So viele Preise gibt"s gar nicht wie der Film verdient." thx ACE
  • "Verfluchter Nebel!" – "Hey Charlie, ich wünschte deine Suppen wären so dick." thx Rhyoken
  • "Was machen die da bloß?" – "Na irgendwelchen heidnischen Unsinn. Bleiben Sie hier, es ist gefährlich." – "Ja, aber das ist doch so aufregend." – "Natürlich. Es wär mir lieber, Sie wären auf dem Schiff." – "Ich bin aber lieber hier." thx Rhyoken
  • "Was sagt er?" – "Seht diese goldene Frau da." – "Ja, Blondinen sind selten hierzulande." thx Rhyoken
  • "Wie wollen wir denn die Insel erkennen?" – "Der Berg darauf sieht wie ein Schädel aus." – "Ohja ich weiß, Sie sagten es mal. Schädelberg..." thx Rhyoken
  • "Wir müssen das Reiseziel erreichen, bevor der Monsun einsetzt." – "Trauen Sie mir nicht zu, dass ich das schaffe?" – "Seien Sie nicht gleich gekränkt Käptn. Sie wissen doch, wenn wir in die Regenzeit hineinkommen, sind wir mit unseren Aussenaufnahmen geschmissen. Vertrödeln Zeit, verlieren Geld und können nichts vorweisen." – "Und doch kommen Sie niemals ohne Film zurück. Und die Presse sagt, es gibt nur einen Denham." thx Rhyoken
  • "Wo wollen Sie hin?" - "Ich will mir ein Mädchen für meinen Film besorgen, selbst wenn ich es heiraten muss." thx Rhyoken
  • "Wozu brauchen Sie für diesen Film eine Frau?! Es geht doch auch ohne!" – "Heiliger Strohsack, glauben Sie etwa ich tu’s zu meinem Privatvergnügen?" – "Wozu sonst?" – "Für’s Publikum! Jawohl! Es will im Film eine schöne Frau sehen!" – "Sicher, es verlangt nach Romantik." – "Und können Sie sich ein romantisches Abenteuer vorstellen ohen eine bezaubernde Frau?" – "Vielleicht können Sie mal einen Film im Kloster drehen." – "Ah, es macht mich krank. Ich geb mir Mühe um einen tollen Film zu drehen und die Herrn Kritiker und Kinobesitzer sagen: Ja, hätte der Film eine Liebesgeschichte, dann brächte er doppelt so viel Geld. Also gut, dass Publikum will es und so servier ich ihm die Frau, die es wünscht!" thx Rhyoken


  • neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden